hansijack

Member
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

26 Excellent

Über hansijack

  • Rang
    Kurvenschneider

Profil Informationen

  • Gefährt Panigale V4
  1. Kette V4 schlägt an schwinge

    Hatte ich nach 2500km auch, hab mir Hakenschlüssel besorgt und kann Kette nun selbst nachspannen. Kein großer Akt, hat 20,- Euro gekostet. Klemmschrauben am Exzenter mit 25NM angezogen.   LG,   Hans
  2. Wechsel Windschild

    Genauso hab ichs auch gemacht.... hab halt die Zentralschraube an der Front auch gelöst und das Teil abgehoben. Also nur eine Schraube mehr gelöst...
  3. Wechsel Windschild

    Servus Zusammen,  Hab heute das originale Windschild gegen ein getöntes getauscht. Da 2 Schrauben nur durch die Demontage der oberen Frontverkleidung zugänglich sind, war das ein Akt von 1,5h. Diese beiden Schrauben sind genauso mit den Gummipuffern mit Gewinde fixiert wie man es beim Windschild am zugänglichen Teil sieht. Somit Demontage obere Frontverkleidung nicht zu vermeiden.  Positiv: Spiegel und Blinkerstecker sind einfach und unproblematisch zu entfernen (gut für den Umbau Renneinsatz) Negativ: 17 Schrauben, 2 Innenverkleidungen, Spiegel müssen abgeschraubt werden um die 2 Schrauben vorne für das Windschild zu erreichen   LG, Hans      
  4. Monster 1200 s gestohlen

      Versuchs hier. Kann nicht schaden.   www.1000ps.de   haben auch die Rubrik "gestohlene Bikes"   Tut mir leid für Deinen Neffen.   LG,   Hans
  5. Anzugswerte *Sammlung*

    Da es nichts offizielles gibt gehe ich bei der Kettenspannung (Exzenter) auch von 25NM aus wie der 1299er, oder? Hinterachse mache ich wohl 200NM?   LG,   Hans
  6. Tankschutzfolie

    Trotz eklatanten Preisen schwöre ich nach wie vor auf Stompgrip (wie z.B. von HF im Link obden angeführt). Auch auf meiner V4 in Transparent aufegeklebt und passt einfach perfekt (Optik sowie Position).   LG, Hans
  7. Panigale V4 Bilder

    Folierung fertig... bin zufrieden  
  8. Hab mein Fahrwerk auch schon angepasst. Hab das Selbe wie du im Handbuch bemerkt. Hab aber aus der geschlossenen die Einstellung vorgenommen. Ich hab es als Übersetzungsfehler interpretiert. Bin gespannt was dein Händler spricht. Gruß,  Hans
  9. Anzugswerte *Sammlung*

    Servus, gibt es für v4 Standard Daten bezüglich Drehmomente vorne und hinten? Packe Reifenwechsel nun auch selbst an.   LG, Hans
  10. Wie viele Kilometer haben eure Divas so drauf?

    Panigale V4: seit April 2018 und nun ca. 4.000km (Südspanien Urlaub inkl.)
  11. Verkleidungsschraube

    Hallo Ducatisti, Mein erster "Verlust" hat sich eingestellt. Hab eine Verkleidungsschraube M5x12 mit Schaft und breitem Linsenkopf in Schwarz verloren. Hat sich wohl nach 3000km losgerüttelt. Ist jene nahe des Bremshebel (Fuß). Suche sowas im Internet, idealerweise  bei Ebay oder Amazon. Finde aber nix da ich nicht weiß wie man sowas richtig bezeichnet. Hat jemand Tipps? und nein, ich frag nicht den Händler um Ersatz, sowas muss ich selbst erledigen können...   Danke für Eure Tipps,   Hans
  12. Bremse und Kupplung Positionierung

    Ja, damit habe ich auch nicht gerechnet. Wichtig ist nach dem lösen der Flansche für die Hydraulik aufs Entlüften nicht vergessen, sonst greift man ins Leere!!!   LG,   Hans
  13. Bremse und Kupplung Positionierung

    Servus, Hab heute mal die Brems- und Kupplungsarmatur angepasst. Bin 1,85m Groß und Bremse sowie Kupplung waren für mich nur unter starker Handüberstreckung gut zu bedienen. Also musste die Armatur nach unten verstellt werden. So bin ich vorgegangen: - lösen der beiden Inbusschrauben je Armatur - Sicherungsstift gegen das Verdehen aus Stummellenker entfernen (hab das mit einem Seitenschneider geschafft langsam Stück für Stück rauszuziehen ) - Verdrehen nach unten nur wenig möglich da Kupplungs- und Bremsleitung beim Gabelholm anstehen  - leichtes lösen der Kupplungs- und Bremshydraulik und so weit wie möglich nach vorne drehem (also vom Körper weg) um möglichst viel Spielraum zu gewinnen (einzeln, pro Seite vorgehen). Ich empfehle neue Dichtungssätze bereit zu haben, denn die Kuppplung habe ich trotz nur leichtem Lösen und sofortigem Festziehen nicht wieder dicht gebracht. Somit neue Dichtung rein -  anpassen der Armaturen und festziehen bzw. Klemmen in der richtigen Position - fertig   Dachte ursprünglich daran den ganzen Stummel zu drehen, der ist aber auch gegen Drehen mit einem Stift gesichert, somit hab ich mich nur für die Armatur entschieden. Hansijack  
  14. Leistung / Kapazität Lithium Batterie

    Update für interessierte: Hab heute die Batterie durch eine Lithium Ionen Batterie ersetzt. Gabs bei Louis sogar auf Lager um €99,- . Die V4 ist bei denen bereits im System aufgenommem. Respekt, die sind echt schnell. Höhe Batterie bleibt gleich. Tausch keine Hexerei.  Seitenspalte mit mitgelieferten Schaumstoff ausgeglichen zum vermeiden dass die Batterie rutsch oder klappert. 36Wh reicht aus. Gibts bei ebay auch als LiFePo Batterien. Baugröße YT7B bs. Gewinde Originalschrauben der Plus- und Minusleitung sind zu klein, bei Louisbatterie jedoch passende dabei. Müssen nur durch Original Ösen der Ducatikabel mit etwas "Nachdruck" durchgeschraubt werden. LG, Hans
  15. V4 gegen V4

    ... hab ich keinen Welpenschutz? Bin doch neu hier