1198 SP Fahrer // Erfahrungsaustausch // u.a. Getriebeschäden

119 Beiträge in diesem Thema

Das liegt aber nicht am Getriebe, sondern an dem der das Getriebe bedient! :( :(

Die Schaltgabeln laufen nur so ein, wenn sie erheblichen Druck bekommen, also wenn der Schaltfuß eher grobmotorisch arbeitet.  :| :|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das liegt aber nicht am Getriebe, sondern an dem der das Getriebe bedient! :( :(

Die Schaltgabeln laufen nur so ein, wenn sie erheblichen Druck bekommen, also wenn der Schaltfuß eher grobmotorisch arbeitet.  :| :|

Und wenn der Schaltfuß ständig am Schalthebel liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ja nun offensichtlich der Schaltautomat „DQS“, bei der SP,

eine Ursache für die defekten Getriebe ist möchte ich ihn deaktivieren.

Also habe ich den DQS im Dashboard Menü auf „off“ gestellt, aber wenn ich die Zündung einmal aus und wieder an schalte,

steht das DQS wieder auf „on“.

Ist das bei euch auch so?

Reicht das, wenn ich den Stecker einfach abziehe und die Anzeige im Dashboard ignoriere?

Wo bekomme ich den Blindstecker für den DQS Kabelbaum her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst den Stecker vom Sensor einfach abklemmen. Steckergehäuse habe ich noch da.

Gruß Ingo #57

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst den Stecker vom Sensor einfach abklemmen. Steckergehäuse habe ich noch da.

Gruß Ingo #57

Hab dir ne Mail gesendet  (rock)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir schwant böses mit dem Getriebe,

Meine anderes Motorrad schalte ich immer ohne Kupplung hoch, einfach Gas zurück und klick.

Bei der FIN habe ich die 299

im Fahrzeugschein steht aber 1198/1198S.......sollte da nicht SP stehen?

werde das Gefühl nicht los eine umgebaute S zu haben.

wie schauts bei euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stell ein paar Bilder deiner "SP" ein, vll kann man daran erkennen ob es eine umgebaute 1198/1198s ist!

Zudem könntest Du anhand der Rahmennummer auch jeden Duc-Dealer nachschauen lassen was es ist  :::::;)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber am einfachsten ist es, wenn ein SP Fahrer mal kurz nachschaut was in den Papieren steht,

ich persönlich kann mir aber durchaus vorstellen dass auch bei der SP nur 1198/S drinsteht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber am einfachsten ist es, wenn ein SP Fahrer mal kurz nachschaut was in den Papieren steht,

ich persönlich kann mir aber durchaus vorstellen dass auch bei der SP nur 1198/S drinsteht

Bei mir:

Marke: Ducati

Typ: H7

Variante: 04

Version: AA

Handelsbezeichnung: 1198/1198S

EGBE: e3*2002/24*0436

Ist also im Schein eine normale 1198 -> das passt so

Mein Tipp: Mal die Gelenke der Schubstange anschauen !

Wer eine 1198 S zur SP umbauen will der denkt vielleicht an das DTC, den Quickshifter, den Tank und die Kupplung sowie das TTX

Aber ob man an der Schubstange auch wirklich auf ASKUBAL-Gelenke umbaut ?!

Die müssten drin sein (da bei der SP als einziges Modell Serie)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:AAAE056:

super!

.........ich werde das mit dem Getriebe beobachten und berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir klebt auf der Hülle der Code-Karte eine Aufkleber mit einem Strichcode und da steht:

MOTO 1198 SP 11 EUR

Wäre auch noch eine Möglichkeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

    Danke für diese Beiträge, so was bringt uns weiter.

-  Sind solche Getriebeschäden bei allen 1098 und 1198         

  Modellen aufgetreten oder nur bei bestimmten Modellen oder Baujahren?

Ich bin mit meiner 1098 3,5 Saisons Rennstrecke gefahren, nach 3 Saisons sah

das Getriebe noch aus wie neu. Benutzt habe ich ein Jahr den Dynojet QS (nicht so toll) und

danach den Bazzaz QS (gut!).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das bestätigt, dass das Problem mit dem Getriebe vorrangig bei der 1198SP auftritt

und die Ursache wohl der daran von Ducati verbaute Schaltautomat ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell:

CalvinDeLuxe 291

Bug145 305

coolman 308

Mr.Wheelie 293

Dennis1198SP 302

kocinski 293

wöbbl 294

Spider 307

prof wood 293

ich habe die 303

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

Bei der FIN habe ich die 299

...

Komisch... die 299 habe ich auch.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf geht´s: paul_h1982, Mr. Wheelie & Bergaufbremser : FIN entschlüsseln  (ok)

CalvinDeLuxe 291

Bug145 305

coolman 308

Servus

Was ist die FIN und wo finde ich diese?

Gruss

Bergaufbremser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute

Ich hab die 294!

7000 Kilometer keine Probleme! Einfach geiles gerät!!!  (ok)

Gruß wöbbl

Hallo wöbbi

bist du sicher?! ich nämlich auch... 294

Gruss

Bergaufbremser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus SPler

Ich habe bei meiner jetzt 16000KM meist LS,wenig RS,das Getriebe funktioniert super aber der DQS ist kaputt.

Welche QS würdet ihr empfehlen? Ich denke an den QS von Starlane,hat jemand Erfahrungen mit diesem? Danke fürs Feedback.

Gruss

Bergaufbremser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry wenn ich mal was anderes in dem Raum werfe,

Ist das bei der 848 evo corse SE Bj.2013 mit Serien QS auch so das der das Getriebe fertig macht oder wirklich nur bei SP Modellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry wenn ich mal was anderes in dem Raum werfe,

Ist das bei der 848 evo corse SE Bj.2013 mit Serien QS auch so das der das Getriebe fertig macht oder wirklich nur bei SP Modellen.

Der QS ist der selbe... Aber vielleicht hat Ducati die Unterbrechungszeiten besser abgestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hätte nr. 291 wenn ich die drei ziffern aus dem schein hole - passt also nicht, weils die 291 auch schon gibt. schlüssekarte liegt in nem karton in der garage, da komm ich jetzt nicht ran.  :::::)

ich bin 3 Jahre rennstrecke mit QS gefahren (ca. 6000km), motor zum überarbeiten beim mario und der hat zwei getrieberäder tauschen müssen. hab seit dem zusammenbau aber probleme mit runterschalten, läuft seit neuaufbau nicht mehr so exakt wie noch am anfang. auch direkter schalthebel mit umgedrehten schaltschema hat nicht wirklich geholfen. hat mir zwei trainings echt vermiest und dieses jahr bin ich irgendwie gar nicht mehr gefahren, weil ich keine lust auf mehr auf "ankern, zweimal runterschalten, schräglage, jetzt vorsichtig einkuuuuufuuuck, kein gang, schlingerschlinger" hatte.  :|

auf der landstrasse ist aber alles io ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus SPler

Ich habe bei meiner jetzt 16000KM meist LS,wenig RS,das Getriebe funktioniert super aber der DQS ist kaputt.

Welche QS würdet ihr empfehlen? Ich denke an den QS von Starlane,hat jemand Erfahrungen mit diesem? Danke fürs Feedback.

Gruss

Bergaufbremser

Servus

Ich habe den originalen QS wieder montiert und es funktioniert tadellos. Werde es in Franciacorta im Oktober aber noch ausführlich testen :-)

Mein Vertrauter hat mir vom Starland abgeraten,ist für ein Superbike zu unsicher.

Gruss

Bergaufbremser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi 1198SP Gemeinde,

meine 11er SP hat nun 97000 km absolviert und das Getriebe schaltet problemlos und butterweich.

Nach den ersten paar hundert Kilometern ( nach Gebrauchtkauf ) und Versuchen den Quickshifter zu nutzen, habe ich ebenfalls

erstaunt festgestellt, es ist kein Schaltautomat, sondern halt ein Quickshifter, also ein ( einfacher ) Unterbrecher.

Und der funktioniert nur dann getriebeschonend, wenn man ihn auf der Renne od. Autobahn bei hohen Drehzahlen benutzt.

Dafür sind wohl die Unterbrecherzeiten justiert und keinesfalls für das cruisen auf Landstrassen. Auf der LS schalte ich mit und ohne Kupplung rauf wie runter nach alter Väter Sitte ( leichter Vor-Druck auf Schaltgestänge, im entsprechenden Moment kurz Gas lupfen und

der gewünschte Gang flutscht sauber rein. Beim Runterschalten reicht meist das Gas ein wenig stehen zu lassen, damit

die Wellendrehzahl sich angleichen kann ). So wird es seit Ur Zeiten von Herstellen von Dogbox Renngetrieben empfohlen,

die sogar in den Gebrauchanleitungen von der Betätigung der Kupplung abraten !

Manchmal gebrauche ich die Kupplung trotzdem, weil die Fahrsituation mir keine Zeit lässt so konzentriert zu schalten.

Der 1198/ 848 QS unterbricht immer  xx/100 tel Sekunde ( !? ), ob ich cruise oder auf der Rennstrecke voll durchlade.

Für den normalen Fahrbetrieb also viel zu kurz ! Deshalb glaube ich es ist nicht das Problem des QS, sondern er wird

den Fahrern/ Käufern nicht richtig erklärt.

Wenn ich den QS mal benutze beim Beschleunigen auf der Autobahn und hoher Drehzahl über 7000 rpm klappts

immer wunderbar.

Habs übrigens kürzlich auf einer V4S während einer Probefahrt probiert und ich habe keinen wirklichen Unterschied festgestellt.

Bin eigentlich davon ausgegangen, dass man mittlerweile die Unterbrecherzeiten dynamisch per elektronik angepasst hat ?

Konnte ich nicht feststellen !

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb ducwolf:

...

Der 1198/ 848 QS unterbricht immer  xx/100 tel Sekunde ( !? ), ob ich cruise oder auf der Rennstrecke voll durchlade.

Für den normalen Fahrbetrieb also viel zu kurz ! Deshalb glaube ich es ist nicht das Problem des QS, sondern er wird

den Fahrern/ Käufern nicht richtig erklärt.

...

...das stimmt so nicht ganz. Im Mapping ist eine Tabelle wo die QS-Unterbrechungszeiten Gang- und Drehzahlabhängig abgelegt sind. Trotzdem bleibt das ein Quickshifter der ersten Generation und entsprechend holprig ist daher manchmal die Funktion. Eine lange Unterbrechungszeit bedeutet außerdem nicht automatisch dass der Gangwechsel smooth abläuft.

Wie ich festgestellt habe hat die SP auch extra getriebeseitig einen kürzeren Schalthebel als die anderen 1198-Modelle um schnellere Schaltvorgänge zu erreichen (andere Übersetzung vom Schalthebel).

Gruss

Kai

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb CalvinDeLuxe:

Meinst du wirklich 97 TAUSEND :o

So isses ! Gerade gut eingefahren die SP :P

Meine 90er Supersport 900 hat gute 270 000 km auf der Uhr. Musste allerdings nach 180 000 km schon Ventile und Führungen und Sitze erneuern.

( liegt wahrscheinlich an den ca. 30 000 km Nordschleife mit "geringfügig" höherer Drehzahl ;) )

Bei artgerechter Haltung halten Ducatis.

Die SP hat allerdings bei 45 TKM neue Zylinder, Köpfe und KW bekommen, weil in 2011 ein zu agressives Kühlmittel verwendet wurde und poröse

Innenwandungen zwischen Kühlwasserkanälen und Auslasskanälen verursacht hat. Zum Glück hat mein Vorbesitzer die 45 Tkm schon in

1,5 Jahren absolviert und Ducati mußte auf Garantie den Motor machen. Da gabs auch eine Rückrufaktion zum Wechsel des Kühlmittels.

Hoffe Ihr habt das mitbekommen.

 

IMG_1130.jpg

Superpole neu 03-2018.jpg

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb ducwolf:

So isses ! Gerade gut eingefahren die SP :P

Meine 90er Supersport 900 hat gute 270 000 km auf der Uhr. Musste allerdings nach 180 000 km schon Ventile und Führungen und Sitze erneuern.

( liegt wahrscheinlich an den ca. 30 000 km Nordschleife mit "geringfügig" höherer Drehzahl ;) )

Bei artgerechter Haltung halten Ducatis.

Die SP hat allerdings bei 45 TKM neue Zylinder, Köpfe und KW bekommen, weil in 2011 ein zu agressives Kühlmittel verwendet wurde und poröse

Innenwandungen zwischen Kühlwasserkanälen und Auslasskanälen verursacht hat. Zum Glück hat mein Vorbesitzer die 45 Tkm schon in

1,5 Jahren absolviert und Ducati mußte auf Garantie den Motor machen. Da gabs auch eine Rückrufaktion zum Wechsel des Kühlmittels.

Hoffe Ihr habt das mitbekommen.

 

IMG_1130.jpg

Superpole neu 03-2018.jpg

Hammer.

Meine 848 hat 31.000 auf der Uhr und ich empfinde das als viel, das von dir zu lesen macht Hoffnung auf viele weitere Kilometer.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden