43 Beiträge in diesem Thema

Ja klar!

Das Wissen stammt aus dem kleine witzigen Taschenbuch!

Ich frag mich nur warum, in den Rennsportklassen nicht m.einer Standarteunstellung Gefahren wird ,bei ein u.demselben Moped u.Fahrer🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Mupo Fahrwerk finde ich von der Verarbeitung / Optik / Einstellmöglichkeiten wie sich die Klicks beim verstellen anfallen ganz top, aber Support könnte echt besser sein. Ich bin mir bis jetzt noch nicht sicher welches Rad was einstellt und Standardeinstellungen finde ich auch ganz wichtig. Mit einem PDF Einseiter wäre die Unklarheit schon beseitigt.

Also meine Vermutung ... ich gehe davon aus das die Einstellräder gleich angeordnet sind, wie das Standardfahrwerk sind.

Federbein:

Zugstufe aber in welche Richtung + / - ??

Unbenannt.png.e2f072c01b3e07e243528d8d1c

Unbenannt1.thumb.png.036985bdac24831bfbe

 

Gabel:

event. gleich wie Standard.

Unbenannt3.thumb.png.a7cf0f52d974b1bf79f

ganz unten bei der Bremse -> Druckstufe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus1.0: Kann dir der Verkäufer des Motorrades nicht weiterhelfen? Der Verkäufer hat das Motorrad sicherlich auf der Rennstrecke bewegt und das Fahrwerk auch dementsprechend angepasst. Das erklärt auch, dass das Fahrwerk eher härter abgestimmt wurde. Vielleicht kann er dir ein paar Tipps geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Markus1.0:

Gabel:

event. gleich wie Standard.

Unbenannt3.thumb.png.a7cf0f52d974b1bf79f

ganz unten bei der Bremse -> Druckstufe

Hallo Markus,

das Bild ist unscharf daher etwas raten:

Vorspannung außen, klar.

Links innen C, also Compression

Rechts innen ist ein roter Ring, und ich meine ein R erkennen zu können, also Rebound

Wäre folglich getrennte Zug-/Druckstufe

Ansonsten bitte bessere Bilder, dann kann ich mehr sagen. 

Viele Grüße

David

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast doch auf dem Federbein nen Zupin aufkleber ! Ruf doch da einfach an und erkundige Dich ...

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Flotter Otto:

Hallo Markus,

das Bild ist unscharf daher etwas raten:

Vorspannung außen, klar.

Links innen C, also Compression

Rechts innen ist ein roter Ring, und ich meine ein R erkennen zu können, also Rebound

Wäre folglich getrennte Zug-/Druckstufe

Ansonsten bitte bessere Bilder, dann kann ich mehr sagen. 

Viele Grüße

David

Es ist so wie du geschrieben hast, Zug / Druck ist getrennt.

Jetzt versteh ich die Welt nicht mehr, auf einer Gabelseite Druck und auf der anderen Seite Zug, dann muss es ja so einer Verwindung kommen? (sweat)

 

links.jpg

rechts.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die getrennte Zug- Druckstufe bietet die Möglichkeit größere Ventile einzubauen die unabhängig voneinander funktionieren. Das ist heute Stand der Technik im höherwertigen Fahrwerksbau

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb FloMüller:

Du hast doch auf dem Federbein nen Zupin aufkleber ! Ruf doch da einfach an und erkundige Dich ...

Ja das werde ich auf jeden Fall machen und so viele Infos wie möglich holen.

Event. gleich einstellen lassen, aber als technisch Interessierter, möchte ich auf jeden Fall die Einstellmöglichkeiten erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls dir das alles zu stressig wird, habe ich einen tollen Vorschlag für dich. Du könntest einfach auf Standard umbauen und @Fop86 deine Mupo-Teile geben! Ich glaube er würde sich sehr freuen! :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Fop86:

Falls dir das alles zu stressig wird, habe ich einen tollen Vorschlag für dich. Du könntest einfach auf Standard umbauen und @Fop86 deine Mupo-Teile geben! Ich glaube er würde sich sehr freuen! :-P

:D Haha nice try :D

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meld Dich mal bei Zupin und lass Sie an Deinem Leid teilhaben. Dort wird man gewiss Verständnis haben und Dir die Infos zumailen. Es gibt ein Video von Mupo wo die Cartridge eingebaut wird. Dort steht auch, dass man die Gabel gem. der Standerdwerte gem. Tafel einstellen soll. 

Dein Dämpfer ist der AB 1 Evo, bei der Gabel kann ich nicht sagen ob es nur die K911 oder die Kit R Evo Cartridge ist, da meiner Kenntnis nach der Einsteller gleich aussieht und man es erst weiß wenn man die Cartridge gesehen hat. 

Wenn Du aber Deinen Vorbesitzer kennst ist die Wahrscheinlichkeit dass der Zupin das Gelumpe eingebaut hat relativ groß, dann können die Dir alles darüber sagen, was Dich wohl froh machen wird...

Gruß

David

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist das Mupo Racing Kit verbaut und das waren meine Standardeinstellungen nach dem Verbau, falls sich irgendwer einmal für ein Mupo Fahrwerk auf einer 1199 entscheidet.

lg.

 

IMG_3714.JPG

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den LD hatte ich mal auf meiner Fighter.

Sehr sehr geiles Teil.. vom Feinsten...

Ihre Federbeine auch... alles cnc gefräst..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden