angebrannte Stiefel Rennstrecke

23 Beiträge in diesem Thema

Hi Zusammen,

war letztes Wochenende das erste Mal mit der Panigale auf der Rennstrecke unterwegs. Mir ist aufgefallen, dass die Fußrasten extrem heiß werden, sodass meine Stiefel angebrannte sind. Hab mit Verschleiß gerechnet, jedoch nicht damit alle paar Tage neue Stiefel zu kaufen 😂 Hat jemand Erfahrungen damit?

Gruß 

Malte 

20180613_181352.thumb.jpg.cc64123a9dec2f

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube nicht, dass das von der Hitze ist.

Meine schaun auch so aus. Kommt vom Abrieb auf den Rasten. Auf der RS bewegst dich mehr auf dem Hobel als auf der LS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...was hast Du für Rasten drauf, sind die extrem griffig?

Und - wenns Daytona-Stiefel sind, die machen Dir für überschaubares Geld neue Sohlen drunter.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab Spider Rasten dran. Würde es echt krass finden wenn die Stiefel vom Abrieb her nur ein paar Tage halten. Bin die ganze letzte Saison auf der LS mit Serienrasten gefahren und die Sohle sah aus wie neu. 

20180601_103455.thumb.jpg.9f6aa9350b342f

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind die Rasten. Wenn du auf den Spitzen der Rasten stehst leiden die Sohlen darunter. Meine Stiefel sehen auch so aus, allerdings nach etlichen KM. Ich habe aber auch die Serienrasten drauf die nirgends scharfkantig sind. Wenn es nicht nass ist bist du mit „stumpfen“ Rasten gut bedient und die Stiefel werden geschont.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch ganz normal! Auf der Renne bewegt man die Füße halt extrem oft auf den Rasten, dadurch kommt der starke Abtrieb. Wenn man dann noch scharfkantige Fußrasten montiert hat, ist der Abtrieb der Sohle natürlich noch schlimmer.

Kommt aber ganz sicher nicht von der Hitze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Malte_14:

Danke für die Infos. Gucke ggf. das ich glatte Rasten dran mache 

Na, das ist ja irgendwie auch keine Lösung. 

Darf ich 'mal fragen, wie schwer Du bist?

Ich bin auf der Panigale die Lightech Rasten gefahren, gehöre vielleicht nicht zu den Schnellsten, bin aber eben auch kein Nasebohrer,
und meine Daytona Evo III schauen nicht ansatzweise so aus - auch nicht nach mehreren Trackdays.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Rasten fährst Du, und wie schwer bist Du?

Ich komme mit Sack und Pack übrigens auf ca. 90 kg. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, fözzi said:

Welche Rasten fährst Du, und wie schwer bist Du?

Ich komme mit Sack und Pack übrigens auf ca. 90 kg. 

Habe Spider SBK Rasten dran. Komme komplett mit Kombi, Helm etc. auch auf ca. 90kg. Bin auch kein Fan von glatten Rasten, aber kann ja nicht die Lösung sein alle 4 Tage für  100 EUR neue Sohlen drunter zu machen und 4 Wochen auf die Stiefel zu warten. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Evtl. hat Daytona ja über die Jahre auch 'was an der Sohle bzw. dem Material geändert. 
Weiß man' s? ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...hab Rizoma PRO-Rasten dran und auch Daytona-Stiefel... Keine Probleme und ich find die aureichend griffig.

Vieleicht solltest Du die Sohlenfräsen doch gegen was anderes ersetzen...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Daytona sehen nach nur einer Saison auch so aus.. die alten waren da stabiler! Sieh es positiv, du stehst dem Bild nach genau richtig auf den Rasten 🙃

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine Daytonas werden 1x im Jahr auf die Schnelle für 30€ neu besohlt, jetzt komme ich problemlos mit den Füßen auf den Boden ::::::D

HF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
7 minutes ago, HF said:

meine Daytonas werden 1x im Jahr auf die Schnelle für 30€ neu besohlt, jetzt komme ich problemlos mit den Füßen auf den Boden ::::::D

HF

Machst du das beim Schuster um die Ecke? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jopp, wurden innen und außen bereits mehrmals repariert und neu besohlt. Die Sohlen sind bei mir auch sehr schnell an bestimmten Stellen durch.

Finde die Daytonas sowieso nicht besonders schön, auch in komplett schwarz. Sie sind halt gut verarbeitet und sicher, Made in Germany halt :D

HF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Spider-Rasten sind schon ziemlich heftig aussen. Vor allem die Kanten sind sehr scharfkantig, daher schleife ich die dort etwas ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
19 minutes ago, 9to10 said:

Die Spider-Rasten sind schon ziemlich heftig aussen. Vor allem die Kanten sind sehr scharfkantig, daher schleife ich die dort etwas ab.

Gute Idee ,hast du das einfach mit dem Dremel gemacht oder braucht man etwas größeres?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden