Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Wechsel Windschild

6 Beiträge in diesem Thema

Servus Zusammen, 

Hab heute das originale Windschild gegen ein getöntes getauscht. Da 2 Schrauben nur durch die Demontage der oberen Frontverkleidung zugänglich sind, war das ein Akt von 1,5h. Diese beiden Schrauben sind genauso mit den Gummipuffern mit Gewinde fixiert wie man es beim Windschild am zugänglichen Teil sieht. Somit Demontage obere Frontverkleidung nicht zu vermeiden. 

Positiv: Spiegel und Blinkerstecker sind einfach und unproblematisch zu entfernen (gut für den Umbau Renneinsatz)

Negativ: 17 Schrauben, 2 Innenverkleidungen, Spiegel müssen abgeschraubt werden um die 2 Schrauben vorne für das Windschild zu erreichen

 

LG,

Hans

 

 

 

20180703_181437.jpg

20180703_192334.jpg

20180703_181423.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also genauso ein Spaß wie bei der Panigale V2 :::::;)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geht auch bisel "einfacher"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher hat man so was mit Gummi-Blindmuttern gemacht, da kommst von vorne dran und gut ist. Aber Motorräder sind heute der gleiche Müll wie Autos - Hauptsache billig in der Herstellung. Alles andere interessiert die dann einen Scheißdreck :::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist aber schon auch im Interesse der Hersteller das man wegen jedem scheiss in die Werkstatt rennt ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ph1l:

geht auch bisel "einfacher"

Genauso hab ichs auch gemacht.... hab halt die Zentralschraube an der Front auch gelöst und das Teil abgehoben. Also nur eine Schraube mehr gelöst...

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0