Pleuel- oder Kurbelwellenlagerschaden auf der Piste

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo Jungs 

Wie verhält sich ein Motorrad bei einem Pleuellager oder Hauptlagerschaden auf der Rennstrecke, nehmen wir mal an ich würde einmal mit 80km/h gerade aus und/oder Kurve fahren und einmal mit 260km/h gerade aus und/oder Kurve.

Würde mir das Hinterrad blockieren oder evtl. Kolbenklemmer oder Leistungsverlust, keine Motorenbremse, ruckeln, blockieren?

Ich habe die Fragen letzthin gestellt, was das nageln im Motor in sich hat. Weiss keiner irgendwie so 90% Bescheid. Und ich dachte mir, ich fahre jetzt mal einfach so rum auf der Piste und lass es darauf ankommen =) falls mir aber einer sagen würde, der hinterrad würde sich 100% blockieren, dann natürlich nicht :P

 

ciao 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne das nur so, extremer Leistungsverlust und kein Standgas, ein Blockieren kenne ich nur vom Zweitakter, da hatte ich das bestimmt schon 10 mal gehabt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann alles sein von leistungsverlust bis hin zum blockieren 

ich denke dass kann dir keiner sagen wie es ausgeht 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..was ein wenig problematisch ist: Es könnte auch passieren dass ein Pleuel abreißt und Dir das Motorgehäuse zerschlägt. Zum einen ist damit dann natürlich der Motor Kernschrott, d.h. nicht mehr sinnvoll reparierbar, und zum anderen kippst Du Dir gute 3 Liter Motoröl vors Hinterrad. Ob man das wirklich braucht?

Kai

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Jungs 

Wie verhält sich ein Motorrad bei einem Pleuellager oder Hauptlagerschaden auf der Rennstrecke, nehmen wir mal an ich würde einmal mit 80km/h gerade aus und/oder Kurve fahren und einmal mit 260km/h gerade aus und/oder Kurve.

Würde mir das Hinterrad blockieren oder evtl. Kolbenklemmer oder Leistungsverlust, keine Motorenbremse, ruckeln, blockieren?

Ich habe die Fragen letzthin gestellt, was das nageln im Motor in sich hat. Weiss keiner irgendwie so 90% Bescheid. Und ich dachte mir, ich fahre jetzt mal einfach so rum auf der Piste und lass es darauf ankommen =) falls mir aber einer sagen würde, der hinterrad würde sich 100% blockieren, dann natürlich nicht [emoji14]

 

ciao 

Absolut beschissene Idee!!!

Ist die egal, wenn die anderen Fahrer auf deinem Öl stürzen und sich womöglich verletzen? Oder im besten Fall alle zusehen müssen, bis das Öl beseitigt ist.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dir ein Schaden oder ein Mangel bekannt ist lass ihn beheben. Denk daran dass du nicht nur dich gefährdest....

Sagen wir mal so, ganz konkret: Stell dir vor dir platzt der Motor, dir passiert nichts und ein anderer kommt zu Sturz, verliert vielleicht nen Bein oder gar sein Leben....wenn du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst dann bitte. Ich wäre jedenfalls nicht gerne hinter dir auf der Strecke unterwegs...

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... oder du bist gerade auf Start/ Ziel Geraden unterwegs, mit ein/ zwei im Windschatten, dann ist das eher Lebensgefährlich für dich und die anderen.

Das braucht keiner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden