Jump to content

Silberrücken

Member
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

15 Good

Über Silberrücken

  • Rang
    Kurvenschneider
  • Geburtstag 05.02.1966

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male
  • Hobbies
    :-)
  • Gefährt
    Bald V4R

Letzte Besucher des Profils

140 Profilaufrufe
  1. Silberrücken

    V4 RRRRR

    Wir werden sehen und "erfahren" können, ob "Mann" den zusätzlichen Flex spürt oder nicht. Allessandro Valia meinte im Interview, dass die Modifikation aus folgenden Gründen vorgenommen wurde. Erstens um, so wie es 9to 10 schreibt das Einlenken zu verbessern. Flex in die Gabel einzubauen, hätte auf der Bremse zu Schwierigkeiten geführt. Was jedoch das Hauptthema war, ist dass bei maximaler Schräglage, die Gabel nicht mehr "arbeitet". Der zusätzliche Flex des Rahmens hilft zu federn. Der ehemals sehr steiffe Rahmen half dem Reifen nicht richtig zu arbeiten. Zudem wollte man das Thema des Untersteuerns am Kurvenausgang kurieren, was scheinbar gelungen ist. Interessant auch was Alvaro Bautista zur neuen V4R meinte: "Die V4R will mit zarter Hand" gefahren werden. Scheint nichts für Grobmotoriker zu sein. Es bleibt weiter spannend. Lieber Gruss und einen schönen Tag Paolo
  2. Silberrücken

    1199 Gebraucht kaufen

    Hallo Daves Nein, das Heck ist leider im Rahmen der StVO nicht erlaubt. Die StVO verlangt, dass der Blinkerabstand von Innenkannte zu Innenkannte "Blinkerglas" gemessene 18cm beträgt. Höhe über Boden: 350 - 1200 mm Lieber Gruss Paolo
  3. Silberrücken

    V4 RRRRR

    Guten Morgen vE Ob es sich dieses Mal im Bezug auf "Ausverkauft oder nicht" gleich verhält wie in der Vergangenheit, werden wir noch sehen. Den ein Faktor wird zurzeit vergessen, dass ist der gedeckelte Maximalpreis, welcher nicht überschritten werden darf. Sprich, wenn Ducati einige leckere Dinge wie Gasdruck-Gabel, STM-Trockenkupplung, geänderte Elektronik-Parameter usw. verbauen will und der Maximalpreis nicht überschritten werden darf, geht dies eher in Richtung "Muss raus egal was es kostet". Nur der "Schaden" wird danach durch das Controlling auf das absolute Minimum begrenzt. Es sei denn, nach den 1000 Stück. steigt der Preis, weil die 1001 Maschine nicht mehr den Kostenregeln untersteht. Diese Massnahme, möglichst viel da reinzupacken reduziert die Marge empfindlich und wird einen Fahrzeughersteller nicht zwingend dazu bewegen weit mehr wie die 1000Stck. innert zwei Jahren zu bauen, welche gemäss Homologations-Vorschriften gebaut werden müssen. Gut 1000 Stück. in dieser Preisklasse sind ja nicht unbedingt wenige 😉 Das Drehzahlniveau ist abartig hoch. Damit der Kurbeltrieb das über längere Zeit mitmacht, steigen die Ansprüche an die Fertigungsqualität der Kurbelwelle (Rundlauf, dynamische Wuchtung in Kombination mit den Pleueln und Kolben "exponentiell" an. Alle 4 Pleuel müssen unter einander am Pleuelkopf und Pleuelfuss identisch in der Gewichtsverteilung im Gesamtgewicht sein + in Kombination mit den Kolben. Die Kupplung dreht zwar langsamer, doch auch diese Bauteil muss möglichst gut gewuchtet sein. 16500 U/Min. im 6ten Gang ist schon eine Ansage. Und Ducati wird eine errechnete Anzahl Schäden mit in der Kalkulation haben, dies drückt ebenfalls die Marge. Klar ist, bei den Drehzahlen wird sich schnell herausstellen, ob es hält oder nicht 😉 denn gemäss der Leistungskurve spielt sich der Spass zwischen 10'000-16000 U/Min. ab.😎 Alleine das Ändern der Regelparameter kostet grosse Summen, weil die Kennlinien "erfahren" werden müssen. Es geht hier ja nicht um Prototypenbau sondern um Kundenmaschinen, welche auch auf der Strasse bewegt werden. Da werden zig tausende Testkilometer erforderlich. Und ich schneid mal ein Loch in den Rahmen und dann schauen wird mal, das geht so auch nicht. Es wird diverse Varianten gegeben haben bis das Endresultat festgestanden ist. Und wie es scheint, war die finale Version des Rahmens bei den Pressefahrten noch nicht im Serienbau "angekommen", weil der modifizierte Rahmen an den Testmaschinen nicht verbaut war. Was cool ist: Die V4R hat einen Grossteil der Testphase schon hinter sich: Es ist eine modifizierte V4 mit geänderter Elektronik und Motorinnereien. Da sollten die meisten Kinderkrankheiten durch die vielen Roadtester der letzten Saison herausgefahren worden sein 😉 Während der Präsentation an der EICMA wurde ja mitgeteilt, dass eine 1000er-V4 kommen wird, welche weniger Leistung sich dafür im Preisrahmen der "anderen" Anbieter bewegen wird. Mein Händler hatte ein Kontingent von 6 Maschinen, die waren innert 4 Tage verkauft. Gut möglich, dass es wie in der Vergangenheit Händler gibt, welche eine R im Laden stehen haben und darum liefern können. Es bleibt spannend...ich werde erst am 23.02.2019 Gelegenheit haben, die V4R in Echt zu sehen SwissMoto 21-24.02.2019 in Zürich) Kann es kaum erwarten. Lieber Gruss Paolo
  4. Silberrücken

    V4 RRRRR

    Guten Morgen vE Zuerst solltest Du dir beantworten, ob Du ein elektrisch oder ein konventionell verstellbares Fahrwerk fahren möchtest. Die Dämpfungsregelung der S wenn Sie denn nicht im Fixed-Damping-Modus gefahren wird, unterliegt ständigen Beeinflussungen und Veränderungen, welche durch das 6-Achsen-Giro (IMU) und die zugrunde liegenden Parameter im Steuergerät generiert werden. Die V4 ohne S oder die R haben ein konventionelles Fahrwerk. Die R hat eine 105er-Feder am Federbein, die V4S eine 95er-Feder. Die R bekommt im Vergleich zur V4S weichere Gabelfedern, 10.0 statt 10.5er. Schon die obenstehenden Themen sind, meine Meinung, ein konzeptioneller Entscheid. Elektrisch regelndes Fahrwerk vs. manuelle Verstellung. Und lassen wir jetzt mal aussen vor, dass die R eine Gasdruckgabel bekommen wird. Ich habe mir letztes Jahr als ich die V4S „prügeln“ ging zwei Wochen lang fast die Zähne ausgebissen um zu verstehen, welche Einstellung nun wo und wann greift...und es gibt keine Literatur dazu, welche genau erklärt, was wo und wann in welchem Zusammenhang passiert. Und ich bin jemand, welcher sich gerne mit solchen Dingen auseinander setzt und technikaffin ist 😉 Nach den zwei Wochen war ich dann im Fixed-Damping-Modus unterwegs und dann erst machte die S genau was ich wollte und ich begann das Konzept des Motorrades zu verstehen. Antrieb: Die V4R wird im Gegensatz zur V4S, wenn ich die publizierten Leistungskurven sehe, einen viel breiteren und lineareren Leistungsverlauf haben. Das Drehmomentthema ist absolut vernachlässigbar. Der Kick und extrem schnell ansteigende Verlauf der V4 (ohne R) macht höchstens die Dosierung anspruchsvoller und imho in der Folge nicht unbedingt schneller. Gas-Annahme: Die V4S ging aus dem Schiebenetrieb sehr hart ans Gas. Bin mir das vom Beamer nicht gewohnt. Bin nun auf die R gespannt 😉 Side-Flex: Ich bin auch gespannt, wie sich die riesen Löcher im Rahmen auswirken werden. Mopeds mit viel Side-Flex haben viel Grip, „bewegen“ sich jedoch auch mehr. Das wird zum Kopfthema für jemanden, welcher ein sich stabil anfühlendes Moped möchte. ...und das Thema Geld ist natürlich mit im Raum. Das Delta zwischen der V4S und der R ist erheblich. ...und wenn es eine Neue sein soll wie Du schreibst, kommt das Thema des Kontingents und der Lieferfristen hinzu. Lieber Gruss Paolo
  5. Silberrücken

    Trockenkupplung als Kit erhältlich

    Hallo Ducatisti Auf Ducati.com ist der Dry-Clutch-Kit für die V4 gelistet. Preise stehen noch nicht fest. Kompatibel mit allen V4-Versionen. https://www.ducati.com/ww/en/accessories/ACC011669 Lieber Gruss Paolo
  6. Silberrücken

    Umbau auf Rennstrecke

    Hallo Duke Schau mal im: www.bohrer-onlineshop.de Da ist eine 55er-Vielzahn-Schlagschraubernuss gelistet mit 1“ Antrieb. https://www.bohrer-onlineshop.de/maschinenzubehor/zubehor-zum-schrauben/steckschlussel/1-schlagschrauber-steckschlussel-sw-55-mm Lieber Gruss Paolo
  7. Silberrücken

    Dunlop KR106/KR108

    Ciao 9to10 Die V4R soll im Gegensatz zur V4S, sofern ich korrekt informiert wurde mit 105er-Federrate am Federbein kommen. Dafür soll die Gabelfeder eine 10er und nicht eine 10,5er sein. Lieber Gruss Paolo
  8. Silberrücken

    Dunlop KR106/KR108

    Ciao Lucky Genau so meinte ich dies in meinem Eingangspost. Wenn man das Betriebsfenster traf, waren die KR108 unschlagbar, oder wie Du schreibst ein wenig aussehalb des optimalen Fensters sofort zerstört. Was mich immer fasziniert hat am Dunlop war der mörder Edge-Grip. Unglaublich was da möglich war. Jetzt zu lesen, dass das Betriebsfenster viel grösser geworden ist, macht extrem gespannt darauf, wie sich das fahren wird. Im Zusammenspiel mit einem für mich komplett neuen Motorradkonzept, freue ich mich nun auf der Roll-Out in AdR und kurz darauf auf die 5 Tage in Brünn. Bin da mit Freunden am Fahren, der eine mit einem Beamer, der weiss wo‘s Gas ist. Der wird mich hoffentlich dort gut einführen. Bin schon gespannt, wie meine „Kleine“ sich fahren lässt. Lieber Gruss Paolo
  9. Silberrücken

    Titan Bremskolben für die neue Brembo Stylema Bremszange

    Ciao Marco Schreib mich bitte an, wenn es losgehen würde. Ich hoffe, dass meine im März geliefert wird. Danach habe ich noch ein „wenig“ Arbeit vor mir. Wäre natürlich passend, wenn ich alles zeitgleich erledigen könnte. Lieber Gruss Paolo
  10. Silberrücken

    Dunlop KR106/KR108

    Ciao Lucky Vielen Dank für die Inputs. Kann es kaum erwarten, meine „Kleine“ zu bekommen, einzufahren und dann das erste Mal aufzuzünden 😃😎 Lieber Gruss Paolo
  11. Silberrücken

    Dunlop KR106/KR108

    Ciao Flo? Vielen Dank. Das vereinfacht vieles. Hast Du eventuell zu den anderen Fragen einen Input für mich? Lieber Gruss Paolo
  12. Silberrücken

    Titan Bremskolben für die neue Brembo Stylema Bremszange

    Ciao Marco Ab wänn wären die Bremskolben lieferbar? Lieferst Du auch in die Schweiz? Die Bremskolben müssten in die V4R passen. Lieber Gruss Paolo
  13. Silberrücken

    Dunlop KR106/KR108

    http://boxenstopp.de/produkt-info/Dunlop/Dunlop_KR108.html War auch überrascht
  14. Silberrücken

    DUCATI 4 YOU -> Termine 2019

    Schande über mich 😂 Da der Tread geschlossen war habe ich nicht zu Ende gelesen. 😂😂😂 Nächstes Mal bestimmt 👍 Lieber Gruss Paolo
  15. Silberrücken

    DUCATI 4 YOU -> Termine 2019

    Hallo Ducatisti Habe bei D4U am 24.09 & 25.09. Dijon gebucht. Ist jemand von Euch dort? Lieber Gruss Paolo
×