Jump to content

Defender

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    67
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

32 Excellent

Über Defender

  • Rang
    Spätbremser

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wenn alles noch orginal ist, einfach die Steckverbindungen der Blinker und KZ. Beleuchtung trennen und später wieder zusammenstecken. Platzmässig auch kein Problem. Fummlig wird es, wenn auf LED Blinker umgebaut ist und noch die Widerstände dazu kommen. Das alles unter der Heckverkleidung und dem KZ- Träger zu verstauen ohne beim Verschrauben ein Kabel zu quetschen ist jedesmal ein Krampf. Hatte erst letzte Woche wieder die "Ehre" weil meine KZ- Beleuchtung ausgefallen war (Kabel ab). Habe an beiden SF den KZ- Träger von Ducati Performance verbaut. Auch aufpassen, das du die Plastiknasen an der Unterverkleidung, welche seitlich ins Heck müssen nicht abbrichst. Gerade wenn die Unterverkleidung aus Carbon ist und wie oft bei vielen Anbietern nicht perfekt sitzt schnell passiert. Ich musste z.B. meine Carbon Unterverkleidung zusätzlich im vorderen Bereich jeweils mit einer Schraube anschrauben, damit das Teil perfekt sitzt. Das orginale Plastikteil ist da unkomplizierter.
  2. Sitzbank runter und mit einem gekürzten Inbus jeweils die 3 Schrauben raus. Ein gekürzter Inbusschlüssel ist beinahe schon Pflicht, damit gehts schnell und problemlos. Ansonsten eine Fummelei, hatte mich beim 1. Mal auch etwas schwergetan. Erst gestern hatte ich meinen Evotech Halter gegen den DP Carbon Halter getauscht. War in ca. 5 min erledigt.
  3. Man stelle sich mal die Betroffenheitsgrüne Claudia Roth auf dem Teil vor 🤣😎 Eventuell klappts dann mal mit einem Job nicht auf Kosten der Steuerzahler. Als Clown im Zirkus z.b. würde sie perfekt passen. Bunte Optik stimmt schon mal und mit dem Bike ... Statt Bären Fahrrad im Kreis fahren lassen dreht dann Claudia zur Freude der Kinder ihre Runden. Der bunte Ökostreetfighter.
  4. Heute mal bis auf die RCS 17 von Alain, auf welche ich warte, alles montiert incl. kurzer Test.
  5. Defender

    Neue Stiefel

    Ich fahre seit dem Sommer mit den Alpinstars Supertech R und bin mehr als zufrieden damit. Aufgrund des Innenschuhs war es zuerst etwas "fummelig" und ungewohnt beim An-und Ausziehen, jetzt mit etwas Routine aber kein Problem. Optisch sind die von dir angefragten TCX RT-Race ja ähnlich den Alpinstars Supertech R , kosten aber nur die Hälfte. An deiner Stelle würde ich vor dem Kauf die Stiefel auf jeden Fall anprobieren. Wenns passt, warum nicht. Ich gehe da aber keine Kompromisse mehr ein. Ich hatte vorher auch günstigere Marken im Gebrauch, aber so richtig zufrieden war ich damit nicht. Da ich keine großen Touren fahre und es lieber mal 1-2 Stunden richtig anrauchen lasse kam für mich nur ein Sport-/ Racestiefel in Betracht. Würde nicht mehr gegen was "Günstiges" tauschen wollen.
  6. Defender

    Rush 1000

    Erinnert aufgrund des Scheinwerfers irgendwie an deren RVS. Zum Glück aber ohne die "Endzeitbereifung". https://www.mvagusta.com/en/rvs
  7. Eine RCS 17 ist bei Alain schon bestellt. Die orginale PR 19 Bremspumpe kommt also jetzt weg. Muss nur noch eine optische Lösung für die Kupplungspumpe/ Hebel her. Wechseln auf RCS möchte ich da schon aufgrund des Kupplungsschalters nicht. Möchte dort später nichts nachträglich "dranfummeln" müssen.
  8. Wird wohl dann doch noch die RCS 17 dazu kommen. Gutes Angebot von Alain liegt ja vor. Um aber nicht mit 2 verschiedenen Hebeln rumfahren zu müssen, passt der seperat angebotene, klappbare Kupplungshebel für die RCS 16 Kupplungspumpe an die orginale PR 16 Kupplungspumpe ?
  9. Eventuell bewegt sich das aber aufgrund der kleineren 320 mm Bremsscheiben bei der SF 848 statt der 330 mm Bremsscheiben dann auf SF 1098 M4 Level. Hatte einiges Videos gesehen, wo an der Multi die P4.32 gegen die M50 getauscht wurden und man die orginale Pumpe beibehielt. Vorteil hier natürlich das vorhandene ABS.
  10. Werde ich dann machen. Umbau auf M50 erfolgt in Kürze, Testfahrt dann leider erst wieder ab 03/2020.
  11. Das wäre dann wohl die hier -> https://renngrib.de/shop/brembo-rcs-17x18-20-radial-bremspumpe/ Wenn das Ganze mit der 19'er Orginalpumpe und den M50 Sätteln dann doch so schlecht zu dosieren geht, werde ich wohl oder übel auch noch wechseln müssen.
  12. Letzte Fahrt am Wochenende mit der "Großen". Das wars dann leider wieder für dieses Jahr. Über die kalten Monate stehen jetzt ein paar Umbauten an.
  13. Noch extremer als mit den M4 Sätteln ? Die finde ich an meiner SF 1098 schon grenzwertig. Eine Not/ Schreckbremsung bei voller Fahrt möchte ich damit lieber nicht machen.
  14. Danke euch erstmal. Hatte hier gelesen, das beim Umbau auf M4 Sätteln die orginale SF848 Pumpe dran geblieben ist. Werde die orginale Bremspumpe darum erst mal dranlassen und testen. Wollte jetzt auch nicht soviel investieren. Einen neuen Satz Bremsleitungen der SF 1098 habe ich noch hier und einen Satz M50 kann ich günstig bekommen. Darum auch die Idee zum Umbau.
  15. Problem bei einer neuen Bremspumpe ist hier wieder, daß ich die Kupplungspumpe aus optischen Gründen auch mit wechseln müsste. Was für ein Kolben ist denn in der orginalen Pumpe der SF 848 drin ? Zur Pumpe an meiner SF 1098 mit M4 Bremse sehe ich da auf den ersten Blick keinen Unterschied.
×
×
  • Neu erstellen...