Jump to content

Basstler

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    135
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

89 Excellent

Über Basstler

  • Rang
    Knieschleifer

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Panigale 1299S, Monster 1200S und GT 1000

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wie ist das eigentlich mit der V2 Rennverkleidung. Würde man die an eine 1299 gedübelt bekommen? 🤔
  2. Niedrigzins und noch boomende Wirtschaft. Ducati nimmt es mit und wenn sie was tolles mit dem Geld anstellen ist ja allen geholfen.
  3. Nein ich hab einen „rohen“ Alu Tank bei Bursi Evolution gekauft und dann bürsten und klar Pulvern lassen. Ist natürlich alles Geschmacksache. Aber ich finds geil und würde es wieder tun.
  4. T6 Highline mit um die 25TKm gibts ab 40 Schleifen über Tradeport. Sind ehemalige Mietwagen oder VW Mitarbeiter-Fahrzeuge aber das muss ja nicht schlecht sein. Ist der Vito da so viel günstiger?
  5. Lautstärke ist sehr subjektiv und wird ja auch durch die Passform beeinflusst. Ich find den QV-Pro etwas leiser als meine Shoei GT-Air. Ich trage aber meistens Ohrstöpsel weil ich einfach das „Dauerrauschen“ vom Fahrtwind und die damit einhergehende Belastung der Ohren reduzieren will. Das mit der Tourentauglichkeit ist Marketing im besten Sinne. Laut Arai Techniker ist der einzige Unterschied zwischen QV-Pro und RX7V eine Bohrung / Belüftung weniger an der Stirn. Alles andere ist identisch. Der QV-Pro hat halt das Visier mit dem externen Sonnenschutz serienmäßig - das funktioniert auch gut. Wenn man das tauscht hat man dann einen weniger tourentauglichen Helm? Ich denke nicht... 😉 Wie dem auch sei. Ich bin mega zufrieden. Wenn man mal in Köln/Pulheim ist - oder auf einer Messe wo Arai-Leute rumspringen, kann man das Helmpolster kostenfrei auf die Kopfform anpassen lassen. Das find ich macht halt neben der stabilen Schale den Hauptunterschied aus.
  6. Basstler

    999 Kringelbike

    Die sind schon praktisch, gerade an Stellen wo man sich verrenken muss um das übliche „Pumpen, Aufdrehen, Zumachen, Pumpen“ Spiel zu spielen. Allerdings bauen die natürlich größer als eine normale Entlüftungsschraube.
  7. Es gibt doch eine abzählbare Anzahl Reifenhersteller. Alle haben ne Website, wo man das nachschauen kann. Ich hab mal Bridgestone und Michelin abgeklappert, die haben keine Freigaben für eure Raketen. Die restlichen Hersteller schafft ihr alleine.
  8. Ich hab einen noch unlackierten Tank für meine Pani gekauft und bürsten lassen. Man sieht nochmal einen Unterschied zu den "R" Tanks... die sind einfach feiner bearbeitet. Der Effekt ist aber nicht den dreifachen Preis wert.
  9. Ich hab das noch nicht selber gemacht, aber müsste nicht Verdünnung einen ziemlich guten Job machen? Willst du den selber bürsten oder das machen lassen? Ich hätte ne gute Adresse.
  10. Da stimm ich dir zu 100% zu, aber der hat auch Vorlauf bis März aktuell. Warten lohnt sich aber.
  11. @daves es geht um eine Sperre „bis zu“ 4 Jahre. Die Verhältnisse müssen gewahrt werden - gerade im Blick auch grobe Unsportlichkeit wie bei Fenati. Aber wenn er sich einen Vorteil verschafft haben sollte, dann muss die Strafe sein.
  12. Die eigentliche Frage ist doch: sind diese hohen Temperaturen wirklich so schädlich? Ducati baut den Superquadro ja schon gut 10 Jahre und dürfte auch bei der Konstruktion bedacht haben das die Mopeds in Länder mit sehr hohen Temperaturen kommen. Süditalien zum Beispiel. Klar aus dem PKW oder auch bei anderen Motorrädern ist man an die 90 Grad gewöhnt die mehr oder weniger störrisch anliegen. Andererseits gilt bei den Luft-/Öl-gekühlten Motoren erst eine Öltemperatur von 170 als „hoch“. Ich will keine Äpfel mit Birnen vergleichen, aber das Kühlmittel sollte ja bis 120 Grad mitmachen. Und wichtig ist ja das das Öl nicht zu heiß wird... meint ihr das ist der Fall wenn das Wasser mal über 100 hat?!
  13. Ich hab die Tage da mal angerufen... und irgendwann auch jemanden am Rohr gehabt, die zumindest wusste was los ist. Aber: die haben die Ruhe weg. Einerseits jaulen sie einem die Ohren voll „wir sind ja noch so neu und unbekannt“ und eiern dann ewig rum. Sollen sie doch einfach mal ein Design raushauen und Vorbestellungen entgegennehmen. Ich bin mir sicher das sie ein paar Hundert Sätze los werden ... Das mit den Vorbestellungen machen sie ja bei den PKW Felgen jetzt auch. Jetzt haben sie ja das Feld bestellt und die Prüfverfahren für Carbonfelgen etabliert. BST und Rotobox reiben sich die Hände.
  14. Angeblich gibt es schon das Design für die Einarm-Felge... hat wer von euch was gehört?
  15. @Flotter Otto wenn du wirklich nur Dateien/Fotos wegspeichern möchtest (Datengrab) reicht eigentlich sogar die DS218j - das extra Geld für die „Play“ kannst du dir eigentlich sparen. Die „Play“ hat einen schnelleren Chip und kann Videos/Filme besser umwandeln, dass braucht man ggf. wenn man Filme vom NAS auf dem Fernseher schauen will. Wenn du mehr Geld ausgeben willst, würde ich eher die DS218 oder DS218+ sehen. @adi1204 prinzipiell geb ich dir recht. Aber ich würde es etwas relativieren. Übliche NAS Festplatten sind von der Hardware oft gar nicht mal unterschiedlich. Unterschiede gibt es in der Firmware und in der Gewährleistung. Griffiges Beispiel sind Platten für Video-Überwachungssysteme: Da ist die Firmware auf einen konstanten schreitenden Datenstrom optimiert zu Lasten der Performance bei zufälligen Lesezugriffen... Also kommt es auch darauf an wie man das NAS nutzt und einstellt: - läuft es wirklich 24/7 oder schickt man es nachts schlafen (dann entspricht die Nutzung vielleicht eher einem typischen Desktop) - wie viele Zugriffe erfolgen und wie sind die über den Tag verteilt - also wie oft müssen die Platten aus dem „Stand-by“ anlaufen - steht das NAS in einer halbwegs klimatisierten Ecke, oder staut sich die Wärme... Ich bin da auch kein Experte, aber ich weiß dass es nicht so einfach ist das man sagen kann „NAS Platten sind immer besser“ - ich denke oft ist es auch einfach egal. Der Preisunterschied zwischen „normalen“ und NAS Platten ist aber nicht so dramatisch - da kann man für das Gewissen schon die NAS Platte nehmen.
×
×
  • Neu erstellen...