Jump to content

Sushi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über Sushi

  • Rang
    Hinterradbremser
  • Geburtstag 13.09.1966

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male
  • Hobbies
    Rennstrecke

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Panigale V4S

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sushi

    V4S Fahrwerkseinstellung

    Hi Zusammen, Hi Champ, hatte die Suchfunktion genutzt, allerdings wurde ich nicht fündig. jedenfalls nicht so, wie erwünscht. wenn ich so zwischen den Zeilen lese, scheint es ja doch nicht so schlecht zu sein. man muss sich nur richtig damit beschäftigen. ist wahrscheinlich ein schwieriges Unterfangen da die V4S, Laut PS, und aus eigener Erfahrung eine richtige Diva ist. vermutlich komme ich nicht in den Zeitenbereich wo man spürt das sie beim Rausbeschleunigen das Pendeln anfängt. Danke nochmal an Marcus für den PS Tip. Grins, ich las fast jede der Zeitschriften, nur in die hatte ich noch nicht reingeschnüffelt. Hey Greeco-K, jep, ich habe auch die Fixed version in Oschersleben ausprobiert, allerdings hatte ich das Heck irgendwann so hart gestellt, damit sie beim rausbeschläunigen hinten nicht einknickt das ich der Meinung bin, die bessere Lösung wäre das Dynamische Fahrwerk. dachte ich zumindest. Wusste garnicht das in der Vergangenheit das Dynamische Fahrwerk in der WSBK, wenn auch nur kurz, gefahren wurde. DrJones, jep, die Federrate muss ich hinten wohl auch anpassen, habe recht leichte Knochen, zur Saison um die 65 KG Kampfgewicht. LG sushi
  2. Sushi

    V4S Fahrwerkseinstellung

    Moin Zusammen, Hat sich eigentlich schon mal jemand mit dem Fahrwerk der V4S richtig beschäftigt? Es ist enorm was man alles am V4S Fahrwerk verstellen kann. man kann es auf Fix einstellen, und dann die Druck und zugerufen Personalisieren, ok, das kann jeder. Aber, man kann das Fahrwerk auch auf Dynamisch lassen, und dann Personalisieren. sprich, im Bremsbereich, härter oder softer einstellen, sowie zum Rausbeschleunigen softer oder härter einstellen. das gleich gilt für Kurvenfahrt und bei Geradeausfahrt. usw. warum wird es dann so schlecht gemacht? Also rein theoretisch könnte man so, das Fahrwerk so soft wie möglich und hart wie nötig einstellen. ZB: man ist absolut mit der Performance zufrieden, nur federt sie zu sehr beim Anbremsen auf die Hotelkurve in Oschersleben ein. also anstatt das Fahrwerk zu verstellen, mache ich sie im Dynamischen modus im Bremsmodi härter. Oder, sie geht am Kurvenausgang immer zu weit, übersteuert, also stelle ich sie für den Beschleunigungsbereich einfach härter ein. Habe ich hier einen gedankenfeiler, oder ist dafür nicht das Semi aktive Fahrwerk gemacht? Klar, es ist nicht perfekt, sonst würde die SBK auch mit solchem Fahrwerk fahren, aber ich bis es auch nicht. ZB: fuhr Kellner, der ehemaliger Supersport Fahrer die V4S probe, und bemängelte das Semifahrwerk, stellte es auf Fix um, stellte so lange an den Klicks in Zug und Druckstufe herum, bis es passte, und war anschliessend zufrieden. Lag es daran das er sich nicht ausreichend mit dem Dynamischen Fahrwerk beschäftigte? LG Sushi
  3. Hi Caferacer 77, komme aus Kaltenkirchen, 26 KM nördlich von Hamburg. viele Kurven gibt es hier nicht, aus diesem Grund fahren wir 2 man im Jahr in den Harz, und 4-6 mal nach Oschersleben. LG sushi
  4. Sushi

    Panigale V4 Bilder

    @ Maddin, jep, coole Haltung. 👍 Ich bekomme meine Oldschool Doohan Haltung nicht raus. 🙄
  5. hi Zusammen, Habe mit Ducati gesprochen, die meinen es muss an der Software etwas angepasst werden. zufiel schlupf am Hinterrad? Keine Ahnung, ich werde berichten. LG Sascha
  6. hallo 1098 S, zu welchem Händler soll ich gehen? zu Ducabike, oder Ducati selbst? ich glaube es ist nicht die Original Fussrastenanlage (Raceanlage) von Ducati. LG Sascha
  7. Hi Silberrücken, sorry für die späte Antwort, hatte mein Datenvolumen aufgebraucht. ich kann mit der V4 problemlos hoch und runterschauten, ausser, ich drehe den 4. über 13000 U/min. dann gibts kein cut off. wenn ich richtig aufs Pedal trete, mit Gewalt, funktioniert es. Unter der genannten Drehzahl, perfekt. alles im Lot. Ich habe das Schalt-Gestänge absolut störungsfrei verlegt und die Raste so eingestellt das ich mit geringstem Kraftaufwand, die höste kraft erziele. Sprich 90° zwischen dem Schaltgestänge zur Fussrastenanlage und auf der anderen Seite 90° zwischen Schaltgestänge und der Nocke. das die Raste ab und an einfach ein cut off macht ohne zu schalten hatte ich auch, allerdings konnte ich das durchs einstellen der Fussrastenanlage beheben. Mit der 959 corse hatte ich diesbezüglich gar keine Probleme. LG Sascha
  8. Hi Silberrücken, habe das forum ein wenig durchforstet aber nicht gesehen das du zu einem Ergebnis gekommen bist. Ich bin gerade in Oschersleben, panigale V4 S, und habe erheblich Probleme mit dem schaltautomaten. Zubehör fussrastenanlage von ducbike, Umkehrschaltung. Ich habe alles probiert, Nun den QS deaktiviert. Was kann man hier machen? Lg Sascha
  9. Hi Zusammen, auch ich möchte mich kurz vorstellen, fahre seit dem 26. Lebensjahr Motorrad, seit dem 28. auch auf der Rennstrecke und bin jetzt inzwischen 52 Jahre alt und irgendwie nicht vernünftig geworden. Vor 3 Jahren, nach einer 10 jährigen Mopped pause finge ich wieder an zu fahren. Eigentlich wollte ich nur ein bisschen zur Eisdiele und zurück, ein bisschen durch die Gegend eiern, deshalb meine 1. Ducati, die Monster 1200 R. Es blieb nicht dabei. fahre wieder aktiv auf dem Ring, angefangen mit ner Panikale 959 corse, tolles Gerät, allerdings war ich infiziert und wollte was grösseres. Die 959 wurde vor 3 Wochen von einer Panikale V4 abgelöst. Der 1. Tag, voller Vorfreude in Oschersleben schmiss ich sie in Runde 3 weg, mir lief Kühlwasser übers Vorderrad. Da der Kühler der Pari einen Einschlag aufwies, vermuten wir das das Vorderrad etwas aufnahm und gegen den Kühler schleuderte. Nun fange ich an sie wieder aufzubauen. LG Sascha
×
×
  • Neu erstellen...