Jump to content

Goddi8

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    49
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

28 Excellent

Über Goddi8

  • Rang
    Kurvenschneider

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Der Stopfen an sich ist der originale, der wird übernommen. Danke aber für den Hinweis
  2. Alle im Lockdown, die Tastatur kann man entsperren 🙂 Oder es interessiert halt keinen 🙂 Egal, ich habe gestern Abend, naheliegender Weise, einfach mal Luft in das betreffende Loch gepustet. Wie erwartet, kommt die dann auch am Schlauch wieder raus. Halte ich Schlauch und Ablauf zu kommt keine raus und ich kann auch nicht reinblasen. Also keine Verbindung zum inneren des Tanks und damit auch keine Gefahr, dass da irgendwo Wasser reinläuft. Die Tankbe/entlüftung erfolgt also über das rot markierte Loch am Tankdeckel. Puste ich da rein /oder sauge daran und halte das blau markierte
  3. Hmm, noch keiner. Dann mal eine Frage zur Funktion der Be/Entlüftung. Das Gummi aus dem Bild oben bzw. der Anschluss darunter führen zum Schlauch der im Benzintank zum Flansch der Benzinpumpe führt und dort zum Y-Anschluss, korrekt? D.h. damit wird eigentlich die Verbindung zur Außenwelt hergestellt, es gibt aber keine Verbindung zum Tankinneren. Die eigentlich Be- und Entlüftung erfolgt eigentlich über den Tankdeckel und zwar dieses kleine Loch (rot): Das führt über zwei Löcher innen zum 2-Wege Ventil und damit kann der Tank "Ein- und Ausatmen". Über das blaue Loch h
  4. Hallo zusammen, weiß jemand wie dieser Tankdeckel korrekt montiert wird: Der war bei mir drauf und ich habe den nach dem Kauf abmontiert weil er nicht mehr schön war. Mittlerweile ist er aufbereitet und ich würde ihn gerne wieder montieren. An sich kein Thema. Allerdings drückt mir der Deckel beim Öffnen immer diese Dichtung raus (Abdichtung zw. Tankentlüftung bzw. belüftung und Tankdeckel). Der öffnet vom Winkel so "blöd" , dass er die wegschiebt. Die Dichtung habe ich letztes Jahr ersetzt (also ich den originalen Deckel montiert hab)
  5. Goddi8

    Ducati 996 Bilder

    Den Traktor heute mal wieder artgerecht eingesetzt und dabei ein paar bunte Vögel aufgescheucht
  6. @LoSti1337 Kai Liedmann bei Ducati sollte dir helfen können. Kai.liedmann(at)ducati.de Schicker Fund. Ich finde ja sie ist zum Fahren gebaut und würde sie zum Laufen bringen und auch fahren. Geld ist das Eine, das Erlebnis mit der Schönen wäre mir mehr wert
  7. Goddi8

    996/998 Rastenanlage

    Nee, da teile ich Leitwolfs Meinung. Die Evo 5 gefällt mir an der 996 absolut nicht, die EVO2 ist nicht mehr zu bekommen und außerdem auch nur mit Direktschalthebel und das will ich meinem Getriebe nicht antun (so viel KM bekommt die 996 nicht, dass ich mich daran gewöhne). Achso, falls jemand was zu vergeben hat. Ich habe da selbstverständlich auch Interesse.
  8. Goddi8

    996/998 Rastenanlage

    Ich wärm das mal hier auf - für die alten Damen ist es schwer was zu finden. Hat jemand Erfahrung mit der Ducabike Anlage: https://www.wrs.it/de/fussrastenanlage/199632-prsbk03-pedane-regolabili-sbk-ducabike-ducati-748916996998.html?utm_source=sniperfast&utm_medium=search&utm_campaign=sniperfast-search&utm_content=PRSBK03 Die Spider gibts leider nicht mehr ohne die Fersenschoner bzw. die Halterung dazu. Ich würde gerne die RS Fersenschoner verwenden. @dslr kanst Du die Ducabike auch anbieten?
  9. Da gebe ich dir völlig Recht. Das müssen dann aber mindestens 8 sein 🙂 und ne neue Ehefrau (Die auch das Geld mitbringt ;-))
  10. Das geht schief 😉 war auch mein Plan nachdem ich meine 996s gekauft habe. Die alten Dinger machen aber einfach zu viel Spaß und das Wetter ist auch zu gut. Glückwunsch zur schicken Lady!
  11. @Desmo Topschi magst du verschieben?
  12. Danke Dir! Was nutzt du denn für einen Brenner?
  13. Ich war so frei und hab ein Thema Erstellt
  14. Hallo Kai, hmm, möglich, dass hier ein fetteres Mapping hilft aber das ist dann ja immer fetter und nicht nur bei von 1/4 Gas auf 3/4 bei niedrigen Drehzahlen. Die S hat aber Ihr Drehmomentpeak auch erst bei ca 8000. Vorher ist das halt eine Luftpumpe 😉 Wird aber mit meinem Trial and Error Ansatz ohne AFR Messung auch nicht besser werden. Sie läuft jetzt bei konstanter Drehzahl sauber (30er Zonen kann man ja sogar einhalten :-)), dreht sauber hoch und stottert nirgends. Auch nicht bei hohen Temperaturen gestern. Diese Fahrbarkeit war mir wichtig. Ausserdem geht ab 60
  15. So, heute durfte auch gespielt werden. Das BIN bzw die Mappings funktionieren Wunder (das 996BIP_078_2_mod-211.bin ist gemeint). Kein Stottern, dreht sauber bis in den Begrenzer, Verbrauch auch ok (ca 6 Liter). Einzig beim voll aufreißen aus niedrigen Drehzahlen (so 4 bis 5) im hohen Gang überlegt sie kurz was sie jetzt machen soll, ist aber kein Loch. Lässt sich wohl aber übers Mapping dann nicht fixen, braucht halt Drehzahl die Gute.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!