Jump to content

Xram#90

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Good

Über Xram#90

  • Rang
    Hinterradbremser

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Ducati Panigale V2 und Suzuki GSXR600 L1 IDM

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Xram#90

    Panigale V2 gekauft

    Hallo und Glückwunsch zur V2 und willkommen im Club 🙂 Einfahren Laut Betriebsanleitung: 1000 km bis 6000 U/min, bis 2500 km bis 7000 U/min. Ist unerträglich, sag ich dir direkt 😄 Nach Nachfrage bei meinem Händler habe ich 1.200 km langsam steigernd eingefahren und dann immer weiter gedreht.. Ducati speichert glücklicherweise noch nichts dauerhaft ab so wie BMW z.B.. Hatte nämlich Bedenken wegen der Garantie. Muss aber im Endeffekt jeder selbst wissen 😉
  2. Und vor allem mit welchen NM bestimmte Bauteile angezogen werden müssen oder in welcher Reihenfolge was aus und eingebaut wird. Bei meiner BMW S1000RR hatte ich alles bis ins Detail erklärt in einer Kopie auf CD. Sowas ist unheimlich praktisch. Besonders, wenn man auf der Rennstrecke etwas tauschen muss. Momentan muss man sich alles überall zusammensuchen aus verschiedenen Quellen (besonders bei der V2) deswegen wäre das sehr erleichternd.✌️
  3. Ja das hat mir mein Händler auch gesagt, allerdings meinte er im gleichen Zuge, dass es für die letzten Panigale mittlerweile sehr sehr gute Kopien mit annähernd identischen Inhalten gibt. Vielleicht hat da ja jemand schon etwas für die Neuen 😉
  4. Servus zusammen, mich würde mal interessieren, ob jemand irgendwie Zugang zu Werkstatthandbüchern oder Kopien insbesondere für V2 und V4 2020 hat.
  5. Xram#90

    Neue S1000RR

    Habe eine ca. vor einer Woche gesehen. Habe mich auch bisschen mit dem Besitzer unterhalten, der sie auch schon auf der Rennstrecke bewegt hat. War bisher sehr zufrieden. Bekannter baut seine grad für die Renne um. Hat jetzt über 1 Jahr gewartet 😄 bin mal gespannt was er auf Dauer so sagt.
  6. Also ich habe ne Kombi mit Innenschuh, da bleibts nicht hängen. Kann vllt an meiner Schuhgröße liegen😅 aber mit 46 sollte es ja nicht so dramatisch sein😅 Mal schauen, vielleicht anderen Fersenschutz oder wie gesagt andere Rastenanlage. Vielleicht gewöhne ich mich auch einfach dran.
  7. Ständig mit der Ferse. Kumpel genauso. Bleibe ständig an der Ecke hängen. Wie soll ich das jetzt erklären?😅
  8. Selten so eine geile Duc gesehen. Ich lauf einfach nur aus. Mega!
  9. Mega geiler Umbau. Kann ich richtig viel an Infos rausziehen für mich. Meine V2 wird zwar primär auf der Straße bewegt, aber ab und zu paar Rennstreckeneinsätze dürfen nicht fehlen und da helfen mir so Erfahrungsberichte schon ungemein. Primär bin ich aber mit meiner 600 Gixxer auf der Renne unterwegs, die ich letztes Jahr gekauft habe und noch nicht einmal auf der Rennstrecke bewegen konnte aus den gleichen Gründen wie bei Euch -.- hoffentlich lockert sich da bald etwas ein wenig, dass wir wenigstens in Deutschland bisschen fahren können. @*1098s* wundert mich, dass Du so zufrieden mit der Rastenanlage bist. Von der Ergonomie passt die auch, finde ich, hervorragend mit meinen 1,90m. War ich echt überrascht. Zwei Sachen stören mich allerdings. Zum einen bleibe ich ständig am Fersenschutz hängen. Könnte da wahnsinnig werden. Werde ich wahrscheinlich umbiegen oder Ersatz beschaffen müssen. Zum anderen fehlt mir bisschen das Feedback beim Schalten. Bin vorher eine S1000RR gefahren und da hast du gut im Fuß das "Klack" gemerkt beim Schalten. Genauso bei meiner Gixxer und bei der R1 von Kumpel. Kann sein, dass das bei Ducati normal ist, weil ich noch nie eine hatte. Habe mich zwar jetzt weitestgehend dran gewöhnt, aber muss ich trotzdem anmerken. Auf das Kit für die Umkehrschaltung warte ich noch vergebens. Soll im Juni kommen, aber wer weiß. Bin mich nur noch am verschalten 😄 Viele Grüße
  10. Danke an alle fürs Willkommenheißen ☺️😁
  11. Gerne doch. Bin immer gern mal für eine Ausfahrt zu haben.☺️
  12. Hallo zusammen, wollte mich auch mal vorstellen. Bin Henrik, 29 Jahre alt, aus der Nähe von Bingen am Rhein und seit 28.02. Besitzer einer Panigale V2 ☺️ Bis vor kurzem bin ich eine BMW S1000RR 2017 auf der Straße und Rennstrecke gefahren, war aber nie richtig zufrieden mit ihr. Habe sie dann für die V2 in Zahlung gegeben und mir noch eine Suzuki GSXR600 L1 für die Rennstrecke geholt. Die V2 soll aber auch ab und zu auf der Rennstrecke ausgeführt werden😁 Bin sehr froh sie genau jetzt geholt zu haben, weil jetzt kann ich wenigstens noch auf der Straße fahren. Hoffen wir, dass sich bald alles wieder beruhigt und die nächsten Renntrainings in Angriff genommen werden☺️
  13. Xram#90

    Panigale V2

    Naja, wenns echt ist, stimme ich dir zu. Dann finde ich es auch geil. Aber ganz ehrlich, dieser programmierte immer gleiche Kram ist einfach nur peinlich😃 Immer: blopp.....blopp...bloppblopp Ist eher was für 15jährige meiner Meinung nach😉 aber alles Geschmackssache ✌️
  14. Xram#90

    Panigale V2

    Servus, bin neu hier im Forum und kann euch auch mal meine Eindrücke zur V2 berichten 🙂 Habe sie am 28.02. in Empfang genommen und bin jetzt seitdem leider erst 1.000 km gefahren, aber reicht denke ich, um mal meine Eindrücke zu schildern. Kurz zu mir: bin 29 Jahre alt, 1,90 m groß. Fahre seit letztem Jahr regelmäßig auf der Rennstrecke und bin von einer BMW S1000RR 2017 auf die Ducati V2 für die Straße und ab und zu Rennstrecke und nur für Rennstrecke auf eine Gixxer L1 umgestiegen. Werde die V2 also ein bisschen der BMW gegenüberstellen 😉 Verbautes Zubehör: - Racing Windschild klar - Evotech KZ Halter - Ducati Performance Blinker Positives: - Sehr agil und fühlt sich leichtfüßig an. Sobald man in den Radius geht und ins Hanging Off, bekommt man direkt viel vertrauen. Fühlt sich dann sehr stabil an. Selten so gehabt. - Die Ergonomie ist, finde ich, sehr gut gelungen. Auch im Vergleich zur 959 merkt man, dass die Fußrasten angenehmer positioniert sind bzw. der Sitz. Im Vergleich zur BMW sowieso viel angenehmer. Tankschluss ist für mich auch gut. - Der Auspuff klingt finde ich recht angenehm. Nicht zu laut, nicht zu leise. Besonders dieses aufdringliche Nachblubbern, wie bei der BMW, ist dezenter. - Die Bremse ist im Vergleich zur BMW auch deutlich besser. Rennstreckentests werden da aber noch Genaueres zeigen. - Die elektronischen Einstellungen sind echt top. Natürlich durchs Einfahren kann ich noch nicht hoch drehen. Auf maximaler TSC Stufe regelt es aber schon ein wenig und sehr sanft. Negatives: - Die Auspuffklappe geht nur im dritten Gang und exakt bei 49-54 km/h zu, was schon bisschen nervt im Ort. - Standdrehzahl kommt mir sehr niedrig vor. Bei 400 km bei Kaltstart ging sie zweimal wieder aus. Danach kam es nicht mehr. - Diese Fersenschoner sind das absolute Grauen. Sehen schick aus, bleibe aber ständig dran hängen. - Wahrscheinlich Ducatitypisch, aber mich nervt, dass die Armaturen fix am Lenker sind. Ein Drehen und Anpassen ist also nicht möglich. - Durch die schmale Front wie zu erwarten mehr Windangriffsfläche allerdings hatte ich es mir schlimmer vorgestellt. Alles in Allem bin ich super zufrieden und bereue nicht zur V2 gegriffen zu haben. Kommende Woche kommt die 1.000 km Inspektion und dann fahre ich nochmal die V4S 2020 Probe und kann da auch nochmal ein bisschen vergleichen 🙂
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!