Jump to content

!D848!

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    156
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

9 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über !D848!

  • Rang
    Knieschleifer

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Not Telling

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Brutale 800rr

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. !D848!

    MotoGP 2019

    Davis würde ich noch nicht so schnell abschreiben, der brauchte halt Zeit sich an die V4 zu gewöhnen. Immerhin war er derjenige der Siege mit der V2 Panigale einfuhr die letzten Jahre. Konstanter muss er jedoch auf jeden Fall werden. Die Entscheidung von Bautista überrascht mich nicht, Honda wird ihm gutes Geld geboten haben und wenn die das Projekt WSBK ernst nehmen dann werden sie früher oder später vorne mitmischen.
  2. !D848!

    MotoGP 2019

    Brad Binder fährt nächstes Jahr für Tech3-KTM, ist schon länger bekannt. Wer nächstes Jahr im Werksteam fährt ist noch offen.
  3. !D848!

    MotoGP 2019

    Zarcos Leistungen auf der M1 wurden schon 2018 schlechter, da war er zur Mitte der Saison schon in einem Formtief. Mal schauen, angeblich hat Zarco auch eine Offerte von Honda für die WSBK 2020. Ein MotoGP Platz für nächstes Jahr dürfte schwer für ihn werden.
  4. https://www.motorsport-total.com/superbike/news/wsbk-2020-bautista-mit-honda-einig-ducati-mit-redding-oder-razgatlioglu-19080802 Bautista könnte es wohl wirklich zu Honda ziehen! Wäre auf jeden Fall keine Überraschung falls er dort wirklich unterschreibt.
  5. Das ist wohl eher nur eine wichtige Sache von vielen. Denn sonst würde Ducati sowohl in der MotoGP wie auch in der WSBK jedes Rennen dominieren... Das Stichwort ist wohl viel eher Fahrbarkeit. Ein gut ausbalanciertes und für den Fahrer passendes Bike ist das A und O.
  6. Die Elektronik ist schon seit letzten Jahr an der Fireblade kein Problem mehr. Die haben eher Probleme mit dem Chassis in Kombination mit den Pirelli Reifen und dem eher schwachen Motor. Wie oben schon geschrieben wurde wird Honda auch eher ein Serienbike benötigen welches deutlich auf Racing ausgelegt ist als das jetzige. Auch ein Bautista würde mit der aktuellen Honda nix reißen. Camier fuhr letzte Saison zu Beginn auch ganz passable Ergebnisse ein und dieses Jahr geht nix mehr. Momentan sammelt HRC halt nur Daten, da sie wissen das sich die Weiterentwicklung der aktuellen Fireblade nicht mehr lohnt.
  7. Honda ist momentan auch schon werksseitig dabei. Althea wurde ja nur kurzfristig gebraucht für die Logistik etc. Falls Bautista zu Honda geht wäre das schon sehr risikoreich, mit der Ducati kann er sich relativ sicher sein auch nächstes Jahr vorne mitzufahren. Mit der Honda wohl eher nicht.
  8. Wenn Honda wollte, würden sie auch in der WSBK vorne mitfahren. Denen war diese Rennserie halt jahrelang nicht wichtig, was ja auch die Entwicklung der Serien Fireblade zeigt. Das die aktuelle Basis nicht gut genug ist zeigt sich dieses Jahr sehr deutlich. Das haben die bei HRC mittlerweile wohl auch eingesehen. Mal schauen was für nächstes Jahr kommt. Um die WM fahren können sie erst wieder wenn in die Rennserie wieder richtig investiert wird. Siehe Ducati mit der V2 Panigale. Da ging es erst wieder einigermaßen vorwärts als man sich wieder werksseitig engagierte.
  9. !D848!

    MotoGP 2019

    Wäre mir neu das Australien zu England gehört... Wenn die Yamaha seit Mitte 2016 hinterher hinkt, wie konnte Vinales dann mit der M1 2017 3 der ersten 5 Rennen gewinnen und weshalb war er bis Misano in selbiger Saison noch mitten im WM Kampf? Die ersten Probleme begannen 2017 bei Nässe und auf Low Grip Strecken wie Jerez und Barcelona. Die größeren Probleme traten dann 2018 auf und seitdem geht nicht mehr viel vorwärts.
  10. !D848!

    MotoGP 2019

    Miller ist Australier, kein Engländer... Solange Petrux vor Miller landet und vorne mitmischen kann wird ihn Miller auch nicht ersetzen. Der muss einfach konstanter abliefern und häufiger sitzen bleiben, sonst wird das nix mit dem Werksteam. Yamaha hatte beim Top-Speed schon immer Nachteile. Vinales hat nach dem Rennen schön erklärt wo die Probleme liegen. Kurveneingang, Beschleunigung, Top-Speed. Yamaha tritt seit 2018 auf der Stelle und verschlechtert sich eher als sich zu verbessern. Katar, Le Mans und jetzt Mugello waren früher immer Strecken auf denen die M1 stark war, davon ist spätestens seit dieser Saison nix mehr zu sehen. Falls nicht doch noch ein Wunder geschieht, wird es für das Werksteam diese Saison wohl wieder peinlich werden...
  11. Die V2 Panigale war keine Weiterentwicklung der 10er Baureihe, sondern mehr oder weniger ein komplett neues Motorrad. Und weshalb sollte Kawasaki gefühlt kein Gegner sein? Die investieren mit Abstand am meisten in die WSBK und hatten mit JR den idealen Fahrer für die zx10r. Das man mit der 1199 keine Chance auf den Titel hatte lag auch an der Überlegenheit von Kawasaki. Die 1199 war problematisch was das Fahrwerk betraf. Zudem hat das neue Reglement Ducati letztes Jahr am meisten getroffen.
  12. !D848!

    BRUTALE

    Hier gibt es mehr: https://www.instagram.com/mvagustamotor/?hl=de https://www.mvagusta.com/en/
  13. Warum sollte Ducati eine teure und aufwendige Präsentation für die neuen Modelle 2019 durchführen und ein absolutes Highlight wie es die V4 SF wäre nicht vorstellen? Ergibt für mich keinen Sinn! Aber sag niemals nie
  14. Ein geupdatetes Monster Modell im März vorzustellen ist allerdings etwas anderes als eine neue SF V4. Sowas wird mit Sicherheit wenn dann auf der EICMA vorgestellt.
  15. Wird auch Zeit nach gefühlt 100 Sondermodellen der aktuellen MV's an denen nix anders ist als die Lackierung und der überteuerte Preis.
×
×
  • Neu erstellen...