Jump to content

schumi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    94
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

33 Excellent

Über schumi

  • Rang
    Spätbremser
  • Geburtstag 29.10.1991

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    1098S R1M 600SS Morini Corsaro Veloce

Letzte Besucher des Profils

803 Profilaufrufe
  1. schumi

    V4 RRRRR

    Top, dann passt die R. Kommst du im Winter runter nach Valencia. Veranstaltung mit Speer 3.-5. Januar. Ich habe noch Platz in der Box. Dann könnten wir uns ausführlich über die R unterhalten und ich kann mir das ganze mal anschauen. duc gruss
  2. schumi

    V4 RRRRR

    Danke @wach und @maddin für eure ausführlichen Berichte. Das tönt doch super. @wach du betreibst ca den gleichen Aufwand wie ich und bist auch noch ziemlich schnell. Wenn die R bei dir funktioniert, wird Sie dass bei mir auch. (Öl mache ich bei meiner r1 genau gleich, und auch die braucht über das Wochenende gesehen ein bisschen) Drehst du sie regelmässig bis 16‘000 bsp Mugello.? Aus welchem Grund hast du das Federbein gewechselt? Und bist du mit der Gabel zufrieden? Wirst du in absehbarer Zeit eine Motorenrevision in betracht ziehen oder fährst du einfach? Lg
  3. schumi

    V4 RRRRR

    @wach danke für dein Feedback. Spannend, du bist auch einer der sehr zufrieden ist. (Und du fährst sie nur noch auf der Strecke?) Habe bis jetzt eigentlich überall nur gutes gehört ausser die Probleme an @Silberrücken seiner. Darf ich fragen was du für Zeiten gefahren bist? (Als vergleich wie hart du Sie rannimmst). Machst du regelmässige Ölwechsel oder so was? Und Hast du keine Probleme mit ddm Schaltautomaten? Schönen Tag
  4. schumi

    V4 RRRRR

    Morgen @CANSchmidt ja das wäre natürlich optimal, jedoch wird es schwierig auf der renne beide probe zu fahren. Aber muss mal mit meinem Spezi quatschen, dann kann ich wenigstens die S probe fahren. Hattest du schon irgendwelche Probleme?
  5. schumi

    V4 RRRRR

    Ciao Ducatisti, Danke für die vielen Rückmeldungen. Ja, die Entscheidung ist nicht ganz einfach, alle von euch haben irgendwo recht. Zum Thema R1 behalten. Das war auch lange mein Gedanke, aber ich hab bei ihr jetzt schon sehr viel investiert (motor gemacht, kit ecu + kabelbaum, fw vorne+ hi öhlins teuer, viel karbon, leichte felgen, blip box, kühler optimiert inkl ganzem kühlkreislauf, gewicht reduziert, rasten, hebel, komplette wsbk karbon verschalung, arrow titan komplett, felgen, usw..) und doch denke ich, dass die R1 mit knapp 13t Renne Km (motor revidier alle 5000km) bald einmal an ihr grenzen mit der lebensdauer kommt und dann kommen wieder grössere kosten auf mich zu. Daher steht in den nächsten 1-2 Jahre sowieso ein Wechsel an. Vom Design und dem Grundaufbau gefällt mir die R einiges besser (stimme @maddin zu, der Motor ist sicher für noch mehr Leistung ausgelegt) und sagt mir viel mehr zu. Die R möchte ich einmal Original probe fahren um Ihr Potenzial zu eruieren. Aber aus meiner Erfahrung denke ich dass bei meinen Geschwindigkeiten das Originale nicht reicht, also bin ich schnell bei 50-55t inkl Motorrad. Und das ist halt brutal viel😞😢 All die Probleme die @Silberrücken hatte sind wirklich scheisse, aber ich denke (und hoffe) dass er ein Montags Motorrad hatte. Weil all die V4R Treiber in Mugello unten hatten keine (habe extra einige angesprochen) Zudem habe ich ein langes Gespräch mit Michael Seibold geführt. Er modifiziert jetzt auch einige v4r und er sagt die temp Probleme seien ganz selten. (Er hat schon mehr als 70 R1 modifiziert und die haben mehr temp probleme). Naja, ich werde noch 1 Saison genau die entwicklung mit den R, die auf der Renne sportlich bewegt werden, beobachten und dann nochmals abwägen. Allen einen guten Abend👍
  6. schumi

    SC- Project Underseat

    Gestern auf Facebook gefunden, wurde wohl an der EICMA gezeigt. Ist auch auf der SC Project FB Seite drauf. Daher kann ich mir gut vorstellen das die so was bringen. Für die Amis geil, bei uns warscheinlich einiges zu laut.
  7. schumi

    V4 RRRRR

    Hmm eigentlich hast du recht, aber, dann hab ich noch nicht den starken Motor, und bei ner Duc möchte ich den lieber Original belassen, da es 1. sehr teuer wird und ich 2. den getunten Duc Motoren nicht vertraue was Laufzeit angeht. Und wie geschrieben, wenn ich was neues hole muss es schneller sein als meine R1, und das ist der Standard/S Motor nicht (und ja, die wenigen PS merke ich und kann ich umsetzen). Thats the Problem.
  8. schumi

    V4 RRRRR

    Ich bin mir langsam auch wirklich am überlegen den umstieg auf ne v4 aus Bologna zu riskieren, klar, meine R1 ist top aufgebaut und macht mega Laune. Aber die v4 ist halt wirklich n mega geiles Teil. War im Oktober in Mugello mit Rehm, es waren ca 20 v4 dort (ca 8v4r) unter anderem ein Österreichischer Händler mit seinen beiden Söhnen, der eine fuhr ne v4r mit akra, der andere eine v4s mit akra, febur kühler, mag felgen, optimiertem steuergerät etc. der mit der v4r fuhr ne 1:59 der andere ne 2:02 von mir war noch n kollege dabei mit ner v4s der auch 1:59 fuhr.. Alle 3 fuhren mit mir in der schnellsten Gruppe, daher hatte ich gute vergleiche bezüglich Power, Fahrbarkeit etc. Fazit: die v4r rennt auf der geraden abartig. Die extra Drehzahl hört und sieht man sehr gut, sie ist einiges Lauter als die v4s (alle akra) ich konnte den v4r fahrer in den kurven überholen (da ich 1:57 konstant fahren konnte und er halt doch 2 sec langsamer), bin ihm aber extra einige Runden hinterhergefahren, um zu schauen was die R wo besser kann als die S oder meine R1. Auf der Bremse und in der Kurve liegt die R perfekt ruhig und auch beim rausbeschleunigen zieht sie gut und linear aus dem bogen, jedoch konnte ich mit meiner R1 (wirkliche 3x gemessene 198ps am hinterrad da gemachter Motor) gut dran bleiben, da die r1 in der mitte sehr gut drückt. Aber auf der Geraden ging die v4r mal richtig geil ap! Sogar mit windschatten hatte ich keine chance vorbei zu gehen. Das teil schiebt und schiebt und schiebt..hammer! an der v4s konnte ich mich auch aus einiger Entfernung ransaugen und überholen..bei der Beschleunigung sehe ich die S und R auf Augenhöhe..gleiches auf der bremse und in der Kurve. Da ich den Umstieg auf Bologna Bullit in Erwägung ziehe, ist die entscheidung nicht ganz einfach. Egal was es wird, es wäre nur für die Strecke und keine Landstrasse. Es muss schnell sein für gute Rundenzeiten. Möchte mich steigern gegenüber der R1 und nicht einfach eine Duc fahren damit ich eine Duc fahre. Daher wäre die R zu favorisieren (da schlicht weg stärkerer Motor in Hohen Drehzahlen), aber leider ist Sie halt sehr teuer, und bei der neuen S ab 2020 ist auch die bessere Verkleidung und Wings dran.(würde ich eh in Karbon nachbestellen, zudem Racing Verkleidung drauf) Wenn man halt bedenkt, dass ich eh bei der R wie auch S den grossen Kühler sowie Akra, Luftfilter, Schaltanlage, Racing Armaturen etc. montieren würde, bleibt die differenz zwischen S und R die gleiche im Preis (einzig das Fw müsste ich bei der R nicht abändern). Hmm schwierige Entscheidung, was würdet ihr an meiner Stelle machen?
  9. Das ist doch der Manfred Stingel der vorne mit der Duc fährt oder? Der Typ ist richtig schnell. Fährt in Mugello 1:57 und in Brno ist er mit der 1199R schon 2:04 gefahren, der hat die pani v4 auch geil aufgebaut, aber Motor hat er Original belassen, einfach grosser Kühler, Akra, Luftfilter und Mapping. Aber denke die R1 ist das falsche Motorrad zum Vergleich der reinen Power. (Ich fahr ja auch eine rn32) Das ganze Paket funktioniert schon gut, aber die schiere Power oben raus fehlt ihr gegen Pani v4 Ducs und s1000rr..sogar moderne Aprilias haben mehr Power. Ich kam in Mugello auf der Geraden an nem Kollegen mit der v4r nicht vorbei (meine zeit dieses Jahr 1:57, seine zeit 1:59) und aber an der v4s von nem Kollegen hatte ich keine mühe vorbeizugehen (der fuhr auch 1:59) der power unterschied der v4r gegenüber der v4s ist schon merklich oben raus.
  10. Hi HF. also..gibt ja hier einige Mutmassungen, 1. ich fahre 3-5x im jahr..eher 3-4x und dies seit 5 jahren. Nichts mit 10x seit x jahren. ich denke der punkt ist, ich habe mit ner r6 angefangen und bei der das rund fahren und schwung mitnehmen perfekt gelernt, beim umstieg auf die r1 vorletztes jahr war ich schon in meiner 3session am ersten tag schneller als mit der r6, weil die neuen 1000er einfach so viel vertrauen vermitteln und du hast hald so viel power und so gute elektronik. matrial nutzungs technisch brauch ich schon einiges..in meinen augen machds halt keinen sinn 3 tage alte reifen zu nutzen und mit diesen langsam zu machen damit man nicht stürzt..habe schon genug stürze wegen alten reifen erlebt, daher ei tipp, in reifen investieren lohnt sich immer👍 Auf jeden fall viel mehr als in schöne lackierungen🤣 2. Ich muss ehrlich zugeben, ich habe mir immer ziele gesetzt..im 1 jahr auf der rennstrecke wollte ich unbedingt in die top50 kommen..als ich dies geschafft hatte waren die top 10 an jeder veranstaltung ein muss. ich schaue die rennstrecke schon als spass und for fun an, aber es ist halt für mich auch sport und desto schnellere rundenzeiten desto mehr machds spass👍 Das mit den 10sec is doch völlig oke..mein vater fährt auch 10-12sec längsamer als ich und ist damit schön im mittelfeld👍 Passt scho👍👍 und n letzter tipp für alle, in der schnellsten gruppe zwischen cup fahrern und profis lernt man wie man richtig fährt..wo die limits sind und was die reifen aushalten, wie man einlenkt..wo man noch bremsen oder wie früh gas geben kann etc..denn nur bei schnelleren wird man schneller..und weniger gefährlich ists auch, weil alle in etwa ähnliche linien fahren und wissen was sie tun😉👍👍
  11. 🤣🤣jep die machens vor🙈 Was ich so mitbekommen hab bist du auch zimlich gut auf der strecke unterwegs. Was fährst du so für zeiten?
  12. schumi

    V4 RRRRR

    War gestern auf ner geilen schwarzwald runde mit freunden., Habe dann 2 jungs aus der schweiz getroffen, einer auf ner v4s und einer auf ner v4r. Habe die bikes dann bisl verglichen und muss sagen, rein von der ästhetik, sexyness, design und aussehen gefällt mir die v4s einiges besser. Die v4r baut schon zimlich viel breiter und sieht irgendwie ein bisschen aufgeblasen aus..bei der S sind die linien stimmiger und sie schaut soooo abartig geil aus wenn das licht an ist. klar, für die rennstrecke ist die R ein muss, aber auf der landstrasse würde ich (werde ich warscheinlich nächstes jahr) die S nehmen. Habe auch ne speziale gesehen, aber muss ganz ehrlich sagen, die gefällt mir einiges schlechter als die normale S in Rot. Bei der speziale ist es für mich zu viel und nicht wirklich stimmig.
  13. Sind die jungs, die ich gestern 2x im schwarzwald (gemeinde schluchsee und todtmoos) und 1x in der schweiz (würenlingen) mit ihren v4s in rot und v4r um ca 15:00 gesehen hab, hier aus dem forum?
  14. Gute Beobachtung, danke für den Input, wie gesagt war das erste mal in Brno, da ist überall noch potenzial zur Verbesserung, werde ich nächstes mal direkt mal so ausprobieren..wenns der Corser auf ner schnellen runde macht wirds wohl schnell sein👍🙌🤪
  15. Kann man schon machen, jedoch fühle ich mich mit mehr hanging off viel wohler.😉
×
×
  • Neu erstellen...