Jump to content

lunschi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.533
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.225 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über lunschi

  • Rang
    Pole setter

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Not Telling

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Testastretta Evoluzione

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ...also der Daumen ist immerhin nicht gebrochen. Trotzdem ist die Hand dick und tut ordentlich weh. Wird jetzt erstmal ruhiggestellt und dann schauen wir obs besser wird oder ob noch weitere Maßnahmen zwecks Befundung von Bändern/Gelenken erforderlich sind... Und die SP hat wieder zwei halbwegs gerade Fußrasten, ein Bremspedal und einen gerichteten Lenkanschlag. Die S musste dann noch einen Gasgriff und den Handbremshebel spenden. Der originale Blechkupplungsdeckel tut jetzt wieder Dienst und jetzt wühle ich mich mal durch meinen Fundus an Verkleidungsteilen das ich da was halbwegs kratzerfreies zusammenkriege. Eins steht jedenfalls fest - es wird 1198 S draufstehen nicht SP ;-( Aber damit kann ich leben. Kai
  2. ...ich hab ja nun den Vergleich zwischen S46/DU511 (1189S) und TTX (1189SP). Das TTX ist meiner Ansicht nach definitiv das empfehlenswertere Teil weil es - auch und gerade bei Landstraßenfahrt spürbar softer anspricht (nicht so "knochig" ist) und - beide Einsteller normal zu erreichen sind (das ist beim DU511 echt ein Krampf, speziell bei der Zugstufe). Außerdem gibts für das TTX vordefinierte Shimpakete mit vorab bekannten Dämpfungskurven - willst Du am S46 DU511 was ändern dann brauchst Du Geduld und einen guten Öhlins-Mann der beim Zusammenwürfeln der Shimpakete ein glückliches Händchen hat. Ich habs jedenfalls nicht so sahnig hinbekommen wie das TTX. Fazit: deutlich teurer aber definitiv auch auf der LS spürbar angenehmer zu fahren. Dazu brauchts keinen "Highspeed" sondern nur Landstrassen 2. bis 3. Ordnung... Kai
  3. @Leitwolf : ...welchen Öffnungswinkel / Blendenwinkel hat denn das Gerät? Scheint mir schon so als wären die Messungen aus recht großer Entfernung gemacht worden; bei den üblichen Blendenöffnungswinkeln dieser Geräte hätte man dann einen ziemlich großen Messfleck. Gruss Kai p.s.: habs gerade gegoogelt - 10:1, d.h. bei 1 m Abstand ist der Messfleck 10cm groß (Durchmesser). Wenn man da einzelne Bauteile messen will sollte man näher ran gehen 😎 Nicht durch den roten Laserpunkt irritieren lassen, der ist nur zum Zielen!
  4. lunschi

    Newbie

    ...letztes Jahr trotzt Unfall im Mai (8 Wochen krank usw.) ca. 3000 km. Normal immer so um die 5000. Kai
  5. ...weil die SP auch TÜV-fällig ist wird jetzt erstmal die S "geschlachtet" und ein TÜV-fähiges Motorrad hingestellt. Dann sehe ich zu das ich nach und nach die Teile beisammen kriege um Schwester S wieder auf die Räder zu bekommen. Hülft ja nüscht - man muss nach vorn schauen! Und morgen gehts erstmal mit der Hand zum Doc. Scheint doch nicht so trivial zu sein. Kai p.s.: Die Tour durch Meißner und Ringgau gestern war übrigens mega. Echt nette Strecke, wenig Verkehr, keine Rennleitung, toll harmonische Gruppe, kein Stress und das Wetter besser als alle Erwartungen....
  6. lunschi

    Newbie

    ...merkt Ihr überhaupt was - der ist in gut drei Monaten mal eben 6 tkm gefahren, Wahnsinn. Ich bin froh wenn ich das übers ganze Jahr hinkriege. Wenn wir allerdings die Mopeds weiter so kaputtschmeißen dann wird das bis auf weiteres nichts... Kai
  7. ...ja das einzige was für mich positiv übrig bleibt ist das wir jeweils die Mopeds mit "Bordmitteln" (also Tape, Kabelbinder + Werkzeugrolle) recht schnell wieder (eingeschränkt) flott bekommen haben. So bissl wie eine Rotte B17-Bomber die sich nach Feindflug mit jeweils 2 ausgefallenen Motoren und einem halb abgerissenen Leitwerk wegen Flaktreffern doch noch auf den heimischen Flughafen rettet... Wobei eine Polizeikontrolle wäre für uns wohl etwas peinlich gewesen - ein Motorrad ohne linken Rückspiegel (+ Blinker) mit einer notdürftig drangepusselten Fussraste (!) und eine ziemlich zerschrammte Maschine ohne Kupplungsdeckel, Fussbremspedal und mit einem drangetapten Rückspiegel der in den Himmel schaut. Kleinere Blessuren wie verbogene Handhebel mal außenvor. Und für meine Holde die sich trotz schmerzender Kupplungshand wieder draufgesetzt hat und gar nicht mal unflott weiter heim gefahren ist. Weiß nicht ob ich das nach dem zweiten Ausrutscher in drei Tagen mental geschafft hätte. Kai
  8. ...und es kam schlimmer. Auf dem Heimweg, ich auf der lädierten SP, meine Frau auf Ihrer S, hatte sie wohl einen von der lädierten Kupplungshand induzierten kurzfristige Blackout und hat ihre S in einer Kurve geradeaus ins Gras geschickt und ist dort nochmals gestürzt. Diesmal die linke Seite; Verkleidungsmittelteil + Geweih, Spiegel links, Fussraste links, Kupplungshebel plus diverse allerdings nur kleinere Schrammen... Ihr ist dabei quasi nix passiert, nur Dreck an der Kombi. Was ein Wochenende... Ich stelle demnächst hier meine Teile-Suchliste ein, vielleicht hat ja doch noch jemand 1x98-Sturzteile liegen. Fährt sich übrigens schon bissl komisch so komplett ohne Fußbremse. Kai p.s. Vielen Dank übrigens für die Anteilnahme. Momentan kann ich das brauchen, bin schon leicht geknickt. Hätte nie geahnt das meine neuen Sturzsensoren noch in dieser Saison zum Einsatz kommen würden...
  9. ...weil heute meine bessere Hälfte die SP in einer Rechtskurve auf einer vom Regen angespülten Splitfläche abgelegt hat. Fußraste, Bremshebel (beide), Rückspiegel rechts, Lenkerstummel und Verkleidung sowie Heckteil rechts komplett verschrammt / verbogen... Und der neue SF-Kupplungsdeckel ist natürlich komplett zerborsten. Dabei hatte ich sie gerade wieder so schön hergerichtet, 😢 ich bin ziemlich geknickt... Zum Glück ist der Holden nicht viel passiert, der Daumen ist bissl dick und die Kombi arg zerschrammt aber sonst nix ernstes. Und mein im Winter montierter Sturzsensor konnte direkt seine Funktion erfüllen. Eigentlich sollte man ja froh sein dass sie nicht im Gegenverkehr oder der Leitplanke zerschellt ist aber irgendwie isses doch sch..... Hat noch jemand einen rechten Blinkerspiegel original für 1x98/848 rumliegen? Traurige Grüße Kai
  10. lunschi

    Steuerkette

    Ähm wie? Das sehe ich etwas anders. Ein moderner Motorradmotor der nicht permanent auf der Rennstrecke gequält wird sollte für 100000 km gut sein bevor er irgendwie kapital eingeht finde ich. Hält die Steuerkette nicht so lange dann gehört sie in die Wartungsliste als Tauschteil wie die Zahnriemen auch. Die meisten Japaner machen vor wie es geht. Also der Plan mit meiner 1198 ist die erste Motorrevision nicht vor 50000 km zu machen; bis dahin sollte nichts Ernstes an der Mechanik kommen. Das ist die Minimalanforderung! Bis jetzt stehen allerdings erst gut 20 tkm auf der Uhr. Der von der besten Ehefrau von allen geht auf die 35 tkm zu, ohne Anzeichen von Schwäche (bis auf die Kupplung aber das ist ja klar...). Kai
  11. ...die Diode ist erforderlich weil sonst die Leerlaufkontrolle nicht mehr korrekt funktioniert. Für die alte Zahnriemen-SS brauchte man noch ein zusätzliches Relais um das Signal zu invertieren das kann aber bei den Einspritzern entfallen. Gruss Kai
  12. lunschi

    Lenkerumbau SF 848

    ...die Abmessungen des Lenkers findest Du in der oben verlinkten ABE. Kannst ja mal das Serienteil nachmessen und vergleichen... Kai
  13. lunschi

    Lenkerumbau SF 848

    ...laut ABE-Liste von ABM geht für die SF 848 nur der Lenker 0429. Kai
  14. ...an den Stränden der Adria gibt es ja kaum Flecken die nicht irgendwie bewirtschaftet werden. Sowas geht mir schon auf den Keks wenn man für den Strand Eintrittsgeld bezahlen muss. Aber das ist in Deutschland ja auch nicht anders. Da heißt es dann "Kurtaxe". Kai
  15. Tja das ist immer das Dilemma. Leute die sich richtig strecken müssen um so ein Bike zu bekommen haben dann vermutlich Probleme damit so sorglos Spass zu haben. Aber es gibt immer welche denen das anscheinend nicht weh tut... Kai
×
×
  • Neu erstellen...