Springe zum Inhalt

lunschi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7.885
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von lunschi

  1. ...ich hab ziemlich lange Beine weshalb meine Knie immer seitlich recht tief unten neben der Verkleidung hängen. Passen also nicht in die dafür vorgesehene Position zwischen Tank und Verkleidung. Daher hatte ich probeweise mal die Fighter-Rasten montiert; die sind weiter vorn und geringfügig tiefer. Damit kommt das Knie tatsächlich etwas höher. Ist von der Sitzposition sehr angenehm für mich. Für die Fighter-Rasten müsste man aber ziemlich viel an der Verkleidung rumsägen um Platz für das Schaltgestänge und die Bremspumpe zu schaffen. Außerdem hat die rechte Fighter-Raste keinen Fersenschutz der ist ja bei der Fighter am Auspuff befestigt da müsste man sich dann eine spezielle Lösung einfallen lassen. Daher habe ich das Projekt erstmal ad acta gelegt. Für die Strasse (wo man nicht das letzte Quäntchen Bodenfreiheit braucht) wäre das ansonsten eine echte Alternative für mich. Kai
  2. ...das mag ja sein. Im Leerlauf ist aber die Leistungsabgabe der Lima eher gering daher ist eine Aussage über die Temperatur des Reglers hier nicht besonders wertvoll. Der Regler muss bei hohen Drehzahlen am meisten Leistung "verbraten" aber bemi Fahren ist es halt schwierig die Temperatur zu messen... Kai
  3. ...im Leerlauf tuckern lassen ist natürlich kein echter Maßstab egal was das Kühlwasserthermometer anzeigt. Aber es lässt sich ja anscheinend soweit gut an. Berichte mal wie es weitergeht! Kai
  4. Was steht denn im Gutachten drin? Oder ist es sowieso nur Race only? Kai
  5. ...aber genau das wird passieren. Meiner Meinung nach. Die verbliebenen 30% Touristen zahlen dann das Dreifache und dann passts wieder. Kai
  6. lunschi

    WSBK 2021

    Wahnsinn, der Türke hat dieses Jahr wirklich einen Lauf... Und Rea seine Probleme, kann auch Lowes nicht mehr wirklich klar auf Distanz halten. Ich glaub die magische 7 schafft er nicht mehr. Kai
  7. Na ja wenn man so sieht was da in den Alpen im Sommer abgeht das ist schon krass finde ich. Das die Einheimischen da irgendwann über Maßnahmen nachdenken kann ich ehrlich gesagt voll verstehen. War ja im Sommer am Gardasee (auf Achse hingefahren) das hat zum Teil wirklich keinen Spass mehr gemacht. Der Verkehr ist schon enorm und da gehts wirklich nicht nur um Motorräder. Der CO2-Ausstoß ist da sowieso nur vorgeschoben meiner Meinung nach. Es geht einfach um die Masse der Fahrzeuge die da unterwegs sind. Wenn das alles E-Autos wären wärs kein Stück besser. Irgendwie freut es mich das ich da schon in den 80ern mit dem Motorrad unterwegs war das war schon anders. Das wird die junge Generation in der Form nicht mehr erleben. Kai
  8. @Stephan ...der Abstand der Befestigungsgewindelöcher am Rahmen ist bei SBK und SF (alles V2) identisch. Ich hab schon mal probeweise eine originale SF-Fußrastenanlage an die 1198 geschraubt - passt soweit. Ich denke die Rahmen von SBK und SF sind in diesem Detail tatsächlich gleich. Kai
  9. Hm... Angst das Du wirst? 🙃 So schlecht sehen die ja gar nicht mal aus finde ich. Aber vom Hocker reißen tun sie mich jetzt auch wieder nicht. Kai
  10. @idaka: ...das verstehst Du nicht. Dabei haben sie jetzt wieder zwei sensationelle Möglichkeiten geschaffen seinen persönlichen Stil auszudrücken. Und das verkalkte Publikum nimmt das einfach nicht wahr... 🤣 Kai
  11. Meistens gibts bei der HU keinen Stress nur wenn Dich mal die richtigen auf der Strasse anhalten fährst Du halt mit der Taxe weiter. Vor allem wohl in Bayern. Es ist wie immer - solange Du nicht erwischt wirst ist alles gut. Immer eine Frage der persönlichen Präferenzen. Ich persönlich hab keinen Bock auf so Stress daher fahre ich mit zumindestens oberflächlich betrachtet geschlossenem Deckel rum. Andere brauchen den Nervenkitzel bzw. finden das Motorrad mit geschlossenem Deckel einfach unfahrbar. Jeder wie er meint. Kai
  12. Hahaha... Guter Witz... So wie ich das mitbekommen habe war das ein hervorragendes Beispiel von moderner Demagogie. Unter anderem wurden da Dinge ausprobiert die dann auch Donald Trump ins Amt gebracht haben. Volksabstimmung - ja. Aber der Rest... 🙃 Kai
  13. ...dann besteht allerdings die Gefahr dass Öl an den Stoßverbindern aus dem Limaseitigen Kabel austritt und dann am Kabel runterläuft bis zum Stecker... Also ich denke wirklich Sinn macht nur die "große Lösung"... Kai
  14. Hallo David, alles Gute auch von mir! Testastretta Evo rocks! Kai
  15. ...ich habe selbstverständlich die Litzen komplett ersetzt, vom Stator bis zum Stecker, nix ölgetränkt... Und die Stoßverbinder habe ich nachträglich noch verlötet ich denke nicht dass das Öl da vorbeikommt oder die Verbindung noch irgendwie beeinträchtigen kann. Kai
  16. Na ja als V4 ist sie ja genau genommen noch viel absurder oder? Immerhin scheint die komplette Verkleidung ja in Carbon zu sein und grade mal 6500 km ist auch ein Wort. Sowas muss man erstmal finden heutzutage. Wobei es mich misstrauisch machen würde wenn da die original-Teile nicht mehr dabei sind. Vielleicht doch zerstürzt und deswegen neue Verkleidung und Lacke? Die würde ich mir seeehr genau anschauen... Kai
  17. lunschi

    Autosol Anti-Blau

    Auspuffkrümmer mit NevrDull? Da kannst Du Dich totpolieren. Wenn der mit Antiblau behandelt (und anschließend z. B. mit Autosol poliert) wurde dann läuft er nach und nach erst goldfarben dann bräunlich an; das lässt sich dann aber mit überschaubarem Aufwand wieder glänzend machen. Fleckig wirds eigentlich nicht wenns gut gemacht ist. Kai
  18. Die 1x98-Scheinwerfer haben gesinterte Kunststofffilter an den vorhandenen Belüftungsöffnungen. Das sind die runden kleinen Plastikstopfen die von hinten da drin stecken (ich glaube 4 Stück). Die sollen wohl in erster Linie Staub rausfiltern, behindern aber natürlich auch die Strömung und damit die Belüftung. Bevor man Löcher bohrt sollte man vielleicht erstmal die Filter entfernen das lässt sich ggf. noch wieder rückgängig machen. Kai
  19. Beileid... Was ist denn verendet? Limaregler? Das können die bei Triumph nämlich auch, nicht nur Ducati kann das! Dabei ist der noch nicht mal von Lucas (den Erfindern der elektrischen Dunkelheit)! Kai
  20. ...dochdoch das ist normal bei den alten Kisten. Im Netz schwirren sogar Anleitungen original von Ducati herum wo zusätzliche Löcher in die Gehäuse von Scheinwerfer und Dash zu bohren sind um die Belüftung zu verbessern. Nachteil ist dann das die Belüftung ungefiltert erfolgt und sich mit der Zeit Dreck im Inneren sammeln kann - dumm nur wenn das Gehäuse verklebt ist und sich nicht öffnen lässt... Die Innenkonstruktion der Scheinwerfer hat sich auch irgendwann mal geändert (mit der Umstellung auf 1198) um die interne Belüftung zu verbessern wirklich helfen tuts aber auch nicht. Die neueren Scheinwerfer sind übrigens auch deutlich leichter weil weniger Metall und mehr Plastik drin ist. Das ist die Art der Diva sich zu beschweren wenn man bei kalten und feuchten Bedingungen unterwegs ist das mag sie halt nicht! Im übrigen: Motorrad immer erst komplett abkühlen lassen bevor es gewaschen wird sonst ziehen Scheinwerfer und Dash besonders gern Feuchtigkeit. Kai
  21. lunschi

    Panigale V4 2022

    ...alles was Ducati bisher an E-Mobility gezeigt hat waren eigentlich nur umgelabelte Fremdprodukte. Das wird noch dauern bis die was eigenes elektrisches vorstellen können. Ich sehe aber auch bei uns in der Firma dass es bei E-Antrieben wirklich schwer ist was mit eigenem Charakter auf die Beine zu stellen, eigentlich unmöglich. Besonders schwierig wirds wenn man aus einem Hochpreissegment kommt und vielleicht plötzlich mit Chinesen konkurrieren muss. Da kann man sich fast nur noch über die Software und das Design differenzieren. Wie das enden könnte kann man gerade bei den BMW-Kühlergrills sehen. Kai
  22. ...nö ich habe sie rausgedreht um einen Schlauchstutzen für die Synchronuhren reinzumachen. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe war es M6 x 8 DIN 7984 (mit flachem Kopf). Kai
  23. ...und woran konnte man in der ganz kurzen Zeit erkennen dass der Typ geil ist? Frage für einen Freund... 😁 Kai
  24. Nein tut er nicht. Die neuen Schalter sind nämlich nicht mehr geklemmt sondern nur noch mit der komischen Rastnase mit dem Loch im Lenker verrastet. Ohne die Führung im Loch rotiert der Schalter haltlos auf dem Lenker rum... Kai
  25. ...da ist original eine M6 x 8 Inbusschraube mit Kupferdichtring drin die das Loch verschließt. Sonst nix, Kai
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!