Jump to content

Jochen M.

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    583
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

22 Excellent

Über Jochen M.

  • Rang
    Ellenbogenschleifer
  • Geburtstag 24.02.1967

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    1098 + 1299S

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich entlüfte alle 300 km, kommt immer etwas Luft bei meiner 1299. DOT 5.1 habe ich seit längerem drin. Was mein freundlicher mir empfohlen hat: Tausch des Kunststoff-Kolbens am Geber gegen eine Ausführung aus Metall, den passenden Brembo-Kit gibt es beim Händler für 35 €. Ob man einen Kolben aus Kunststoff hat, kann man sehen, wenn man die Schutzmanschette kurz rausmacht (Kunststoff: hell, Metall: dunkel) Habe den Kolben jetzt getauscht, mal sehen, ob es was bringt. Jochen
  2. wie viel biste denn gefahren mit der Akra? Eventuell muss du sie mal neu Stopfen, die Dämmwolle ist ja ein Verschleißteil. Es gibt dafür extra einen Revisionskit.
  3. Das hatte ich 2013 bei meiner damals neuen 1199. Wurde im Rahmen der 1.000er Inspektion auf Garantie gemacht. Deckel muss runter und mit dem Original-Flächendichtungsmittel neu montiert werden.
  4. Das war aber nicht bei einer "normalen" Prüfstelle, oder? Die schauen doch, ob der Auspuff ne e-Nummer (auch wegen Kat und so) hat, nach meiner Erfahrung jedenfalls.
  5. Fahre auch die Akra Komplett (mit "dB-Killer"). Habe mal das Standgeräusch nachgemessen (halbe Nenndrehzahl, also ca. 5.200-5.300/min) und dB-Messgerät in 0,5m Abstand und 45 Grad-Winkel von der Auspuffmündung. War mit 108 dB nicht lauter als eingetragen. Sollte also bei einer reinen Geräuschkontrolle keine Probleme geben. Wenn der Freundliche nach einer e-Nummer sucht, muss man ihn halt bitten, unter dem Moped zu schauen.... Hatte aber seit 2015 noch nie ein Problem mit dem Auspuff, sogar einmal angehalten worden, aber keine Frage zur Lautstärke.
  6. Kam gerade rein: https://www.ducati.com/de/de/editorial/streetfighter-v4-prototyp
  7. Jochen M.

    Öl Verbrauch

    Das stimmt, meine 1199 hat damals bein normalen Fahren 0,3-0,5 l Öl auf 1.000 km verbraucht. Neu mehr, nachher etwas weniger. Man musste also immer mal wieder was nachfüllen. Meine 1299S von 2015 hat von Anfang an allenfalls minimal Öl verbraucht. Nachfüllen zwischen den Ölwechseln ist nicht erforderlich.
  8. also ich hab schon länger DOT 5.1 in der Kupplungshydraulik meiner 2015er 1299S, muss trotzden alle 300-400 km kurz an der Pumpe entlüften. Ist zum letzten Mal 2017 neu gekommen. Gestern habe ich die Plörre mal wieder gewechselt, mal sehen, vielleicht ist es jetzt ja etwas besser
  9. Hat jemand eine Serienanlage Panigale R V2 (BJ 2015-2017, keine FE) übrig? Also Krümmer, Y-Stück mit Klappe und serienmäßiger Akra ESD. Außerdem suche ich das Akra-Titan-Y-Stück (ohne Klappe), was zur Montage der Race-Akras an die Serienkrümmer der R verwendet wird.
  10. das war ja meine Frage. Im 3. regelt meine 1299 jedemfalls bei kanpp 11.000/min ab, im 5. bei etwas über 11.000/min ab. Im 6. muss ich es noch mal testen, aber das geht ja bei uns hier in der kölner Gegend nicht so einfach, zu viel Verkehr für 300 km/h auf den Autobahnen.
  11. Habs gestern im 5. Gang ausprobiert, da kommt der Drehzahlbegrenzer erst bei über 11.000/min, schätze so bei 11.100-11.200/min (Tacho 270 mit 15/41). Wenn die BAB mal leer ist, werde ich es im 6. testen.
  12. Mal ne Frage an die Experten: Bei welcher Drehzahl setzt bei der 1299S (Bj. 2015) normalerweise der Drehzahlbegrenzer ein? Im dritten Gang wird er bei mir bei knapp 11.000/min aktiv, alle roten Lampen sind dann vorher an. Der rote Bereich auf dem Drehzahlmesser fängt aber erst bei 11.500/min an. Ist die Abregeldrehzahl in den größeren Gängen (5. oder 6. Gang) evtl. höher? Hatte jetzt keine Gelegenheit, den Hobel af der BAB auszufahren. Frage auch deshalb, weil ich mit 15/41er Übersetzung fahre. Wenn die Abregeldrehzahl im 6. auch bei nur 11.000/min liegt, verliert man ja schon vmax. Jochen
  13. Kommt vom Überlauf des Tanks, der Schlauch endet da unten. Schnüffel mal dran, sollte nach Benzin riechen.
  14. Zieh den Stecker vom Stellmotor, bei den Pani (Euro3) bekommt man keine angezeigte Fehlermeldung. Fehler wird aber im Fehlerspeicher abgelegt. Hat aber keine Bedeutung. Es gibt übrigens eine stärkere Feder für die Klappe, die sie auch bei Vollast und hohen Drehzahlen sicher offen hält. Frag mal deinen Freundlichen.
  15. Lass beim Freundlichen mal einen sog. APS-Reset machen. Hatte bei meiner 1199 auch mal ein ähnliches Problem, dass sie bei niedrigeren Temperaturen zwischen 6.000 und 8.000/min bei Vollgas geruckelt hat. Nach dem APS-Reset war das weg.
×
×
  • Neu erstellen...