Jump to content

Jochen M.

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    577
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

21 Excellent

Über Jochen M.

  • Rang
    Ellenbogenschleifer
  • Geburtstag 24.02.1967

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    1098 + 1299S

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Jochen M.

    Öl Verbrauch

    Das stimmt, meine 1199 hat damals bein normalen Fahren 0,3-0,5 l Öl auf 1.000 km verbraucht. Neu mehr, nachher etwas weniger. Man musste also immer mal wieder was nachfüllen. Meine 1299S von 2015 hat von Anfang an allenfalls minimal Öl verbraucht. Nachfüllen zwischen den Ölwechseln ist nicht erforderlich.
  2. also ich hab schon länger DOT 5.1 in der Kupplungshydraulik meiner 2015er 1299S, muss trotzden alle 300-400 km kurz an der Pumpe entlüften. Ist zum letzten Mal 2017 neu gekommen. Gestern habe ich die Plörre mal wieder gewechselt, mal sehen, vielleicht ist es jetzt ja etwas besser
  3. Hat jemand eine Serienanlage Panigale R V2 (BJ 2015-2017, keine FE) übrig? Also Krümmer, Y-Stück mit Klappe und serienmäßiger Akra ESD. Außerdem suche ich das Akra-Titan-Y-Stück (ohne Klappe), was zur Montage der Race-Akras an die Serienkrümmer der R verwendet wird.
  4. das war ja meine Frage. Im 3. regelt meine 1299 jedemfalls bei kanpp 11.000/min ab, im 5. bei etwas über 11.000/min ab. Im 6. muss ich es noch mal testen, aber das geht ja bei uns hier in der kölner Gegend nicht so einfach, zu viel Verkehr für 300 km/h auf den Autobahnen.
  5. Habs gestern im 5. Gang ausprobiert, da kommt der Drehzahlbegrenzer erst bei über 11.000/min, schätze so bei 11.100-11.200/min (Tacho 270 mit 15/41). Wenn die BAB mal leer ist, werde ich es im 6. testen.
  6. Mal ne Frage an die Experten: Bei welcher Drehzahl setzt bei der 1299S (Bj. 2015) normalerweise der Drehzahlbegrenzer ein? Im dritten Gang wird er bei mir bei knapp 11.000/min aktiv, alle roten Lampen sind dann vorher an. Der rote Bereich auf dem Drehzahlmesser fängt aber erst bei 11.500/min an. Ist die Abregeldrehzahl in den größeren Gängen (5. oder 6. Gang) evtl. höher? Hatte jetzt keine Gelegenheit, den Hobel af der BAB auszufahren. Frage auch deshalb, weil ich mit 15/41er Übersetzung fahre. Wenn die Abregeldrehzahl im 6. auch bei nur 11.000/min liegt, verliert man ja schon vmax. Jochen
  7. Kommt vom Überlauf des Tanks, der Schlauch endet da unten. Schnüffel mal dran, sollte nach Benzin riechen.
  8. Zieh den Stecker vom Stellmotor, bei den Pani (Euro3) bekommt man keine angezeigte Fehlermeldung. Fehler wird aber im Fehlerspeicher abgelegt. Hat aber keine Bedeutung. Es gibt übrigens eine stärkere Feder für die Klappe, die sie auch bei Vollast und hohen Drehzahlen sicher offen hält. Frag mal deinen Freundlichen.
  9. Lass beim Freundlichen mal einen sog. APS-Reset machen. Hatte bei meiner 1199 auch mal ein ähnliches Problem, dass sie bei niedrigeren Temperaturen zwischen 6.000 und 8.000/min bei Vollgas geruckelt hat. Nach dem APS-Reset war das weg.
  10. Ich hab mir beim Freundlichen den Ablaufschlauch und den Nippel von der Superleggera bestellt, kostet so um die 16,- €. Loch auf 5mm aufgebohrt und M6-Gewinde geschnitten. Hat 30 min gedauert. Man braucht aber eine Verlängerung für den Gewindeschneider, wenn man das Plastikteil links am Rahmen nur lösen und nicht entfernen will. Mal sehen, wie viel da so raus kommt, habe eine Kappe von einer Spraydose an der vorderen Auspuffhalterung montiert und den Schlauch dort eingeführt.
  11. Jochen M.

    Probefahrt V4S

    Bin die V4 am Freitag auch Probe gefahren, hier mal meine Eindrücke im Vergleich zu meiner 1299s mit Akra komplett (mit Einsätzen) und 15/41er Übersetzung. - Handling finde ich nicht wesentlich anders, Sitzposition ist ebenfalls ziemlich gleich - Sound bei Standgas relativ laut, klingt fast wie ein V2, aber natürlich nicht so bassig wie die 1299 mit Akra. Wenn man im Stand gas gibt, hört man, wie die Klappe zumacht (wird deutlich leiser). Beim Fahren kommt wesentlich weniger Sound am Ohr an als bei meiner 1299. - Zur Info. Bin die V4 im Race-Modus gefahren. Bis 7.000/min drückt meine 1299 aber spürbar besser. Die geht im 2. Gang Volllast sofort aufs Hinterrad, im 3. ab 7.000/min. Macht die V4 im 2. bis 7.000 nicht so easy (DWC war auf "2" eingestellt): OK, die gegenläufig rotierende KW reduziert die Wheelie-Neigung, und die Beschleunigung ist absolut gesehen sehr gut, aber eben nicht auf dem Niveau meiner 1299, jedenfalls nicht bis 7.000/8.000/min. Darüber wird es bei beiden in den unteren Gängen ja ohnehin heftig. Wenn man die V4 dann über 9.000/min Volllast fährt, wird's wahrscheinlich infernalisch (hab ich nicht gemacht). Allerdings hat meine 1299 da auch ultra heftigen Druck. Kann man auf der LS daher eigentlich nie nutzen. Unglaublich dass das V4-Teil über 14.000/min dreht. - Quickshifter ist erste Sahne, besser als bei der 1299. Druckpunkt der Bremse ist auch deutlich früher als bei meiner 1299, finde ich besser. Das Gas hat übrigens wieder genau so viel Spiel wir die 1299, Spacer sind also auch hier angesagt. Mein Fazit: Für die LS finde ich meine 1299, so wie sie ist, besser. Mehr Druck da, wo man drehzahlmäßig meistens unterwegs ist. OK, Vergleich serienmäßige V4 und 1299 mit Akra und kürzerer Übersetzung ist nicht ganz fair, aber wie die V4 mit Akra bis 7.000/8.000/min drückt, keine Ahnung. Und ob man sie (noch kürzer) übersetzten kann, weiß ich nicht.
  12. Das war das erste, was ich 2015 bei meiner damals neuen 1299 gemacht habe. Mit den Backformen geht gar nicht!
  13. Jochen M.

    Rückruf Brembo!

    In den USA hat die NHTSA einen Rückruf für alle 1299 wegen möglichen Ausfalls der Vorderradbremse veröffentlicht. Die Bremspumpe muss ausgetauscht werden. In den USA geht es Mitte Februar los, mal sehen, wann hier eine Info kommt. NHTSA_Safety_Issues.pdf
  14. Lest mal das hier, Ducati sagt in der Bedienungsanleitung 2018, dass es kein Mangel ist, wenn aus dem Loch Kühlflüssigkeit rausläuft. Angeblich, um einen störungsfreien Betrieb sicherzustellen! Der Ablaufschlauch ist ab Werk wohl auch nur an der 1299 SL verbaut, bei der FE darf es weiter am Motorgehäuse mach unten laufen. Frage ist, ob man den Schlauch bei genügend Beschwerde auch auf Kulanz verbaut bekommt. Ist schon sehr italienisch, diese Vorgehensweise.
  15. Nee, bei der 1299S hast du gegenüber der normalen LED Licht, Carbon-Fender vorne und die +/- Buttons dazu bekommen, neben dem anderen Kram (Schmiedefelgen usw).
×
×
  • Neu erstellen...