Springe zum Inhalt

Pimpertski

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.462
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.374 Excellent

Über Pimpertski

  • Rang
    RACER
  • Geburtstag 18. Juni

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Diverse Ducs

Letzte Besucher des Profils

3.684 Profilaufrufe
  1. Ne, schon mit Kältemittel, ordentlicher Desinfektion , etc. Wie die das machen, weiß ich aber nicht. War nicht dabei während der Prozedur. Also bei den Fzg. bei denen ich das hab machen lassen, was das Geruchsthema danach jedenfalls erledigt und die Kühlleistung wieder voll da. Kostet normal glaub ich was um die 100 € oder so. Einfach mal auf eine Aktion warten, die kommen immer so im Spätwinter, Anfang Frühling. Ist nur ein Tipp, weil ich damit immer gute Erfahrungen gemacht hab...
  2. Ne, ich meine nicht beim BMW-Händler. Geh zu einem Reifendienst oder einer freien Werkstatt oder Kette. Glaub beim Auto meiner Frau hat das letztes Jahr bei Euromaster in so einem Frühjahrsangebot 69 € gekostet. Das Thema Klima vor Fahrtende ausschalten, habe ich bei mir über die Zeit durchsetzen können. Motto: steter Tropfen höhlt den Stein. Vor allem, wenn es nach Fahrtantritt dann eben nicht mehr so stinkt wie sonst.
  3. Nach einem Klimaservice mit Desinfektion ist das doch normalerweise weg. Klimaservice ist bei BMW nicht Teil des Standard-Serviceplans. Hatte das schon einige Male bei diversen Fzg. machen lassen, kostet in etwa das was dein Ozongerät kostet. Um dem generell vorzubeugen, kannst Du die Klimaanlage immer etwa 5 min. vor Fahrtende ausschalten. Ansonsten bin ich natürlich auch gespannt, ob diese Ozongeräte für den hausgebrauch was bringen.
  4. Der E34 ist auch der geilste 5er der jemals gebaut wurde. Grundsolide, aber leider etwas rostanfällig bei schlechter Pflege. Strahlt für mich trotzdem das Gefühl noch echter deutscher Wertarbeit aus. Geilstes Aggregat ist der M30 3,5er 6-Zylinder, Soundmachine und unkaputtbar. Den V8 hatte ich mal im Nachfolger E39 mit 4,4 Litern. Auch nett.
  5. Preislich okay, wenn die Eckdaten passen und belegbar sind. Mit bissl Handeln beim persönlichen Gespräch gehen wahrscheinlich dann 18.750 €. Das ist deutlich unter dem Wert zu dem diese Bikes aktuell gehandelt werden. Mein Fall sind diese Sondermodelle zwar nicht, aber das liegt halt nur an meinem persönlichen Geschmack. In den Börsen im Netz wäre sowas für 25k € angeboten und würde auch einen Käufer finden. Preis halten: bei guter Pflege, wenig Benutzung und ordentlicher Dokumentation wird der Wert steigen (die Unterhaltskosten aber auch). Also wenn Du sowas geil findest,
  6. Ist aber alter Wein in neuen Schläuchen, also ein recycelter Bericht von einem älteren Special zum 25. Geburtstag der 916. Muss man nicht unbedingt gelesen haben. Da gibt es zeitgenössische Literatur direkt von damals, die erheblich mehr hergibt, v.a. bzgl. Vergleichstests, Langstreckentests, etc. Wenn irgendsoein Millennial eine 916 nach heutigen Maßstäben fährt und beurteilt, macht mich das wenig an. Auch wenn sie quasi zeitlos ist, aber darum gehts bei dem Bike nicht.
  7. Dann würde ich Dir empfehlen einen Thread unter "SUCHE" in einschlägigen Ducati-Foren zu eröffnen. Die 998 vorneweg auszuschließen, halte ich für keine gute Idee, denn das ist die beste "916". Auch eine 748s ist ein Bike, dass den Tamburini-Spirit 1:1 wiedergibt. Würde Dir empfehlen in alle Richtungen der Baureihe die Augen offen zu halten. So die riesengroße Auswahl an sauberen Exemplaren wirst Du nicht mehr haben.
  8. Wenn es um die Baureihe geht, stellt sich als erstes die Frage nach deinem Budget für das Bike und deinem Reservebudget für anstehende Arbeiten (Desmoservice, Kipphebel, Fahrwerksservice, etc.). Davon ist alles abhängig. Für eine gute 748 musst Du etwa 5k-7k € hinlegen. Für eine gute 916 etwa 6-9k €, 996 ähnlich. Für eine gute 998 werden etwa ab 10k € aufgerufen. Die S-Versionen sind entsprechend teurer, etwa 2-3k €. SP, SPS, R's oder die S FE sind nochmal deutlich über der S. Das geht bei den "Großen"ab 18-20 k los bis open end. Für die 748R werden aktuell etwa 10-1
  9. @max.speedLass uns dazu mal austauschen. Würde die Zeiger auch gerne neu machen.
  10. ...sich nach langer Suche ein halbwegs bezahlbares, großes Kombiinstrument einer 888 für meine kleine 750ss gefunden hat. Projekt Öltemperaturanzeige kann beginnen. P.S. Drehzahlmesser, Kontrollpanel und Tacho wären abzugeben, falls jemand sowas sucht.
  11. Hat sich erstmal geklärt. Passen nicht 1:1, da sich der Kühler geändert hat. Gibt aber Adapter.
  12. Weiß einer ob die Ölkühlerleitungen einer Monster 900 i.e. von den Anschlüssen her auf die 750ss passen? Zwecks Anschluss hochgelegter Kühler...
  13. Sicher. Aber leider hatte die gute Rösterei ums Eck zu, also erstmal fehlen noch frische Bohnen.
  14. Bin ja kein Kaffeetrinker, also trinke gar keinen Kaffee... Da meine bessere Hälfte aber gerne mal eine Tasse gut gebrühten Kaffee trinkt, hab ich den Thread hier mal aufmerksam durchgelesen UND dem Silvesterkind zum Ehrentag so ein Gerät geschenkt. Mal sehen, vielleicht trink ich ja auch mal ne Tasse. Zumindest mal probieren.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!