Jump to content

Pimpertski

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.338
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.195 Excellent

Über Pimpertski

  • Rang
    RACER
  • Geburtstag 18. Juni

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Diverse Ducs

Letzte Besucher des Profils

3.400 Profilaufrufe
  1. Ein B3, Hammer! Im Grunde noch geiler und v.a. viel werthaltiger. Glückwünsch!
  2. Aber wozu? Ich kann da keinen Vorteil erkennen. Das ist dann auch eine ganz andere Charakteristik. Die Vorteile wie hohe Laufruhe, zurückhaltende Souveränität und früh aber kontinuierlich anliegendes Drehmoment kriegst Du vernünftig nur aus Hubraum und gutem Massenausgleich. Wenig Hubraum, fetter Turbolader und eine bauartbedingt unausgeglichener Reihenvierer sind in Kombination schon sehr ruppig und hippelig. Beim Verbrauch wird der größere Motor auch ziemlich gleichauf liegen, es sei denn es handelt sich um reinen Stadtverkehr. Beim Massenausgleich ist ein Reihensechser nur noch vom V12 zu toppen. Fahre beide Aggregate , also 2l R4 und 3l R6 direkt nacheinander und der Fall ist glasklar.
  3. Du Umweltsau mit deinem kindersklavenakkuatomstrom-Hybrid! 😛
  4. Das 6-Zylinder Feuerwerk bei BMW war im 3er E36/E46 und im 5er E34/39/60 in den 90ern, frühen 2000ern. Da waren alle Motoren ab 2 Liter Hubraum mit einem 6-Zylinder ausgestattet und im Grunde auch alle separat entwickelt. Grund: Fahrkomfort und Langlebigkeit vor Kosteneffizienz! Der damalige Kunde hat das zu Schätzen gewusst und das auch verlangt. Das wurde damals auch vom Marketing sehr erfolgreich ausgeschlachtet und trägt heute noch den Ruf der Marke. In den 90ern hat kaum ein kein klar denkender BMW-Kunde einen großen 3er oder gar einen 5er mit 4-Zylinder, geschweige denn mit einem Diesel gekauft. Und vor allem nicht im Business- oder Langstreckeneinsatz. Außnahmen gab es natürlich immer schon, z.B. den 318tds oder den 518i im E34, aber das waren Randerscheinungen. Obwohl meine Eltern in den 80ern einen E21 316i hatten, ist meine Liebe zu der Marke und vor allem zu den Motoren über einen E34 525ix entstanden, 1995 oder so war das wohl. Traumhafter Motor, ein Auto wie ein Panzer. Selbst bin ich mit einem E36 323i in die BMW-Welt eingestiegen. Da hat alles gepasst, Leistung, Gewicht, Sound, Fahrverhalten. Wahrscheinlich die beste und geilste Kiste die ich bis dato besessen hatte. Aber man verklärt ja auch viel über die Jahre, von wegen früher war alles besser und so... Aktuelle Situation: Der 6-Zylinder Benziner im normalen 3er ist bereits tot, abgesehen vom M340i mit Automatgetriebe und dem M3. Genau das war der Grund, weshalb ich mir Mitte 2018 den allerletzten F30 3-Liter Benziner mit Handschaltung geholt habe. Das ist der letzte seiner Art gewesen. BMW hat ja seine Motoren, wie andere auch, stark vereinheitlicht. Es gibt quasi nur noch ein Kolbenmaß, dass eben 3, 4, 6 oder 8 Zylinder speist, in verschiedener Güte je nach Leistungsstufe. Sehr kosteneffizient, vor allem, wenn der anspruchsloser gewordene Kunde mitspielt und den Quatsch auch noch kauft. Vielleicht weil er lieber im nagelnden 4-Zylinder fully connected to the internet ist, als sich an einem schöne Stück dt. Ingenieurskunst zu erfreuen. Umwelttechnisch gibt es auch kaum eine Rechtfertigung für Downsizing wenn man das zu Ende denkt, die Motoren sind im Realmix nicht nennenswert sparsamer. Deshalb an die Freunde schöner Fahrkultur: solange es noch sowas wie einen Reihensecher in normalen Kfz. gibt: kaufen, lohnt!
  5. Sorry, 10 Jahre waren etwas optimistisch. Hab nochmal nachgerechnet, war damals der erste F31 320d mit 184 PS und das war Ende 2012. Also das ist im Grunde noch absolut vergleichbar mit dem aktuellen G20 320d, den ich vor nicht allzulanger Zeit Probe gefahren bin. Noch dazu kenne ich das Aggregat aus dem F10 520d, der ist ja doch schon sehr gut entkoppelt. Das passt für mich einfach nicht in ein wertiges Fahrzeug, denn da gehört eben auch der Fahrkomfort dazu. Ich will ja keinem meine Meinung aufzwingen und hab auch ansonsten gar kein Problem mit 4-Zylinder Dieseln. Aber halt für mich selbst nicht in einem "Premium"-Fzg., das passt einfach nicht. Und mit der Leistung hat das am Ende garnichts zu tun. Einen 2-Liter Dieselvierzylinder mit 250 PS finde ich genauso grausam in einem 3er wie einen 2-Liter Dieselvierzylinder mit 115 PS, weil der Massenausgleich einfach scheiße ist und bauartbedingt noch der ruppige Lauf dazu kommt. Aber nur meine persönliche Meinung.
  6. Die Leistung war nie der Grund weshalb ich BMW 6-Zylinder fahre. Geht rein um die Laufruhe, die Effizienz und den Klang. Das der 330d satte Leistung hat und ein super Drehmoment ist schön, aber für mich nicht ausschlaggebend. Wollte mich vor knapp 10 Jahren mal eines besseren belehren und dachte ein 320d tut es auch. 3 Jahre mit dem Trecker und jeden Tag hat mich das "Geschüttel" genervt. Dann kann ich auch Skoda Oktavia fahren, kostet halb soviel und der Motor ist nicht wirklich schlechter... In der C-Klasse bekommst doch nur noch Reihen-Vierer Diesel. NoGo für mich bei dem Preisgefüge. Und das man dann effektiv 0,8-1 Liter Sprit auf 100 km spart ist mir persönlich nicht so wichtig als das ich nicht wieder so eine Schüttelbrot sitze. 5er oder E-Klasse (ja, da gibt es bei Benz wieder Reihensechser) ist mir persönlich zu groß und zu behäbig... hatte mal einen 540i, ist nett, aber sportlich ist was anderes. Deshalb meine Empfehlung an den TE @Zultra 330d oder M340d kaufen und glücklich sein.
  7. Ich war vom F31 330d Touring begeistert. Hatte den 3 Jahre und knapp 60 tkm. Toller Wagen, klasse Motor und dabei auch sehr sparsam (bei mir 7,85 l im Mix). Meiner Ansicht nach kannst einen großen Diesel nur als Reihensescher fahren. Damit scheidet alles außer BMW aus. Alles andere nervt mich, weil mir persönlich nicht laufruhig genug und ohne diese albernen Klangverstärker wie bei Audi auch mit miesem Sound. Aktuell fahre ich F30 340i (Limo) und der Nächste könnte durchaus wieder ein 330d (G20) werden. Mal sehen wie sich das mit dem als Ausgeburt der Häßlichkeit gelaunchten "Singleframe Kühlergrill" im M3/M4 bei den anderen Modellen weiterentwickelt. Das Auge fährt ja auch mit...
  8. Gebrauchtes R Heck für 250 €? Das Preisniveau liegt mittlerweile bei deutlich über 1k € für ein gebrauchtes OEM CFK-Teil. Leider... Die Alu-Heckrahmen bekommt man auch nicht mehr zu den Kursen von vor paar Jahren. Wenn Du eine Quelle für das OEM-Heckteil hast, dann bin ich daran stark interessiert. Suche nämlich schon ewig.
  9. Bin mal jemandem aufgefahren, der noch zum Stehen kam weil vor ihm ein Rentner bei grüner Ampel mitten in der Kreuzung meinte, doch die rote Abbiegespur nehmen zu müssen. Und dann hat der Rentner auf der grünen Fahrspur abrupt bis zum Stillstand gebremst. Resultat: ich hatte die volle Schuld, der vor mir nicht, der Rentner auch nicht, weil der Rentner später behauptete, er habe nicht mitten in der Kreuzung angehalten. Polizei hatten wir nicht gerufen, weil der Rentner zum Zeitpunkt des Unfalls alle Kosten übernehmen wollte und sich als schuldig ansah. Im Nachhinein ist man halt immer schlauer, aber an der Sache hätte es nichts geändert. Übertragen auf Dich: wenn Du wirklich ganz sicher gestanden hast, hast Du keine Schuld. Der rückwärtige Verkehr muss zu jeder Zeit anhalten können. Wenn nicht, trifft den die Schuld, auch wenn er dich dann auf den Vordermann aufschiebt. Am Ende musst Du halt nachweisen können, dass Du bereits im völligen Stillstand gestanden bist. Das kann gegebenenfalls doof werden.
  10. Dafür gibts bei euch Ösis wenigstens noch ne vergleichsweise ordentliche Altersrente! Also hebt sich das wieder auf. Bei uns kannst als Rentner nur noch Mofa fahren...🤪
  11. Zum Thema eBay-Kleinanzeigen: das ist super, aber besser niemals als kostenfrei anbieten! Da hast du Ärger mit. Was nix kost‘ ist nix wert. Da könnten sonst Leute kommen die Du nicht kennenlernen willst, die nicht deine Sprache sprechen, nicht dein Verständnis von Anstand und Respekt teilen und über Dinge diskutieren die Du nicht für möglich hältst. Selbst schon Erfahrungen gemacht. Immer ein Art symbolischen Betrag ansetzen, auch wenn es nur 10 € Festpreis (!) sind. Bei VHB geht das oben beschriebene wieder los. Dann klappt das und das Zeug geht zügig weg. Gibt übrigens Firmen die Wohnungsauflösungen machen. Das kostet dann, wenn was einigermaßen Werthaltiges dabei ist, garnichts. Die verkloppen das nämlich weiter.
  12. Finde gerade der 748R-Motor mit seinen Eigenheiten macht ja den Reiz aus. Ist eben kein Schaltfaul-Puncher wie man es heute selbst von der kleinen V2-Pani gewohnt ist. Aber er ist auch nicht so schlimm wie ein 600er-Reihenvierer aus der Zeit, z.B. eine RJ03 R6. Halte den Ansatz für nicht gut, die Messlatte eines Neuaufbaus dieses Bikes an heutigen, oder ähnlich-heutigen Bikes anzusetzen. Dann lieber direkt ein modernes Bike kaufen. Gerade die Ecken und Kanten machen, zumindest für mich, den Reiz der gesamten Baureihe aus. Das gibt es heute nicht mehr an jeder Ecke. Und klar ist eine 996R/998s ein komplett anderes Bike. Denke aber an einer OEM 748R hat man länger und auch nachhaltiger Freude dran als an einem umgebauten Zombie der immer eine Art Bastelbude bleibt. Ich find die Idee jedenfalls geil, so ein Ding wiederzubeleben.
  13. Finde die Idee spitze das Ding flott zu machen. Ich denke die größte Freude hast Du, wenn Du ganz konsequent auf OEM restaurierst. Noch bekommt man quasi alle Teile dafür. OEM Farben für Rahmen und Verkleidung, Motor komplett überholen, Fahrwerk machen, etc. Das wird kein billiges Unterfangen, v.a. wenn der Lack auch echt gut werden soll. Aber ich denke Pfennigfuchsen ist auch nicht das Ziel bei dem Projekt. Wenn das Ding wieder tadellos da steht wie aus dem Laden, hätte ich zumindest in der Situation allen Grund stolz zu sein und mich die nächsten Jahrzehnte an dem Klassiker zu erfreuen. Gehe mal davon aus, dass Du das Ding nur ein paar Hundert KM im Jahr fahren wirst, kleine Genusstouren auf LS und so. Dafür finde ich den Motor der 748R überhaupt nicht ungeeignet. Im Stadtverkehr würde ich den nicht fahren wollen. Aber LS? Kein Problem. 998-Motor? Dann Kauf Dir eine 998, meiner Meinung nach. Aber wozu, wenn man eine 748R hat!? Nicht falsch verstehen, bin da etwas eigen was die Baureihe betrifft.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!