Jump to content

rocroc

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    174
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

372 Excellent

Über rocroc

  • Rang
    Knieschleifer
  • Geburtstag 16. April

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male
  • Hobbies
    Girlfriend, motorcycles, golf, extra terrestrials

Profile Fields

  • Gefährt
    Panigale 1299S MY15, Monster 1200S MY14, MS 1200 Pikes Peak MY13

Letzte Besucher des Profils

1.960 Profilaufrufe
  1. rocroc

    1299 Panigale Bilder

    Gerade hab ich ein Angebot für meine 1299er erhalten. Die Preise haben sich bei uns - momentan - wieder in einem vernünftigen Rahmen eingependelt. Ich habe 10' ernsthaft überlegt, mir die Alternativen angeschaut und... ich kann mich nicht trennen. Der Kollege kauft nun eine andere. Zwei Panigales im Tiefflug. Wird coole Bilder geben.
  2. rocroc

    WSBK neus Format 2019

    Na ja, in unserer überbeschleunigten Zeit investieren die Jungs halt einfach mehr Zeit in ihre hormongesteuerten Triebe als der typische Wikingernachfahre. Was nicht zwingend falsch sein muss und deutlich mehr Spass bereiten kann. Was wir an Italianita lieben, hat die eine oder andere Kehrseite ;-). Der Name ist einfach Programm: Meine Öhlins ölen alle, mit oder ohne H, und trotzdem liebe ich sie.
  3. rocroc

    Empfehlungen Fussrastenanlage

    Ich dachte, die hätten nur TÜV? An einer ABE-Vorlage wäre ich aber brennend interessiert.
  4. rocroc

    Jahrbuch

    Nein, aber ich würde sie nicht von der Bettkante stossen :-). Tatsächlich bin ich seit längerer Zeit gedanklich an einem Projekt "Sport Café Racer". Irgendwas mit mindestens 100 Cavalli, maximal 170kg vollgetankt, "reduced to the max". Aber die Garage ist schon sehr voll.
  5. rocroc

    Jahrbuch

    Wie mittlerweile wohl die Mehrheit der Bevölkerung konsumiere und produziere ich Medien hochgradig digitalisiert. Dennoch freue ich mich immer wieder auf das haptisch-optische Erlebnis, "Bilderbücher" durchzublättern (es muss nicht zwingend ein Häschen auf dem Titelblatt sein). Deshalb lasse ich jedes Jahr auch ein "motorcycle yearbook" vom Stapel. Das 2018er ist heute eingetroffen. Der Aufwand ist bei guter Vorbereitung überschaubar. Und die Relikte sind auch bei Stromausfall (Tageslicht oder Lagerfeuer vorausgesetzt) mit minimaler Anwenderkompetenz einwandfrei zu bedienen. In den letzten Jahren ist ganz schön was zusammen gekommen :-).
  6. rocroc

    Monster Bilder !!!

    Danke. Sind auch willige Modelle ;-). Aus nächster Nähe sind sie etwas weniger sauber. Aber grundsätzlich sind die Diven schon mehrheitlich in fotogener Verfassung, wenn möglich. Auf längeren Touren sieht es dann anders aus. Im Winter bleiben sie eigentlich mehrheitlich sauber, weil ich nur bei trockenen Strassen fahre. Irgendwann werde ich mir noch ein reines Dreckwetter-Winterbike zutun (600er Enduro oder so), die ich so richtig einsauen kann.
  7. rocroc

    Monster Bilder !!!

    Eine Stunde mentales Training heute. Salzfrei, schneefrei, trocken, frisch....
  8. rocroc

    Abstimmung auf Prüfstand

    Ich kenne den "teuren" nicht und will auch gar nicht für jemanden Partei ergreifen. Ich frage mich nur, was du mit "alles deaktiviert" meinst? Die Sprungsonde? Sämtliche Sensoren, die zum optimalen Gemisch in unterschiedlichen Situationen beitragen? Entgegen einer weitverbreiteten Meinung muss ein sauber getuntes Bike auch bei deaktivierter Lambdasonde mit einer Höhenanpassung oder Temperaturschwankungen klar kommen. BTW: 20% Leistungsverlust auf 2000 m.ü.m. sind auch bei einem Einspritzer normal. Wenn allerdings ALLE Sensoren deaktiviert sind (was vermutlich kaum ein Tuner bei einem Einspritzmotor wissentlich machen würde), wird es schwierig, dass ein System im Fahrbetrieb automatisiert das Gemisch in Echtzeit oder "Fastechtzeit" anpasst. Wobei ein Bike mit deaktivierten Sensoren wahrscheinlich gar nicht mehr starten würde.
  9. rocroc

    Abstimmung auf Prüfstand

    http://www.tuneboy.com.au/ducati_mitsubishi/ http://www.tuneboy.com.au/ducati_mitsubishi/#Starter-Kit-Purchase Multistrada: kompletter Kit, Motorsports OT-2 OBDIIS Box, Tuning Maps, Tempomat, Hardware für den Schaltautomaten Down-/Up, 1050 Aud = 646 Euro Panigale: Zusätzlicher Key mit Tempomat (Cruise Control) 245 Euro, ohne Cruise Control 183 Euro. OBDII-Box brauchst du nur einmal für beide Bikes. zzgl. Versand von Australien Damit kannst du zuerst einmal ohne individuelle Abstimmung prüfen, ob dir einige der vielen angebotenen Maps passen. Natürlich ist eine Abstimmung beim Profi immer besser als eine standardisierte Map. Aber red doch einmal mit Daniel Deussen. Ich weiss nicht, welche der oben erwähnten Tuneboy-Hardware er allenfalls direkt verkauft. Mir persönlich wäre es ein Anliegen, die ECU selber und beliebig oft wieder in den Originalzustand versetzen zu können, ohne den Tuner / Händler aufsuchen zu müssen.
  10. rocroc

    Abstimmung auf Prüfstand

    Bis 2012 - Was bei turbostef ja nicht zutreffen würde. Daniel Deussen (und auch Tom Hauri) arbeitet meines Wissens mit Tuneboy (siehe hier), ein Produkt, das ich bei der Pani 1299 (MY 15) und bei der Multi 1200 PP (MY 13) einsetze. Bei der PP bietet die mitgelieferte Software nach Zukauf von etwas Hardware einen sehr gut funktionierenden Quickshifter mit Blipperfunktion. Die Maps von Tuneboy können via Laptop jederzeit mit 5 Minuten Aufwand gegen die Originalmap getauscht und später wieder zurückgespielt werden. Dazu benötigt man Motorsports OT-2 OBDII tool, das Wayne von Tuneboy für knapp 245 Euro inkl. aller Tuning-Maps und einem Cruise-Control-Key verkauft (ohne Cruise Control, die ich für den LS-Betrieb mit der Pani zur Entlastung des rechten Handgelenks schätze, kostet das Teil 184 Euro, alles ohne Versand!). Ein zweiter Key für ein weiteres Fahrzeug kostet ab 122 Euro, online abrufbar, keine Versandkosten). Ich fahre auf der 1299 die Tuneboy-Tuning-Map für die Originalanlage und bin so zufrieden, dass ich auf eine individuelle Abstimmung bei Tom Hauri bisher verzichtet habe. Bei der PP passt mir die angebotene Tuningmap etwas weniger gut. Hier werde ich das Bike irgendwann abstimmen lassen. @turbostef Wenn du später selber eine individuelle Map beliebig oft und ohne grossen Aufwand gegen die Originale wechseln willst (Wartung, TÜV, Verkauf), kauf dir Tuneboy und lass nachher bei Daniel Deussen abstimmen (falls du nicht bereits mit einer der mitgelieferten Tuning-Maps glücklich wirst). Allenfalls kannst du das Package auch bei Daniel Deussen kaufen. Zusammengefasst: Mit Tuneboy kannst du die Mitsubishi-ECUs der Pani und der Multi jederzeit (ohne relevante Spuren zu hinterlassen) mit bis zu drei Tuningmaps flashen (zwischen denen du übrigens beim Start des Fahrzeugs jederzeit wechseln kannst) und auch wieder auf die Originalmap zurückflashen.
  11. Klassisch... und nur für meine Tochter. Dafür durfte ich am 24.12. für eine Stunde an die frische Luft und die leichten Entzugserscheinungen bei sonnigen 11° erfolgreich bekämpfen.
  12. rocroc

    Motor geht aus - Problem per Mail an Ducati/D

    Immer schlecht, dem Arzt die eigene Diagnose als absolute Wahrheit zu präsentieren... plötzlich fehlt einem die Prostata, weil der Meister die Piss-Probleme des Patienten aufgrund dessen überzeugender Darstellung sehr ernst genommen und prophylaktisch einmal eingegriffen hat... Für das "Ausgehen" des Motors gibt es neben allfälligen Gemisch-Problemen diverse Möglichkeiten und Gründe (prinzipiell einmal die geringe Schwungmasse dieser Racing Engine, Kontakt beim Kupplungshebel verbogen oder verschmutzt (siehe hier) u.a.). Grundsätzlich ist aber einfach auch einmal festzuhalten, dass dieser hochgezüchtete Twin keine BMW LT ist und im unteren Drehzahlbereich mit Feingefühl behandelt werden muss (was auf die eine oder andere attraktive Lady genauso zutrifft). BTW: Meine 1299er geht nicht aus. Auch nicht mit dem originalen Mapping. Provozieren könnt ich es allerdings schon...
  13. Wir fahren alle Raketen und es bedarf ziemlich viel Selbstkontrolle und Respekt vor den anderen, im richtigen Moment Zurückhaltung zu üben. Ich habe in den letzten 10 Jahren in der Schweiz (mit dem Bike) kein Ticket kassiert. Was nicht heisst, dass ich nicht das eine oder andere Mal oder noch öfter leicht oder mittelschwer am vorgegebenen Limit gekratzt hätte oder ausschliesslich im Schwarzwald unterwegs gewesen wäre. Es ist ein grosser Unterschied (auch wenn es der Gesetzgeber leider nicht überall so sieht), ob man innerorts bzw. auf Strecken mit hohem Verkehrsaufkommen am Gasgriff abrutscht oder auf einer einsamen, gut einsichtigen Strecke, auf welcher man niemanden gefährdet. Was der verhaltensauffällige Psychopath im Gotthardtunnel zelebriert hat, war schlichtweg lebensgefährlich. Für andere, nicht einfach für ihn. Wenn ich mir vorstelle, meine 12jährige Tochter käme unter die Räder eines solchen Idioten... Vor 200 Jahren hätten wir bei entsprechendem Budget auf gepimpten Pferden die Steppe unsicher gemacht. Ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. Heute ist der einzige Ort für die Entfaltung des wahren Speed-Potenzials die Rennstrecke. Mit Steinen werfen will ich nicht, solange ich auch im Glashaus sitze. Aber es ist in meinen Augen auch auf der LS durchaus möglich, da oder dort etwas mehr Spass zu haben, ohne ein asoziales Arschloch zu sein.
  14. rocroc

    Dafrange

    Aus einer Sammlung von aufgetretenen Mängeln aus der Frustecke eines Forums eine repräsentative Aussage zu machen, ist die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche politische Karriere ;-). In jedem Forum gibt es eine solche Frust- oder Kummerecke, in der sich die Besitzer der Montagsmodelle treffen. Ob S1000RR, R1M oder was auch immer. Was es selten gibt, sind Threads, in denen ausgiebig über "nicht auftretende Probleme" berichtet wird. Aussagekräftiger sind die Rückmeldungen aus Tests und Langzeittests, von Pani fahrenden Kollegen, von altgedienten Händlern, die man so gut kennt, dass sie einem in interne Bulletins schauen lassen und keinen Bullshit erzählen müssen. Und es hilft natürlich auch, selber eine 1299 zu fahren. Dass meine inzwischen 18'000 km (3'000 davon auf der Renne) absolviert hat, ohne dass ein einziger Defekt aufgetreten ist, verzerrt meine Wahrnehmung selbstverständlich. Da aber alle meine drei Ducs extrem zuverlässig laufen, halte ich meine Zufriedenheit mit dem technischen Niveau der Roten nicht für einen Einzelfall.
×