Jump to content

rocroc

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    284
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

599 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über rocroc

  • Rang
    Rastenschleifer
  • Geburtstag 16. April

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male
  • Hobbies
    Girlfriend, motorcycles, golf, extra terrestrials

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Panigale 1299S MY15, Monster 1200S MY14, MTS 1260 MY19

Letzte Besucher des Profils

2.512 Profilaufrufe
  1. Auf der Website von Deussen Engines wird TuneBoy und die Software TuneEdit mehrfach erwähnt. Es ist aber auch ersichtlich, dass Deussen zusätzlich mit Rexxer, Power Commander usw. arbeitet. Ich gehe aber davon aus, dass die Pani bei ihm meistens mit TuneBoy geflasht wird. Da gibt er sicher selber gerne Auskunft ;-).
  2. Die Begeisterung für TuneBoy teile ich. Hab weiter vorne darüber geschrieben und nutze die Software seit 4 Jahren (1299S und zwischendurch auch auf einer Multi Pikes Peak). Das spürst du definitiv, insbesondere im unteren und mittleren Drehzahlbereich. Daniel Deussen arbeitet ebenfalls mit TuneBoy. In der Schweiz ist es Tom Hauri. Wenn du TuneBoy selber gekauft und verfügbar hast, kannst du jederzeit ein für dich auf dem Prüfstand ermitteltes Mapping wieder nachladen, falls die ECU beim Dealer neu geflasht worden sein sollte und du das Mapping als Datei vorliegen hast. BTW: Den softwaregesteuerten Tempomaten, der mit den "Tunes" mitgeliefert wird, hab ich auf der 1299 bei gelegentlichen Langstreckentripps mit BAB-Anteil enorm geschätzt.
  3. Ich weiss zwar nicht ganz, wo du in meinem Post meine Meinung zur Streetfighter oder zu Ducati gefunden hast (von deiner abweichend oder nicht), aber Schwamm drüber. Abgesehen davon möchte ich ja keine Neumitglieder von einer potenziellen Langzeitmembership abschrecken ;-). Also willkommen, wenn du dich irgendwann einmal zu den Roten verirrst :-). Kritik an Ducati macht mir hingegen keinerlei Probleme. Da fehlt mir die rote Brille und ich habe keine Anteile im Besitz. Wer nicht zufrieden ist, soll seiner Kritik freien Lauf lassen.Es ist halt schon so: Die Legitimation, in einem Marken- oder Modellforum glaubhaft mitzudiskutieren, ist in der Regel der aktuelle oder frühere Besitz eines der entsprechenden Geräte, die Mitarbeit im Team der entwickelnden Ingenieure oder die Heirat mit der Schwester von Claudio. Mir fehlt wohl eher der Mut, mich im GS-Forum anzumelden, um den eingefleischten Bajuwaren-Treibern meine Meinung zur Latex-Kuh näher zu bringen (ohne eine zu fahren). Aber back to topic: Ich teile die Meinung all jener, die mit der fortschreitenden Plastifizierung ihre liebe Mühe haben und sich unter der neuen SF auch deutlich emotionalere Designelemente hätten vorstellen können. Allerdings bin ich weiterhin durchaus der Meinung, dass sich die gelieferte Basis sehr attraktiv herrichten lässt. Ich kann mich nicht an ein einziges Bike erinnern, das ich nicht dem persönlichen Geschmack angepasst hätte. Der Preis ist - im Vergleich zu den SBK - nicht in Ducati unüblichen Regionen (d.h. hoch). Die Preise für das Zubehör waren schon immer unverschämt. Und wie viele andere warte ich auf die erste Probefahrt, die bei mir schon oft ein Bike schlagartig 20x attraktiver erscheinen liess.
  4. Sollten wir eine Rubrik eröffnen für Nicht-Ducati-Fahrer, die noch nie eine Ducati besessen haben und in dieser geschätzten Community unbedingt ihre qualifizierte Meinung über ein Bike kundtun möchten, das sie aktuell noch gar nicht besitzen können und höchstwahrscheinlich nie besitzen werden? Eine Art "Closett-Usergroup" mit Spülgriff...
  5. ... weil ich endlich mein eigenes Ducati-Bier gebraut habe. 101 Oktan und versetzt mit echtem MotoGP-Öl, das mindestens zwei freie Trainings (rote Dose) oder ein Rennen (Full Metal Dose) benutzt wurde. Den Baldrian im Hopfen steuerte Jorge bei seinen letzten Rennen mit Honda bei. Die Dovi-Special-Edition ist noch in Arbeit (mit Original-Aufdruck "Mission winnextyear-maybe"). Prost! P.S: Eigentlich freue ich mich nur über meinen neuen High-Speed-Rechner...
  6. rocroc

    1299 Panigale Bilder

    Ein bisschen Wärme in kalte Winternächte...
  7. Solange du immer auf Strassen fährst, die denjenigen, für die du dein Fahrwerk eingestellt hast, bezgl. Zustand und Oberflächenbeschaffenheit sehr ähnlich sind, sicher. Der Vorteil der semiaktiven Federung zeigt sich vor allem dann, wenn sich Belag und Beschaffenheit der Strasse immer wieder ändern. Bereits bei der 1299 finde ich den Unterschied zwischen der S- und der Standard-Version auf Landstrassen unterschiedlicher Qualität bemerkenswert. Die neueren Fahrwerke mit weiter verbesserter Elektronik setzen da mit Sicherheit noch eins drauf. Dabei geht es nicht in erster Linie um Komfort, sondern um Haftung. Das heisst natürlich nicht, dass man mit einem konventionellen Fahrwerk nicht auch eine sehr brauchbare Konfiguration für die Landstrasse hinkriegen kann.
  8. Das hat weniger mit dem Empfinden als mit dem Gehör zu tun. Ich war lange mit einer (äusserst attraktiven) Ohrenärztin liiiert und hab dabei viel gelernt (unter anderem auch über das Gehör 🙂). Dazu kommt der Helm, der die Frequenzen unterschiedlich filtert. Und dann sind da noch Frequenzfilter in Form von Ohrstöpseln, die das Motorengeräusch von den Windgeräuschen trennen, bzw. das eine schwach und das andere stark filtern. Da gibt es viel zu entdecken, wenn man nicht innovationsresitent ist. Die Streetfighter polarisiert - wie jede neue Duc - wirklich heftig. Ich bin ziemlich überzeugt, dass es sich um ein wirklich geiles Stück Verwerter fossiler Brennstoffe handelt, eines der letzten seiner Art. Völlig unnötig, völlig vernunftsfrei und - wenn man auf dem Teil aufzieht - unfassbar Mundwinkel verzerrend. Nach oben, weil die Wings beim Fahren weniger Scheisse aussehen. Und der Plastik aerodynamisch nur wenig gegen Carbon verliert. Sobald die erste wirklich geil umgebaute SF V4 (S) hier abgelichtet wird, sabbern etliche V4-Verweigerer zwangsgesteuert mit (prognostiziere ich als 1299er-Groupie / V2-Junkie). Freunde: Etwas Schnelleres, Lauteres, Bestialischeres OHNE Akku oder Brennstoffzelle oder Alien-Energie-Kristall... werdet ihr höchstwahrscheinlich nicht mehr präsentiert bekommen. Kaufen. Oder warten, bis der Lithium-Burner mit 400 Cavalli und Allrad-Antrieb das Gehirn beim Beschleunigen am Start zurücklässt.
  9. rocroc

    Monster Bilder !!!

    Hilft unglaublich gegen Entzugserscheinungen, eine Ganzjahreszulassung. Milde Tage gibt's genug. 12° heute.
  10. Deine Vermutung ist sicher ziemlich realitätsnah. Allerdings sind sogar die MotoGP-Artisten aus fahrpysikalischen Gründen leistungsmässig einen überraschend grossen Teil einer Rennstreckenrunde weit vom (Motoren-)Leistungslimit ihrer Bikes entfernt. Und trotzdem würden sie auf der Geraden einen zusätzlichen Boost aus einem Energiespeicher sofort haben wollen (falls ihn die anderen nicht kriegen). Das sehe ich auch so. Gerade beim sportlichen Bike, wo das Gewicht des Akkus E-Bikes bisher stark handicapiert hat, könnten kleine leichte zusätzliche Elektromotoren eine äußerst spannende Ergänzung sein.
  11. Klausi, zwischen "allgemein bekannt" und "80% der Monster ab 2015 und Multis sind betroffen, dass die Hinterbremse nicht geht" ist aus meiner Sicht ein kleiner, aber feiner Unterschied. Mit Sicherheit sind es viele, aber den Brand unnötig schlecht machen, finde ich wenig sinnvoll. Vor allem führt es dazu, dass man das Problem kultiviert, statt es zu lösen. Entweder man hat Fakten, die solche Zahlen belegen, oder man lässt es bei eignen Beobachtungen/Erfahrungen. In meinem Kollegenkreis sind von 8 Monstern 2 betroffen (das ist selbstverständlich auch nicht repräsentativ und immer noch zu viel). Beide hat man mit Bremsflüssigkeit 5.1, wechseln der Kupfer-Dichtungen und korrektem Entlüften mit Hochhängen des Bremssattels kuriert. Ich weiss aber auch von meinem Dealer, dass er bei mehreren seiner Kunden ratlos ist, woran es liegen könnte, dass die HRB nach wenigen Hundert Kilometern wieder ohne Druck ist, denn... viele haben das Problem eben nicht. Aber wir sind deutlich offtopic...
  12. Endlich jemand, der Zugriff auf gesicherte Quellen hat. Kannst du mir bitte den Link zu den Studien senden, damit ich bei den Diskussionen einmal etwas Handfestes vorweisen kann?
  13. Merci an die Jury. Ich fühle mich geehrt, das eine und das andere Bild zum Kalender beisteuern zu dürfen. Sie hat es verdient, die 1299 :-). Holt euch noch eine, versiegelt sie und stellt sie in den Keller. In zwanzig Jahren machen wir dann ein Veteranentreffen. Die Bauern werden Hagelraketen hochschießen wegen dem anrollenden Gewitter. Zum Glück hab ich die netten Begleiterinnen von der EICMA mitgenommen. Sonst müsste ich den Champus heute Abend alleine saufen. Der Dicke neben den Dellorto-Botschafterinnen bin übrigens nicht ich. War mit fotografieren beschäftigt...
  14. Noch etwas Stoff für die Daheimgebliebenen und die Early Adaptors, die bereits bestellt haben und nun die ersten Striche an die Schlafzimmerwand gemalt haben. Das Dashboard schreit für mich nach einer anderen Lösung, aber sonst bin ich leider auch angefixt.
  15. rocroc

    Superveloce

    Sie sieht für mich in der Oro-Version mit Abstand am besten aus. Aber eben. Zum Glück ausverkauft, wie auch die Brutale der Oro-Serie.
×
×
  • Neu erstellen...