dslr

Member
  • Gesamte Inhalte

    3.347
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

309 Excellent

6 User folgen diesem Benutzer

Über dslr

  • Rang
    RACER
  • Geburtstag 20.04.1969

Contact Methods

  • Website URL http://www.dslr.ch

Profil Informationen

  • Geschlecht Male
  • Gefährt KTM Supermoto & RSV4 Race
  1. Airbag Kombi

    Bisher hab ich noch keinen gesehen .... wenn du aber den Protectur mal live ansiehst (im Vergleich zu einem normalen Protektor), dann fällt dir schon auf, wo die Vorteile am Design vom Stefan liegen. Wenn du dir den Schulterprotector SAS-TEC SC-1/04 anschaust (wird bei Vircos in der Schulter verbaut), dann läuft der zum Rand hin sehr dünn aus. Je weiter aussen also der Schlag kommt, desto schlechter die Dämpfung. Das würdest du am besten sehen, wenn du den Protektor mal umdrehst Beim Protektor von Skill Skin verdünnt sich der Protektor nach aussen nicht so extrem. Deshalb ist auch die Dämpfung besser. Gemäss Bruno Zimmerli von Mithos wurde auch beim Protektor vom Stefan darauf geachtet, dass der Arbeitsbereich des Protektors auch bei hohen Themperaturen noch sehr gut ist. An einem heissen Sommertag wird es in der Lederkombi schnell mal sehr sehr heiss. Da verlieren einige Protektoren deutlich an Wirkung/Dämpfkraft.
  2. Airbag Kombi

    Wie ihr sicherlich gelesen habt, haben Mithos und Skill Skin eine Kooperation vereinbart. In Deutschland wird Skill Skin die Kombis anbieten. Zudem variieren die Preise, ob man die Kombi in Rindsleder oder in Hüpfleder will …. https://www.skill-skin.com/my-blog/unser-1-partner
  3. Airbag Kombi

    So sieht dann übrigens die Veste in Veste in angezogenem Zustand aus. In der Lederkombi wird diese dann wie ein Innenfutter mittels Reissverschluss eingesetzt. So ist auch der Tragekomfort gewährleistet. Zudem bestand die Möglichkeit, den neuen Protektor von Skill Skin mal live anzusehen. Ich muss sagen, er hat mich überzeugt! Erstens mal hat er vor allem an den Kanten einen deutlich besseren Schutz als die normalen SAS Tech Protektoren. Zweitens passt sich der Protektor optimal an das Gelenk an. Durch die seitlichen Einkerbungen macht er jede Bewegung mit. Drittens lässt er sich in der Länge anpassen. Ob Zwerg oder Riese, der Schutz ist gewährleistet. Viertens der Temperaturbereich: Der neue Protektor dämpft auch hervorragend bei Temperaturen deutlich über 40 Grad!   Somit ein richtig überzeugendes Konzept! Bisher muss ich sagen, haben mich beide Konzepte und vor allem sowohl Stefan wie auch Bruno mit ihrem Wissen überzeugt. Die Zusammenarbeit der beiden Herren und die Schaffung einer Airbagkombi mit Skill-Skin Schutz ist das, was ich schon immer wollte & als "top of the top" in Sachen Sicherheit für die Rennstrecke ansehe …. Seit also nicht überrascht, mich im 2019 mit einer Mithos Lederkombi zu sehen …..
  4. Airbag Kombi

    So, vielleicht ist es an der Zeit, euch von meinem Besuch bei Mithos zu berichten ...... Wie einige ja wissen, bin ich Besitzer von 3 Lederkombis von Skill Skin (2x Rennstrecke, 1x Supermoto). Ich bin ja seit längerem überzeugt vom Schutz von guten SAS-Tech Protektoren und auch mein Abflug in Misano vor einigen Wochen hat gezeigt, wie wichtig gute Protektoren sind, die sowohl Gelenke wie auch Sehnen schützen. Ich bin sehr glimpflich davongekommen. Deswegen liebäugle ich ja schon seit längerem damit, den optimalen Protektorenschutz mit einer Airbag-Kombi zu kombinieren. Zuerst kam die ja vor einigen Monaten die Nachricht von Stefan, dass Skill Skin einen neuen Paramount-Protektor entwickelt hat. Als dann verkündet wurde, dass Mithos zusammen mit Skill Skin die sicherste Kombi bauen will, dann war für mich klar, dass ich Mithos unbedingt kennen lernen will. Meine gestrigen Erfahrungen möchte ich gerne mit euch teilen: Da Mithos aus der Schweiz kommt, war der Weg natürlich für mich nicht weit! Also kurz Kontakt aufgenommen mit dem Geschäftsinhaber, Bruno Zimmerli, um die Airbagkombis von Mithos mal live anzuschauen. Ich wurde dann in Baden Dättwil sehr freundlich empfangen und in die Geheimnisse eines Airbagkombis eingewiesen. Ich hatte noch nie so eine Airbagveste von Alpinestars an und somit war es für mich sehr spannend, die ganze Technik mal live zu sehen! Natürlich wollte ich wissen, wie weit die Airbagkombi schützt. Dies zeigt der "Sack" auf eindrückliche Art und Weise! Der Schutzbereich ist beeindruckend gross und vermittelt ein sehr gutes Gefühl. Sollte man optimalen Schutz benötigen ... dann ist der da! Wie ihr seht, geht der Schutz über den gesamten Rücken, Schultern, Schlüsselbein und die Rippen bis in den Oberbauch-Bereich. Nicht schlecht! So sieht so ein Airbag von nahem aus: Gut zu sehen sind die beiden Patronen am Rücken, die den Airbag zünden. Davon sind zwei vorhanden, was also bedeutet, dass die Veste für zwei stürze ausgelegt ist. Sollte man die Schutzfunktion 1x benötigen, muss man den Event (wegen dem Kombi) nicht grad abbrechen. Nach einem weiteren Sturz wäre man dann "ausgeschossen". Aber ganz ehrlich gesagt, nach zwei stürzen an einem Anlass sollte man sich vielleicht doch überlegen, mal kurz inne zuhalten ….  
  5. Ducati - Ich muss was loswerden!

    Ich kann das Vorgehen von @Ex-Ducati nur loben ... man muss zuerst den Mut haben, dass so durchzuziehen. Und ich kann dir nachfühlen ... Ich habe auch mit dem After Sales Manager Schweiz zu tun. Kompetenz und Kundenfreundlichkeit sieht anders aus .... Hattest du mit Herrn Meizoz zu tun? Gruss
  6. Motor 1098R

    Schreib Paulich an ... der hat einen zu verkaufen Gruss! https://ducati-sbk.de/profile/1693-paulich/    
  7. Antihoppingkupplung gesucht

    Ja, wenn du was gscheites willst, nix mit Spinnfeder .... oder regelmässig tauschen .... Gibt es beispielsweise bei Spider für kleines Geld
  8. Würde ebenfalls gerne spenden, brauche aber für die Überweisung die kompletten Angaben des Kontoinhabers. Bitte per PN Danke!
  9. Antihoppingkupplung gesucht

    Hallo mc_east Wie schon dargelegt, ist die Antihoppingkupplung mit Spinnfeder die älteste Version auf dem Markt, aber es empfiehlt sich, die öfters auszutauschen. Dafür ist diKupplung recht günstig: https://www.wrs.it/it/frizioni-frizioni-antisaltellamento/17349-frizione-original-antisaltellamento-stm-ducati-1098.html 347€   Eine hervorragende Alternative ist natürlcihich die Suter Kupplung. DA hast du zwei unabhängige Blattfedern für Kupplung und Mechanismus. Unbedingt anderen Kupplungszylinder nehmen, sonst wird die Kupplung sehr männlich hart.: https://www.wrs.it/it/frizioni-frizioni-antisaltellamento/76201-273222-frizione-antisaltellamento-a-secco-suter-racing-ducati-streetfighter-1098.html#/270-kit_frizione-standard 679€ 48Z braucht es nicht unbedingt. CNC hat einzelne Kerne oder Kpmplettpakete: https://www.wrs.it/it/frizioni-frizioni-antisaltellamento/60326-23870-frizione-antisaltellamento-master-tech-completa-cnc-racing-ducati-sbk-1098-2006-09.html#/25-colore-nero 943€ Mal so ein grober Überblick Je nach STM Kupplung brauchst du einen speziellen Halteschlüssel. Sehr beliebt sind auch EVR Kupplungen. Gruss Alain
  10. Wie weit fahrt Ihr Eure Bremsbeläge ab?

    @konastab Die kannst du deutlich weiter runterfahren. Wie der scheffe sagt bis fast einen milimeter. Entscheidedn ist dabei, ob sich die Beläge aufgrund des Kolbenwiederstandes gleichmässig ablaufen. Am besten gelegentlich die Seiten tauschen. Deine sind noch neuwertig Du merkst es eigentlich ziemlich gut. Gegen Ende werden die Beläge etwas "glasig" und du merkst einen leichten "drop" in der Bremsleistung. Dann weisst du, dass du die Beläge wechseln musst.
  11. Carbonfelgen ThyssenKrupp

    ... dafür gibt es sie für die RSV4 ....   
  12. Wie weit fahrt Ihr Eure Bremsbeläge ab?

    Das sehe ich genauso & ist für mich genau der Punkt ... Die Bremse verhält sich immer gleich, egal ob erste Kurve oder die 20ste. Das ist für mich auf der Renne extrem wichtig, denn so bleibt das Gefühl auf der Bremse immer gleich & ich kann sie besser einschätzen und dosieren, wenn ich von Trocken auf Regen wechsle .... Ich hab das nicht so mit "umgewöhnen" und anderes Gefühl am Hebel ....
  13. Wie weit fahrt Ihr Eure Bremsbeläge ab?

    Gerne! Die Supersport ist natürlich oberste Wahl. Die hat KBA Nummer und kann somit auch auf der Strasse gefahren werden. Preislich günstiger sind die Serie Oro. Bei der 899er sind wegen der Bremszange die Z04 einfach Scheineteuer. Hättest du da die M50er drauf, wäre das preislich viel spannender .....
  14. Wie weit fahrt Ihr Eure Bremsbeläge ab?

    Die Z04 fressen etwas mehr Scheiben. Physik bleibt Physik  Wenn zwei aneinader reiben, gibt es immer einen "starken" und einen "schwachen". Wenn die Beläge schnell durch sind, dann werden die Scheiben geschohnt. Wenn die Beläge länger halten, dann wird die Scheibe härter drangenommen. Deshalb macht es Sinn, Racingscheiben mit Z04 Belägen zu fahren .... Das mit den Hacken an der Trägerplatte ist schon Krass 6 hab ich so noch nie gesehen. Halte ich persönlich für gemeingefährlich, denn so schrottest du schnell mal deine Scheiben. Z04 haben das nicht, die kannste praktisch bis auf die Trägerplatte runterfahren ....    
  15. Lederkombi personalisieren

    Danke, Nein, neue Aufkleber auf Schulterkappen und Kombi sieht wie neu aus ... erst im Kies auf die Schnauze & dann in den Stapel .... wollte nicht AUF dem bike einschlagen ... @Letti: Danke, ab Bike lag's nicht ....  Wie sagte Stoner mal zu Rossi? Dein Ergeiz übersteigt dein Talent/Können? War bei mir so ...