Jump to content

schwobablitz

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    196
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

119 Excellent

Über schwobablitz

  • Rang
    Knieschleifer
  • Geburtstag 27.05.1970

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    1299s + Hyper 821

Letzte Besucher des Profils

821 Profilaufrufe
  1. Ich muss neidlos anerkennen: RESPEKT für die Aktion Wenn du schon so ein "begnadeter Schrauber" bist und eh mehr oder weniger viel auf dem Kringel unterwegs bist, würde ICH an deiner Stelle den alten Motor aufmachen, kucken was kaputt ist, abwägen, ob ein Neuaufbau Sinn macht und den Motor dann nehmen und einbauen, wenn der aktuelle mal die Flügel streckt (was hoffentlich nicht vorkommt)
  2. ich hatte zuvor auch ne 1199. Mit der bin ich auch das ein oder andere Mal Autobahn gebolzt. Klar will man mit dem Hobel auch mal Gas geben, was der Motor auch mitmachen sollte. Es ist natürlich immer so oder so zu sehen. Wenn ich mehrere Kilometer mit um die 200km/h fahre, darf mal gar nix passieren (im 6. Gang wohlgemerkt) - wenn doch, baut Ducati Motortechnisch einen totalen Sch*** ! Anderst schaut es meiner Meinung nach aus, wenn ich 20 km am Stück mit 300km/h fahre - das machen auch die bei SBK-Rennen nicht. Aber auf der Autobahn mal fix auf 300 zu beschleunigen, wenn ein "Dosennörgler" bei 200 meint dicht auffahren zu müssen und seine Karre dann bei 250 abregelt ist schon geil - aber auch das mache ICH vielleicht nur 2 od 3x im Jahr, weil ich eh kaum Autobahn fahre und wenn dann nur ein kurzes Stück. Die 1199 ist für die Pleuelschäden mehr oder weniger "bekannt". Meiner 1299 eher nicht. Wobei die Lagerschalen nach meinen Informationen identisch sein sollten...
  3. korrigiert mich, aber zumindest bei meiner damaligen 1198er kamen unten 3 Schläuche an (wenn @yasin1453 hier schon von der 1198 spricht) - Kurbelgehäuseentlüftung - Tankentlüftung - Kühlwasserüberlauf Ich bin der Meinung, dass das bei der Pani auch so ist. Bist du dir sicher, dass das Öl ist, was da raus kommt ? Die Videos kann leider nicht sehen. Das erste Bild in deinem Posting sieht bei mir auch so aus, wenn der Tank randvoll gemacht wurde, das Bike dann paar Minuten auf dem Seitenständer in der Sonne steht und sich das Benzin langsam erwärmt.
  4. solch ein "Problem" kenn ich 😯 siehe hier: allerdings spielte sich bei mir alles innerhalb von ca. 1-2 Km ab. Öldruckkontrolle leuchtete erst auf, nachdem ich ich gestanden bin und den Motor wieder neu startete. Im Leerlauf leuchtete Kontrolle auf, sobald minimal Gas gegeben wurde, war Kontrolle wieder weg. Aber fahren sollte man trotzdem nicht. Bei mir waren es Reparaturkosten von ca. 15 Mille (alleine Teile über 10 Mille - wundert mich nicht, wenn schon die Kurbelwelle 2.500.- Teuros kostet ) Zum Glück bauen die in "Borgo Panigale" keine 8-Zylinder, wenn die Zweizylinder-Kurbelwelle schon so teuer ist
  5. mhm, war der Monteur wohl tags zuvor bissel zu lange in der Kneipe, oder er hatte seine Brille nicht auf. Ich musste auch zweimal hinkucken, damit ich erkenne ob es nun passt oder nicht
  6. Puh, da hattest ja schon mächtig Ärger mit der Diva. Schade, dass der erste Kontakt mit Ducati bisher so negativ verlaufen ist. Generell kann ich deine Enttäuschung gegenüber Ducati schon irgendwie nachvollziehen, aber wie du ja erwähnt hast, wurde der Motor (komplett ?) getauscht. Dabei muss natürlich das ein oder andere inkl. Kabelbaum, Stecker ..... zerlegt werden. Wenn dann beim komplettieren irgendwo was nicht zu 100% korrekt wieder zusammengabut wurde, gibt es Probleme. Ich hoffe, dass die Diva nun ordentlich läuft. Bist trotz der wenigen Kilometer, die du mit ihr bisher gefahren bist, noch nicht dem Duc-Virus verfallen ?
  7. hmmm, dann tu ich mal so, als ob ich es überlesen / überhört hab
  8. habe bei mir die Schaltung / Schalthebel nun für meine Bedürfnisse wieder korrekt eingestellt. Da, wie oben geschrieben, die 16 schon ziemlich in der 18 reingedreht war (kaum mehr Gewindegänge zu erkennen), habe ich die 23 auf der Schaltwelle um einen Zahn versetzt. War eh letztens mit der Hyper bei meinem Händler und habe dabei mit einem Monteuer der Werkstatt darüber gesprochen. Dieser meinte auch, wenn es nur um einen Zahn hin oder her geht und der "90-Grad-Winkel" nachher noch vorhanden ist, ist dies alles kein Problem. Dabei habe ich auf der 23 zwei kleine, sich gegenüberliegende Punkte (ähnlich Körnerschläge), entdeckt. Und zugleich auf der Welle eine minimale kleine Markierung. Nachdem ich die 23 um einen Zahn versetzt hatte, standen sich auch die Markierungen wieder genau gegenüber.
  9. ich wechsel / montier meine Reifen alle selber. Habe aber den Vorteil, dass ich in nem Autohaus arbeite. Ich bau die Räder zuhause raus und montier immer an einer normalen Reifenmontiermaschine. Pani-Hinterrad geht an normaler Wuchtmaschine zu wuchten. Bei dem Hyper-Hinterrad geht es nicht so einfach, da das Felgenloch wesentlich kleiner ist und i.d.R. kein so kleiner Konus für Autofelgen gebraucht wird. Trifft somit auch auf Monster usw. zu. Jeder x-beliebigen Blechdosenwerkstatt würde ich aber die Reifenmontage nicht zutrauen, da doch bei einigen Mechaniker ziemliche Grobmotoriker (auch bei uns) dabei sind Gibt auch viele, die wuchten das Hinterrad gar nicht. Ist mir persönlich bissel zu vage, da ich beim Wuchten auch auf den Rundlauf kucke, dass nix eiert. Die Vorderräder wuchte ich immer zu Hause manuell mit nem einfachen Ständer von Louis.
  10. dann schick ich mal Grüße vom Schwabenländle ganz hoch in die "Provinz" @tripleX und sag du nochmal was gegen die schöne V2
  11. reine Mopedgarage, in der eine od. mehrere Duc's stehen inkl. Kühlschrank für's Bier..... alles richtig gemacht und welcome
  12. in der Beschreibung steht: max. Drehmoment 42 Nm.... - je nachdem welches Moped du hast, wird die Hinerachsmutter mit 200+/- Nm angezogen ! Brauchst also mindestens nen Schlag-Schrauber, der 600 / 700 Nm oder besser noch mehr macht (wie von @Trevor Philipps oben verlinkt) Ich hatte einen Metabo-Akku-Schlagschrauber mit 400 Nm. Da hat die Hinterachsmutter der Pani nur müde gelächelt, als ich sie mit dem gestreichelt hab
  13. "damit umgehen" bedeutet immer, dass die "Übersetzung" zwischen Gehirn und rechtem Handgelenk funktioniert Optisch und klanglich vom Auspuff gesehen, würde ich zur 899 greifen (hat gleich viel db, wie die 12er eingetragen und der Under-Engine-Pott ist einfach optisch goil) Von den "vernünftigen Aspektpunkten" her, würde ich eher zur 959 tendieren. Neuer, mit technisch optimierten Innereien. Wenn es ne preislich vernünftige 959 Corse gibt, würde ich die nehmen. Ansonsten eine 899.
  14. Der Sasso Gomme ist der Beste überhaupt! Zwei Kumpels wurden bei ihm unangemeldet vorstellig. Der eine brauchte auf die Monster nen neuen Vorderreifen. Öffnen tut Sasso Gomme um 8 Uhr. Paar Minuten dach war mein Kumpel dort. Er wollte das Moped stehen lassen und dann mittags / nachmittags wieder abholen kommen. Cheffe sagte, er solle warten. Dauert doch nicht so lange nen Reifen zu montieren und sonst fehle ihm (meinem Kumpel) doch ein halber Tag zum fahren Preis weiß ich nimmer. Gleiches beim zweiten: der brauchte hinten eine neue Pelle auf seine Monster. Auch kurz nach 8 da gewesen und um 9 war er schon wieder bei uns zum Frühstück zurück und hat 140 EUR inkl. Montage bezahlt
  15. alles klar - danke👍 Mag keine andere Rastenanlage - für mich als nullachtfünfzehnlandstrassenschleicher unrelevant
×
×
  • Neu erstellen...