Jump to content

poi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    72
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über poi

  • Rang
    Spätbremser
  • Geburtstag 08.11.1959

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Ducati Hypermotard 796 (2012)
  1. Hi, so hart es klingen mag, rechne aber damit, dass der Riemen als Verschleißteil von der Garantie/Reklamation ausgeschlossen wird! Innerhalb 1000 Km kann viel passieren. Da hat die Werkstatt dann keinen Einfluss mehr drauf! Du musst beweisen können, dass die Werkstatt die Montage nicht fachgerecht oder besser Arbeitsschritte schlampig durchgeführt hat. Das beweisen ja die losen Schrauben, die werden gelöst um die Zahnriemen richtig einzustellen. Evtl vergessen richtig anzuziehen? Sehr wichtige Frage!! Wird nicht einfach. Nach meiner Erfahrung wird es auf aber einen Vergleich herauslaufen... Bin gespannt wie die Werkstatt reagieren wird. Gruß. Poi, via Tapatalk
  2. Okay, ich krame mir mal alles zusammen und versuche nochmal. Gibt es irgendwo mehr infos über das Seed-Key Problem? Dann würde ich mich dort erstmal vorinformieren. Ich habe schon so viel gesucht und gelesen, dass ich zurzeit kpl. verwirrt bin! Wichtig ist erstmal, dass ich die passende hardware habe und dass meine Diva darauf reagiert. Dann schaue ich weiter. 8) Danke und Gruß!
  3. Alsoooooo... ich habe in Benutzung: TuneECU Ducatidiag VCDS-Lite Ich schau mal nach dem M3C, ob ich das finde. Aber nochmal, ich will die ECU nicht flaschen/umprogrammieren, ich möchte die Fehlercodes auslesen und den Service zurücksetzen... 8) Danke und Gruß!
  4. Aus dem Kopf weiß ich das jetzt nicht. Ich habe einen OBD wo eine CD mit Soft für Triumpf und auch für Ducati dabei war. Nach Anleitung zusammensucht und probiert. Dann zusätzlich noch Eile Französische (rote) Software... Ich schreibe das morgen mal, ist alles auf der Arbeit installiert. Gekauft habe ich den hier: http://www.ebay.de/ulk/itm/230905714362 Danke und Gruß
  5. Soooo... der Stecker/Adapter ist angekommen, hat schnell und gut geklappt. Ich habe meine Installation ausprobiert, haut aber nicht hin. Mein USB OBD2 leuchtet jetzt wenn das Kabel gesteckt ist. Ich sehe auch das sie flackert wenn eine Übertragung stattfindet. Bekomme immer die Meldung das die Zündung usw nicht an ist... Ich will noch einmal eine grundlegende Installation mit den richtigen Tools vornehmen. Kannst du mir einen Tipp für die richtige Vorgehensweise geben? Win XP oder Win7? Richtige Treiber und Soft? Ich habe alles für die alte ECU installiert und gekauft. Ich denke da habe ich ein Problem? Danke und Gruß!
  6. Hallo, danke für eure Rückmeldung!! 8) Also muss ich mir den Stecker dann doch im Ausland bestellen? Hmm. Ich habe hier jetzt noch eine gut verarbeitete VAG OBD2 USB Interface. Haufen Software habe ich auch schon organisiert. Wie kann ich testen, ob das OBD2 USB Interface erkannt wurde und funktioniert? Dann kann ich zuvor schonmal hier alles richtig einrichten. Oder erkennt Windows das Gerät erst wenn es an der Diva angeschlossen ist? Danke und Gruß!
  7. Also, wieder stundenlang im Internet belesen. Die meiste Information bekommt man darüber im englisch sprachigen Raum. Ich habe also eine Siemens M3C ECU. Der alte 3-polige CAN Adapter geht da nicht, ich brauche einen 4-poligen (siehe Anhang). Wo kann ich den bekommen? Ich will den Adapter nicht im Ausland kaufen... Danke.
  8. Hallo Leute, ich habe mir nun alles besorgt, um die Fehlercodes auszulesen und den Service zurüch zu setzen. Was ich nun alles gelesen habe... wollte das nun anschliessen und testen, Da habe ich aber statt einem 3-poligen Stecker einen 4-poligen unterm Sitz! Was nun? Woher bekomme ich Informationen über die Steckerbelegung und die Vorgehensweise für meine Hyper. Ich bin der Meinung dass ich schon eine modernere ECU in meiner Karre habe, die mit den alten Mitteln nicht auszulesen sind. Ich bin aber noch uninformiert. Alles was ich im Internet dazu finden kann bezieht sich auf den alten 3-poligen Diag-Stecker. Danke für Hilfe!!! Gruß.
  9. Hallo lieiiibe Gemeinschaft. (ok) Ich muss mit einem Problem fertig werden, dem ich allein "noch" nicht auf den Grund gekommen bin. Als ich gestern Nachmittag meine Runden drehen wollte habe ich das Möp gestartet. Erst ist er gleich wieder ausgegangen... hat der Motor sonst nicht gemacht. Am Gasgriff ein klein wenig bewegt (gibt es eine "Kaltstartraste?) und nochmal gestartet. Motor läuft. Als ich aber los wollte war das Standgas bei 2000 - 4000 U/min. Gar nicht normal. Keine Chance die Drehzahl auf normal zu bekommen!! Bis zur 2. Temperaturstufe probiert und dann abgebrochen. Ich habe die Kiste zerlegt und alles sichtbare kontrolliert. Stecker gewackelt und so weiter. Als ich die Steuerriemen kontrolliert habe und sehen wollte, wie die bei der höheren Drehzahl laufen (kurz mal Gashahn aufgerissen), war das Standgas wieder wie es soll. Dann drauf auf den Bock und 130 Km herunter gerissen. Paarmal angehalten und gestartet, alles normal. Jetzt weiss ich aber das da was nicht okay ist. Wie kann ich herausbekommen was mit der Maschine los ist? Ich denke das es iwie mit der Startmechanik/Elektrik zu tun haben muss. Da ich den Motor (noch) nicht so gut kenne, möchte ich mich damit auseinander setzen. Wer kann und hat Lust mir zu helfen und hat ein paar Tipps für mich? :::: Danke und Gruß!
  10. poi

    Zahnriemen

    Habe nen iPhone... welche App ist benutzbar?
  11. poi

    Zahnriemen

    Wer hat denn schon mal seinen Motor in mittlerer Drehzahl ohne Riemenabdeckung laufen lassen und sich mal die Umlaufgeschwindigkeit der Riemen angeschaut? Lächerlich! Ich kenne Zahnriemen die laufen deutlich schneller und reißen nicht. Außer dem hat der Kopfantrieb garantiert nicht den Kraftaufwand dass die Riemen überstrapaziert werden. Weshalb findet mein keine gerissenen Riemen? Na, wenn die alle 2 Jahre gewechselt werden? Die Motoröle sind heute alle so gut, es ist absoluter Quatsch das Öl Jesse Jahr runter zu schmeißen. Ich sehe das eher als Umweltverschmutzung. Naja, jedes Jahr 200€ sind eine Menge Kohle. Jedenfalls für mich. Ich hätte aber gern eine Slip-On... Und hier das WICHTIGSTE Argument: Wer bitte GARANTIERT dir keinen Zahnriemenriss nach Neukaufen? Machst du es selbst dann wirst du keine Ersatzansprüche stellen können, im schlimmsten Fall legen Sie dir falsche Handhabung aus. Lässt du den Wechsel in der Werkstatt machen, versuche dann man einen Schadenersatz zu bekommen. Das wird nicht ohne Verluste passieren. Sowieso... diese Entscheidung muss jeder selbst treffen! Ich als beruflicher Schrauber Stelle mir derzeit auch die Fragen: Alle 2 Jahre oder nicht. Da wird sehr professionell mit den Urängsten der Männer gespielt, um Werkstätten auszulasten. Ich kenne solche Spiele weil ich sie selbst anwende! Soviel dazu... 8)
  12. poi

    Auspuff - Slip On

    Okay... Danke für deine Hilfe! Jetzt muss ich mir nur noch klar darüber werden was für ein Schallverstärker ich nutzen kann und auswähle. Hehe... Gruß! Poi, via iPhone
  13. poi

    Auspuff - Slip On

    Hallo, das hört sich schon mal gut an. Ich will nicht mehr Leistung, ich möchte etwas mehr Bumms auf der Tröte. Ich denke das sie dabei nicht an Leistung verliert. Mir war klar, will ich Leistung dann komme ich um eine vernünftige Abstimmung des Motors an die neuen Gegebenheiten nicht herum. Das aber ist für mich nicht wichtig. Gibt es denn noch Dinge an die ich denken sollte? Danke und Gruß! Poi, via iPhone
  14. poi

    Auspuff - Slip On

    Hallo Leute, ich mache mal einen neuen Tread auf, weil ich eine eigene Erklärung benötige... nicht böse sein. (blush) Habe dieses und andere Foren schon belesen. Irgendwie sind die Antworten alle noch "zu technisch" und setzen zuviel Grundwissen voraus. Ich habe noch nicht so viel Ahnung. Meine Hyper ist so wie sie ist für mich schon mal richtig gut. Ich bin nur einer, der von einer Yamahe SR 500 mit ordentlich Dampf auf eine "recht anständige" Ducati gewechselt ist. Resultat: ICH FALLE NICHT MEHR AUF! 8) Also will ich überlegen ob ich mir eine neue Auspuffanlage organisieren. Dazu Fragen und nochmal Fragen damit ich das verstehe. Gibt es die Möglichkeit NUR DIE TÖPFE zu tauschen? Oder muss ich die Krümmer inkl. Elektronik mit tauschen? Ist denn immer eine Justierung des Motors nötig? Das ist meine Grundfrage, dann hat sich das Thema erstmal erledigt. Wenn ich die Möglichkeit habe, nur die Töpfe zu tauschen, denke ich ernsthaft drüber nach. Der Kat kann ruhig dran bleiben, stört mich zurzeit nicht sonderlich. Mir schwebt die Zard Slip On vor. Finde ich optisch sehr nett. Klärt mich mal auf. Als Neuling muss ich noch viel verstehen und lernen... Danke und Gruß!
  15. Jaaa, und ein wenig stolzer... grins. Ich habe mal versucht, mir einen Gesamtüberblick zu verschaffen. Also Mopede nackich gemacht und die Elektrik begutachtet. Scheint wirklich die einzige "dumme" Stelle zu sein. Ich bin noch vom Klischee "schlechte Elektrik/Elektronik" vorbelastet. Hat sich aber viel getan. Gruß! Poi, via iPhone
×
×
  • Neu erstellen...