Jump to content

Markus1.0

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    279
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

92 Excellent

Über Markus1.0

  • Rang
    Rastenschleifer

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Panigale 1199 + Kawasaki Zx6r Track

Letzte Besucher des Profils

2.925 Profilaufrufe
  1. Meine Erfahrungen als Nooby Rennstrecken Fahrer: Ich filme recht intensiv mit der Gopro auf der Rennstrecke, vergleiche dann meistens meine schnellste Zeit von diesem Event zum Letzten und ist echt super interessant wie schnell 1 Sekunde gewonnen und auch wieder verloren ist. 5 Meter Bremsen oft 0.5 Sek., Scheitelpunkt verpasst 1 Sek. usw.. Hauptzeitgewinn sehe ich trotzdem in der Linie, wenn die Grundschräglage passt, egal wie man fährt, wenn die Zeit >10% von der Bestzeit weg ist. Mein Bruder ist vor einem Monat am Pan. voll verzweifelt, weil er auf seiner persönlichen letzten Rille gefahren ist und nicht unter 2:14 gekommen ist. Wir beide 600er. Dann bin ich ein paar Turns 2:07 hinter ihm gefahren, er hat ein paar Linien geändert 2:11 und er hat gemeint er ist aber voll entspannt gefahren als zuvor die 2:14. Je tiefer die Zeiten runtergehen, desto schwieriger wird es halt.
  2. Auf der Rennstrecke bin ich mit der umgekehrten Schaltung schnell reingekommen, da man sich irgendwie einen Rhythmus von Gas geben, schalten, bremsen angewohnt. Beim Neutralsuchen in der Box verschalte ich mich trotzdem ab und zu noch immer 😅 obwohl ich schon 4 Jahre so fahre. Auf der Straße mit wieder normalen Schaltung, habe ich mir aber schwer getan und habe die 1199 auch auf umgekehrt umgerüstet.
  3. Markus1.0

    Instrumentenhalter

    Hahaha fahre aber mit der duc nur straße, dann lieber eine hawaii puppe 😂
  4. Markus1.0

    Instrumentenhalter

    Kennt zufällig wer den Magnesium-Farbton. Aus irgendeinen Grund ist leider die Farbe weggeplatzt, event. ein Tropfen Bremsflüssigkeit oben gewesen, dann wurde es eine Blase und jetzt ist die Farbe leider weg. Echt ätzend, vor allem schaut man dort immer hin^^ Sonst würde ich es einmal mit dem probieren http://www.safonov-autolack.com/rh_motorradlack/spraydosen/rh_motorradlacke_spray_400_mlducatimotorlack_magnesium_bronze_01-1290-5_i883_157685_0.htm lg
  5. Das funktioniert morgen sicher 😃
  6. Markus1.0

    Pannonia- Ring

    Ich wollte einmal meine Eindrücke zum neuen Asphalt teilen. Es ist die Hälfte neu asphaltiert worden, Kurve 6-15 müsste das sein. Eben, guter Grip und man hat mehr Vertrauen. Jetzt kann man in Kurve 7 auch sehr weit gehen und die Fahrbahnhälfte kreuzen, gleiches gilt für die letzte Rechts vor Start-Ziel. Zeiten mäßig bin ich von 2:08 auf 2:07 gekommen mit meiner 600er, wobei der Zeitgewinn eher vom, mehr Vertauen als vom Grip usw. kommt. lg.
  7. Tjaaaa .... war auch das erste Mal auf der Rennstrecke, mit allem ziemlich überfordert, gerade deshalb hätte ich mich mit einem Reifen der mehr Fehler verzeiht und mehr Reserven hat, sehr gefreut. Jetzt nach dem 4. Jahr Rennstrecke schaut die Welt und die gewonnen Erfahrungen anders aus. Ich würde halt bei seiner Zeit, und es soll ein Straßenreifen sein, mit einem Supercorsa SP fahren, nur meine Meinung Aber der hätte wohl den Sturz event. auch nicht verhindert, spätestens beim Kurvenausgang wäre es schwer gewesen, auf der Bahn zu bleiben und nicht weit zu gehen.
  8. Ohweh, gute Besserung; Pannoniaring ist bissl ein Beast. Du warst weit weg von der Ideallinie und die Ungarn putzen und kehren nicht die Fahrbahn wie z.b. Brünn usw. Hauptproblem war glaube ich der Dreck. Trotzdem würde ich bei deiner Rundenzeit auf den z.b. Supercorsa SP gehen; den solltest du leicht in das Temp.fenster bekommen. Mein erstes Mal Rennstrecke war mit einem Rosso Corsa und nie wieder (auch noch mit mittelmäßig langsamen Rundenzeiten 1:50 Rijeka, ist so wie ca. 2:20-2:30 Pan); fast mit einem Highsider abgestiegen.
  9. Bin den ganzen Tag gefahren und nach einer längeren Stadtdurchfahrt habe ich nicht mehr Kuppeln können.
  10. Okay, dann bleibe ich bei dem Silikonöl. 👍🙂 lg.
  11. Grüß euch, musste am Wochenende während einer Ausfahrt auch meine Kupplung zum ersten Mal entlüften, da ich nicht mehr mit der Kupplung schalten konnte; Jetzt muss ich ein bisschen wieder nachkippen und bin mir nicht ganz sicher ob ich nicht die Flüssigkeit komplett wechseln soll. Mein Händler hat vor ca. 2 1/2 Jahren ein Silikonöl als Kupplungsflüssigkeit eingefüllt; er war davon voll überzeugt, da es nicht mehr getauscht werden muss. Händler hat gemeint, dass das für die Dichtungen kein Problem ist. Gibt es andere auch, die damit fahren, war das eine geniale Idee vom Händler, mir kommt vor das ich der einzige bin der damit herumfährt ^^ Die Kupplung habe ich zum ersten mal entlüften müssen, Wasser sollte nicht drinnen gewesen sein, da Silikon ja keine Flüssigkeit zieht. Wollte einmal die Info mit dem Silikonöl mit euch teilen und fragen was ihr davon haltet.
  12. Servus, hast du schon die seitlichen Abdeckungen beim stehenden Zylinder weggebaut? Preisleistung wohl der erste Schritt, ein paar neue Schrauben, ich weiß nicht wie viel das bei der 1199 bringt, aber beim Bruder ist die 899 um ca. 2° kühler. lg.
  13. Meine schwitzt da auch leicht. lg.
  14. Puuhh oder ein Marquez Bremser. 🤘
  15. Wenn ich mit einem so eingetragenem Fahrzeug nicht mehr legal fahren darf, bau ich mir dann gleich eine SBK Anlage drauf, dann ist es eh schon egal. Feuer frei xDD Spaß bei Seite, den Leuten muss es echt schon langweilig sein, im Homeoffice usw...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!