Jump to content

RolandH.

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.306
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

313 Excellent

Über RolandH.

  • Rang
    RACER

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    998 S, 1299 S, MV F4 750

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hat die E-Gas? Dann käme auch der Gasgriff als mögliche Fehlerquelle in Frage. Gruß Roland
  2. Schade, dass es nicht klappt. Bist du sicher, dass du alle Updates nachinstalliert hast? Gruß, Roland
  3. Haben wir gestern auch angeschaut. Fanden den auch gut. Noch besser wäre er gewesen, wenn er ein Ende wie bei einem z.B. Hitchcock mit abschließender überraschender Wende genommen hätte. Nach dem Motto, die Kleine hat sie am Ende doch alle verarscht. Ich fand Don Johnson gut. Daniel Craig mag ich sowieso. Gruß Roland
  4. Der muss es ja nötig haben, dass er das für 49 EUR inkl. Mwst. machen will. Der zeitliche Aufwand am PC liegt, wenn alles glatt läuft, bei ca. 1 Stunde. Aber wahrscheinlich wird nicht alles glatt laufen und der Mehraufwand kostet dann 395,95 EUR 😂 PLUS Steuer 🤣🤣 Gruß Roland
  5. Moin zusammen. Kleiner Hinweis, wenn die Installation von WIN10 nicht klappt und abbricht. Das liegt oft daran, dass Updates in der Vergangenheit fehlgeschlagen sind und dann quasi übergangen wurden. Es gibt ein kleines Programm, das heißt PortUp. Das sucht nach sämtlichen Updates der Vergangenheit und stellt diese zum Download auf einem Speichermedium, z.B. einem USB-Stick zur Verfügung. Von dort kann man dann "nachupdaten". Im Falle eines Laptops bei uns zu Hause war das die Lösung. PortUP hat eigentlich den Zweck, PCs, die keinen Internetanschluss besitzen, updaten zu können. Oder mehrer PCs nacheinander, da es so schneller geht, als über die Windows Updatroutine für jeden einzelnen Rechner. Viele Grüße Roland
  6. Wow!!! Ich werde eure Bilder mal meiner Holden zeigen. Vielleicht wäre das was für uns. Also für mich auf jeden Fall. Inwieweit muss man bergsteigerisch was drauf haben? Außer Hüttenwanderungen (ich auch mit Klettersteig) und Toprope-Klettern (Grundkurs) hab ich nix vorzuweisen. Kondition ist eh klar. Wie sind die Anforderungen an die Gesundheit? Also, wir haben nix großartiges, ich hab nen Tinitus nach einem Hörsturz vor 10 Jahren. Einigermaßen fit sind wir auch. Man müsste halt Ausdauer machen, denke ich. Gruß Roland
  7. Ich beneide euch 🙂 Aber was zur Hölle will man am Everest BC? Müll wegräumen? Ne, kann es mir schon denken, es ist der Blick auf den Berg, oder? Gruß Roland
  8. Ganz genau. Ich pendele jetzt seit letztem Sommer beinahe durchgängig mit dem Rad. Mir fehlt was, wenn ich mal das Auto nehmen muss. Gruß, Roland
  9. Danke euch für die Tipps und das Mitgefühl. 👍 Zwischenstandsbericht. Die Datenbank des Handwerker Programms war zum Zeitpunkt des Angriffs gesperrt, da in Gebrauch. Es lief gerade die Sicherung. Daher konnten diese Dateien nicht verschlüsselt werden. Jetzt wird der Server neu aufgesetzt und einige angepasste Dateien des Handwerker Programms neu geschrieben. So hab ich das zumindest verstanden. Danach sollte mit ein bisschen Glück alles wieder laufen. Ich bin mal auf die Rechnungen gespannt .... Gruß, Roland
  10. Die Buchhaltung (Sage) läuft auf einem Rechner lokal, welcher wohl (noch?) nicht infiziert ist. Steuerrelevante Daten habe ich also. Auf dem PC und einer weiteren externen Platte, die ich jetzt mal ausgestöpselt habe. Was ggf. flöten geht, sind meine Stammdaten innerhalb unseres Handwerkerprogramms (liegen auf dem Setver), mit welchem wir kalkulieren, fakturieren, Materialwesen etc. abwickeln. Am schlimmsten wäre der Verlust der Artikelstammdaten. @turbostef konnte dir deine IT sagen, wie ihr euch den Virus eingefangen habt? Gruß Roland
  11. Ja, das ist eine Erpressungssoftware. Wieder gut wird das schon rigendwie. Es fragt sich nurm, zu welchem Preis. Erpressungsgeld werde ich nicht zahlen. Selbst wenn die Programme selber wieder hergestellt sind und der Server läuft, bleiben die Daten verschlüsselt. Gruß Roland
  12. wir eine Ransomware auf dem Server haben. Die Hacker haben alles verschlüsselt, inkl. der Sicherungen auf der externen FP, die dauerhaft am Server hängt. Eine zweite externe Sicherung habe ich nicht. Ja, das ist scheiße und wollte ich auch schon immer mal ändern ... ich weiß, selbst Schuld. Aber trotzdem, wenn jemand einen guten Rat für mich hat, immer gerne. Meine IT-Firma kommt gleich und will sehen, ob sie noch irgendwas retten kann. Er klang aber nicht gerade zuversichtlich. Das neue Jahr fängt mal RICHTIG beschissen an. Gruß an alle Roland
  13. Sauber! Im wahrsten Wortsinn. 🙂 Die Lösung mit dem Trinkflaschenhalter gefällt mir Gruß Roland
×
×
  • Neu erstellen...