Jump to content

dottore_gambinetto

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    92
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

14 Good

Über dottore_gambinetto

  • Rang
    Spätbremser

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Not Telling

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Ducati 848 EvoCorse, Ducati MHR, Ducati 900SS

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Meine Evo corse SE hats auch. klarer Fall: die Duc ist n Werwolf. Frisst Kurven und Japse... Ich mach mir deswegen jetzt keine Rübe. Dat moped läuft einwandfrei. Ne Duc die nicht klappert und rödelt ist kaputt.... Vergleichen mit den andern beiden die ich habe, ist die 848 noch harmlos. Sigi
  2. Wat für ne Motorpete willst du denn inspektionieren lassen? Wenn du einen ehrlichen und sehr peniblen Schrauber willst, dann ruf Axel Ickert von Fa AxEd in Delmenhorst (www.axed.de). Bei dem landet vieles, was die Glaspaläste so vermurkst haben... Einmannbetrieb, kleine Garagenwerkstatt. Wenn das ne Porni ist, weiß ich allerdings nicht, ob er die unbedingt schrauben will. Bei Axel musst du allerdings Zeit mitbringen - nur bei dem Zeitpunkt jetzt sind im Moment aber sowieso überall Termine knapp. Weiterhin auch Olli Oltmanns in Mollbergen bei Wiefelstede. Aber auch da - lange Wartezeit. Ansonsten wie man weiß Rüdiger Kämna in Otterstedt oder Willi Bergel in Bremerhaven. Wenn du nen Vertragshändlerstempel brauchst, bleiben dir wohl nur die Glaspaläste Schlickel in OL oder Bernd Lohrig in Syke. Empfehlungen kann ich da nicht geben. Bollergruß Sigi
  3. Am Besten ist bei neuen Schüsseln immer noch die gute alte 1000 km Kontrolle mit Ventilspiel und Steuerzeitenkontrolle um zu sehen was die Werksmonteure da zusammengesteckt haben. Macht heute bei neuen Mopeds keiner, weil Ducati das nicht mehr vorschreibt. Das verkauft sich eben nicht so gut, wie wenn der Kunde offiziell erst mal einige Tausend Kilometer Ruhe hat. Die Ventilspieltoleranzen, die Ducati heute vorgibt, haben nichts mehr mit den peniblen Werten aus früheren Zeiten zu tun. Aber wenn da Sch.. passiert ist, kann man es da gleich am Anfang noch retten und vll größere Schäden komplett vermeiden. Einfacher Ausschluß auch der sogenannten Montagsmotoren, wo dann nachher möglicherweise Nockenwellen und Kipphebel vorzeitig schrott sind. Die wenn größte Veränderung beim Ventilspiel tut sich auf den ersten Kilometern auf. Wenn die Mechanik erst mal ordentlich eingelaufen ist, passiert bei den heute verwendeten Materialien nur noch wenig und hält nach meinen Erfahrungen auch lange. Und ein sauber eingestellter Desmomotor rennt einfach nur geil.. Solo Ducati ... Sigi
  4. Moin Oke.. dem Link nach sehen die Stummel nach denen von Performance Parts aus - einzig wundert mich der Preis bei Kämna, da die bei Performance Parts selber teurer sind. Da Kämna nix zu verschenken hat, könnten das also auch andere sein. Die von Performance Parts habe ich an der EVO Corse SE. Funzt deutlich besser als mit den Originalstummeln. Man muss nichts ändern. Die Lenkerenden kommen bei den PP-Stummeln allein dadurch gut 3 cm höher, das die nicht gekröpft sind. Und die Handstellung ändert sich dadurch auch zum positiven finde ich, da man nicht mehr so krumm in den Handgelenken hängt. Bollergruß Sigi
  5. Moin Topschi, der erste Link bringt das von mir beschriebene momentane Ergebnis - nixe gefunden. Aber der zweite link ist gut - den kannte ich noch nicht. Molto graziella.. Sigi
  6. Moinsen, ich habe wegen der älteren Handbücher usw einmal bei Ducati Deutschland per mail nachgefragt, warum die nicht mehr aufgeführt sind. Der Marketingleiter hat mir geschrieben, dass die wegen dem Systemwechsel der Homepage mit neuem Content Management System nicht automatisiert übernommen werden konnten. Sie sollen für die älteren Modelle aber nach und nach wieder dazugefügt werden. Schauen wir mal.. Bollergruß Sigi
  7. Doch sollte bei der 2012er EVO Corse auch so sein wie bei meiner 2013er EVO Corse. Da stehen sie drin. Hab in dem Zusammenhang festgestellt, dass die Ar..krampen auf dem Ducati-Homepage den Downloadbereich der Handbücher für ältere Modelle erheblich zusammengestrichen haben. Schon für meine EVO Corse gibts da nix mehr - auch für andere ältere Modelle - keine Fahrerhandbücher, keine Teilekataloge. Nix. Tolle Wurst.. Servicewüste Ducati. Was kümmert mich der Scheiß den ich gestern gebaut habe.. Sigi
  8. Jep, eher nachladen. In der üblichen geringeren Kapazität der Lithium Akkus, bei denen ja die wenigsten wohl einen Lithium Akku einbauen, der dem originalen AGM - Bleiakku in der Ah kapazität entspricht, macht das bei den mit Elektronik vollgestopften modernen Schüsseln auf jeden Fall Sinn, da alle 4 Wochen mal den Ladezustand zu checken, damit da keine Tiefentladung eintritt. Oder eben vor der Winterpause das Massekabel abnehmen... Nach 3 Monaten Standzeit ist der 10 AH AGM Originalakku in meiner 848 EVO nach Abstellen in voll geladenem Zustand auch kaum mehr halb voll. Ein üblicher 4,8 AH Lithium Block wär dann meiner Meinung nach wohl ziemlich platt. Ich hab die Lithium Akkus auch schon mehrfach problemlos mit so einem uralten Absaar Autoladegerät wieder aufgeladen. Man muss halt schön dabei bleiben, regelmäßig messen und nicht Pizza essen fahren, während der Kasten lädt. Beim Testastretta sein Kumpel wär mal interessant zu wissen welche Multi und welchen Akku der da drinne hat. Sigi
  9. und der LI macht die Öleinfüllansage: "Vorne Oben 10.."
  10. Das wär mal n Ergebnisbild nach dem Rennen....gerne auch öfter
  11. Nun, die 1100er Monster haben die auch drin, nach Teilegrafik aber in einer etwas anderen Ausführung mit offensichtlich nur 3 Federn. Wenn die Kupplung eh im Ölbad läuft, braucht es meiner Meinung nach auch nicht unbedingt Teile aus dem Fräspalast - . Es sei denn, man macht daraus eine Aquariumskupplung. Ansonsten ist es wichtiger, dass es gut funktioniert. Länger halten sollte die ohnehin als die Trockenkupplung wegen der mechanischen Dämpfung durchs Öl. Wie gesagt ne solche Kinderkupplung hatte ich an der Duc noch nie. Ich hab ja auch noch die "Männervariante" (Königswelle) im Schuppen. Das ist schon mal ne ganz andere Hausnummer an Handkraft. Dagegen hatte schon die 900SS von 91-ff , auf die diese Mädchenredakteure von den Mopedzeitungen immer geschimpft haben, schon wesentlich weniger Handkraft. Meine 848 EVO Corse hat keine Antihoppla serienmäßig. Sigi
  12. Hallo David, ist das die serienmässige Antihoppla (sagt zumindest mein Schrauber, dass die das serienmässig haben) oder habt ihr die selbst reingestrickt? Habe hier gerade eine Monster 796 von einer Freundin auf der Hebebühne zum Servizio und dachte schon beim Reinschieben in den Schuppen, ob die Kupplung wohl kaputt ist. Gibts ja nicht wie gering die Hebelkräfte sind und die hat ja auch vom Werk aus Antihoppla drin. Solche Hebelkräfte kenn ich sonst nur wenn kaputt.... hab den Decke aber nicht aufgemacht um zu gucken , welche denn da eingebaut ist. Gruß, Sigi
  13. Die Bremboninis sind doch Kaufleute. Glaubst du, dass die fùr jeden Zylinder ne eigene Dichtung bauen. Ich denke bei Chance guck ich nachher mal in meinen Devotionalienschrank. Da liegt noch ein Repsatz für ne alte 15er Kupplungspumpe von der Köwe. Können ja zumindest mal die Optik der Ringe vergleichen. Und ich schätze mal, die Dichtringe von 15er Handbrems-Zylindern sind auch nicht anders als die von Kupplungszylindern. Gruß Sigi
  14. Hallo Kai, vll hilft das hier noch. Stammt aus dem Ducati.MS Forum der Aussies. Der hat es einer an der Kupplungspumpe der 999 - ich vermute mal da auch Testastretta dito zur 1198 - probiert: Text geht so - ich denke du kommst klar: "We checked out a couple of BREMBO rebuild Kits. After we opened a couple of Kits to check out the rubber seals for size I settled on a BREMBO part # 110436291 15mm rebuild kit. You will use only 2 pieces of the Kit. The Bell shaped seal and the dust seal, and of course the little sachet of rubber grease to ease the seals back into place. Now the outside diameter of the bell shaped seal is exactly the same as the original but the internal diameter is slightly smaller. This did not pose a problem. I just eased it over the spline and all is good." Vollständiger Link zum Beitrag: https://www.ducati.ms/forums/56-superbikes/466322-rebuilding-999-clutch-master-cylinder.html Bollergruß Sigi "
  15. Passt. Einen begehbaren Tank haben die ja schon serienmäßig..
×
×
  • Neu erstellen...