Jump to content

fözzi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.688
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

832 Excellent

Über fözzi

  • Rang
    RACER

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Not Telling

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Paul Smart, Hyper 939 SP, Svartpilen 701

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. fözzi

    Ducati 749s

    Das war durchaus ernstgemeint. Von den Einzelbelägen kann beim Hantieren schon 'mal einer rausfallen. Die sind ja nicht gesichert. Und wenn einer fehlt, dann kann der entsprechende Kolben halt seeehr weit rauskommen. Wenn Du sonst nichts geändert hast, wie soll dann Luft ins System gekommen sein? Kolben zurückdrücken = höherer Stand im Ausgleichsbehälter (welcher bei geöffnetem Deckel u.U. sogar überlaufen kann). Nach der Montage der Sättel bei gefülltem Behälter 2, 3 x Bremsen: Stand sinkt wieder (bei neuen Belägen ja sogar weniger).
  2. Lass ‚mal gut sein. Mit absurden Rechenspielchen kann man sich alles schlecht- o. schönrechnen. „Full time“-Betreuung habe ich auch nirgendwo geschrieben. Auch ich habe nämlich keinen Dukaten-Esel. Und für alle, für die das allein mit dem DR so funktioniert, ist es doch gut. Tatsachen oder allein das subjektive Empfinden anderer kann ich sicher nicht leugnen. Ich wollte halt eine weitere - keine alternative - Komponente erwähnen, die einem überaus gut helfen kann, entspannter, sicherer und schneller zu fahren. Dass das hier nun als destruktiv wahrgenommen wurde, war sicher nicht beabsichtigt.
  3. ... fand ich's nicht unsachlich. Wirkt vielleicht manchmal durch meine direkte und "unverblümte" 🤪 norddeutsche Art so DR liefert natürlich "objektiv richtige" Werte. Deren Bewertung wiederum ist höchst subjektiv. Und darin liegt die Krux. Es ging mir nie um einen "Mitfahrer, dem ich vertraue" sondern um einen prof. Instruktor. Dieser weiss i.d.R. ganz genau, wovon er spricht und welche Massnahmen zur Verbesserung des Fahrstiles in welcher Reihenfolge sinnvoll sind. Und normalerweise hat derjenige ja auch eine GoPro onboard zwecks anschliessender Analyse.
  4. Vorweg: ich will hier ganz gewiss kein Zeiten-Bashing oder so betreiben. Wäre ein wenig kindisch oder? Und jein. Wie ich schrieb, weisst Du DASS und WO Du Zeit liegen lässt. Nur kann Dir keiner, der nicht unmittelbar hinter Dir gefahren ist, sagen WARUM Du das Gas spät anlegst, ohne (einige) weitere Parameter zu kennen. Vielleicht ist das Motorrad durch Deinen Fahrstil in zu grosser Schräglage, um pushen zu können, vielleicht hast Du an diesen Stellen Probleme, Dich auf dem Motorrad effizient in die richtige Position zu bewegen (Stichwort: Umsetzen) - Du wärst ganz sicher nicht der erste und auch nicht allein mit der Problematik des schnellen Umsetzens/Umlegens, vielleicht beurteilt ein "wirklich Schneller" Deine Linienwahl doch ganz anders, als jemand, der 3, 4 Sek. schneller ist oder oder oder ... Allein aus dem DR zu schliessen, früher ans Gas zu gehen, KANN richtig sein, kann aber eben auch in einem fiesen Highsider enden. Trial and Error ist im Rennsport meistens schmerzhaft. Ich finde Data Recording absolut sinnvoll. Aber es ist in meinen Augen halt nur eine von vielen sinnvollen Komponenten, das eigene Fahren zu verbessern. Es zeigt Fehler auf, deren Lösung eben nur bedingt. Und wenn ein indiv. Instruktoren-Turn dabei hilft, nur einen einzigen Sturz abzuwenden, war das gut investiertes Geld.
  5. Nöö, bin ich anderer Meinung. Data Recording ist ganz nett. Es zeigt einem, DASS und WO man etwas verbessern kann. Aber ein indiv. Instruktor (evtl. mit Video) bringt hier doch 100x mehr. Der erklärt dann nämlich haarklein, WAS man da WIE ändern kann. Das ist jedem Fall gut investiertes Geld. Und 'ne 1:47 kann man in OSL übrigens durchaus mit 'ner Serien-900er Monster fahren. Da würde ich über Data Recording als "Arbeitsmittel" noch nicht einmal nachdenken.
  6. Nope. Ich lag Ende Start/Ziel. Beim Runterschalten hing die Schaltung in einem Zwischengang fest. Just in dem Moment, in dem ich eingelenkt hatte, ist dann doch noch der kleinere Gang reingesprungen, und ich lag.
  7. Trifft auf mich alles zu. Hab' nur weder Harley noch Porsche. Das würde meine Frau mir nie erlauben ... 😄
  8. Man braucht verschiedene Schlafsäcke für verschiedene Anwendungen u. Einsatzbereiche. Ich hab‘ 4 Stück: Wandern-Sommer, Wandern-Übergangszeit (o. Skandinavien, Berge ...), Winter, geräumiger Deckenschlafsack für‘n Bus Weniger geht eigentlich gar nicht.
  9. 'mal 'ne blöde Anmerkung, ohne den Schaltplan der SF zu kennen. Im Zubehör gibt's für die SF ja auch Heizgriffe - 96680573A. Die müssen ja irgendwo angeschlossen werden. Damit hätte man dann das geschaltete PLUS oder?
  10. fözzi

    Ducati 749s

    Bremsbeläge rausgefallen?
  11. Vielleicht schlägt er ja auch noch vor, dass 1,- € ab dem 01.07 2,-€ wert ist. Wumms! Geld verdoppelt!
  12. Wird am Rahmen befestigt. Funktioniert für ein Motorrad aufgrund der max. zul. Achslast aber nur bei Auflastung. Da wiederum macht einzig ein Luftfahrwerk Sinn. Denn bei „konventioneller“ Auflastung reißt man die 2,00 m, sodass die Fuhre nicht mehr ins Parkhaus etc. passt. Hersteller ist z.B. CATE.
  13. Kann man natürlich super drüber streiten. Aber da hat @Flotter Otto schon Recht. Man MUSS zwischen Flüchtlingen und (Wirtschafts)Migranten unterscheiden. Die Flüchtlinge/Migranten (o. Eltern, Schleuser ...) wissen, dass Minderjährige bei uns besonderen Schutz genießen. Bei Anerkennung dürfen Minderjährige völlig legitim ihre Familie nachholen. Familienzusammenführung. https://www.bamf.de/DE/Themen/MigrationAufenthalt/ZuwandererDrittstaaten/Familie/NachzugZuDrittstaatlern/nachzug-zu-drittstaatlern-node.html Wer da nicht zumindest versucht, „minderjährig“ zu sein, muss wohl ein bisschen doof sein.
  14. Sorry, aber so pauschal ist das Quatsch. Warum kamen/kommen denn so viele junge Männer ohne Famile? Ist relativ einfach, zumindest für Syrien. Wenn die Eltern die jugendlichen Burschen nämlich nicht mit spätestend 14, 15, 16 außer Landes schaffen (lassen), dann kommt irgendeine der zahllosen Kriegsparteien und zwangsrekrutiert die. Dann müssten die Kinder für irgendeine Sache kämpfen und töten. Tolle Aussichten. Wären es meine Kinder - für die ich natürlich das Beste will - würde ich auch versuchen, die irgendwo hinzuschicken, wo's für sie sicher ist und sie bessere Möglichkeiten haben. Dass damit dann natürlich andere Probleme einhergehen, ist klar.
  15. Nun ja, ich habe auch den einen oder anderen Polizisten im Bekanntenkreis, von Dienststelle auf dem Dorf bis hin zum LKA. Mit denen quatscht man ja auch schon 'mal über solche Themen. Quintessenz allenthalben war, dass bestimmte Ordnungswidrigkeiten/Vergehen/Straftaten sehr häufig von gewissen "Zielgruppen" begangen werden. Und die persönliche Erfahrung meiner Gesprächspartner hat ergeben, dass es da schon eine gewisse Unproportionalität mit Bezug auf die Herkunft gibt. Ich habe keinen Grund, an diesen Aussagen zu zweifeln. Dass das natürlich zur Folge hat, dass auch immer wieder einmal "die Falschen" in Mitleidenschaft gezogen werden, will ich damit natürlich keinesfalls gutheißen. Der Ton macht die Musik. In beide Richtungen. Und die Gleichbehandlung. Denn wenn der Beamte keine konkretes Verdachtsmoment gegen einen einzelnen hatte, dann muss er aus Gründen der Gleichbehandlung halt alle checken. Allein aus Eigeninteresse, seine persönliche Angreifbarkeit zu minimieren. Man stelle sich vor, das filmt irgendjemand, stellt es auf youtube, und dann geht's mit dazu passendem "Rassismus-Content" über Fxxxbook o. Twitter viral.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!