Jump to content

max.speed

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    594
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

386 Excellent

Über max.speed

  • Rang
    Ellenbogenschleifer
  • Geburtstag 21.06.1958

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    996 SPS/F Panigale V4 Hypermotard 1100

Letzte Besucher des Profils

3.418 Profilaufrufe
  1. Na ja, Steuern zahlt man nur wenn man Gewinn macht, also selber etwas verdient. Nach Abzug von Abschreibung Unterhaltskosten usw. Ist keine Luft/Luft Wärmepumpe möglich?
  2. Ist doch fast geschenkt: https://www.vehiculum.de/leasing-angebote/vw-e-golf-volkswagen-golf-e-golf-72120?km_per_year=10000&months=36&insurance=false&service_package=false&gclid=CjwKCAiA8qLvBRAbEiwAE_ZzPeQE3GdkRDZJEpP0mMn1GSR0GJpq7C4iPqd6BT_vMmqqEYn8A_vF-xoCK-kQAvD_BwE&aw_account=2076290089&aw_campaign=798382752&aw_adgroup=83066648136&aw_creative=395581626460&aw_dev=c&aw_target=kwd-58786169787&aw_type=search&customer_type=B
  3. Jetzt mal ernsthaft wegen der Arbeitsplätze in D. Zwischen 2012 und 2016 wurden je nach Quelle 130000 bis 200000 Arbeitsplätze in der Solarbranche durch falsche Politik vernichtet. Redet kein Mensch drüber. Sind ja hier im Motorradforum, bleiben mal bei den Motorrädern. BMW lässt viele Motoren in China und Indien herstellen. Bei den anderen Europäern wie KTM oder Triumph kommen viele komplette Bikes aus Asien. Wieviel wird denn in der Autobranche tatsächlich noch in D gefertigt? Ob wir jetzt den Verbrenner oder den E-Antrieb aus Asien beziehen ist doch gleich.
  4. Dass noch sehr sehr lange Verbrenner gebaut werden, vor allen Dingen für Länder in denen die Infrastruktur nicht wie bei uns ausgebaut ist sollte jedem Realisten klar sein.
  5. Wenn in D alle Verbrenner gleichzeitig volltanken wollten würde auch das Tankstellennetz zusammen brechen. Real wird doch bei der normalen Berufsverkehrnutzung (ca.20km pro Tag) nachts, wenn allgemein wenig Strom gebraucht wird, wenig nachgeladen.
  6. Fernkostenvoranschläge sind auch schwierig 😎 Wenn z.B. Erdarbeiten zur entfernten Garage und ein Zählerschrank dazu kommen kostet es sicher 4-stellig. 5m Kabel, Sicherungen und 2 Stunden Arbeit als Minimum kannst selber abschätzen 😎 Der Preisunterschied bei den Wallboxen ist Herstellerbedingt (Dacia - Mercedes). Und eben was die Wallbox kann: Regelbarkeit, Kabel Netzwerkanschluss usw. Überstunden? Ist doch jetzt normale Bürozeit für einen Handwerker 😂
  7. Na gut dann heute Abend noch etwas Technik 😁 BEV = reines Battery Electric Vehicle, also kein Hybrid 22KW Wallbox: 600,- bis 2000,- Euro plus Installation 22kW ist das größte was im Haushaltsbereich Sinn macht. Darüber kommen die Schnellader die auch mit Gleichstrom laden (z.B. CCS) Aber, um einen Golf oder Japaner mit den möglichen 7,4kW zu laden braucht man eine 22kW Wallbox da die nur einphasig laden können. Bei weiteren Fragen oder für Aufträge stehe gern zur Verfügung 🤣🤣🤣
  8. Als gut und günstig verbaue ich oft ABL. Wenn eine Regelung z.B. über eine PV-Anlage gewünscht ist KEBA. ABL arbeitet aber auch an einer Regelmöglichkeit. Wichtig ist, dass ein allstromsensitiver Fehlerstromschutzschalter eingebaut ist. Sonst sind dafür noch mal 400,-€ weg.
  9. Die 22kW Ladestationen werden mit 32 A abgesichert. Gruß vom Elektriker 😎
  10. So ein E-Auto macht richtig Spass. An der Ampel bist weg bevor die Verbrenner Drehzahl und Gang sortiert haben. Mal eben an langsamfahrenden vorbei beschleunigen geht perfekt. Bist agil und gleichzeitig entspannend unterwegs.
  11. Kein Problem, musst die 22kW Ladestation nur beim Netzbetreiber beantragen -> Die Mehrversorgung zusichern lassen.
  12. max.speed

    Einstellung Fussrasten

    Zum vergleichen und rumspielen: http://cycle-ergo.com/
  13. Jetzt kommt noch das Getriebe mit 6 Gängen dazwischen 🤔
×
×
  • Neu erstellen...