Jump to content

BellundDonner

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    484
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

279 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über BellundDonner

  • Rang
    Rastenschleifer

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Panigale 1299 Standard

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sollte es Richtung Harz gehen könnte ich mich durchaus als Führer anbieten, bin da aufgewachsen und habe nur 60km Anfahrt aus Richtung Hildesheim. Was Hotel Sassor angeht....das jährliche KTM Treffen von meinen Kumpels wird dort seit längerem mit abgehalten, der Inhaber ist wohl selber auch KTM verseucht aber ne coole Socke, den könnte man vielleicht mit dem Klang von 30+ Ducatis bekehren! Was die Kontrollen angeht, so hab ich im Harz seit 3 Jahren keinen mehr auf den heißen Strecken sehen...auch am Wochenende nicht. Meine Einstellung zum Thema Lärm ist aber auch wer am Wochenende die DB Killer zuhause lässt ist am Ende selbst schuld. Den mächtigen Klang der Termis auf der 998 genieße ich gerne mal unter der Woche durch die Wäldchen fernab von Anwohnern und Polizei...
  2. Lieber Carsten, entschuldige die harten Worte aber: Das ist einfach eine Schande! Nix Museum, raus an die frische Luft mit dem Ding, den unerfahrenen Jungspritzern zeigen was mit gealterter fast analoger Technik noch geht! Mein Neid ist dir sicher, wer die finanziellen Möglichkeiten, hat kann sich auch am rumstehen ergötzen Hut ab, ein sehr tolles fertiges Projekt! Mit tiefster Anerkennung, Florian
  3. Ich habe mir mal sagen lassen, dass der Grenzwert für die 998 bei 4,5% liegt, sauber laufen sollen sie bis auf 3% runter. Genaueres kann ich jetz auch nicht sagen aber 0,8 ist schon sehr umweltfreundlich...
  4. Ciao @Silberrücken/Paolo, mit Freude am Lesen hab ich deine Begeisterung für technische Zusammenhänge und Lösungen in allen möglichen Threads verfolgt. Mit all deine Beiträgen hast du das Forum in der letzten Zeit sehr bereichert, sowohl mit wertvollem Wissen als auch zur allgemeinen Erheiterung mit schönen Fotos Umso mehr schmerzt es, wenn solch enthusiastische Leute wie du bitter enttäuscht werden. Ich hoffe dein Leidensweg endet bald, wie auch immer das Ende dann aussieht. Hoffentlich bleibst du dem roten Lager noch lange treu. Ich wünsche dir und deiner Frau viel Spaß am schönsten Hobby überhaupt! Liebe Grüße, Florian
  5. 25Nm, in gewohnter 1-2-1 Sequenz. Erst links, dann rechts, dann nochmal links oder rechts, links, nochmal rechts.
  6. BellundDonner

    V4R Rennstrecke

    Dem kann ich mich nur in Allem anschließen! Stephan von Triple M war dieses Jahr mal kurz beim Essen bei uns am Tisch: Stephan: Und wie gefällt's euch? Erstes Mal hier? (sind bei ihm Stammkunden, waren aber das erste Mal zusammen da) Mein Dad: Die Strecke ist ganz "nett", eigentlich sind wir nur wegen dem Essen wieder hergekommen. Stephan: *beömmelt sich und hat Tränen in den Augen vom Lachen* Wahre Geschichte Das Essen ist aber auch gut.... In Polen kann man aber auch echt schnell fahren...bei Moto Monster letztes Jahr war ne 1:39 dabei, ich bin dieses Jahr ne 1:44 recht konstant gefahren. Der Local Hero, Patryk "Kosa" Kosiniak (ex IDM Fahrer 2011/2012) auf ner "leicht" gemachten R1 1:35,9!!!! Der Moment, wo du in der schnellsten Gruppe locker mitfährst und dich keiner überholt...und plötzlich der Pole! Ich kam mir vor wie in der Krabbelgruppe, so ist der an uns vorbei geballert... Suche mal das Video raus und stelle das zur Belustigung hier mit rein
  7. Hallöle zusammen, Ich hab mich die Tage mal schlau gemacht, was man gegen das folgende "Problem" unternehmen kann: Ducati hat sich z.B. bei der 998 gedacht, das es schlau wäre den Motorlauf nur zu erlauben, wenn der Seitenständer eingeklappt ist. Warmlaufen lassen (bitte keine Grundsatzdiskussion an dieser Stelle) nicht wirklich möglich, es sei denn man sitzt drauf. Ich persönlich wollte auf diesen Genuss des Warmlaufenlassens bei dem alten Trecker nicht verzichten. Es gibt die Möglichkeit, das Ständerverhalten so zu ändern, das es wie bei den neueren Mopeds möglich ist, auf dem Ständer laufen zu lassen, sofern der Neutralgang eingelegt ist. Eine Ständerüberbrückung kam für mich nicht infrage, hab da auch schonmal dumme Sachen live zu gesehen... Die Lösung ist so simpel wie genial: am Ständer-"Plus" wird ein Kabel mit einer Gleichrichterdiode (keine Ahnung ob man die überhaupt braucht, ich hab sie nach Anleitung einfach mit eingebaut) zum Getriebesensor für Neutral gelegt bzw verbunden, auf diese Weise ist das Problem Geschichte. Diese "Erweiterung" gab es als fertigen Kabelsatz mit Steckern zum Zwischenstecken bei Desmoworld, leider nicht mehr zu finden.... Auf Nachfrage bestimmt noch zu bekommen oder zumindest ne Anleitung wie die Kabel in die Stecker gehören. Ebenfalls noch fertig zu finden bei Ebay bzw im WWW unter "Sidestand Bypass". Ich habe diese Billigheimer-Variante aus der Anleitung genommen steht in der Funktion den schöneren Lösungen aber um nichts nach. Anleitung: http://coddswaddle.blogspot.com/2009/10/how-to-bypass-ducati-monster-kickstand.html?m=1 Fertige Bausätze: http://www.electraeon.com/sidestandbypass.html Desmoworld: So, Ende Gelände Grüße, Florian
  8. Nee Jens, ich war über Herrentag 2 Tage mit Triple M da.
  9. Moin Carsten, Auch von mir ein Danke für deinen ausführlichen Bericht. Solche Berichte sind doch immer noch die schönsten hier im Forum So schlimm fand ich die Bodenwellen am Nachmittag schon nicht mehr, aber du bist auch 6sek schneller Am Morgen dachte ich aber auch kurz darüber nach, warum wir hier nicht mit Enduros fahren, die anderen Strecken die ich so kennengelernr habe waren halt fast topfeben.... Für meinen ersten Versuch am Lausitzring fand ich ne mittlere 55er Zeit ganz passabel. Will dir hier nicht den Thread vollmüllen aber: Triple M ist ein super Veranstalter, genau genommen erst der 2te den wir getestet haben, aber nach 10 zusammen bestrittenen Veranstaltungen will ich auch keinen anderen für freie Trainings ausprobieren. Stephan und sein Team machen nen tollen Job und man kann das uneingeschränkt empfehlen. *Werbung Ende* Gruß Florian
  10. Hab jetzt noch nicht soviel Erfahrung mit Fahrwerksleuten, kann aber Pepe-Tuning absolut empfehlen. Am besten Anrufen, er sagt dir dann ca. was das kosten wird und hält sich auch dran, so wars zumindest bei mir. Nicht vom ersten Eindruck täuschen lassen, er klang bei mir relativ gelangweilt, kam mir zumindest so vor. Seine Arbeit und die Preisliste sprechen aber für sich... Gruß Florian
  11. Am Motorrad wird gearbeitet, bzw es ist nicht fahrbereit/freigegeben vom Mechaniker. Wird in den höchsten Klassen so praktiziert, gab bestimmt früher mal Zwischenfälle, sonst hätte sich das keiner ausgedacht. Aufjedenfall sieht es professionell aus
  12. Ach, der Spreewald-Grieche wieder Hauptsache bei dir ist alles heile aber das klingt ja echt nach nem "guten" Sturz... Wie schnell biste mit der Pani gewesen? Vor 3 Wochen hats bei mir gezwungenermaßen für ne 1:38 gereicht, weil die 3/4 GSXR nicht so wollte...mit nem kleineren Bike ist man da einfach schneller
×
×
  • Neu erstellen...