Jump to content

Flotter Otto

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    4.781
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3.740 Excellent

Über Flotter Otto

  • Rang
    Pole setter
  • Geburtstag 13. Oktober

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male
  • Hobbies
    Och, alles.

Profile Fields

  • Fahrzeug
    1198, 999R, S4RS, 696

Letzte Besucher des Profils

3.912 Profilaufrufe
  1. Ich habe mein Haus ohne Architekt gebaut. Es waren einige zur Besprechung da, das passte nicht. Wurde dann ein Bauingenieur bei dem Architekten zuarbeiten. Wie auch immer, sorry für OT 😂
  2. Meine Assistentin befindet sich derzeit im Mutterschutz, hatte Bürokauffrau gelernt und sich dann in einer Anwaltskanzlei zur Insolvenzberaterin weitergebildet und eigenverantwortlich Fälle übernommen. Mit einem Monatsbrutto von 1800 bei 40h. Die Frau konnte alles eigenständig bei mir übernehmen, Anweisungen nahezu überflüssig. Dann ging sie in den Mutterschutz und als Ersatz habe ich mir einen jungen Akademiker geholt der Bankkaufmann gelernt hatte und dann sein Studium hinterher geschoben hat, vier Stellen im Ausland im Konzern hatte und auf dem Papier granatenmäßig aussah. Ich habe ihn diese Woche entlassen weil eigenständige Arbeit, Vorausplanung und worin ich ganz schlecht bin, Erinnerung an Termine/ Überblick über meinen Kalender, war eine seiner Hauptaufgaben. Kurzum, nichts hat funktioniert. Arbeit nach Anweisung ken Ding, aber dann kann ich es auch direkt selbst machen. Soll heißen, bei dem was ich von meinen Angestellten für die Position erwarte konnte der Herr nicht leisten, die Dame mit Leichtigkeit. Das jetzt auf das Studium runterzubrechen wird dem Ganzen nicht gerecht. Kann sein dass das Alter oder Erziehung mehr eine Rolle spielte. Klar ist aber, das was geschrieben werden muss muss unbedingt passen. Insbesondere wenn Schriftstücke raus gehen müssen die richtig sein und gerichtlich unanfechtbar. Natürlich stürzt bei mir kein Flugzeug ab, dennoch erachte ich das als wichtig. Nach meinen Erfahrungen spielt der Lebenslauf keine so große Rolle mehr, es gibt Menschen die sind gut in dem was Sie tun oder nicht. Bei der Auswahl von Einzustellenden ist es natürlich nicht möglich darauf zu verzichten, insbesondere um eine Vorauswahl zu treffen, aber ich habe mich noch nie auf den Lebenslauf bei der Bewertung verlassen, da ist mir das persönliche Gespräch sowie die Bearbeitung von Testaufgaben wesentlich wichtiger gewesen. Mal noch sone kleine Anekdote für unseren Klausi. Einer der wichtigsten Industrieellen der usamerikanischen Geschichte ist Henry Kaiser. Er war das letzte Mal mit 13 in einer Schule und hatte einige Jobs in verschiedenen Sparten, war aber stets an Selbstständigkeit interessiert. Keinen Schulabschluss, keine Ausbildung. Er war aber nicht auf den Kopf gefallen und wurde immer größer, übertrug die Entwicklung der Fließbandfertigung in den Bereich des Straßenbaus sowie Großbau, baute dann den Hoover Dam und als England drohte seine Flotte zu verlieren war es Kaiser, der den industriellen Fertigungsprozess in den Schiffsbau brachte und mit den Liberty Ships die Versorgung Englands sicherte nachdem die Deutschen U Boote ordentlich Beute im Atlantik machten. Die Einführung des Schiffsbaus aus Segmenten wird heute noch gemacht, sein geistiges Kind. Verschweißen der Segmente ebenfalls, bis dahin wurden Schiffe genietet. Klar, es war eine andere Zeit, und auch klar, er hatte einiges Glück. Klar auch, dass es auf den Fall nicht anwendbar ist da er derjenige war der den Kopf für die hergestellten Produkte hingehalten hat und nicht sein Chef.
  3. Bei uns hat jemand aus dem Raum Aachen verlegt, Bodenfliesen 100x100 und Wandfliesen 75x150. Ergebnis gut. Bei Interesse kann ich Dir gerne die Kontaktdaten geben, habe die Erlaubnis dazu
  4. Der Witz ist noch besser. Bei jedem Windrad gibt es eine Bürgerinitiative die den Bau blockiert oder stoppt. Da ist nicht das Geringste problemlos. Und wenn man Arbeiter als denjenigen versteht der "Handwerker" ist hat man den Sinn von @Paulich nicht verstanden. Es geht um die armen Schweine, die für Ihren Lebensunterhalt arbeiten müssen. Das sind in diesem Forum die meisten, Du Klausi, genauso wie ich. Das macht keine Aussage über Schul-oder Berufsbildung! Bedient bestenfalls Stereotypen oder Komplexe
  5. Naja, eigentlich sollte das Gespann ja bereits im November da sein. aber vlt sind es ja gar nicht die Luigis schuld sondern DHL. Drücke die Daumen, so klein ist das Paket ja nicht dass es unbemerkt vom Band fällt
  6. Danke! Heute schreibt das UBA seinen Plan: Keine Pendlerpauschale mehr, deutlich höhere Spritpreise und ein Tempolimit Deutschland schafft sich ab. Nebenbei, ich muss beruflich sehr viel fahren, wenn ich nicht im Büro bei mir bin dann nicht unter 450 km/d. Das trifft viele in Deutschland, es arbeitet nicht jeder bei Aldi an der Kasse den der liebe Gott nebenan hingesetzt hat. Der Vollständigkeit halber muss nicht unerwähnt bleiben, dass Bündnis90/Die Grünen mehrfach zum besten gegeben hat, dass der Umstieg auf E-Autos, Verbot des Verbrenners keinen Arbeitsplatz kosten wird. Das sollte man den 100.000den die in Kürze auf der Straße stehen werden aus Automobilindustrie und Zulieferkette besser nicht sagen wenn Sie auf dem Arbeitsamt um Almosen betteln.
  7. Bei uns, Neubau, Alpexrohr, also Mehrschichtverbundrohr aus innen Kunstoff mit Aluminium Mittelrohr und Kunststoff Außenrohr
  8. Ich trinke seit einiger Zeit nur noch Wasser aus dem Hahn. Sprudler funktioniert gut. Jetzt muss ich mir erstmal schnell einen von der Palme wedeln weil ich so ein hammercooler Ökofritzen Gutmenschen Umweltschützer bin...
  9. Für mich privat. Ich denke schon darüber nach mir so ein Teil in den Serverschrank zu stellen, hätte ein paar nette Vorteile die sich in erster Linie auf die Dokumentation der Daten an verschiedenen Arbeitsplätzen im Haus beziehen. Da gibt es dann das Synology DS218play NAS System 2-Bay 4TB inkl. 2x 2TB Seagate was um die 400 Eier kostet. Festplatten extra für NAS, vermtl besser geschirmt oder mechanisch stabiler? Das ist lt Synology Value Series also das was Du empfehlen würdest. Richtig?
  10. Keine Ahnung wieviel wir genau drauf bekommen aber ein paar Terrabyte sind es schon. Die Bänder sind auch richtig teuer, vor allem wenn man nicht nur eins davon hat
  11. Wir sichern bei uns noch immer auf Magnetbänder und legen die in externe brandsichere Schließfächer. Das hat sich schon mehrfach bewährt!
  12. Da Deutschland=Welt ist erscheint die Frage rhetorisch? Wie sollte die Abschaffung der Industrie in Deutschland und Rückkehr zu Höhle und Feuerstein ansonsten die Welt retten?
  13. Ich hoffe nicht. Zumindest nicht dass dann TXL geschlossen wird, das wäre übel... Aber Gottseidank wird BER erst eröffnet wenn die Leverkusener Brücke A1 erneuert wurde. Das wird vor der Rente nix, insofern nochmals Glück gehabt!
  14. Ja, ich glaub's trotzdem nicht. Rennbaugruppe hin oder her 🤪
  15. Die Rechnung wird nicht aufgehen. Die 6% werden irgendwo im Drehzahlband mehr anliegen, nicht in der Spitzenleistung. Wenn da ein paar PS Spitzenleistung ankommen ist es das Ende der Fahnenstange. Und wenn dann gemessen wird, so in echt, dann werden die Gesichter wieder lang 🤣
×
×
  • Neu erstellen...