Jump to content

Duc1040

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    591
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Duc1040

  1. @Flotter Otto Hmmm, meine völlig laienhaften Kenntnisse über diese höchstgefährlichen Glennfidschilagavulindingenskirchen-Getränke reduzieren sich darauf, dass man in unglaublich schlechten Westernfilmen damit immer die armen Indianer besoffen gemacht hat und Sam Hawkens davon Haarausfall bekommen hat? Wenn ich geahnt hätte, dass mir deswegen mal mit ewigem GS-fahren gedroht wird ...
  2. Die Jungs müssen aber auch nen sehr grenzwertigen Humor haben ...?
  3. @JoJo Den versteht nur, wer zuhause noch einen Schwarz-Weiß-Fernseher hatte und weiß, was ein Testbild ist ...
  4. @konastab Hallo Patrick, Respekt, tolle Arbeit ! Hast Du da eine konkrete Literaturempfehlung? VG Thorsten
  5. Mit Stahlbus-Entlüfterventil macht das fast schon Spaß ... !! Ehrlich!
  6. ... erzählt jeder, aber ich kenne keinen, der das wirklich mal gemacht hätte? Da mußt Du wohl vorher schon nen Schaden haben, um das Zeug zu saufen ...
  7. Sag Deinem Navi "Continentalstrasse". Ab dem Pfötnerhäuschen kannst Du Dich sowieso nicht verfahren, ist beschildert, auch wenn momentan auf dem Gelände massiv umgebaut wird.
  8. Hoffe ja schwer, Dir in Brünn mal über den Weg zu laufen ...!?
  9. Den BF-Behälter würde ich mir sparen, denke nicht, dass der beschädigt ist? Wenn die KF sowieso getauscht werden muss, dann würde ich das machen. Wenn sie erst kürzlich vom Händler getauscht wurde, dann würde ich erst einmal nur nachfüllen und prüfen. Der Komplettwechsel ist ne Kack-Arbeit, die ich selber äußerst ungern mache ... Und: Die Plörre ist hochgiftig, lass Deine Katze nicht dran schlabbern. Haustiere vergiften sich wohl öfters, da das Zeug angeblich süßlich schmeckt.
  10. Hmmm, der Schlauchanschluß unter dem BF-Behälter sieht jedenfalls ungut aus, den würde ich auf jeden Fall trocken legen, evtl. musst Du das Schlauchstück erneuern (nein, keinen Benzinschlauch nehmen, der verträgt sich normalerweise nicht mit Bremsflüssigkeit ...). Die Risse auf der Scheibe würde ich - wenn sie eine chemische Ursache haben - mit Bremsflüssigkeit in Verbindung bringen. Oder hast Du die Scheibe evtl. mal mit einem aggressiven Lösungsmittel gereinigt, z.B. wegen Insekten, und die Risse haben garnix mit Betriebsflüssigkeiten zu tun? Kühlmittel ist zwar giftig, aber mW nicht so aggressiv, dass ich darin die Ursache für die Scheibenrisse sehen würde. Kühlmittel: Wenn im AGB noch was drin ist, ist das ja erst einmal ne relativ gute Nachricht. Die Frage ist, ob Du eine Undichtheit hast, wie @Flotter Otto ja schon vermutet, oder ob der Kreislauf unvollständig befüllt wurde bzw. nicht vollständig entlüftet wurde und der Kühlkreislauf sich aus dem AGB bedient hat? Ich würde mir Kühlmittel vom Duc-Händler besorgen, das kostet nicht die Welt, an der Tanke ist es bestimmt auch nicht billiger. Das lila Zeug von AGIP/ENI ist fertig vorgemischt. Dann würde ich den AGB mal bis zur Mitte auffüllen (Level in etwa wie bei meinem Bild oben) und dann ein mal einen Entlüftungsvorgang durchführen: Moped im Stand warm laufen lassen. Bei 102 ° springen die Lüfter an, Finger weg! Vorgabe ist, das Kühlwasser bis auf 110° zu bringen. Dann Motor ausmachen, abkühlen lassen, dabei kannst Du beobachten, wie der Kühlmittelstand im AGB wieder zurück auf "Mitte" geht. Bei der ganzen Prozedur würde ich mit ner Taschenlampe auf Lecksuche gehen. Wenn Du Glück hast, ist alles dicht und nix gerissen und die Kühlmittelreste in der unteren Gabelbrücke hatte Deine Werkstatt da rein gekleckert ... P.S.: Schau mal, ob die kleine Schlauchschelle am Kühlerausgang (unter dem Deckel) wirklich auf dem Stahlröhrchen sitzt?
  11. Duc1040

    Tuff Jug

    Was für einen Außendurchmesser hat denn der kleine Stutzen?
  12. Bist Du auf der Tour, bei der das nun aufgetreten ist, irgendwann mal sehr schnell gefahren? Du bekommst bei sehr hohen Geschwindigkeiten einen unglaublich starken Unterdruck hinter der Verkleidung/Scheibe. Mir ist das selbst erst auf der Rennstrecke aufgefallen und auch dort erst nach Jahren, als ich ganz gezielt angefangen habe, mich auf den Geraden wirklich ganz flach hinter der Verkleidung abzulegen. Damit meine ich, sich nicht nur zu bücken, wie das 95% der Rennstreckenfahrer machen, sondern konsequent nach hinten zu rutschen und sich völlig platt auf dem Tank abzulegen. Erst dann merkt man mit dem dann sehr tiefen Helm, was für einen gewaltiger Unterdruck sich hinter der Verkleidungsscheibe aufbaut, . Ich habe nach einem Rennstreckenwochenende regelmäßig kleine, feine getrocknete Spritzerchen auf der Innenseite der Scheibe, die sich kaum abputzen lassen, sondern mit Kunststoffpolitur entfernt werden müssen. Meine Interpretation ist, dass das getrocknete, sehr feine Mikrotröpfchen von Bremsflüssigkeit sind und meine einzige Idee ist, dass diese bei sehr hohem Unterdruck über die Behälterentlüftung austreten und dass - um das zu verhindern- das der ursprüngliche Grund für die Frotteebänder an den Flüssigkeitsbehältern ist. In Deinem Fall würde ich nach Deiner bisherigen Beschreibung davon ausgehen, dass die Flüssigkeit verkleckertes Kühlmittel ist, das später bis auf die Innenseite der Scheibe verwirbelt ist?
  13. Oder beim Befüllen hat schon jemand gekleckert. Das kann schon passieren, schließlich sitzt der Kühlerdeckel ja maximal bescheuert unter dem RamAir-Rüssel ...
  14. Das aktuelle Kühlmittel, das Ducati für Strassenmotorräder (MEG-Basis) in den Werkstätten benutzt, ist "antifreeze bike S" von AGIP, Farbe ist rot-lila. Im Zweifelsfall kann man ja beim Händler nachfragen oder auf der Rechnung nachschauen. Habs vor 14 Tagen an ner Strassen 848 getauscht, daher hab ich das gerade auf dem Schirm ... Die alte Soße war grünlich.
  15. Ja, da mag irgendwie dann keine rechte Freude mehr an der Veranstaltung aufkommen ...?
  16. Das könnte man doch fürs Forentreffen im September in Most übernehmen??
  17. Wow, toller Bericht! Und nebenbei: Das mag ich so besonders an den Engländern, diese Unaufgeregtheit und die Toleranz, andere etwas machen zu lassen, was objektiv völlig gaga ist - und dabei einen furztrockenen Humor zu behalten ...
  18. Eröffnungsrennen auf Sonntag verschoben / wegen Trainingsrückstand durch schlechtes Wetter erklärt die Rennleitung den Samstag zum zusätzlichen Trainingstag OPENING RACE DAY POSTPONED TO SUNDAY TT Clerk of the Course Gary Thompson has confirmed that due to the amount of qualifying time already lost due to bad weather this week, the first TT Race day, originally scheduled for Saturday 1st June, will now take place on Sunday 2nd June with Saturday 1st June becoming an additional day of qualifying. aus: https://www.iomttraces.com/news/racing/opening-race-day-postponed-to-sunday
  19. Es ist Vatertag, da wollen wir das mal durchgehen lassen ...
  20. Beim abbohren geht doch final der Kopf ab und hat dann eine Bohrung in der Dicke des Schraubenschaftes. Der "Ring" (= ehemaliger Kopf) ist einfach verkehrt herum auf den ursprünglichen Schaft geschoben - oder?
  21. Nein, bei Hobby-Trackdays geht´s gesittet zu - hoffe ich zumindest ... https://www.motorsport-total.com/motorrad/news/rennunfall-eskaliert-fahrer-pruegeln-sich-mitten-auf-der-strecke-19032601
×
×
  • Neu erstellen...