Jump to content

grasetty

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Good

Über grasetty

  • Rang
    Hinterradbremser

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male
  • Hobbies
    Düschtsch Zweydagder

Profile Fields

  • Fahrzeug
    1299 Panigale / RGV 250 SP

Letzte Besucher des Profils

313 Profilaufrufe
  1. Bei manchen Beschreibungen steht für: 899 - 959 - 1199 und 1299 Panigale Kannst Du dich schlau machen?
  2. Brauchst Du nun noch einen kurzen Kennzeichenhalter? Ich habe einen von Bruudt, für Serien- oder Miniblinker.
  3. .....ha ha, muss ich unbedingt noch los werden, die 3 oder 4 Zylinder Motorräder sind doch alles Weichgespülte
  4. Hallo BAZ177, interessant was Du geschildert hast. Der Ducati-Händler sagt zu diesen Problem - mal salopp gesagt - Was willst du, der Fehlerspeicher ist leer. An meiner 1299 war in der Garantiezeit noch 'ne 2. Baustelle, die Kupplung fing bei 5.000 km fürchterlich an zu klappern. Wurde vom Ducati-Händler in der Werkstatt geprüft und nichts fehlerhaftes gefunden, die Kosten hat der Händler auf seine Kappe genommen. Habe mich dann - wegen der Kupplung - über Audi (war VW-Angestellter) bei Ducati Deutschland beschwert: >Haufen Kohle auf den Tisch gelegt und muss mich mit den Klappergeräuschen rumärgern<. An der Ampel wird gefragt - "Die 999 sieht aber noch gut aus". ......in Köln ham'se sich den Arsch damit abgewischt. Bin leider zu der Erkenntnis gekommen, die 1299 Panigale ist ein sehr extremes Sportmotorrad und muss dementsprechend angepackt werden.
  5. An dem Dingen kannst'e aber auch * alles * selber machen. An einen Tag bis auf die letzte Schraube auseinander genommen und wieder zusammen gesteckt. Und Tuning bis der Arzt kommt, auch "Schlüssel rein und fahren".
  6. Ducati sagt, wenn der Drosselklappenpotentiometer fehlerhaft ist, wird der Fehler im Fehlerspeicher abgelegt, beim auslesen war da nichts. @Ducatist: Haben 1299-Fahrer nicht Füße wie ein Indianer? Ein zum schwimmen und einen zum Feuer austreten. @rocroc: Was das Thema Prostata betrifft, da kommen nicht nur Piss-Probleme, es können auch Potenzprobleme auftreten. Ist denn jetzt Deine Ducati eine Schwanzverlängerung?
  7. Hallo, folgenden Wortlaut habe ich im Herbst per Mail an Ducati Deutschland gesendet. Wie erwartet, wischt sich Ducati den Arsch damit ab: Was meint ihr dazu? Hallo, dass an meiner Panigale die klappernde Kupplung nervt ist bekannt, aber das Thema ist abgeschlossen. Gravierender an meiner 1299 ist dass das Gemisch aus dem Leerlauf heraus im Bereich des Anfahren's so mager eingestellt ist (werksseitig), das der Motor bei folgenden Situationen manchmal ausgeht: Wenn beim Fahren auf der Landstraße im gedrosselten Tempo die Verbindung Hinterrad und Motor durch Kupplung ziehen getrennt wird und der Motor kommt kurz in den Leerlauf, kommt es vor das der Motor (z.B. bei 60 km/h) aus geht. Verursacht durch das magere Gemisch, bedingt durch die gesetzliche Abgasnorm. Ich fahre die Tage mit meiner 1299 von einem Parkplatz links abbiegend auf eine Straße die bergab geht. Durch das Bergab beim anfahren habe ich wieder den Effekt dass die "Verbindung Hinterrad/Motor" unterbrochen ist. Was passiert? Der Motor geht in etwas Schräglage aus. Ende vom Lied: Die Aktion kostet mir über 1000 Euro. Danke Ducati. Das Problem müsste Ducati bekannt sein, soll sogar bei anderen Modellen vorkommen?
  8. Hallo Jens39, die Hälfte vom Neupreis, wäre 200 Euro Bedarf für die obere Brücke besteht nicht.
  9. Danke für die Info's. Bei reparierten so wichtigen Fahrwerksteilen hört bei mir der Spaß auf, zu dem würde ich so etwas eventuell niemals verkaufen.
  10. Hallo, suche für eine 1299 die untere Gabelbrücke. (Auch von der 959 und 1199)
  11. Eine Frage an die Experten: Sind die Verkleidungen - auch Sitzverkleidung - 959 und 1299 gleich? Danke für's antworten.
  12. Jetzt fällt der Groschen. Am Teil 20 fehlt die Konterschraube - die Schraubverbindung ist also geklebt. Und mit meiner Theorie liege ich auch falsch, dass die Schubstange ein Linksgewinde und ein Rechtsgewinde hat. Ich kann auf die Schnelle - zum Hebel einstellen nur Teil 16 bewegen......
  13. Hallo, habe mir eine der letzten 1299 Standard gekauft. Der Preis hat gepasst, VW-Rabatt und Tageszulassung. Meine erste Ducati, kenne daher die Ducati-Gepflogenheiten nicht. Mein Problem: Bein Einstellen des Fußschalthebel's drehten sich vereinzelt keine Schrauben, die Schubstange wie verschweißt. In der Fabrik-Fertigung müssen die mit Schraubensicherung rumpantschen....Die Schrauben der Fußrastenbefestigung ließen sehr leicht zu lösen, waren nicht gesichert. Mein Plan ist, das ganze Schaltgestänge zu demontieren und vom Schraubenkleber zu befreien. Um dann wie beschrieben, zum einstellen des Schalthebel's die Schubstange drehen und mit der Mutter kontern, alles ohne Kleber. Die Fußrastenschrauben werde ich sichern. Spricht was dagegen?
×
×
  • Neu erstellen...