rudi1990

Member
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

6 Neutral

Über rudi1990

  • Rang
    Neuling

Profil Informationen

  • Gefährt 916, 1098
  1. Rückruf V4 - Burn Baby Burn

    Ich bin ja fast etwas beruhigt, anscheinend ist sie doch noch eine echte Ducati Motorradfahren ohne liegenzubleiben oder um sein Leben zu fürchten ist ja auch irgendwie erschreckend japanisch oder nicht?
  2. Ducati 900 SS - Gussfelgen

    Hallo zusammen, die oben beschriebene Problematik der breiter aufbauenden FPS-Felgen konnte ich durch andere Bremsscheiben lösen. Ich habe die alten, einteiligen Bremsscheiben in Ruhestand geschickt und mir einen Satz gebrauchte Brembo-Scheiben besorgt. Diese sind nun zweiteilig, sprich auf einem Träger montiert und wie sich herausstellte, genau um die 10 mm "flacher", sprich der Versatz von Auflagefläche auf der Felge bis zur Außenseite der Bremsscheibe ist 10 mm geringer als bei den alten. Somit gleicht sich das genau aus und die FPS-Felgen konnten montiert werden. Viele Grüße Rudi
  3. Ducati 900 SS - Gussfelgen

    Hallo zusammen, ich wollte mal euer Wissen bezüglich der Prä-SBK-Ära abfragen, insbesondere auch weil ich beim Neuaufbau einer 900 SS aus 1979 so langsam etwas Kopfweh bekomm... Vielleicht kennt sich ja jemand etwas aus mit den damals hoch angesagten Gussrädern? Situation ist folgende: Ich hab Anfang des Jahres eine 900 SS erworben, die aber vom Vorbesitzer Anfang der 80er ziemlich verschandelt wurde. Soll heißen rot/rosa Komplettlackierung, gelbe Streifen, Whaletail-Heck mit aufgebautem Ölkühler und dann 20 Jahre in einer Garage stand. Jetzt fand ich recht schnell heraus, dass die verbauten Felgen (5-Speichen Speedline teils aus Magnesium) ziemlich berüchtigt sind, ihre Stabilität einzubüßen. Sei es durch Stöße oder Korrosion. Auf der Suche nach einem Ersatz stieß ich auf wunderschöne FPS Felgen aus 1981, schön aufgearbeitet, golden lackiert mit poliertem Felgenrand. Auch hab ich hier und da gelesen (auch im Ducati Königswellen Handbuch von Mr. Ian Fallon, der sich wohl schon etwas auskennt) dass sich von Speedline zu FPS nichts geändert hat was die Breite, Abmessungen angeht. Leider stimmt das wohl so nicht ganz. Auf jeden Fall ist mir nun als ich das Vorderrad erstmals montieren wollte aufgefallen, dass die Breite (Außenfläche Bremsscheibe <-> Außenfläche Bremsscheibe) um ziemlich genau 10 mm zugenommen hat. Das ist natürlich ärgerlich da man das Rad jetzt nicht mehr montieren kann... Bei der Montage der Achsen, des Kettenrads und des Tachoantriebs hab ich jetzt auch so meine Zweifel ob das irgendwie klappen wird. Kann dazu jemand was sagen? Sind die FPS, die ja evtl. mal an einer MHR, S2 oder sonstigen 80er KöWes waren wirklich 10 mm breiter als die Speedlines aus 79? :-( Viele Grüße und schon mal im Voraus Danke für die Rückmeldungen Rudi Anbei noch die Bilder (rot sind die alten Speedline Felgen, gold die "neuen" FPS-Felgen)  
  4. Griastenk aus Südtirol

    Willkommen im Forum und Glückwunsch zum Kauf! Sieht richtig gut aus deine 996!  
  5. Sicherung 4 Ruhestrom zieht Batterie leer - 1098

    Hallo Kevin, ja ich gehe davon aus dass die Wegfahrsperre und das Zündschloss auch über die Sicherung 4 abgesichert sind. Das teste ich die Tage in jedem Fall mal durch. Hab mir jetzt behelfsweise einen Trennschalter von Louis geholt und den zwischen Minuspol der Batterie und Anschlusskabel gebastel. Da dreh ich jetzt immer den Saft ab wenn die Duc steht da ich nicht gleich die neue Batterie tiefenentladen möchte... Aber als Dauerlösung ist das auch nicht gerade mein Anspruch. Das wird wohl in jedem Fall eine ziemliche Fummelei bis der Fehler eingegrenzt ist Viele Grüße Rudi
  6. Sicherung 4 Ruhestrom zieht Batterie leer - 1098

    Hallo zusammen, meine 1098 hat leider seit einiger Zeit ein Problem mit einem zu hohen Ruhestrom. Zuerst war die Vermutung des Fachhändlers eine defekte Batterie (zumindest hat man sich so erklärt dass sie nach einigen Tagen nicht mehr angesprungen ist). Aber auch mit nagelneuer Batterie besteht das Problem weiterhin. Messungen mit einem Multimeter haben ergeben, dass auch bei abgezogenem Zündschlüssel ein Ruhestrom von knapp 80 mA fließt. Das würde nach meiner Rechnung bedeuten, dass in 100 Stunden 8 Ah aus der Batterie gezogen werden. Beim Händler wurden zwar auch die 80 mA gemessen, dort hieß es aber das läge noch in der Toleranz, was ich mir persönlich nicht vorstellen kann. Nach Abziehen der Sicherung 4 "Cockpit" fällt der Ruhestrom auf jeden Fall nahezu auf 0. Ich war schon mit einem Forenmitlgied in Kontakt, der ein sehr ähnliches Problem hatte, hier war ein blankes Blinkerkabel verantwortlich, dass mit der Masse des Rahmens dauerhaft Kontakt hatte. Da ich das jetzt auch ausschließen kann (habe den Stecker unter der Sitzbank abgezogen und so Blinker und Kennzeichenleuchte lamgelegt) wollte ich fragen was es eurer Meinung nach noch sein kann... Meine Vermutung ist nun, dass irgendwo im Kabelbaum eine blanke Stelle das Problem verursacht. Hilfreich wäre es nun, zu wissen, was alles an der besagten Sicherung Nummer 4 hängt. Kann mir hier jemand eine Liste/Aufzählung machen damit ich das "abarbeiten" kann? Der Schaltplan ist ja doch etwas undurchsichtig :-) Bin naütrlich dankbar für Rückmeldungen und Anregungen und wünsche euch einen schönen Tag. Viele Grüße Rudi
  7. Ladegerät

    Hallo, sehe schon die Lösung ist gefunden. Wäre aber halb so tragisch da bei den CTEK Ladegeräten eh ein separater Stecker dabei ist. Der Aus- und Wiederaufbau-Aufwand hält sich ja auch in Grenzen :-)
  8. Grüße aus dem Schwabenland :-)

    Vielen Dank für die Willkommensgrüße, ja hab bisher keinen einzigen Euro bereut der in die beiden geflossen ist. Da darf man sich auch von den "das-wäre-mit-einer-BMW-nicht-passiert"-Kommentaren nicht vom Kurs abbringen lassen Hallo Willi, ja stimmt hin und wieder gibts schon mal handlungsbedarf, aber als Hobbyschrauber bin ich bislang noch jedem Problem Herr geworden. Das gehört für mich einfach zum Motorradfahren dazu. Fragt sich nur welches Drittmotorad sinnvoll wäre... Multistrada vielleicht? Viele Grüße Rudi
  9. Grüße aus dem Schwabenland :-)

    Hallo zusammen, hab mich eben neu im Forum angemeldet und möchte auch gerne ein freundliches "Hallo!" in die Runde werfen. Komme aus Nordschwaben bin aber seit einiger zeit in Ulm ansässig. Und irgendwann musste trotz unzähligen Kommentaren von Freunden und Bekannten, die mich sehr direkt auf die Haltbarkeit, Wartungsintensivität, Geräuschentwicklung, blablabla. hingewiesen haben, eine 916 her. Und weil mich der Virus voll gepackt hat habe ich mir in diesem Jahr noch eine 1098 zugelegt.  Und was soll ich sagen, eine andere Marke kommt definitiv nicht mehr ins Haus, bin fest davon überzeugt dass die Divas das Beste sind, was es auf zwei Rädern zu kaufen gibt :-D Ich freue mich meine Erfahrungen zu teilen und hoffe auch auf konstruktive Diskussionen wenn eine meiner Ducs mal ein Wehwehchen haben sollte :-) Viele Grüße aus Ulm Rudi