Jump to content

matze3081

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    65
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

94 Excellent

Über matze3081

  • Rang
    Spätbremser

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Male

Profile Fields

  • Fahrzeug
    Panigale 1299S, Multi 1200S

Letzte Besucher des Profils

635 Profilaufrufe
  1. Will die Felgen ja nicht schlecht reden Finde halt nur erstaunlich , dass man mit dem passenden Namen ein Produkt so aufwerten kann. Technisch sehe ich die Felgen etwa gleichauf mit Schmiedefelgen, kosten aber wahrscheinlich einiges mehr. Dem Name nach sind die Felgen mit Carbonrädern gleichzusetzten oder sogar eine "Verbesserung". Die Optik ist reine Geschmackssache und daher schwer objektiv zu Bewerten. Ob das jetzt jemand gut oder schlecht findet ist jedem selbst überlassen, fand es nur ein gutes Beipiel, dass die beste Technik nicht automatisch die meisten Kunden findet.
  2. Der Techniker in mir muss grad ein wenig schmunzeln. Da nimmt man einem Werkstoff seine beste Eigenschaft, nämlich durch den Faserverlauf die Festigkeit dem Kraftfluss anzupassen und damit leichte Bauteile herzustellen, gibt der Sache einen klangvollen Namen und verkauft den terchnischen Rückschritt als "Entwicklung" Chapeau an das Marketing Dialog in der Entwicklung: Ing 1:"Ey, was machen wir eigentlich mit den ganzen Carbonfaserresten. Hab gehört die Entsorgung ist voll teuer. Sollen wir die wie immer den Kunststoffspritzern geben damit die Ihre fasergefüllten Teile Herstellen können? Ing 2: " Kunstoff will keine mehr haben. sieht billig aus." Ing 1: "Ist aber Carbon drin." Ing 2: "Sieht aber keiner." Marketing: "Macht doch durchsichtigen Kunststoff und wir sagen das wäre ein neuer Werkstoff...."
  3. hier ein paar von mir aus OSL:
  4. Das sieht nach Arbeit aus Gib bescheid falls ich dich mit aufschweissen, nachschleifen oder so unterstützen kann.
  5. ich würde auf Ölschlamm tippen. Für aufgelöste Dichtungen oder Kunststoffteile ist der Belag zu gleichmäßig. Imho nicht weiter schlimm, saubermachen und neues Öl rein. Könnte man aber auch als Steilvorlage für eine Diskussion über Ölqualität und Wechselintervalle nehmen.
  6. Übele Sache. Passiert das nur bei Zubehöranlagen oder sollte man beim Serienkrümmer da auch ein Auge drauf haben?
  7. @pascal Könntest Du das Zertifikat hier mal reinstellen (entsprechend anonymisiert antürlich)? Bin einfach neugierig wie sowas aussieht und wie da argumentiert wird.
  8. www.rennleder.de Hab meine da reparieren lassen. War top
  9. Hallo. Ich suche für die Rennstrecke eine Rastenanlage. Darf auch gebraucht aussehen.
  10. Wie sagt der Maschinenbauer bei solchen Fehlern: einmal ist keinmal... Würde mir da keinen großen Kopf machen und wie dein Mechaniker sagt beobachten.
  11. Hi. Ich suche noch ein Vorderrad. Könnten uns einen Satz teilen😉
  12. matze3081

    Kratzspuren ? Im Inneren

    Für ein Gussteil fehlen Entformschrägen Schmieden ist für so ein dynamisch belastetes Teil grundsätzlich erste Wahl. Beim Guss wären Anguss / Speiser anders angeordnet. Oben oder unten aber nicht drumherum. Für ein Schmiedeteil passt der Grat an der dicksten Stelle. Die Fehlstellen entstehen meiner Meinung nach beim entgraten. Da wird das Teil quasi durch ein rundes Loch gedrückt und durch den undefinierten Schnitt entstehen diese Ausrisse
  13. matze3081

    Kratzspuren ? Im Inneren

    So siehts aus. Der Kupplungskoprb wird geschmiedet (nicht gegossen). Dadurch entsteht ein mehr oder weniger dicker Grat der anschließend abgstanzt wird. Die Riefen kommen dann durch das Stanzwerkzeug. Die umlaufenden "Risse" sind Stellen an denen der Grat etwas dicker ist und dadurch nicht abschert, sondern teilweise abreißt ("Glattschnittanteil"). Ist daher alles i.O und Stand der Technik wie Johio richtig schrieb. Wenn ein Konstrukteur da dann noch ne Nacharbeit draufpakt damits hübscher wird drehen die Kaufleute ihm den Hals um. Heute kann man vieles fertig schmieden oder gießen was man früher noch drehen, fräsen oder schleifen musste, daher vielleicht der Trend zu immer weniger ansehnlichen Motor- und Getriebeteilen.
  14. matze3081

    Kratzspuren ? Im Inneren

    Ich hab neulich beim Reifenwechsel gemerkt das die Felge innen gar nicht richtig lackiert ist.... und die Sitzbank ist auch nur von oben ordentlich bezogen.... da wird echt überall gespart
×
×
  • Neu erstellen...