Jump to content

nilo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    44
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

26 Excellent

Über nilo

  • Rang
    Kurvenschneider

Profile Fields

  • Fahrzeug
    MTS1200S, S4RS

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Jetzt wo die Maschinenfrage geklärt ist können wir ja zu Bohnen übergehen. Was schlürft ihr so? Ich probiere mich gerade durch die lokalen Röstereien auf der Suche nach einer leckeren Bohne / Röstung. So ganz happy bin ich mit dem was ich bisher hatte noch nicht. Kann aber auch nicht sagen dass ich schon absolut reproduzierbare Shots hinkriege. Mahlen/verteilen/tampern läuft. Shot timing und Mahlgrad sind immernoch eine Challenge. Der Mahlgrad der für die eine Bohne gut funktioniert hat passt bei der aktuellen Bohne null komma garnicht. Da fällt das Wasser beinahe einfach durch den Puck. Habe schon 250gramm durchgejagt und dabei quasi bei jedem Shot die Mühle eine Nuance feiner gestellt. Hätte nicht gedacht dass es da so krasse Unterschiede gibt. Deshalb überlege ich gerade mir eine Waage mit Shottimer zuzulegen und mit einem anderen Sieb zu experimentieren. Empfehlungen? Alles was ich bisher gefunden hab war entweder viel zu teuer oder qualitativ nicht so geil (lt. Erfahrungsberichten im Netz).
  2. nilo

    Motorständer Zweiventiler

    guerrilla variante rollbrett, halbierter pfostenträger, tischbein
  3. Wenn die Mignion Reihe nicht zusagt, schau dir mal die Rocket Faustino an. Eureka Technik anders verpackt. Allerdings muss man dazu sagen dass es bei den Eureka Mühlen der Mignon Reihe Unterscheide im Mahlwerk gibt (z.b. Perfetto / Magnifico). Im Nachhinein habe ich dann die Niche Zero im Netz entdeckt und fand das Konzept ganz interessant. Design gefällt mir aber nur mittelmäßig.
  4. Kannst du evtl das Sieb Thema etwas ausführen? Was bewirkt ein VST oder IMS im Vergleich zu bspw. dem OEM Sieb dass den Maschinen beiliegt?
  5. 10-20min. Ich geb ihr die 20. Die Brühgruppe sind mal eben geschmeidige 5kg Stahl die aufgeheizt werden wollen.
  6. Die Appartamento hab ich mir hier vor zwei Monaten hingestellt. Mit ner Eureka Magnifico. Macht echt Laune. Macht richtig spaß das Brühen zu perfektionieren und zu experimentieren - aber so wie ich das hier rauslese eher nix für dich. Nach zwei Monaten bekomm ich jetzt ordentliche Shots hin - jetzt geht aber die Suche nach DER Bohne los. Und dann fängt das drumherum Equipment langsam an zu nerven und man(n) will evtl doch noch ein Präzisionssieb, bodenlosen Siebteräger, Espressowaage, Shottimer und nen Tamper der weniger Spiel im Siebeinsatz hat. In der Anfangszeit zieht man sich vier fünf Shots am Tag. Das legt sich dann. Hab das Teil jetzt an ne Zeitschaltuhr gehängt. Geht mit dem Wecker an und ist dann warm wenn ich aus dem Bad komme.
  7. Grüße in die Nachbarschaft.
  8. Wir wurden auch auf Reise angefixt. Seit nunmehr fünf Jahren haben wir ein Swisssense Bett zuhause. Ich würde es wieder kaufen. Traumhaft ist halt die durchgängige Matratze in 180x200 - keine Grabenkämpfe mehr... Wer etwas mehr Kleingeld in der Hinterhand hat kann ja mal bei Auping oder andern high end Herstellern reinschauen. Würde ich auf jeden Fall tun wenn Geld keine Rolex spielt.
  9. Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben. Ich war heute (Feiertag) mit der Dose im Südschwarzwald unterwegs. Auf der Anreise schon allein mindestens fünf haarige situationen bei denen mir die Kollegen fast in die Karre gerauscht wären. Also gefühlt überholen um jeden Preis. Als ob auf Zeit gefahren wird. Entweder hängen sie dir komplett im Kofferraum oder überholen ohne Rücksicht auf Gegenverkehr. Der Held war ein Naked Treiber der auf der allerletzten Rille meinte nen Käfig aussen in der Kurve überholen zu müssen. Hätt ich nicht aufgemacht oder ne engere Linie gefahren wärs das gewesen. Apropos Linie. Gefühlt jeder zweite hängt mit dem kompletten Oberkörper im Gegenverkehr. Wann ist das denn bitte zur Normalität geworden? Und was den Lärm angeht. Ja - ich kanns verstehen. Die Kisten werden halt von Kehre zu Kehre gepeitscht. Egal wo man sich da aufhält hat man keine Minute ohne Motorenlärm. Wenns einen als Wanderer beim Waldbaden schon stört dann tun einem die Anwohner auf jeden Fall leid. Die Moppeds mit gemäßigter Fahrweise waren auf alle Fälle deutlich in der Unterzahl. Maximal ein fünftel der Fahrer hatte sich halbwegs im Griff. Ich sage nicht dass ich nicht auch mal zu schnell bin oder meine Duc die Lärmvorschriften einhält, aber der störende Lärm entsteht imho in erster Linie duch pubertäre, testosterongetriebene Fahrweise als durch unzulässige Abgasanlagen. Was da nun kommt haben „wir“ uns selbst zuzuschreiben und nicht besser verdient.
  10. ich wäre so rein grundsätzlich mal interessiert. 🙂 hatte so was ähnliches in stuttgart-ost mit ein paar jungs laufen, allerdings war das ne eher chaotische angelegenheit mit wenig platz zum entfalten. ein passendes mietobjekt geht hier halt schnell richtig ins geld. und wenn platz rar ist muss man bei ambitionierten projekten schon ein wenig drauf achten nicht groß in verzug zu kommen und ggfs schrauberplatz für andere zu blockieren. unterstellmöglichkeiten hab ich hier. was mir fehlt wär so zeug wie teilereiniger, polierbock, lagerpresse etc.
  11. Riemen hat mwn der Vorbesitzer noch schnell vor dem Verkauf machen lassen. Aber wird im Zuge der Restauration eh neu gemacht.
  12. N‘Abend zusammen, in einem Anfall von jugendlichem Leichtsinn habe ich meine Pflegebedürftige Monster S4RS zwecks Neuaufbau/Restauration zerlegt. Mit der Peripherie komme ich klar - das läuft, aber jetzt steht hier so ein Motor rum der ziemlich besch... aussieht. Der ursprüngliche Plan sah vor den Lack stellenweise auszubessern, angesichts des Anblicks der sich mir nach dem Ausbau geboten hat bezweifle ich dass das Ansatzweise ein zufriedenstellendes Ergebnis geben kann. Gibt es hier den ein oder anderen der Erfahrungen mit Projekten dieser Größenordnung hat? Wie würdet ihr da rangehen? Ziel ist die Monster sauber und penibel neu Aufzubauen. Das Teil soll keine Leistungsrekorde aufstellen. Eine SIL Abgasanlage ist schon vorhanden - daher könnte ich mir Vorstellen an der Einspritzanlage was zu drehen, die Innereien des Motors sollen jedoch wenn Möglich unverändert wieder verwendet werden. TL;DR Bilder anbei, was tun mit dem Klumpen? Kennt jemand einen der einen kennt oder ist jemandes Schwager zufällig Motorenbauer? Ich würde bei ganzen Geschichte gerne noch was lernen - ist meine erste Vollrestauration. Grüße Nico
  13. in meiner werkstatt sieht‘s gerade auch gruselig aus. deshalb bin ich erstmal gepflegt in den urlaub geflogen.
  14. hab die bilderserie auf asphaltandrubber erst heute entdeckt und musste direkt mal meine gedanken in meme-form festhalten. performance hin oder her... bei der spoilerorgie braucht man sich als besitzer nicht wundern falls fragen zur kompensation etwaiger anatomischer defizite aufkommen. davon abgesehen. schöne details für technikfetischisten.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!