Zum Inhalt springen

Sammelbestellung Lithium-Ionen Batterie 1,0 kg!


Michael

Empfohlene Beiträge

Hi Jungs,

wer will ne super leichte Batterie?

Gewichtsersparnis über 3 kg!!!

Wer hätte Interesse an einer Sammelbestellung?

Kosten etwa 175 € inkl. Versand

Lithium-Ionen-Batterien von JMT, Hightech für Ihr Motorrad.

Mit dem Ersatz einer Standard Blei-Säure-Batterie durch eine JMT Lithium-Ionen-Batterie können bis zu 5 kg Gewicht gespart werden, ohne nennenswerten Aufwand.

Folgende Vorteile sprechen für JMT Lithium-Ionen-Batterien:

- ca. 1/3 des Gewichts der vergleichbaren Blei-Säure-Batterie

- unschlagbares Verhältnis von Kosten/Gewichtsersparnis

- in jeder Position einbaubar, da keine Säure enthalten

- enthält keine Schwermetalle

- ausgewogene Entladung/Ladung aller Zellen durch Balancer

- Schnellladung mit hohem Ladestrom möglich (bis zu 90% in 6 min)

- sehr geringe Selbstentladung (max. 5% pro Monat)

- auch bei hohen Temperaturen noch gute Leistung 60-80°C

- sichere Technik und hohe Lebensdauer

Blei-Säure-Batterien können aufgrund der spezifischen Eigenschaften nur 30% ihrer Kapazität nutzen, während bei Lithium-Ionen-Batterien nahezu 100% der Kapazität nutzbar sind.

Aus diesem Grund benötigen die Lithium-Versionen der JMT Batterien für die gleiche Startleistung nur 1/3 der Kapazität einer vergleichbaren Blei-Säure-Batterie.

Ein gleichmäßiger Ladezustand aller Zellen ist zudem durch einen eingebauten Prozessor („Balancer“) sichergestellt.

Die Maße der Lithium-Ionen-Batterien entsprechen mithilfe von Adaptern den Maßen der originalen Blei-Säure-Batterien.

Auch die Anschlüsse sind identisch, weshalb die Batterie ohne weitere Anpassungen in wenigen Minuten ausgetauscht werden kann.

JMT Lithium-Ionen-Batterien können mit handelsüblichen geregelten Ladegeräten (z.B. JMP 800 bzw. JMP 4000) aufgeladen werden.

Der normale Ladestrom entspricht in der Regel ungefähr der Kapazität (z.B. 2,8Ah = 2,8A Ladestrom).

Bei einer Schnellladung kann sogar ein Ladestrom verwendet werden, der maximal dem 10fachen der Kapazität entspricht (z.B. 2,8 Ah = 28A Ladestrom).

Wir empfehlen dazu die Verwendung des JMP30000Pro Ladegerätes und die Einhaltung der in den techn. Daten genannten Werte.

Obwohl die Leichtbau-Batterie äußerst alltagstauglich ist, sollte beachtet werden, dass die Startfähigkeit bei Temperaturen unter null Grad Celsius nur eingeschränkt gegeben ist.

- 12 V wartungsfreie Lithium-Ionen-Batterie

- Kapazität 3,8 Ah

- Energie 45,6 Wh

- Maße in mm 150x65x131

- Ladestrom empfohlen 4,5 Ampere

- maximaler Ladestrom für Schnellladung 35 Ampere

- Gewicht 1,0 kg

- Kälteprüfstrom 220

Vergleichbar in Maßen und Anschlüssen mit:

Yuasa Herst.-Nr. YT12B-BS

Link zu diesem Kommentar
  • Antworten 113
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Veröffentlichte Bilder

Hallo zusammen,

ja wäre interessant so ne Baterie, hast du mal nen Link zu dem Hersteller oder dem shop?.

Ich habe bisher die http://www.bikefire.de/epages/61386510.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/61386510/Categories/%22BF%20Battery%22

http://www.bfakku.de/das-produkt/

immer im Auge gehabt, man braucht kein spez. Ladegerät usw. was ja häufig bei den Litium Baterien der fall ist.

Das Teil ist aber relativ teuer.

Gruß

Speddy

Link zu diesem Kommentar

BF 5000

Hier mal mein Mailkontakt mit BF:

Hallo Herr Gebhardt...

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Hochleistungsakkus !

Selbstverständlich kann eine BF-Batterie auch in Serienmotorräder eingebaut

werden !

BF-Batterien habe eine spezielle Ladesteuerung und werden über diese auch

von der Lichtmaschine geladen !

Wir haben 2010 ca. 220 BF-5000 Batterien an private Ducati-Kunden

ausgeliefert... ( 748 1098, 1198, Hypermotard, Königswelle, Desmosedici

usw. )

BF-Batterien vertragen sich hervorragend mit den Italienern :-)

2011 wird das Hertrampf Ducati Team in der IDM mit BF-Akkus bestückt...

Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer Informationsseite

www.bfakku.de

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung und

verbleiben

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Thorsten Reinhard

 

BF Akku Team

Link zu diesem Kommentar

Ja Speedy,

Qualitaet kostet Geld. Billig sind die nicht. Aber wenn ich mir so einen Akku einbaue, dann sollte es auch Qualitaetsware sein.

Nur das Beste fuer die Bella...

Ja so sehe ich das auch! Es ist aber bei mir ein Hobby und keine Maschine mit der ich Geld verdiene sondern doch eher vernichte.

Klar ist das ne geile Batteri da gibt es nicht dran zu rütteln aber der Preis entscheidet!!

Ansonsten lass ich die alte drin funkioniert noch super.

Gruß

speedy

Link zu diesem Kommentar

lach .... die Dinger gibts noch garnicht und hier laufen schon Sammelbestellungen  :D

wie wärs wenn die erstmal einer testet ??? ich machs auf jeden fall sobald welche rein kommen (rock)

Wie die gibts noch garnicht?

Also es wäre schon nicht schlecht wenn es eine Batteri wäre die schon mal jemand am Bike für ein zwei drei Jahre hatte und

was aus der Praxis berichten kann.

Die Katze im Sack kauf ich nicht.

Wie lange meinst das es dauert bis du eine bekommst Chris?

Gruß

Speedy

Link zu diesem Kommentar

@phil

wie soll man etwas beurteilen können wenn Du es noch nicht mal in der Hand hattest ?

Aber das Thema Lithium-Ionen Akkus ist ja nicht ganz sooo neu , von daher denke ich das auch die JMTs trotz gutem Preis ok sein werden ... aber denken ist ja bekanntlich noch nicht wissen  :D

Mit "die gibts noch nicht" meine ich das die erst seit diesem Monat bei Matthies bestellbar sind, aber laut Lagerstatus ist noch keine der vielen Versionen verfügbar. Und somit gehe ich davon aus das die auch noch kein normaler Händler testen konnte ?!

Sobald wir welche haben hat sie der Sammelbesteller bestimmt auch ... also werdet Ihr es wohl mitbekommen :-)

Link zu diesem Kommentar

Also Leute mit 3.8Ah könnt ihr alles starten - nur keine 1100er bzw. 1200er Twins.

Unter 6.9Ah geht gar nichts!!!

Ausserdem was heißt Lithium-Ionen-Akku, das ist ein alter Hut, wenn dann benutzt man heute LiFePO4 (Lithium-Eisen-Phosphat)-Akkus!

Das Problem ist einerseits das Balancieren der einzelnen Zellen, das größere Problem ist jedoch die Überwachung der Tiefentladung der Akkus.

Tiefentladung ist meist gleichbedeutend mit am Arsch!!

Link zu diesem Kommentar

so jungs..

ich habe einen gefunden der die passenden Batterien hat.

er selbst fährt auch eine 2009 Streetfighter.., auf der strasse und rennstrecke.

Daten der Batterie wären:  12 Zellen, 6,9 Amp und wiegt 1050g. maße, 108x77x83 mm

ich habe mir heute eine bestellt... (ok)

Preis???

Link zu diesem Kommentar

Der N@RiTE hat in seiner R6 son teil seit nem Jahr und was ich so hörte ist er top zufrieden! Wesentlich kürzere Ladezeit und mehr Power bei weniger Gewicht! Hatte mich selbst schon erkundigt für meine zx10r, gibt nur Vorteile soll auch länger halten! Mich schreckt nur der Preis ab.

Link zu diesem Kommentar

Wie Dante schon schreibt habe ich die BF3000 in meiner R6.

Grade bei einem Rennmopped ist die Batterie schon geil da sie kaum Platz braucht extrem leicht ist und auch schnell geladen, falls man morgens erst feststellt das die Batterie nicht so recht will kann es nach 15 Min trotzdem los gehen. Also nichts zu meckern. Wie sie sich mit der Zeit macht weiß ich noch nicht genau da ich sie auch erst ein Jahr nutze.

Da ich Werbung für Bikefire auf meiner R6 mache könnte ich da auch mal anklopfen was die Batterie in einer Sammelbestellung kostet. An den Preis der billig Batterei wird sie aber wohl nie kommen. Falls da alles Intresse besteht sollte aber am besten ein getrenntes Thema aufgemacht werden wo man die Intressenten sammelt.

Lg Philipp

Link zu diesem Kommentar

Ich hatte dieser Tage eine Aprilia Mille mit einem LiFePo-Akku vom MBF ausgerüstet. Der Akku hat 4,6Ah, damit ließ sich der getunte Motor (Verdichtungserhöhung) selbst bei frostigen Temperaturen problemlos starten.

Ich sage: 4,6Ah reichen vollkommen aus.

Gruß Ingo #57

Link zu diesem Kommentar

Ich hatte dieser Tage eine Aprilia Mille mit einem LiFePo-Akku vom MBF ausgerüstet. Der Akku hat 4,6Ah, damit ließ sich der getunte Motor (Verdichtungserhöhung) selbst bei frostigen Temperaturen problemlos starten.

Ich sage: 4,6Ah reichen vollkommen aus.

Gruß Ingo #57

die gleiche info habe ich heute auch erhalten..,

Link zu diesem Kommentar

Ich habe die BF 5000 in meine R gebaut und bei +2° gestartet. Sprang an! Obwohl meine richtig bescheuert ist, beim starten.

BikeFire ist ein toller Laden, der antwortet sogar Sonntags. Batterie war innerhalb von 4 Tagen da.

Tip: Bestellt das Ladegerät gleich mit.

braucht man für die kleinen betterien ein spezieles ladegerät???

Link zu diesem Kommentar

Lithium Akku: mit falschem ladegerät überladen = kaputt. Oder brennt.

Tiefentladen = kaputt.

Die Dinger verzeihen keine Fehler in der behandlung, ich verwende sowas schon seit Jahren im Modellbau und habe auch Lehrgeld gezahlt. An und für sich müssen die Zellen auch beim laden Balanciert werden, sofern kein Balancer im Pack integriert ist.

Lithium-Eisen Zellen sind aber prinzipiell viel unempfindlicher was das oben geschriebene angeht.

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!