Zum Inhalt springen

Einbau Starlane Athon GPS-PRO: Alles eine Frage der Spannung


ducster

Empfohlene Beiträge

Mahlzeit,

hab mir einen gebrauchten Athon GPS-RW für rudimentäres Datarecording zugelegt. Die Kiste bietet die Möglichkeit neben der GPS-Geschwindigkeit noch weitere Signale von anderen Sensoren aufzuzeichnen, z.B. Radgeschwindigkeit, Motordrehzahl, daraus resultierend der eingelegte Gang und die Drosselklappenstellung.

Die Motordrehzahl wird am einfachsten an einem der Zündkabel abgegriffen, indem man ein Kable ca. 8 mal um das Zündkabel wickelt, soweit mal die Theorie. Gibt es hier im Forum schon Erkenntnisse zur Praxis?

Der Spannungsbereich des Drosselklappen-Sensors liegt doch zwischen 0 und 5 Volt, oder? Sollte dann nämlich direkt an den Athon anzuschließen sein.

Weiss jemand welche Spannung die Pulse vom Hinterrad-Drehzahlgeber haben? Bin mir nämlich nicht sicher, ob der Athon mehr als 5 Volt verkraftet.

Oder arbeiten sowieso alle Sensoren an der Duc die laut Schaltplan von "Body" bzw. "Engine"  mit Spannung versorgt werden mit 5 Volt anstatt 12 Volt?

:S

Gruß!

Ducster

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!