Zum Inhalt springen

OZ Felgen ... autsch


Chris,desmoworld

Empfohlene Beiträge

hi chris,

das sind ganz normal Felgen was jeder andere auch bekommt...

hier noch paar bilder..

http://www.1098forum.de/index.php?topic=11382.0

man kann auch gehässig sein... es sind ja auch Aprilia Felgen..  (ok)

Irgend wo im forum in einem traed wird ja schon nach den felgen geschrien... 1890.-€

Super preis weil zugelassen usw usw

Alles Bullshitt.. und das bei 60-70 kmh das ganze rad am sack.. (hausfrau)

Link zu diesem Kommentar

Mir schwirrt eine Idee durch den Brotkasten weshalb die Felge den Geist aufgegeben haben koennte.

Wahrscheinlich hatte der „Schmied“ tatsaechlich einen schlechten Tag.

Warum?

Das groeste Drehmoment steht in Achsnaehe an und wird zum Felgenrand weitergeleitet.

Die 6 Fachwerksdreiecke haben mit dem Drehmoment keinen Stress, im Gegensatz zum Steg, der die undankbare Aufgabe hat die Kraft

in den Felgenring weiter zuleiten.

Ein Dreieck ist so ziehmlich die stabilste Kontruktion die es gibt.

Der Uebergang vom Dreieck in den Felgensteg ist m.M. das „schwaechste“ und gleichzeitig am staerksten belastete Glied der Konstruktion,

da diese Stelle wie gesagt das Drehmoment weitertragen muss.

Wuerde nun die Felge zu kalt geschmiedet werden, kann sich das Material bzw. "Fasern" nicht gleichmaessig/homogen zueinander anordnen.

Was ich sagen will, das in diesem Fall von vornherein Mikrorisse entstehen koennen und das ausgerechnet

an der vom Design hergesehen am staerksten beanspruchsten Stelle der Felge.

Ich bin ueberzeugt, das wenn man eine extreme Highspeeedaufnahme dieser Uebergangsstelle,

waehrend des Beschleunigen und Bremsen machen wuerde, man sehen kann was der Steg

schindern muss und damit eben auch der Uebergang.

Ergo vertraegt diese „kaltgeschmiedete“ Felge weniger Lastwechsel ... Bruch.

Wie gesagt nur eine Vermutung bzw. kann ich mir diesen schoenen gleichmaessigen Bruch nicht anders erklaeren.

Gruss uebern Teich,

Rolf

Link zu diesem Kommentar

In einem anderen Foto wird darüber beraten, dass der Bremssattel lose war und den Stern sozusagen geschwächt oder zerschlagen hat. Daher die gleichmässig an genau derselben Stelle gebrochenen Speichen.

Ich war drauf und dran mir die Felgen zu kaufen, da kommt man jetzt schon ins Grübeln!

Link zu diesem Kommentar

das sind ganz normal Felgen was jeder andere auch bekommt...

Kurze Frage: Auf dem Bild sieht man 420er Reifen, sind das nicht 16,5 Zoll?

Und mit dem losen Bremssattel wäre eine mögliche Erklärung. Ich bin mal gespannt, ob da noch was raus kommt....

Ist jedenfalls gruselig. Wenn ich mir vorstelle, wenn das an anderer Stelle passiert wäre...

Keine gute Werbung für OZ. Allerdings bauen die ja nicht erst seit gestern Felgen, sind auch im Autobereich im Rennsport, aber bis jetzt habe ich da noch keine Klagen gehört. Bevor ich da nix genaues weiß, werde ich diese Firma jetzt nicht verdammen.

Trotzdem bin ich froh, dass bei mir Marchesini auf der Felge steht...

Ralf

Link zu diesem Kommentar

In einem anderen Foto wird darüber beraten, dass der Bremssattel lose war und den Stern sozusagen geschwächt oder zerschlagen hat. Daher die gleichmässig an genau derselben Stelle gebrochenen Speichen.

Das wäre die beruhigenste Begründung für den Bruch. Denke das momentan bei OZ richtig dicke Luft ist.

Stell sich mal einer vor die Vorderradfelge hätte keinen Bock mehr gehabt. Den Ausgang möchte ich mir nicht wirklich vorstellen.

Link zu diesem Kommentar
  • 11 Monate später...

Ist zwar schon ewig her aber ... das mit der höchsten Last dürfte stimmen. Allerdings bricht wohl zuerst ein Teil und der Rest ist ein Folgeschaden am eh schon grenzwertig operierenden Teilen.

Also wenn, dürfte ein Lufteinschluss oder ähnliches an EINER Speiche der Grund für das Desaster sein.

Link zu diesem Kommentar

Why not... hatte den Fall an meinen sündhaft teuren Mavic SLR Tubeless MTB Felgen. Lufteinschluß im äußeren Aluring außen... das war dann quasi die Sollbruchstelle.

Ist Gottseidank nicht sofort durchgekracht sondern schleichend in 2 Minuten. Gab 2 Räder neue samt Mäntel und schnellspanner auf Garantie.

Link zu diesem Kommentar

Natürlich sind die gezogen und nicht gefräst, geröngt oder geschmiedet. Es ging nur um den lufteinschluß weswegen Sie gebrochen ist. Immerhin auch 700,00 Öcken teuer.

in einer geschmiedeten Felge findest du nicht mal ein Sackhaar von einer Ameise, aber in einer Guß Felge die zwei Hoden.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!