Zum Inhalt springen

Gott sei dank haben jetzt wir die Super Cops


sethy

Empfohlene Beiträge

Och joaa... die gehen gerade gut durch die Presse hier... hab mir die Maschinen - sorry, die Super-Motorräder - schon eingeprägt ;)

rou

P.S.: Die Tempolimits im und um den Elbtunnel sind doof... wenn da kein Verkehr ist

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 4 Wochen später...

Hab letztens zwie Motorradpolizisten auf dem heiligengeistfeld

( Fußballspielübertragung ) getroffen, welche bei einer Kontrolle dabei waren, die schon über zwei Monate zurück lag. Die haben mich doch sofort erkannt und meinten doch noch, wir sehen Dich immer rum fahren  :)

und ''Kupplungsdeckel hast Du jetzt hoffentlich drauf ?!''

So ist dass, wenn man ne schwarze 1098 S hat. Da kennt man sogar die Rennleitung schon persönlcih  *prost*

Link zu diesem Kommentar
  • 6 Monate später...

hab munkeln gehört das die das auch in anderen bundesländer machen wollen bitte nicht in Bayern

bin gerade erst wieder punktefrei  *heul*

Da muß ich dir leider gleich mal die Nachricht überbringen das es die in Bayern schon gibt.  *echt?*

Die fahren seit letztem Jahr bei uns in der Fränkischen Schweiz rum und ziehen kräftig läute raus. *bad*

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Wie ist das eigentlich in den anderen deutschen Städten ?

Hier fahren die BikerCops doch tatsächlich auch den ganzen Winter über durch.

Zum Saisonbeginn gibt es dann wieder die gezielten Kontrollen, wo an jedem Teil die E-Nummer gesucht wird.

War schon nervig, als die mich 04/08 gestoppt haben und keine Nummer auf meinen Schmiedefelgen gefunden haben. Da hieß es dann bitte einmal zum Tüv folgen. Also einer vor mir und einer hinter mir und ab zum TÜV Platz durch die City  *ioi*

Link zu diesem Kommentar

Im Stuttgarter Raum hat's im Herbst einen Kumpel erwischt - auch son "Super Motorrad".

Die brauchen mittlerweile nicht mehr lange hinterherfahen - das kann errechnet werden, wenn einige geometrische Daten vom Opfermotorrad und die gefahrene Geschwindigkeit des "Super Motorrades" vorliegen. Per Video können die Jungs dann errechnen welche Geschwindigkeit gefahen wurde, wenn das Moped in einer bestimmten Zeit im Horizont kleiner wurde...

Link zu diesem Kommentar

Im Stuttgarter Raum hat's im Herbst einen Kumpel erwischt - auch son "Super Motorrad".

Die brauchen mittlerweile nicht mehr lange hinterherfahen - das kann errechnet werden, wenn einige geometrische Daten vom Opfermotorrad und die gefahrene Geschwindigkeit des "Super Motorrades" vorliegen. Per Video können die Jungs dann errechnen welche Geschwindigkeit gefahen wurde, wenn das Moped in einer bestimmten Zeit im Horizont kleiner wurde...

Och Uli , das tut mir weh wenn du von "Opfermotorrad" redest , das hört sich gleich so brutal an !!

Wie wärs denn mit Zielfahrzeug oder Zielmotorrad , bei Opfer stell ich mir immer so ein Opfertisch von Kanibalen vor, die ihres gleichen dort aufgevespert haben  *angel*

Link zu diesem Kommentar

Och Uli , das tut mir weh wenn du von "Opfermotorrad" redest , das hört sich gleich so brutal an !!

Wie wärs denn mit Zielfahrzeug oder Zielmotorrad , bei Opfer stell ich mir immer so ein Opfertisch von Kanibalen vor, die ihres gleichen dort aufgevespert haben  *angel*

lol2.gif

Ooch Mike, wollte dir nicht weh tun   8)

Nennen wir es Jäger und Gejagter?

Link zu diesem Kommentar

Selbst auf´m Kringel ist man vor einer allgemeinen Verkehrskontrolle nicht mehr sicher  ;):

Das ist das Motorrad  mit dem ein Polizeiteam bei Langstreckenrennen gestartet ist.

24 Stunden in Oschersleben 2006

Gruß

Frank

PS

Hier im Siegerland sollen die auch so ein Kamera dingsbums haben.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
  • 2 Wochen später...

HAHAHA wie geil ist das denn...

Quelle: http://www.bikersjournal.de/no_cache/news/allgemein/ansicht.html?tx_ttnews[tt_news]=2459

Falscher Motorrad-Polizist kassiert ab

16.03.2009

Kaum zu glauben, aber wahr: Ein als Polizist verkleideter Motorradfahrer zockte im Rahmen einer Allgemeinen Verkehrskontrolle ahnungslosen Verkehrsteilnehmer ab

Laut RP-Online.de fiel vergangenen Freitag, 13. März 2009, ein Pkw-Fahrer in Düsseldorf auf einen vermeintlichen Motorrad-Polizist herein und bezahlte ohne zu Murren für die vergessenen Papiere. Entsprechend heiß begehrt ist der etwa 1,85 Meter und mit einer Sturmhaube getarnte, 'falsche Kollege' nun bei den echten Ordnungshütern.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat Leverkusen unter Telefon 0221/229-0.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!