Zum Inhalt springen

höhere Stummel vs. Fahrbarkeit/ Handling


Taiwo

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

ich spiele mit dem Gedanken mir für mein 848 höhere Lenkerstummel zuzulegen...und so das Bike etwas tourentauglicher zu machen.

Jetzt frage mich mich ob darunter die Fahrbarkeit bzw. das Handling leiden könnte.

Wer weiß dahingehend Bescheid??

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

mußtest du irgendwelche Veränderungen vornehmen(Leitungen zu kurz,Verkleidung,Lenkeinschlag etc.)von wem ist das Teil??

Gruß Morten *prost*

hast du mal ein Bild im eingebautem Zustand

nein, laut Anbieter  muß nichts geändert werden.

Nennt sich übrigens PP-Lenker hoch.

Siehe hier:

d473angebaut.jpg

oder hier:

http://www.desmorados.com/shop/catalog/product_info.php?cPath=350_169&products_id=1679

Mir gehts dabei eigentlich auch nicht um eventuelle Einbauschwierigkeiten, sondern eher darum ob sich die Karre mit höheren Stummeln weniger zielgenau, oder handlich steuern lässt. ...bzw. um Probleme die das Einlenkverhalten in Kurven angeht.

Mir war so als hätte ich irgendwo mal gelesen, dass tiefer angebrachte Stummel wohl besser hinsichtlich Steuerbarkeit und Gefühl fürs Vorderrad wären. (??)

Link zu diesem Kommentar

Hi,

ich habe zwar die originale Position nie an meiner Bella gefahren, kann allerdings sagen, dass die 2 - 2,5cm höhere Position (1,82m) unheimlich angenehm sind. Bei der Probefahrt war die erste große Überraschung die Position. Am Freitag hat noch ein Honda Mechaniker drauf gesessen und der erste Satz war genau dergleiche wie mein erster Gedanke.

Auf der Renne habe ich ebenfalls nichts feststellen können, was mich daran gestört hätte. Das gute an den Stummeln, die ich fahre ist, dass Du sie jederzeit tiefer einstellen kannst. Beide Klemmschrauben los und einfach nach unten drücken (taumelnd gelagert). Wenn Du also meinst auf der Renne ist die Position gar nix, dann einfach in die untere Position. Geändert wurde an der Bella ebenfalls nichts in puncto Leitungen, Verkleidung, o. ä.

Gruß

Guenter

Link zu diesem Kommentar

...Das gute an den Stummeln, die ich fahre ist, dass Du sie jederzeit tiefer einstellen kannst. Beide Klemmschrauben los und einfach nach unten drücken (taumelnd gelagert). Wenn Du also meinst auf der Renne ist die Position gar nix, dann einfach in die untere Position. Geändert wurde an der Bella ebenfalls nichts in puncto Leitungen, Verkleidung, o. ä.

Gruß

Guenter

Interessant! Mit meinen Blessuren kann ich erst ab 130 etwa schmerzfrei fahren und bin daher auch am überlegen, für die LaStra höhere Stummel zu montieren. Auf der Renne würde mir das aber wieder nicht so gut gefallen. Welche hast Du denn da montiert ? Und was bedeutet: Taumelnd gelagert  ???

Link zu diesem Kommentar

nein, laut Anbieter  muß nichts geändert werden.

Nennt sich übrigens PP-Lenker hoch.

Siehe hier:

d473angebaut.jpg

oder hier:

http://www.desmorados.com/shop/catalog/product_info.php?cPath=350_169&products_id=1679

Moin,

die kommen von Performance Parts in Köln ( www.performanceparts.de ). Die stellen die Teile selbst her. Wenn Du vier Wochen warten kannst, kann ich Dir sagen, ob´s was taugt und/ oder Nachteile mit sich bringt und ob was geändert werden muss. In ca. einem Monat werde ich diese Lenkerhälften an meiner 848 verbauen.

Gruß René.

Link zu diesem Kommentar

Mach´ich!

Wenn die Dinger nix taugen, kannst Du sie mir ja abkaufen? ;D

*LOL*

Nein aber im Ernst, bitte versuch dann möglichst nen objektiven Bericht abzugeben.

Häufig ist es so, dass man sich das Zeug was man gekauft hat (und evtl. sehr teuer war) einfach schön redet...auch wenns eigentlich Dinge zu bemängeln gäbe...man will ja (auch vor sich selbst) nicht zugeben, dass man für irgend nen Mist dann auch noch viel Geld bezahlt hat.

Na ich bin in jedem Fall gespannt-magst du dir die Dinger nicht schon früher zulegen?  ;)

Link zu diesem Kommentar

@ Stally

Ich kann Dir gar nicht sagen, von wem die sind, da die schon montiert waren, aber ich hab mal `n büschen geknipst um zu zeigen, was ich mit "taumelnd gelagert" (hab keinen besseren Ausdruck gefunden) meine. Es wird quasi eine Hülse über die Holme gezogen, die aussen bauchig sind (wie`n Fass halt), Dadrauf sitzt dann quasi die Schale mit dem Stummel. Einmal losgedreht kannst Du den Stummel quasi hin und hertaumeln lassen, und entweder nach unten kippen oder hochziehen. Hoffe Beschreibung und Fotos machen das ein wenig deutlicher.

Cheers  8) 8)

Guenter

Bild Hosted bei ImagesUp.de

Bild Hosted bei ImagesUp.de

Link zu diesem Kommentar

@Taiwo:

Wie LOL? Das war ernst!!  ;D

Nee, nee, Du kennst mich nich´! An meine Moppete kommt mir nix, was ich nicht auch dran haben will. Und wenn ich was da ran schraube, was sich im Nachhinein als überflüssig oder nicht den Erwartungen entsprechend entpuppt, dann kommt der Dreck wieder ab und geht zu eBay!

Früher wird´s wohl nix werden, ich muss erst ein wenig sparen  :'( . Es sei denn, Du willst mich als Testfahrer sponsorn  *dafuer*  ;)

Ich schreib was dazu hier her, sobald ich den Umbau objektiv beurteilen kann, eine Sitzprobe wird dazu wohl kaum aussreichen. Also noch ein wenig Geduld.

Gruß, René.

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...

Hallo,

sooohoo, es ist nun vollbracht! Meine Performance Parts Lenkerhälftenerhöhungen an meiner 848 sind montiert und eine ca. 500 km Testphase ist abgeschlossen.  *erster*

Die Verarbeitung ist sehr sauber und professionell. Von der Optik her ist der Umbau weder auf den ersten, noch auf den zweiten Blick erkennbar. Wer sich ganz genau auskennt und ganz genau hin sieht oder wenn gerade eine originale Duc neben einer umgebauten steht, wird man es wohl merken. Also die Lenkererhöhung verschandelt nicht die Optik!

Der Einbau ist nicht ganz ohne, sollte besser nicht vom gänzlich unerfahrenen Schrauber gemacht werden. Das Lenkerschloß muss etwas weiter ausgedremelt werden, damit es zumindest in eine Richtung noch funktioniert. Und es ist eine ziemliche Fummelei, beide Lenkerhälften exakt gleich auszurichten. Also der Umbau ist sicher kein Hexenwerk, aber ganz einfach Plug and Play iss´ auch wieder nich´!

Es müssen tatsächlich keine Züge oder Leitungen verlängert werden, alles passt, wie im Original. Einzig die Aluausleger für die Urinbecher müssen minimal verbogen werden, damit die Behälter nicht an der Scheibe anschlagen.

Bei der ersten Sitzprobe hatte ich den Eindruck, ich sitze auf einer Kreidler Florett mit Magura M-Lenker, wegen der anderen Kröpfung. Dieses Gefühl gab sich nach ein paar Kilometern und es kam ein Gefühl von extremer Handlichkeit auf. Auch die Kröpfung kommt der ermüdungsfreieren Fahrerei sehr entgegen, weil die Handgelenke nicht mehr so weggedreht werden müssen.

Die reine Erhöhung um diese blöden 3 cm bringt´s aber richtig!!! Echt viiiel entspannter, das Ganze. Beim Original taten mir nach 100 km schon die Handgelenke etwas weh, jetzt passiert selbst bei 200 km (länger bin ich noch nicht an einem Stück gefahren) noch nichts.

Einziger Nachteil ist aus meiner Sicht der schon recht stark eingeschränkte Lenkeinschlag. Ich brauche jetzt zum Wenden mehr Platz als der ganze Stolz der amerikanischen Flugzeug-trägerflotte. Und die Gefahr, sich die Finger beim Einschlagen zu klemmen wird auch größer. Allerdings, wer möglichst enge Wendemanöver fahren will, der ist mit der originalen 1098 und 848 schon nicht besonders gut ausgestattet, dafür gibt es viel besseres Material. Und die Fingerklemmgefahr war mit Originallenker auch schon nicht gerade gering. Meiner Meinung nach alles eine Gewöhnungssache.

Fazit: Wer mit dem verringerten Lenkeinschlag leben kann und eine entspanntere, einfach weniger extreme Sitzposition sucht, die wirklich was bringt, wird hieran sicher seinen Spaß haben.

Gruß, René.

Link zu diesem Kommentar

cool, danke für den ausführlichen Bericht.  *thx*

Hast du evtl. noch ein paar Fotos?  ...vielleicht bei maximalem Lenkeinschlag...also sowas was man auf den Verkaufs-Seiten nicht sieht...aber eigentlich jeden interessiert der mit dem Gedanken spielt sich die Dinger zuzulegen.

Wieso eigentlich größerer Lenkradius?  Stößt der Lenker an den Tank ...oder an die obere Verkleidung?

Link zu diesem Kommentar

Hallo.

der größere Wendekreis ergibt sich, weil nunmal der max. mögliche Lenkeinschlag reduziert werden muss.

Ausserdem ist die Kröpfung der Lenkerhälften mehr zum Fahrer hin ausgelegt. Das hat zur Folge, dass Du beim einschlagen eben früher mit den Händen an den Tank oder die Verkleidungsunterseite kommst, als beim Originallenker. Aber gerade diese Kröpfung macht in Verbindung mit der Erhöhung die positive, weil entspanntere Veränderung der Sitzposition aus!!! Weil der Lenker näher an den Fahrer rückt und somit der Fahrer aufrechter sitzen kann, weil er sich weniger nach vorne neigen muss, um die Lenkergriffe zu erreichen.

Richtig montiert und korrekt eingestellt schlägt nix irgendwo an, es wird halt nur noch knapper als im Originalzustand (ja, das geht noch knapper!).

Ausprobieren kannst Du den noch möglichen Lenkeinschlag, wenn Du die Lenkanschlagschrauben mit der Kontermutter an der unteren Gabelbrücke zu ca. 90% zudrehst. Dann siehst Du an deinem Mopped genau, wie groß mein Lenkereinschlag jetzt noch ist.

Wer ernsthaft interessiert ist, kann sich die Sache gerne mal bei einem Pott Kaffee ansehen. Einfach eine PN schicken, ich wohne im Ruhrgebiet und bin hin und wieder mal am Drügen Pütt anzutreffen.

Gruß René.

[gelöscht durch Administrator]

Link zu diesem Kommentar

super., suuuuuuper!  *thx*

Das mit dem kaffee wird leider nix, von Dachau aus ist's halt doch a rechte Meile  ;D

Mit den höheren Stummeln ist der Weg ein Klacks!  ;D

Aber das Angebot war auch mehr an interessierte Leute in der Nähe gerichtet.

Gruß, René.

Link zu diesem Kommentar

was ich mich gerade frage:

Hat man nicht beim Einrichten der Stummel ne gewisse Freiheit was den Winkel zum Tank angeht?

(Die Drehachse ist quasi jeweils der Gabelholm.)

....will heißen da sollte doch Spielraum bestehen (??)

Da ist sicherlich Spielraum, allerdings lediglich ein Kleiner. Und je weiter Du die Lenkerhälften vom Tank weg drehst, desto weiter wird der Weg, um die Griffe zu erreichen. Was dann ja wieder auf Kosten der entspannten Sitzposition geht, weil Du Dich mehr bücken musst. Und gerade das willst Du ja mit dem Umbau ändern.

Gruß, René.

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

Servus Leute,

Ich muß dieses Thema jetzt nochmal auffrischen. Ich habe gestern die PP Lenker an meine 848 geschraubt und mußte leider feststellen das es keine Möglichkeit gibt die beiden Lenker so einzustellen das, das Lenkradschloss noch funktioniert ohne das irgendwas anstößt. *bad* 

Rene:

Du hast vorne geschrieben das du am Schloß etwas abgedremelt hast.  Hast du an der Gabelbrücke etwas abgenommen oder am Schloßbolzen? Könntest du vielleicht noch ein paar Bilder von etwas weiter weg knipsen, damit man den Lenkerwinkel erkennen kann und wenns geht auch noch beide Seiten im Anschlag. Würde das gerne mal mit meiner Einstellung vergleichen!

Vielleicht gibt es ja mittlerweile noch andere Lösungen,  ich bin für alle Ratschläge dankbar. Da ich ungern gleich was abfräsen möchte.

Link zu diesem Kommentar

Moin,

ich konnte auch mal diese höheren Stummel (nicht die geänderte Gabelbrücke) "testen". War allerdings nur Probesitzen, leider nicht -fahren.

Der Unterschied ligt meiner Meinung nach in der anderen Kröpfung, was das Ganze bequemer macht, da die Handgelenke nicht so stark geknickt werden.

Bei der Höherlegung mit der anderen Gabelbrücke und Originalstummeln ändert sich nichts an der Kröpfung. Wie "bequem" das ist, weiß ich jedoch nicht, da noch nicht getestet.

Wer es noch höher möchte, nimmt die andere Gabelbrücke plus höhere Stummel. das müsste dann ca. 6 cm ausmachen ( = Chopperfeeling - keine Ahnung, ob das überhaupt geht).  ;D

Gruß jupp

Link zu diesem Kommentar

Hallo.

Habe es wirklich nicht mitbekommen. Sorry  :-[!

Ich mache mal Bilder und stell´sie die Tage ein. Ob man auf einem Bild allerdings sehen kann, wo und was weggedremelt wurde, halte ich für fraglich.

Auf jeden Fall musste bei mir was an diesem Ausleger an der Gabelbrücke abgenommen werden, damit der Bolzen für das Lenkschloss einrasten kann. Das liegt aber an der extremen Einstellung der Lenkerhäften nach hinten, die ich gewählt habe und der damit erforderlich gewordenen Reduzierung des Lenkeinschlags auf das mögliche Minimum. Kann sein, dass es bei Euch gar nicht oder weniger erforderlich wird, je nachdem, welche Position der Lenkerhälften Ihr wählt.

Überhaupt: Wenn ihr meine Meinung hören wollt, lasst den Umbau vom Händler machen! Besser ist das, weil der Drops ist nicht mal eben so gelutscht! ;)

Ich versuch´mal aussagekräftige Bilder zu machen.

Gruß René.

Link zu diesem Kommentar

Höhere Lenkerstummel zwecks Tourentauglichkeit, HALLO!!!!

Ducatisti sind Masochisten, am abend haben gefälligst die linke Hand, beide Handgelenke und die Arme zu schmerzen.

Das Vibrieren einer Ducati hat auch zweckmässige Gründe, zum einschütteln des Körpers und wegschüttlen der Schmerzen vom Vortag.

Link zu diesem Kommentar

;D Ich bin keiner!!! Die höheren Stummel machen mich nix langsamer, aaaber es tut nix weh´, am Abend  ;)

Optisch kein Unterschied zum Original, es sei denn, eine Originale steht daneben, dann sieht man den Höhenunterschied.

Link zu diesem Kommentar

Höhere Lenkerstummel zwecks Tourentauglichkeit, HALLO!!!!

Ducatisti sind Masochisten, am abend haben gefälligst die linke Hand, beide Handgelenke und die Arme zu schmerzen.

Das Vibrieren einer Ducati hat auch zweckmässige Gründe, zum einschütteln des Körpers und wegschüttlen der Schmerzen vom Vortag.

...bla bla bla...

;)

Link zu diesem Kommentar

;D Ich bin keiner!!! Die höheren Stummel machen mich nix langsamer, aaaber es tut nix weh´, am Abend  ;)

Optisch kein Unterschied zum Original, es sei denn, eine Originale steht daneben, dann sieht man den Höhenunterschied.

voll der PseudoDucatisti-Weichbecher... fehlt noch SBK-Lenker dazu  *teufel* ... kein Wunder, geht womöglich ned langsamer  *heul*

Link zu diesem Kommentar

*thx* Rene,

Du hast einen ziemlich spitzen Winkel gewählt, ich hab sie viel gerader eingestellt. Bei mir fehlen nur 2-3 Millimeter, aber leider muß ich den Anschlag auch etwas ausfräsen.Kommst du mit deinem Lenkeinschlag überhaupt noch durch enge Kehren durch ohne um zu setzen? *heul*

Ich werde im laufe der Woche meine Gabelbrücke anpassen und stell dann mal ein paar Bilder rein.

Link zu diesem Kommentar

Also,

mal ein kleiner Zwischenstand. Ich habe jetzt entlich  *teufel* nach stundenlanger Fummelei eine Einstellung gefunden, mit der ich einen möglichst großen Lenkeinschlag und trotzdem einen angenehmen Lenkwinkel habe.

Ich werde die Gabelbrücke aber erst bearbeiten wenn ich eine längere Tour hinter mir habe und sicher bin das ich mit der Einstellung zufrieden bin.

Hab gleich mal ein paar Bilder geknipst und hoffe die sind aussagekräfig, wenn noch jemand andere Bilder möchte einfach melden.

Link zu diesem Kommentar

Beim einschlagen nach links fehlten nur 1-2 Millimeter bis zu Anschlag, aber beim rechten Anschlag mußte ich die Anschlagschraube komplett reindrehen. Ist leider die einzige möglichkeit, ich hab mehrere Stellungen probiert, aber igrentwas zwickte immer. Ich habe sogar versucht die komplette Maske vorne anzuheben, was aber leider nur zwei bis drei Hundertstell gebracht hat, also fürn Ars... war.  *bad*

Ich hoffe das ich damit noch problemlos in den Arlpen um die Ecken komme, aber der nächste Ausritt ans Stilfserjoch wird zeigen was sache ist.  *teufel*

Erst mal gehts im Mai nach Korsika, da wirds nicht so eng werden und mit sicherheit mit meiner süßen viel spaß machen.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

So,

bin zur Zeit dabei die höheren Stummel anzubauen, hab aber festgestellt,

dass die linke Schaltereinheit nicht in die vorhandene Bohrung passt!

Wenn ich das Ding dort wie vorgesehen befestigen würde, wäre bei Platz für die Bremse mehr.

Ich muss eigentlich ne neue Bohrung im Lenkerholm setzen die etwas weiter links (also in Richtung Griff) plaziert ist.

War dass bei euch auch so?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!