Zum Inhalt springen

Verkleidungshalter "Geweih" Carbon


Ralle

Empfohlene Beiträge

-austauschbare Haltestreben (Sturzteil)

-inkl. Wasserausgleichsbehälter

-inkl. Instrumentenabdeckung mit Polycarbonatscheibe zum Schutz vorm Kiesbett

Schönes Teil!

Und Punkt 1 und 3 ist echt durchdacht!

Aber, warum das Wasser nach vorne verlegen? Bringt doch nur Gewicht weiter vom Massenschwerpunkt entfernt als bei der Serienlösung. Leuchtet mir technisch nicht ein.

Bitte um Aufklärung!

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Schönes Teil!

Und Punkt 1 und 3 ist echt durchdacht!

Aber, warum das Wasser nach vorne verlegen? Bringt doch nur Gewicht weiter vom Massenschwerpunkt entfernt als bei der Serienlösung. Leuchtet mir technisch nicht ein.

Bitte um Aufklärung!

Ralf

Du weißt schon was mit "Wasserausgleichsbehälter" gemeint ist!? Da sind max ein paar ml Wasser drinnen - ist einfach nur der Überlauf damit nix auf die Rennstrecke sifft...beim Straßenmoped gehen ja die ganzen Schläuche ins Freie. Dafür ist das.

Ist jedenfalls ne sehr genial Konstruktion - alles in einem und der P***becher hängt nicht ständig irgendwo rum beim Kanzel demontieren bzw keine zusätzlicher Halter/Kabelbinder notwendig.

emoti_2.gif

Link zu diesem Kommentar

Du weißt schon was mit "Wasserausgleichsbehälter" gemeint ist!? Da sind max ein paar ml Wasser drinnen - ist einfach nur der Überlauf damit nix auf die Rennstrecke sifft...beim Straßenmoped gehen ja die ganzen Schläuche ins Freie. Dafür ist das.

Ist jedenfalls ne sehr genial Konstruktion - alles in einem und der P***becher hängt nicht ständig irgendwo rum beim Kanzel demontieren bzw keine zusätzlicher Halter/Kabelbinder notwendig.

emoti_2.gif

Ach soooooooooooo,

und ich dachte der ersetzt den Originalbehälter unterm Tank..

Danke für die Aufklärung.

Schönes Teil, aber der Preis ist bestimmt auch "angemessen"...

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Ach soooooooooooo,

und ich dachte der ersetzt den Originalbehälter unterm Tank..

Danke für die Aufklärung.

Schönes Teil, aber der Preis ist bestimmt auch "angemessen"...

Ralf

Kein Problem,

der Orginalbehälter ist eigentlich ausgebaut - bei Rennmopeds; braucht man ja nicht.

Preis ist sicher hammermäßig - Carbon Sigl... :( Die Qualität passt aber zu 100%.

#175

Link zu diesem Kommentar

Hi leute,

der Wasserbehälter zwischen den Zylindern kann durchaus durch den Behälter vorne ersetzt werden.

Zum Thema Gewichtsverteilung muss ich zustimmen, dass die original Platzierung besser ist...

aber:

der original Behälter ist schwerer, als der benötigte Kühlwasserüberschuss...

...ne transparente "Steigleitung" montiert und es reichen 200 -300ml bei heissem Kühlsystem.

dazu kommt noch, dass er relativ unschön ist. Ausserdem wäre es auch möglich die Kammer vorne aufzuteilen in zwei Behälter, sollte man einen Racingtank fahren, mit Entlüftung nach oben. Dann hat man alles schön aufgeräumt.....das war auch ein Aspekt, bei der Entwicklung dieses Teils.

leichter, aufgeräumter, funktioneller....

Das ist kein Standard-originalabgeformtes-Carbonteil...zur Entwicklung, Modellbau und vorallem zur Herstellung ist etwas mehr nötig als "matteninformpanschen", deshalb wird der Preis auch "angemessen" sein...

Die Frage aller Fragen ist, was technikbegeisterte dafür bereit wären zu bezahlen  8-|

Weitere Meinungen sind jederzeit Willkommen!!!!

Grüsse

Link zu diesem Kommentar

Hi leute,

der Wasserbehälter zwischen den Zylindern kann durchaus durch den Behälter vorne ersetzt werden.

Zum Thema Gewichtsverteilung muss ich zustimmen, dass die original Platzierung besser ist...

aber:

der original Behälter ist schwerer, als der benötigte Kühlwasserüberschuss...

...ne transparente "Steigleitung" montiert und es reichen 200 -300ml bei heissem Kühlsystem.

dazu kommt noch, dass er relativ unschön ist. Ausserdem wäre es auch möglich die Kammer vorne aufzuteilen in zwei Behälter, sollte man einen Racingtank fahren, mit Entlüftung nach oben. Dann hat man alles schön aufgeräumt.....das war auch ein Aspekt, bei der Entwicklung dieses Teils.

leichter, aufgeräumter, funktioneller....

Das ist kein Standard-originalabgeformtes-Carbonteil...zur Entwicklung, Modellbau und vorallem zur Herstellung ist etwas mehr nötig als "matteninformpanschen", deshalb wird der Preis auch "angemessen" sein...

Die Frage aller Fragen ist, was technikbegeisterte dafür bereit wären zu bezahlen  8-|

Weitere Meinungen sind jederzeit Willkommen!!!!

Grüsse

Der Aufwand in allen Ehre - wirklich sehr genial  (ok) , aber so wie ich deinen Post hier lese und interpretiere bewegen wir uns hier locker im 4-stelligen!?  (hausfrau)

Jetzt stellt sich mir die Frage, ich beweg das Mopped ausschließlich auf der Piste, ob ich mir solch eine "Investition" antue, vorallem unter dem Gesichtspunkt dass dieses Teil wahrscheinlich nicht mal ne halbe Saison überlebt, austauschbare Ohren hin oder her...

Da lebe ich lieber mit dem P***becher und den Kabelbindern, weil der Nutzenzugewinn meiner Ansicht nach in keinem Verhältnis zum Preis stehen wird...Optik interessiert mich nicht - die macht nicht schneller...mit dem Teil so schön und technisch ausgereift es auch ist; treibt man nur die Sturzkosten in die Höhe!!!

Darum würd ich meinen, das Ding werden nur Leute kaufen, die einfach gerne eine Teilesammlung rumfahren(nicht falsch verstehen!!!), alles andere würd ich als Irsinn betrachten.

#175

Link zu diesem Kommentar

Hey,

keine Sorge angebrachte Kritik ist immer ein Ansporn!

Also vierstellig wär das Teil wohl wert, wenn man die Arbeitsstunden betrachtet, aber das wär dann wohl eher ein unverkäufliches Muster!

also mal Klartext, es wird sich im Bereich von 600 abspielen, sogar inkl. nen zweiten Satz "Ohren"....

Sturztechnisch hat der erste Prototyp bereits drei Rutscher überlebt. Das "Serienteil" wird jedoch noch an der ein oder anderen Stelle verstärkt und die austauschbaren Streben abgeschwächt (sollbruchstelle)...

Der Satz Ersatz-Ohren kostet dann 4000  :D

Link zu diesem Kommentar

Ups.... für mich leider zu teuer

Das ander kostet nur 350 Dollar und mit 600 Euro bekomme ich 3 Stück |-(

Schade....

hi sandro, welcher andere? der von unitedmotoparts kostet 419,- Euro und dabei ist nur der originale abgeformt worden!!!??

Das wäre mir auf jedenfall zu teuer, absolut ohne features und total gedankenlos abgeformt...

Natürlich sind "features" für viele nicht notwendig...

Das soll keine Überredungsorgie werden, ich möchte nur gerne die Kaufargumentation potenzieller Kunden besser verstehen...

Sebimoto und Co. sind natürlich günstige Anbieter....nur hat ein Teil in dem schwarzes Gewebe einlaminiert ist, nicht immer was mit Carbon zu tun....

.....in titanfarbig lackiertes Alu, bleibt auch alu und wird nicht zu Titan...

unabhängig von diesem Thema Verkleidungshalter, würde ich gerne mal für Interessierte, nen "Infotag" zum Thema Carbon einrichten, weil ich glaube, dass dieses Material für viele noch ein Buch mit sieben Siegeln ist.

Ausserdem ist es für mich als Unternehmer sehr anstrengend Fragen wie:"warum kostet ein Schwingenschutz bei Ebay 90,- Euro und bei dir 200,-?!", zu beantworten....das lässt sich mit nem Hammer und ner Flex sehr einfach vorführen!

Das Thema Fertigungsverfahren wär ausserdem so ein Punkt...

Ich finde, fast jeder weiss, dass ne Fussrastenanlage aus Alu meistens gefräst wird, oder ein irgendein Rahmen geschweisst wird....

bei Carbon, also ich meine das material, was sich über gewisse Festigkeiten bei einer bestimmten Dichte, definiert, gibt es verschiedenste Herstellungsverfahren, und nicht jede hat was mit echtem Carbon zu tun, wird aber so verkauft...

Nicht dass ich jetzt Morddrohungen von der "Konkurenz" bekomme....jedes Teil hat seine Berechtigung...wir wollen und müssen nicht mit den günstigeren Anbietern wettstreiten...nur wäre es toll wenn dieser Markt mal etwas durchleuchtet werden würde....wie es in anderen Bereichen schon an der Tagesordnung ist...

mfg 

Link zu diesem Kommentar

also erstmal falls da was falsch rübergekommen ist, ich wollte die Kompetenz und das Wissen der Mitglieder hier natürlich nicht runterspielen :-)

ja ich bins, meistens..."mein eigentliches Ich ist aber auch manchmal in urlaub"

Wir waren letztens auch beim Hafeneger in brno und im Nachhinein denke ich, es waren ja auch einige ausm forum dort wie ich mitbekommen hab, könnte man dort mal so im kleinen Kreis ne kleine Diskussion starten.

Oder tut euch zusammen und plant ne tour durch den bayerischen Wald, es ist jeder willkommen!

Hier als Beitrag würd ich mir die Fingerkuppen wegschreiben, um das Ganze allgemeinverständlich darzustellen....vor allem sind Taten oder Vorführungen immer besser als Worte.

Im allgem. geht es mir darum, an den meisten Anbauteilen eines Fahrzeugs ist irgendwo die Bezeichnung des Materials ersichtlich (PP, PE oder die Legierung bei metallen usw.)...bei Carbonteilen ist es wohl komischerweise den meisten egal ob es mit Polyester-, Epoxy-, cyanatester-, vinylester-Harz usw. laminiert ist und ob nur ne lage Sichtcarbon verwendet wurde und der rest aus glasfaser ist...hauptsache es sieht irgendwie aus wie Carbon! Dass dabei aber wahnsinnige unterschiede bei der Herstellung und der Festigkeit des Bauteils entstehen sieht kein Mensch....

vom nasslaminierten Polyester CFK-GFK Mix-"Pseudocarbon"-teil, über Epoxypressteile bis hin zu Highend Autoklaventeilen, ist ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht, was Festigkeit, Materialkosten, Investitionen (Autoklav ca. 100.000,-Euro) und Härtezeiten (was die Produktionszyklen bestimmt, z.B. Polyester härtet im ofen innerhalb 20min je nach härter ->mehrere Entformungen täglich, ein Autoklavenzyklus fährt über nacht 8 stunden, eine Entformung täglich) angeht.

Und natürlich ist die Optik wichtig, ABER echtes Carbon kann noch viel viel mehr....wer mal Zeit hat, sollte sich mal die E-module von verschieden Aluminiumlegierungen, Stahl und Carbon mit unter 40% Harzanteil ansehen und vergleichen....je mehr Harz desto spröder das Material....Bruchdehnung nimmt schlagartig ab...

so jetz mag i nimmer....wer interesse hat mal tiefer in die Materie zu fleuchen.... anrufen, ansehen o. ä....

mfg

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Ja

Da gibt es auch mit Ganganzeige fläche und einfach von Original abgeform.Mam Mia ja die form ins einfach .

Der Halter aus Carbon von Vanni ist nicht leicher als Original da Stabil.

Und 140 Euro GFK Schrott oder gummiband.

9873.jpg

Zu dem würde Ich die Fragen die das Schon Original in der Hand gehalten haben.

Gruß

http://www.igt-parts.de/Halter-Front-Verkleidung-incl-Ganganzeige-Haltepunkt-Flaeche-Ducati-848-1098-1198

Tor

ach ja immer alle Modelle gleich ? MamMia

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!