Jump to content
Gast Vendetta

Soziustauglich???

Empfohlene Beiträge

Gast Vendetta

Habe das schon mal irgendwo gefragt - vieleicht gibt es ja neue Erfahrungen!?

Also - wie steht es um die soziustauglichkeit bei der SF? Bin schwer am überlegen ob ich mir ein Bock kaufen soll, wo ich meine kleine doch auch mal öfters mitnehmen kann. Alternative wäre wohl eine superduke!? Aber eigentlich will ich nicht weg von Ducati -

Andere Alternative wäre natürlich ein zweitmoped. Allerdings fehlt es mir am platz in der garage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Bin schon des öfteren längere Tagestouren mit Sozia (ca. 200 km) gefahren.

Ihr Eindruck war, das sie auf der SF besser Sitz als auf meiner alten Monster, da hatte Sie dann immer mal Beschwerden mit dem Rücken.

Ab 150 km am Stück ist es aber Zeit für ne Pause, ist aber wohl bei jedem Bike gleich.

Ich als Fahrer merk die Sozia so gut wie nicht. (ok)

Gruss

a.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird sicher nicht das sein, was du hören willst, aber meiner Meinung nach ist die Streetfighter nichts für Soziusbetrieb. Einmal und nie wieder war das Fazit meiner Sozia. Ich selbst hatte auch keine Spass mehr, das ganze Konzept stimmt zu zweit einfach nicht mehr. 150km sind es nicht geworden.

Ich denke, die Streetfighter ist für schnelle enge Kurven. Für Schotterwege, die Paris-Dakar Rally, mit viel Gepäck oder lange Touren ungeeignet. Aber dafür gibt es doch andere, passendere Motorräder, auf denen man nicht unbedingt langsamer unterwegs ist. Und hierzu zähle ich jetzt nicht unbedingt die SuperDuke. Probier mal z.B. die Multi, da hast du mit Sozia und/oder Gepäck bestens Platz und mindestens genausoviel Spass.

Hier noch einige Beispiele für Menschen, die das falsche Motorrad gekauft haben:

76774d1284946064-givi-top-case-givi3.jpg

IMG_1822.jpg

milkcrate.jpg

Wie gesagt, meine Meinung. Ihr dürft mich jetzt steinigen...

P.S. Wenn das Zweitmopped wirklich nur am Platz in der Garage scheitert, ist immer was für dich in meiner Garage frei ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zu zweit schon sicher 5000km gefahren auch Sardinien Alpenpässe usw. Längste Tour vielleicht 500km am Tag. Einzige Änderung das bessere Sozius Sitzkissen dann sitzt die Süße etwas höher und rutscht nicht so ru.

Ein richtiges Touren Moped ist die Fighter aber nicht da nimmst dann die Multistrada. Aber so ein Wochenende am Gardasee ohne Gepäck zu zweit geht schon. Zum anziehen kommt meine Süße eh nie aus dem Bett :-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt wohl auch hauptsächlich auf die Statur der Dame an. Meine Stute ist EinsAchtZig (1,80 m) und hat Beine bis zu den Ohren ! Die würde  (hausfrau) !

Gruß, Klausi ! emoti_314.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vendetta

Thema hatten wir schonmal hier : http://www.1098forum.de/index.php?topic=13541.0

gruss jörg

ne echt???

wer lesen kann ist klar im vorteil!

mir geht's um eventuelle neue erfahrungen!

zum thema:

meine kleine ist 1,58 groß und wiegt knappe 50 kg. muss mit ihr mal ne runde auf der sf drehen. vielleicht passt es ja.

ob der unterschied zur 848evo gross ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne echt???

wer lesen kann ist klar im vorteil!

mir geht's um eventuelle neue erfahrungen!

zum thema:

meine kleine ist 1,58 groß und wiegt knappe 50 kg. muss mit ihr mal ne runde auf der sf drehen. vielleicht passt es ja.

ob der unterschied zur 848evo gross ist?

mit 158cm kommt sie vielleicht nicht mal zu den rasten runter..  ;)

da brauchst du dir keine sorgen machen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vendetta

hast du ein vergleich zur sitzposition 848 etc. ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schon mal ne diavel in betracht gezogen?

die neue amg version sieht echt schick aus.

und klanglich auch geil, 102 db eingetragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vendetta

schon mal ne diavel in betracht gezogen?

die neue amg version sieht echt schick aus.

und klanglich auch geil, 102 db eingetragen.

also die 848evo hergeben währe schon schwer!

wenn dann muss ein ähnlich sportliches bike her -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine 1198 Fighter und Hyper. Meine Monster habe ich vor ein paar Wochen verkauft. Habe also beste Vergleichsmöglichkeiten zum Thema Sozius. Meine Süße ist 164cm und 47kg.

Ihre Beurteilung:

Monster- gut

Hyper- saugut

Fighter mit anderem Sitzkissen von DP- geht noch

1198 - scheisse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

milkcrate.jpg

Oh Gott, roter Felgenrand auf bronze Felgen. Manche Leute haben echt Geschmacksverwirrung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für kleinere Touren ist das kein Problem sofern die Sozia auch ganz gut agil mitgehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.9.2011 um 12:13 schrieb sonic:

76774d1284946064-givi-top-case-givi3.jpg

Da alle Lösungen mit Seitentaschen bescheiden sind, fände ich so eine Gepäcklösung genial!

Was ist das für ein Koffer mit was für einer Halterung?

LG André

PS: Entschuldigung für das Threadleichenfleddern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gepäcklösung nennt man Auto. So wie ich es sehe ist es ein Hyundai. Eine Halterung sehe ich nicht, man braucht dazu ein Fahrer. Damit wäre aber auch das Sozia-Problem gelöst. Allerdings kann.man es nicht genau erkennen weil jemand im Vordergrund ne Ex-Fighter hingestellt hat, von der mir die Augen brennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Aschrum:

Da alle Lösungen mit Seitentaschen bescheiden sind, fände ich so eine Gepäcklösung genial!

Was ist das für ein Koffer mit was für einer Halterung?

LG André

PS: Entschuldigung für das Threadleichenfleddern.

Du solltest Dich eher für das Foto entschuldigen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ja, Jungs, aber ernsthaft.

Es geht nicht um eine Alltagslösung. Da habe ich mich inzwischen damit abgefunden, dass ich eben immer an der Tanke was zu Trinken kaufen muss.

Es geht darum, wenn man mal für einige Tage (bis wenige Wochen mit Minimalgepäck) verreisen will (sobald das wieder erlaubt ist). Viel besser als ein Tankrucksack (während der Fahrt und beim Tanken nervig) oder flatterige Seitentaschen. Mit dem Topcase kann nix flattern, vermutlich kein aufwändiges Gefummel, also einfach morgens dran, abends ab. Außerdem zuladungstechnisch völlig unkritisch.

Das zitierte Bild ist mit Givi beschriftet. Laut deren Homepage gibt es das aber nicht (mehr) für die SF. Bei Ebay (Kleinanzeigen) ist auch nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Aschrum:

Ja, ja, Jungs, aber ernsthaft.

Es geht nicht um eine Alltagslösung. Da habe ich mich inzwischen damit abgefunden, dass ich eben immer an der Tanke was zu Trinken kaufen muss.

Es geht darum, wenn man mal für einige Tage (bis wenige Wochen mit Minimalgepäck) verreisen will (sobald das wieder erlaubt ist). Viel besser als ein Tankrucksack (während der Fahrt und beim Tanken nervig) oder flatterige Seitentaschen. Mit dem Topcase kann nix flattern, vermutlich kein aufwändiges Gefummel, also einfach morgens dran, abends ab. Außerdem zuladungstechnisch völlig unkritisch.

Das zitierte Bild ist mit Givi beschriftet. Laut deren Homepage gibt es das aber nicht (mehr) für die SF. Bei Ebay (Kleinanzeigen) ist auch nix.

Du willst es scheinbar wirklich ...  wie wärs damit ?  Mit integriertem Rückstrahler.     Vllt gibts den auch mit Heizdecke

https://www.amazon.de/Topcase-Streetfighter-Givi-Monolock-schwarz/dp/B018LGYKUK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich meine es auch ernst. Diese Topcases kann ich (persönliche Meinung) nicht sehen. Das macht die Linie der Fighter kaputt.

Und ja, ich war die letzten 10 Jahre mindestens zehn Tage am Stück auf Tour. Bei mir flattern die Seitentaschen nicht, höchstens der Lenker. Aber das ist mit TopCase auch nicht besser.

Aber um noch konstruktiv etwas beizutragen: Es gab mal so ne Trägerplatte für die Fighter. Damit kann man dann auch ein Topcases oder ne Espressomaschine befestigen.

http://shop.strato.de/epages/63112045.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63112045/Products/Duc-SF-0001

Denn grundsätzlich ist die Fighter ja ein super Tourenmopped.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Streetfighter mit Topcase oder Gepäcktaschen, Junge, Junge ...

Ich sage mal, daß falsche Bike gekauft. Wie kann man so eine schöne Streetfighter nur so verunstalten. Wer so was macht, der frisst auch kleine Kinder 😲🤡

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...muss es denn unbedingt so eine Plastikbox sein?

Für längere Touren mit der 1198 habe ich so eine Sonderlösung, eine Art Gepäckträger der auf dem Soziussitzkissen festgeschraubt ist. Das Sitzkissen geht davon natürlich kaputt bzw. ist nicht mehr nutzbar die kann man aber immer mal wieder günstig gebraucht kaufen.

Vorteil: am Zielort hast Du ruckzuck das häßliche Ding abgebaut (weil es mit der originalen Verriegelung am Moped fest ist) und die mitgebrachte Soziusabdeckung draufgeklickt mit der man dann standesgemäß weiterfahren kann.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte dir noch eine gelbe Warnweste anbieten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Kollege, das mit dem Koffer lässt du bitte bleiben. Das wäre sonst ein klarer Fall für 1 Woche mit Sven! 
Falls du nur mit etwas Gepäck verreisen möchtest, dann hätte ich einen sehr einfachen Tipp. Kauf dir bei Tante Luis eine Gepäckrolle aus diesem wasserdichten Gelumpe, noch 2 Spanngummis mit Haken und ne Rolle Panzertape. Funktioniert bei mir seit 20 Jahren! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure vielen Antworten.

Ja, ich könnte mir auch vorstellen, dass die Pussyfighter ein prima Tourenmoped ist - auch wenn ich das Fahrwerk noch nicht eingestellt habe (und es sehr knackig hart ist im Vergleich zur Fireblade vorher), sie noch nicht kürzer übersetzt ist und noch sie noch den originalen Kupplungsnehmerzylinder hat. Die 2 tkm in den letzten zwei Monaten (auch mal mit 6-7 Stunden vom Talkessel in den Schwarzwald) waren damit jedenfalls körperlich deutlich angenehmer als jede Ausfahrt mit dem vorherigen Bückstück.

Wenn ich schon Geld für eine Gepäcklösung ausgebe (egal wie viel), dann muss es damit möglich sein, Unterwegsverpflegung zu transportieren und erreichbar zu haben, da das Moped ja keinerlei Stauraum bietet. Damit ist die Gepäckrolle raus. So viel Platz brauche ich zudem eh nicht.

An die Lösung, ein gebrauchtes Soziusbrötchen zu zerstören habe ich auch schon gedacht. Die Halteplatte (danke sportler) wäre für sowas aber die elegantere Lösung.

Gerade für die alltäglichen Ausfahrten (ohne Übernachtung, aber mit Wasserflasche/Pausenbrot) wäre folgendes, worüber ich eben gestolpert bin, eine gute Lösung. Und mit etwas Gepäckdisziplin könnte man damit auch paar Tage auskommen:
https://www.ebay.de/p/1040032690?iid=163983965213&chn=ps&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&itemid=163983965213&targetid=900598962181&device=c&mktype=pla&googleloc=9042189&poi=&campaignid=9857991974&mkgroupid=99713679789&rlsatarget=pla-900598962181&abcId=1145982&merchantid=7364532&gclid=EAIaIQobChMI8OCKvKL66AIVBEQYCh00yw0NEAkYByABEgJZWPD_BwE
Hat die jemand im Einsatz (gehabt)?

André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spricht irgendwas gegen einen passenden Rucksack?

Ich habe den R35 und bekomme da Klamotten für ne Woche unter.

https://kriega.com/riderpacks

Zudem haben die Lösungen für die Panigale und variabel sind sie auch noch. -- Zum Thema Tankrucksack hat Ducati einen eigenen, der ziemlich gut auf die Tanks passt...

Ich hab jetzt nich alles gelesen da oben. Falls es schon erwähnt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Aschrum:

Danke für eure vielen Antworten.

Ja, ich könnte mir auch vorstellen, dass die Pussyfighter ein prima Tourenmoped ist - auch wenn ich das Fahrwerk noch nicht eingestellt habe (und es sehr knackig hart ist im Vergleich zur Fireblade vorher), sie noch nicht kürzer übersetzt ist und noch sie noch den originalen Kupplungsnehmerzylinder hat. Die 2 tkm in den letzten zwei Monaten (auch mal mit 6-7 Stunden vom Talkessel in den Schwarzwald) waren damit jedenfalls körperlich deutlich angenehmer als jede Ausfahrt mit dem vorherigen Bückstück.

...

An die Lösung, ein gebrauchtes Soziusbrötchen zu zerstören habe ich auch schon gedacht. Die Halteplatte (danke sportler) wäre für sowas aber die elegantere Lösung.

Gerade für die alltäglichen Ausfahrten (ohne Übernachtung, aber mit Wasserflasche/Pausenbrot) wäre folgendes, worüber ich eben gestolpert bin, eine gute Lösung. Und mit etwas Gepäckdisziplin könnte man damit auch paar Tage auskommen:
https://www.ebay.de/p/1040032690?iid=163983965213&chn=ps&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&itemid=163983965213&targetid=900598962181&device=c&mktype=pla&googleloc=9042189&poi=&campaignid=9857991974&mkgroupid=99713679789&rlsatarget=pla-900598962181&abcId=1145982&merchantid=7364532&gclid=EAIaIQobChMI8OCKvKL66AIVBEQYCh00yw0NEAkYByABEgJZWPD_BwE
Hat die jemand im Einsatz (gehabt)?

André

Hallo André.

Du wirst feststellen dass der Fahrwerks-Einstellbereich nur von "knackig hart" bis "extrem knackig hart" geht. Wenn Dir das nicht reicht kommst Du nicht an Umbauten an den Federelementen vorbei.

Die Halteplatte hat für mich den Nachteil das sie mit mindenstens 4 Schrauben mit dem Motorrad verbunden ist. Also nix mit mal eben ausklinken und die Abdeckung draufsetzen. Daher bevorzuge ich die Soziussitz-Erweiterung.

Außerdem habe ich auch die original-Ducati-Hecktasche (allerdings für SBK natürlich) und bin damit einigermaßen zufrieden. Die Optik ist zwar nicht der Hit aber es geht so und man kann schon paar Kleinigkeiten darin unterbringen. Für eine Wochenendtour ist die wenigstens für mich völlig unzureichend das sollte klar sein. Aber ich heiße ja auch nicht Rüdiger Nehberg.

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne Leute ( nicht ich selbst!!) die Fahren mit der SBK Hektische eine Woche nach Sardinien!😱

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Voll cool wie fleißig ihr antwortet! 🙂

Meint ihr mit der SBK-Hecktasche die die ich verlinkt habe?
Ich kann mir durchaus vorstellen abends meine Sachen durchzuwaschen und sie am nächsten Morgen wieder anzuziehen. Dann reichen die 10 l denke ich aus, wenn es auch etwas wenig ist.

Den Nachteil der verschraubten Heckplatte sehe ich ein.

Für mich spricht gegen einen

  • Rucksack im Sommer der Rückenschweiß
  • Tankrucksack, dass es beim Tanken nervt und ich die Tankringe (wenn ohne Tankrucksack) hässlich finde

André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Aschrum:

Voll cool wie fleißig ihr antwortet! 🙂

Meint ihr mit der SBK-Hecktasche die die ich verlinkt habe?
Ich kann mir durchaus vorstellen abends meine Sachen durchzuwaschen und sie am nächsten Morgen wieder anzuziehen. Dann reichen die 10 l denke ich aus, wenn es auch etwas wenig ist.

Den Nachteil der verschraubten Heckplatte sehe ich ein.

Für mich spricht gegen einen

  • Rucksack im Sommer der Rückenschweiß
  • Tankrucksack, dass es beim Tanken nervt und ich die Tankringe (wenn ohne Tankrucksack) hässlich finde

André

Hallo Aschrum,

hab mich für Kriega entschieden, echt super. 30L reichen locker für 1 Wochen Alpen.

Grüße Winni

 

 

Mo 2018 (346).jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Aschrum:

Tankrucksack, dass es beim Tanken nervt und ich die Tankringe (wenn ohne Tankrucksack) hässlich finde

Es wird doch sicher auch einen Tankrucksack geben, bei dem der Tankverschluss frei liegt…

Steinig mich nicht, der Link ist für die S1000R. Aktuell habe ich diesen Tank Rucksack und das ist der beste den ich je hatte.

Der kann immer drauf bleiben, auch beim tanken. Nimmt man ihn trotzdem ab sieht man nichts mehr von den Handlungen.

https://www.wunderlich.de/shop/de/bmw-s-serie/s-1000-r/gepack-co/tankrucksacke-taschen/wunderlich-tankrucksack-sportbag-m36630-000.html

 

06E11D80-0AFE-44D4-8767-B6B58F37FEA8.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Aschrum:

Voll cool wie fleißig ihr antwortet! 🙂

Meint ihr mit der SBK-Hecktasche die die ich verlinkt habe?
Ich kann mir durchaus vorstellen abends meine Sachen durchzuwaschen und sie am nächsten Morgen wieder anzuziehen. Dann reichen die 10 l denke ich aus, wenn es auch etwas wenig ist.

Den Nachteil der verschraubten Heckplatte sehe ich ein.

Für mich spricht gegen einen

  • Rucksack im Sommer der Rückenschweiß
  • Tankrucksack, dass es beim Tanken nervt und ich die Tankringe (wenn ohne Tankrucksack) hässlich finde

André

Die Heckplatte gibts auch zum einrasten. Musst mal schauen bei SW Motech. Dann entfällt das mit der Schrauberei. Die hab ich auch.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Chriz:

Es wird doch sicher auch einen Tankrucksack geben, bei dem der Tankverschluss frei liegt…

 

 

 

Nimm den orig dp tankrucksack, den klappst beim tanken einfach hoch und fertig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das richtig sehe, kostet der DP-Tankrucksack doppelt so viel wie die Hecktasche und ist vermutlich in der Befestigung mit den Riemen irgendwo am Rahmen nerviger zu befestigen, oder?

Also DP-Hecktasche (oder auch Kriega, in beiden Fällen mit Lackschutzfolie) oder SW-Motech-Platte mit irgendwas drauf (teure Lösung).

Da ich tendenziell sowieso bei jeder Fahrt eine Wasserflasche dabei haben will, spricht das für... ich weiß nicht. 🤣

André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Aschrum:

Wenn ich das richtig sehe, kostet der DP-Tankrucksack doppelt so viel wie die Hecktasche und ist vermutlich in der Befestigung mit den Riemen irgendwo am Rahmen nerviger zu befestigen, oder?

Also DP-Hecktasche (oder auch Kriega, in beiden Fällen mit Lackschutzfolie) oder SW-Motech-Platte mit irgendwas drauf (teure Lösung).

Da ich tendenziell sowieso bei jeder Fahrt eine Wasserflasche dabei haben will, spricht das für... ich weiß nicht. 🤣

André

Kauf dir nen Roller, da hast du sogar ein Helmfach wo du den Helm drin verstauen kannst, wenn du mal einkaufen gehst. Super praktisch! ✌️

  • Like 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Janis:

Kauf dir nen Roller, da hast du sogar ein Helmfach, wo du den Helm verstauen kannst, wenn du mal einkaufen gehst. Super praktisch! ✌️

Danke für den Hnweis!

Ich habe neben der Duc einen 350er Piaggio, sowas von entspannt! Neuerdings mit Topcase - das macht bei nem Roller gar nichts. Ist eher noch stilbildend. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!