Zum Inhalt springen

SBK: Alstare-Aus nach fast 20 Jahren


9to10

Empfohlene Beiträge

Offiziell: Alstare Suzuki steigt aus!

Von Ivo Schützbach

17.11.11-12:45

Es zeichnete sich ab: Die Superbike-WM 2012 wird ohne das einstige Aushängeschild Alstare Suzuki stattfinden. Das bestätigte Teamchef Francis Batta.

Seit Februar 2010 musste sich Alstare selbst um die Entwicklung der Motorräder kümmern, Suzuki hatte das einstige Werksengagement auf die Lieferung von Ersatzteilen zurückgeschraubt. 2012 hätte es nicht einmal mehr diese gegeben.

«Suzuki hat mir gegenüber offiziell bestätigt, dass sie jegliches Werksengagement in der Superbike-WM einstellen», unterstreicht Batta. «Am 15. November haben wir die Motorräder und Ersatzteile, die Suzuki gehören, zurückgegeben.»

Batta verhandelte mit Kawasaki und Yamaha, aus Respekt vor Suzuki kam für ihn eine Zusammenarbeit mit einem anderen japanischen Hersteller aber nicht in Frage. Damit steht fest: Alstare wird sich aus der Superbike-WM verabschieden. «Bereits über die Hälfte der Angestellten haben andere Jobs angenommen», so Batta.

Alstare war seit 1992 in der Superbike-WM vertreten, 2005 feierten sie mit dem WM-Titel von Troy Corser und Suzuki den grössten Erfolg. 2010 wurde Leon Haslam Vizeweltmeister.

Die Fans werden auch kommende Saison Suzuki in der WM erleben. Das britische Team Crescent Suzuki steigt aus der Britischen Superbike-Meisterschaft auf, als Fahrer wurden Leon Camier und John Hopkins verpflichtet.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!