Zum Inhalt springen

Böse Bremse


Börnie

Empfohlene Beiträge

Hi !

Also jetzt mal ein paar harte Worte :

Ich finde die Bremse zu hart !

In Verbindung mit der weichen Gabel einfach zu viel des Guten.

Der ein oder andere wird sicher damit zurecht kommen, aber wenns

mal zu einer Schreck- oder Notbremsung kommt steht das Vorderrad.

Und dann ist man sehr schnell bei 90 Grad Schräglage  :o

Und wenn es dann noch nass ist .......

Ich könnte mir vorstellen, das etwas kleinere Scheiben oder nicht

ganz so agressive Beläge die Bremse verbessern könnten ohne die

eigentliche Bremswirkung negativ zu beeinflussen.

Gruss Börnie

.

Link zu diesem Kommentar

Ich glaube auch andere Bremsbeläge könnten die Sache sicher besänftigen.

Die Dosierbarkeit und Wirkung ist genial aber es stimmt schon bei einer Notbremsung muss man immer 100%-ig bei der Sache sein sonst gibt's einen Überschlag.

Ich hatte eine Notbremsung und bin fast zur Seite gekippt. Irgendwie ist das Motorrad so komisch eingeknickt weil ich nicht ganz aufrecht sondern in einer leichten Kurve fuhr. War ein echt beschissenes Gefühl und macht Angst vor der nächsten Notsituation.

Bin gespannt ob ich mit meinen Bremsen an der Speed Triple noch klar komme nach 2'300km ausschliesslich auf der 1098S  ::)

Link zu diesem Kommentar

...Ich hatte eine Notbremsung und bin fast zur Seite gekippt. Irgendwie ist das Motorrad so komisch eingeknickt weil ich nicht ganz aufrecht sondern in einer leichten Kurve fuhr. War ein echt beschissenes Gefühl und macht Angst vor der nächsten Notsituation...

Hatte ich auch. das Vorderrad ist halt eingeknickt, ein besch.... Gefühl......möcht' ich nicht nochmal haben.....

Link zu diesem Kommentar

Die Bremse ist nicht Böse sondern geil..geil..geil.... *amen*

Wir unterhalten uns nach Deiner ersten Schreckbremsung aus nasser Strasse nochmal  ;)

Nein - besser doch nicht  :D

Manchmal ist zu viel einfach zu viel.

Ich bin schon eineige Bikes gefahren, auch ne 250 GP Maschine und Superbikes

aus der IDM, aber zum Teil wasen die Bremsen da nicht so giftig.

Gruss Börnie

Link zu diesem Kommentar
Gast immergewinner

Wir unterhalten uns nach Deiner ersten Schreckbremsung aus nasser Strasse nochmal  ;)

Die hatte ich schon hinter mir und habe dannach geübt, geübt und wieder geübt bei nasser Straße und simulierter Schreckbremsung.

Glaube mir man kann alles beherschen lernen wenn man will, man muss nur üben.

Gruss Mario

Link zu diesem Kommentar

Böse Bremse? Gute Bremse!

Ich war heute mal wieder sehr Dankbar für die geilen Brembo Stopper! Musste heute ein Stück über die Autobahn bügeln. Im "Rückspiegel" konnte ich ein anderes Moped erahnen (wisst schon warum). Naja, wollte mich natürlich nicht wegblasen lassen also Hahn auf und der Typ hinterher. Das dumme daran war, dass ziemlich direkt hinter der nächsten Kurve das Ende eines Staus lag. Die blinkenden Rucklichter waren wirklich nicht allzuweit weg und vom Speed her war ich doch deutlich mit über 200 unterwegs. Bedeutete also ordentlich in die Anker zu gehen und genau das tat die Bella auch. Verzögerung vom feinsten. Anders sah das allerdings beim Honda Fireblade Fahrer hinter mir aus. Der Gute hatte ziemlich damit zu kämpfen, vor der letzten Stoßstange stehen zubleiben. Dachte wirklich der Hängt gleich auf dem Kofferraum des letzten Autos im Stau. Bis jetzt hat mir die Bremse mehr geholfen als geschadet! Toi Toi Toi

Link zu diesem Kommentar

Also, ich finde die Bremse auch nicht böse, sondern nach entsprechender Eingewöhnung einfach nur gut. Problematisch ist die brutale Wirkung bei geringer Handkraft sicher für den, der die 1098 im ständigen Wechsel mit anderen Motorrädern fährt. Aber im Ernst, wer tut das schon freiwillig  ;D ?

Und bei einer echten Notbremsung kann man sich auch mit anderen Bremsen langmachen, weil die meisten modernen Superbikes Bremsanlagen haben, mit denen man auch vorne überbremsen kann.

Und, bei Nässe fahre ich nicht  8), da müßte ich nacher ja viel zu viel putzen.  *bad*

Riko

Link zu diesem Kommentar

Die meisten Bremsen (egal welcher Belag drauf ist oder ob es ne Radialetcblablabla ist) können sowieso mehr als der Fahrer hinlagen will. Wie hier schon geschrieben heißt es üben üben üben. Auch mit einem blockierenden Vorderrad. Ist ja auch ansich nix schlimmes, sofern man es hinbekommt nur wieder schnell zu lösen. Eine gewisse Traute gehört freilich dazu. Aber wenn es mal einen solchen Moment gibt, hat der Kopf dann hoffentlich das richtige "Notfallprogramm" parat.

Man kann sowas in der freien Wildbahn üben (bitte keine Gefährdung anderer) oder auch unter Anleitung bei z. B. einem Sicherheitstraining. Hier ist gerade das Bremsen auf verschiedenen Untergründen (Nässe/Sand) ein sep. Punkt bei einem solchen Training.

Wem das nicht reicht, aus 30-70 km/h das Bremsen zu üben, der sollte sich bei einem Sicherheitstraining (nicht Renntraining) am Ring anmelden.  Glaubt mir, Runterbremsen auf Max.Speed auf 0,00 km / Std ist was anderes als nur mal 10-30 km abzubremsen.

Allein der Bremsweg wäre hier bei ca. 240 km/h nur mal so 288 m

zum Vergleich:

plaza66a.jpg Plaza 66 - 288 m Höhe

Ups - Sorry, wollte mich nicht so gehen lassen. Zahmere Beläge sind umgänglicher im Strassenverkehr - bei ner richtigen Schreckbremsung kann jede Mischung die Scheibe zum Stehen bringen...

Link zu diesem Kommentar

........ sollte es dann mal andere Beläge geben, sind die wenigstens in 5 Minuten gewechselt  ;D

Ich sehe schon das Gesicht vom Händler wenn jemand nach Belägen frägt die weniger bremsen  *heul*

Normalerweise wollen doch alle etwas besseres nicht was schlechteres  ;D *nana*

Übrigens; hat man die Bremszangen raus, können die Beläge einfach unten raus gezogen werden ohne Werkzeug einfach genial gemacht.  :)  *dafuer* geil  ;D

Link zu diesem Kommentar

Aber wenn bei leichter Schräglage oder Gewicht auf einer Seite

das Vorderrad steht liegt das Mopped in Sekundenbruchteilen.

Dazu kommt dann auch noch, das beim Haftungsabriss das Vorderrad

einklappt.

Da macht auch kein GP Fahrer was gegen.

Biaggi zB ist in der Vergangenheit in dieser Art SEHR OFT gestürzt.

Gruss Börnie

.

Link zu diesem Kommentar

Schräglage erfordert ja immer 100% unserer Aufmerksamkeit, langt man dann noch so rein - Schreck hin oder her - das es vorne Blockiert, ists vorbei. Geradeaus stellen sich ja schon bei einigen die Nackenhaare auf, sollen da mal die Blöcke vorne zugekniffen werden. Alles ein Sache des Vertrauen in sich und die Sache sowie das Wissen, wann wie wo was geht...

Vielleicht gibbet ja doch mal ABS in der MotoGP. Dann werden über 2 D noch die Regelzeite der Bremsanlage erfasst ;)

Und Biaggi würde in leichter (!) Schräglage auch noch oben auf bleiben, wenn er sich denn gut festhält.

Gruß

Ben

Link zu diesem Kommentar

Aber bei ner Schreckbremsung ist ne Bremse die zubeisst wie eine

eingeschnappte Bulldogge nun mal einfach nur BÖSE ! Und ich empfinde

die 1098 Bremse nun mal so. Auch wenn ich glaube damit gut zurechtkommen

zu können bewahre ich mir doch einen guten Teil Objektivität.

Und wir werden sehen obs nicht den ein oder anderen schmeisst ( was hoffentlich

nicht passiert ! )

Es gab schon ne Menge andere Bremsen die recht giftig waren - und noch einiges

weniger als die der 1098 - die dann nachträglich von den Herstellern mit anderen

Belägen verträglicher gemacht wurden.

Und gerade Biaggi hat/hatte immer ein Problem mit einem einknickenden

Vorderrad und hat nix abgefangen sonden sich ins Bett gelegt - mit Mopped.

Und mit gut festhalten wirds nur schlimmer.

Gruss Börnie

.

Link zu diesem Kommentar

Aber wenn bei leichter Schräglage oder Gewicht auf einer Seite

das Vorderrad steht liegt das Mopped in Sekundenbruchteilen.

Dazu kommt dann auch noch, das beim Haftungsabriss das Vorderrad

einklappt.

Da macht auch kein GP Fahrer was gegen.

Biaggi zB ist in der Vergangenheit in dieser Art SEHR OFT gestürzt.

Gruss Börnie

.

Doch, doch. das fängt man ab bei unseren geschwindigkeiten...ich hab's schon durch. ist 'n Sch...gefühl. Danach fährst Du etliche km erstmal ganz anders.

Link zu diesem Kommentar

Weiss denn schon jemand ob es überhaupt schon andere Beläge zu kaufen gibt  ???

Ich nehme mal an die Zubehörindustrie will sich auch etwas vom Kuchen abschneiden oder nicht  ::)

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Also ich finde die Bremse geil, wird im Laufe der Zeit sogar noch besser... Beläge sind jetzt fast weg (1.980 km, davon 900 RS) und ich denk jedesmal, Alter gleich kotz ich.

Eine kleinere Scheibe wäre jedoch nicht schlecht, da man die Sättel fast gar nicht abbekommt, ohne die Felge zu zerkratzen - ich packs jedenfalls nicht

Link zu diesem Kommentar

Also ich finde die Bremse geil, wird im Laufe der Zeit sogar noch besser... Beläge sind jetzt fast weg (1.980 km, davon 900 RS) und ich denk jedesmal, Alter gleich kotz ich.

Eine kleinere Scheibe wäre jedoch nicht schlecht, da man die Sättel fast gar nicht abbekommt, ohne die Felge zu zerkratzen - ich packs jedenfalls nicht

Hab gestern gerade die Vorderrradfelge ausgebaut. Hab die Felge abgeklebt und dann mit hin und her wackeln gingen die Bremssättel wirklich problemlos runter *stark*. Fand war sogar leichter als bei der CBR RR

Link zu diesem Kommentar
  • 9 Monate später...

Bremsen sind einfach geil,man muss auch sehr mit Gefühl die Teile betätigen dann klappt das auch!

Mir habe die schonmal sehr geholfen, man kann schon fast sagen einmal habe sie mir das Leben gerettet!

Ich musste mal vor einer Schranke ,die zu war ,sehr stark bremsen ,ich bin stehen geblieben mein Kumpel mit der ZX10R ist durch gefahren bloß gut das kein Zug kam!

Link zu diesem Kommentar

Moinsen,

aus meiner Sicht ist die Bremse der 10er giftig, manchmal auch sehr giftig - wie die Bremse des Vorführers, den ich mal gefahren bin. Bei einer Schreckbremsung macht man sich aber auch mit einer stumpfen Bremse (wie die meiner 748) schnell lang - mit meiner Imola wäre es damals vielleicht gut gegangen  ::)

Biaggi ist in der Vergangenheit wirklich oft übers Vorderrad gestürzt - aber als leichte Schräglage habe ich das nicht in Erinnerung. Na ja - die Physik und den Kammschen Kreis kann man auch als GP-Fahrer nicht überlisten ...

Ciao,

Jan-Helge

Link zu diesem Kommentar

Bremsen sind einfach geil,man muss auch sehr mit Gefühl die Teile betätigen dann klappt das auch!

Mir habe die schonmal sehr geholfen, man kann schon fast sagen einmal habe sie mir das Leben gerettet!

Ich musste mal vor einer Schranke ,die zu war ,sehr stark bremsen ,ich bin stehen geblieben mein Kumpel mit der ZX10R ist durch gefahren bloß gut das kein Zug kam!

Die arme Schranke!

Vielleicht hilft es, wenn Du zum Bremsen nicht auf das 50m Schild wartest....

....kommt auf der Straße nämlich keins  ;D

Aber Du hast recht, mit etwas Gefühl und max. 2 Fingern ist die Bremse einfach geil.

Link zu diesem Kommentar

Was ist denn dem Kumpel mit der ZX10 und seinem Mopped sowie insbesonders der Schranke passiert ?

Was kostet dann so die Reparatur der Schranke in etwa ?

*nein* fschwirk, das willst du doch in wirklichkeit garnicht wissen  ;D

Bremsen ist Übungssache und nur das kann oder wird dir mal das Leben retten. Ich find die 1098 Bremsen sind ein Traum. Da kann man Notbremsungen mit zwei Fingern hinlegen und muss net zupacken wie ein Schmied.

Grüße

Link zu diesem Kommentar

Ich hoffe mal stark für den besagten Kawafahrer, dass es sich um Halbschranken gehandelt hat!? Ansonsten hat der Frank Recht - wie soll man den Burschen im Gras wiederfinden? - Nicht sicher sone Kawa...

Zur Duc - Bremse, eine meiner Meinung nach unglückliche Konstruktion ist die Anordnung der Stahflexe - von der Pumpe an eine Zange und von da aus auf die zweite! - So ist der Temperaturhaushalt mit Sicherheit nicht optimal - ich werde das demnächst ändern.

Gruß

Uli

Link zu diesem Kommentar

Ich hoffe mal stark für den besagten Kawafahrer, dass es sich um Halbschranken gehandelt hat!?

sind nicht alle Kawafahrer Halbschranken  *prost*

......wird Zeit für besseres Wetter gell?

Link zu diesem Kommentar

Ich war mit der Bremsleistung an meiner 996 stets unzufrieden und habe dann irgendwann auf die Bremszangen und Bremspumpe von der 999 umgestellt. In Verbindung Lucas SRQ Belägen waren dir Bremsen schon die absolute Wucht.

Bin zwar erst zweimal mit meiner 1098 unterwegs gewesen, aber ich bin von der Bremse absolut begeistert. Auch die Dosierbarkeit finde ich absolut ok.

Schreckbremsung (was soll das überhaupt) hin oder her, aber selbst wenn ich mit den Gummibremsen einer Harley mit Schräglage in der Kurve den Anker schmeisse, würde ich auch übers Vorderrad gehen und im Graben laden.

Freut Euch, dass Ihr die beste Bremse unter Sonne habt :) 

Link zu diesem Kommentar

Hallo!

Ich bin mit den Bremsen auch sehr zufrieden. Mir kommen sie auch nicht zu giftig vor (vielleicht liegt es an meinen überdurchschnittlichen Gewicht  ???) Nur auf längeren schnellen Abschnitten werden sie en bisschen schwammig und der Druckpunkt wandert nach hinten. Im allgemeinen sind die Bremsen aber super  ;)

mfg Christian

Link zu diesem Kommentar

*heul* , das stell ich mal in's Ninjaforum  ;D

Hilfe, dann wird wohl demnächst ganz Bayern von den Kermits nach einer 1098 fahrenden Frau abgesucht?

Hab das doch nicht so gemeint.  ;)

In Wirklichkeit mag ich Kawafahrer, lasse sie auf der Rennstrecke auch immer sofort vorbei  *angel*

Link zu diesem Kommentar

@ Duc-Racedriver,

entschuldige bitte, aber: gerade weil der Bahnübergang hinter einer Kurve lag (aber sonst natürlich auch), werden doch sicherlich Hinweisschilder aufgestellt sein. Was hättet Ihr getan, wenn hinter der Kurve ein langsamer Traktor gefahren wäre? 

Ich fahre ja auch gerne sportlich, aber etwas vorausschauendes und defensives Fahren vor nicht einzusehenden Kurven hat mir bisher in vergleichbaren Situationen geholfen zu überleben  ;D .

Nur meine Meinung.

@ "Ninja-Tina",

der Satz mit der "Halbschranke" in Verbindung mit Kawa-Treibern war nicht schlecht  *erster* . Dafür von mir 100 Punkte (von 100 möglichen).

Beste Grüße

Dieter

Link zu diesem Kommentar

Ich war nicht langsam unterwegs,da konnte ich die Schilder gar nicht wahrnehmen! ;D

Ja nee is klar!

Das ist einer der beiden Unterschiede zwischen Dir und den anderen hier. Die bohren alle in der Nase und haben die Duc nur für die Tour zur Eisdiele. Wenn die Eisdiele zu hat, verbringen sie ihre meiste Zeit in der Werkstatt um die Reifen und die Knieschleifer richtig anzuschleifen.  ;) Deshalb können sie auch nicht so aufregende Geschichten erzählen.  ;D

Den zweiten Unterschied darfst Du Dir wünschen.....

Link zu diesem Kommentar

Der Ton wird immer rauher hier ... find ich weniger schön, was soll das ? Lasst ihn halt erzählen und das mit dem zu schnell in Verbindung mit dem nicht sehen können war sicher ein Spässle.

Die Bremsen find ich super und werd auch nicht dran rumpfuschen. Bin letztens mit nem Kumpel der sich jetzt endlich ein eigenes Bike gekauft hat unterwegs gewesen.

in einer Links/Rechtsschikane ist der links rum recht normal gefahren, dann aber rechts rum so langsam gewesen das ich ihn fast abgeschossen hätte.

Kurzer Griff, mit zwei Fingern, in die Bremse bei Schräglage und ich bin halb neben ihm durch die Kurve gekommen.

Ich hab mich schon abfliegen sehen aber die geile Bremsanlage hats gemacht.  *love*

Baut ihr euch ruig die Lucasteile ran, ich bleib bei den orginalen !  *erster*

Ciao, Kevin

Link zu diesem Kommentar

@ Duc-Racedriver,

entschuldige bitte, aber: gerade weil der Bahnübergang hinter einer Kurve lag (aber sonst natürlich auch), werden doch sicherlich Hinweisschilder aufgestellt sein. Was hättet Ihr getan, wenn hinter der Kurve ein langsamer Traktor gefahren wäre? 

Ich fahre ja auch gerne sportlich, aber etwas vorausschauendes und defensives Fahren vor nicht einzusehenden Kurven hat mir bisher in vergleichbaren Situationen geholfen zu überleben  ;D .

Nur meine Meinung.

Dieter

Dieter du hast ja auch recht,so fährt man auch!

Es stand kein Schild da, nur kenner wussten das da ein Bahnübergang ist. Leider erkannt ich das viel zu spät. Und meine hinteren Kollegen auch,habe nur drauf gewartet bis mir hinten ein rein fährt, gequitscht hat es schon hinter mir.

Man muss heute mit solchen Waffen mit Gehirn fahren,sonst lebt man nicht lange.

@ LOKUTUS  tja das Frage ich mich auch ::)

Bremsen sind geil,wer damit nicht klar kommt soll sich ne Japse kaufen *erster*

Link zu diesem Kommentar

Also ich findedie Bremse absolute Spitze! Lieber so wie anders rum.

Um die Bremse zu entschärfen muss nicht viel Geld investiert werden,andere Bremsbeläge und gut ist.

Währe aber die Bremse zu lasch hätten sich viel mehr Leute beschwert.Das man viel Geld reinstecken muss(Stahlflex,Beläge,Scheiben)

Andere Biker träumen nur von solchen Bremsen!

Gestern hat mein Kumpel mit meiner 1098 eine runde gedreht und war total begeistert!

Er selber fährt eine ZX-10R 08 und meinte die Kawa Bremse ist eine Kinderpfurz gegen unseren.

Das erste was er sagt nach dem der Helm ab war:,,Die beschleunigung ist schon brutal aber die Bremsen übertreffen alles,als ob jemand bei voller fahrt den Anker wirft!"

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

hi leute

also muss sagen die bremse ist der hammer schlecht hin sowas von geil echt *echt?*

hatte allerdings bei der probefahrt mich auch richtig verjagt als ich da reingelangt habe hab nur gedacht sch... was geht denn jetzt und zum gleichen zeitpunkt war das hinterrad auch doch schon weit vom bodenkontakt entfernt

kannte bissher nur die bremesen meiner yamaha und da kann man gut reinlangen ohne grosse folgen also nicht das die bremse schlecht ist weiss gott nich aber bei der 1098 echt verrueckt

bin dann als ich meine hatte erstmal bissl ueben gegangen und hab vollbremsungen gemacht nun komm ich super klar und ne notbremsung im verkehr hatte ich auch schon hat gut geklappt aber im nassen geb ich manchen recht hier koennte es schwer werden

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!