Zum Inhalt springen

Ducati, der neue Rahmen und die Panigale!


Gast A.501

Empfohlene Beiträge

Mal spitz (und neugierig) gefragt:

sind die Ducati Kringel-Moppeds für die Moto-GP jetzt komplett auf das Alu-Chassis umgestrikt?

Das wäre angesichts der Panigale-Marktbeschickung mal eine alternative Form der Werbung 8).

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hab letzte Woche in einem Interview (weiss nicht mehr in welcher Zeitschrift, möglicherw. Speedweek) mit Filippo Preziosi gelesen, dass sie die Testfahrten mit dem Alu-Chassis nur für den Vergleich gemacht haben. Sie arbeiten angeblich an einem ganz neuen Konzept, dass aber eher dem Monocoque-Rahmen der Panigale gleichen wird.

Ist ja wohl klar, dass es nicht sonderlich gut für Ducati wäre, das Rahmenkonzept der Panigale über den Haufen zu werfen (obwohl vielleicht sinnvoll  (ok) ). 

Ich denke sie versuchen eine Lösung zu finden bzw. zu verkaufen, die sehr derjenigen der Panigale gleicht.

Wie gut der Rahmen der Panigale ist, wird sich in den hoffentlich bald stattfindenden Test herausstellen.

Mir gefällt der Monocoque-Ansatz rein vom optischen Punkt her nicht sonderlich (heimlicher Giterrohrramen-Fan  (love) ), hoffe er erfüllt zumindest die technischen Erwartungen, da ich die Panigale sonst rattenscharf finde... will haben...

Link zu diesem Kommentar
Ist ja wohl klar, dass es nicht sonderlich gut für Ducati wäre, das Rahmenkonzept der Panigale über den Haufen zu werfen (obwohl vielleicht sinnvoll 

Man kann sich auch in Nebensächlichkeiten "hineinsteigern". Bislang  hat es ja auch niemanden wirklich interessiert, was in der MotoGP gefahren wird, wenn man eine 1098/1198 gekauft hat. Da war lediglich der Vergleich mit der SBK massgeblich. Das muss man jetzt halt mal abwarten, wie die Kiste in der SSK funktioniert. Im ersten Jahr der 1098 ist man auch weiter die 999R in der SBK gefahren. Da hat auch niemand Dinge hineininterpretiert, die nicht da waren (so nach dem Motto, ob die 1098 wohl was taugt? die fahren ja in der SBK das alte Modell; da wird die neue wohl nicht so gut sein)

Ausserdem hat das auf unserem Niveau sowieso keine Relevanz. Und eine gute "Hobbykiste" muss noch lang nicht für die SBK-Siege taugen und umgekehrt (siehe BMW).

Ich sehe daher nur bedingte "Unstimmigkeiten" zwischen Marketing und Produkt

Link zu diesem Kommentar

Jop gebe dir recht, dass ein der Otto Normalverbraucher den Unterschied beim Rahmen nicht gross merkt und dass viele nicht interessiert was in der Moto GP gefahren wird. Denke aber trotzdem, dass es sein könnte, dass einige das neue Modell nicht kaufen werden, wenn der Rahmen nicht so gut ist wie er sein sollte. Es ist aber auch klar, dass dieses Bike sehr viele neue Kunden anlockt. Kenne selber 5 Stück, die jahrelang (Honda- und Kawa-Treiber) nichts mit Ducati anfangen konnten und sich nun eine 1199 kaufen werden.

Ich wollte damit nur sagen, dass es schöner wäre, wenn der Rahmen in der Moto GP gut funktionieren würde. Für Technikfreaks könnte das ganze mit dem Rahmen einen bittere Note erhalten, nicht mehr und nicht weniger.

Weiss halt ich nicht wieviel vom Moto GP Konzept für dieses Bike übernommen wurde (Geometrie etc.). Vielleicht weiss dies jemand?

Es kann ja auch sein, dass der Rahmen mit der 1199 perfekt harmoniert (gehe ehrlich gesagt davon aus).

Link zu diesem Kommentar

Mit MotoGP kann man das garnicht vergleichen. Das eine sind Serienmotorräder, das andere sind Prototypen.

Die ganze Diskussion wird lustig, wenn der erste am Stammtisch erzählt, dass er ja eigentlich viel viel schneller könnte, aber sein Moped hat einen komplizierten Rahmen und das hat ihn dann gehindert alle herzubrennen......ne ne ne....solche Sachen.....

Link zu diesem Kommentar

Das mit den Serien- und den Prototypen gehe ich mit - einerseits.

--

Andererseits - und da sollten wir uns ehrlich machen - kaufen wir nicht nur mit dem Auge, sondern auch wg. des Image`s und der Aura die Roten.

--

Wenn der "geneigte" Hobbyist also Fahrwerksprobleme jedweder Art mit dem Krad verspürt, könnte er tatsächlich schon mal dem Hersteller "das Böse" in die Schuhe schieben (ggf. noch flankiert von der italofeindlichen und somit schlimmen Motorpresse aus Stuttgart, die eh nur die Roten verlieren sehen will und daher ausschließlich BMW "hypt") (rock) - eh klar! :*

Frei nach dem Motto: was im Großen nicht funzt, klappt auch (bei mir) im Kleinen nicht.

--

Und machen wir uns nichts vor: Ducati stellt ein neues FW-Konzept auf die Beine und investiert sowohl in der Moto GP als auch in der SBK (noch 1198) Millionen - natürlich unter der Prämisse: "Win on Sunday, sell on Monday."

Alles andere wäre den Shareholdern auch nicht zu verkaufen... (angle)

und wohl etwas naiv.

Insofern ist das Hinterherfahren dort (MGP) mit einem teuer bezahlten Superstar meines Erachtens sehr wohl kontraproduktiv.

Andy

Link zu diesem Kommentar

Ja da haste definitiv recht, aber bis auf einen einzigen hier angemeldeten Racer traue ich niemanden zu, dass fahrerisch zu erfahren.

Tead ist sicher der einzige dessen Popometer so sensibel ist, das er die fahrerische Grenze eines solchen Rahmenkonzepts spürt.

WIR anderen haben nur Ausreden!

(ok)

Link zu diesem Kommentar

Ja da haste definitiv recht, aber bis auf einen einzigen hier angemeldeten Racer traue ich niemanden zu, dass fahrerisch zu erfahren.

Tead ist sicher der einzige dessen Popometer so sensibel ist, das er die fahrerische Grenze eines solchen Rahmenkonzepts spürt.

WIR anderen haben nur Ausreden!

Hab ich auch drüber nachgedacht, ob es hier jemanden gäbe, der das "erfahren" könnte. Im Prinzip kam ich auf den gleichen Namen, habe den dann für mich aber auch ausgeschlossen. Ich denke, dass wir hier von Problemen auf einem Niveau sprechen ( MotoGP, Rossi), das wir uns nicht wirklich vorstellen, geschweige denn nachvollziehen können.

Richtig ist natürlich, dass Erfolge in der MotoGP oder/ und SBK besser zu einem sportlichen Image passt und sich vermarkten lässt. Ich glaube aber, dass dies unter dem Strich nicht in dem Maße den Erfolg ausmachen wird. einerseits hat sich Ducati mittlerweile breiter aufgestellt (Hyper, Streetfighter, Diavel, Multi) und ist damit recht erfolgreich. Zum anderen glaube ich, dass ein negativer Test der 1199 mehr Auswirkung haben dürfte, als fehlender Erfolg in der MotoGP. Am Beispiel BMW hat man ja gesehen, was geht. Positive Test, für den Normalo fahrbar und zum Mass der Dinge für den Hobbyracer geworden, obwohl der Erfolg in der SBK ja ausgeblieben ist.

Also ich bin wirklich gespannt, wie der Bock zu fahren ist. Ich hoffe das beste. Obwohl ich noch nicht weiß, ob ich 2012 damit überhaupt auf die Rennstrecke gehen will. Obwohl, auf die Straße gehört sie an sich nicht....

Link zu diesem Kommentar

Hab ich auch drüber nachgedacht, ob es hier jemanden gäbe, der das "erfahren" könnte. Im Prinzip kam ich auf den gleichen Namen, habe den dann für mich aber auch ausgeschlossen. Ich denke, dass wir hier von Problemen auf einem Niveau sprechen ( MotoGP, Rossi), das wir uns nicht wirklich vorstellen, geschweige denn nachvollziehen können.

Richtig ist natürlich, dass Erfolge in der MotoGP oder/ und SBK besser zu einem sportlichen Image passt und sich vermarkten lässt. Ich glaube aber, dass dies unter dem Strich nicht in dem Maße den Erfolg ausmachen wird. einerseits hat sich Ducati mittlerweile breiter aufgestellt (Hyper, Streetfighter, Diavel, Multi) und ist damit recht erfolgreich. Zum anderen glaube ich, dass ein negativer Test der 1199 mehr Auswirkung haben dürfte, als fehlender Erfolg in der MotoGP. Am Beispiel BMW hat man ja gesehen, was geht. Positive Test, für den Normalo fahrbar und zum Mass der Dinge für den Hobbyracer geworden, obwohl der Erfolg in der SBK ja ausgeblieben ist.

Also ich bin wirklich gespannt, wie der Bock zu fahren ist. Ich hoffe das beste. Obwohl ich noch nicht weiß, ob ich 2012 damit überhaupt auf die Rennstrecke gehen will. Obwohl, auf die Straße gehört sie an sich nicht....

100% Zustimmung

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!