Zum Inhalt springen

848 Set up Sammlung


Taiwo

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

ich starte diesen Thread damit man hier Set ups die man für sein Bike gefunden hat, hier publizieren kann. Der Thread Soll idealerweise eine Sammlung von Set-Up's werden, mit der Bitte, dass hier keinerlei sonstige Kommentare zu postings abgegeben werden.

(Eigentlich macht man ja sowas über ne Datenbank, aber die gibts hier ja leider nicht direkt.)

Damit es zu keine Unklarheiten kommt, sollte  jeder Eintrag hier enthalten:

1. Kurzbeschreibung (z.B: "Landstraße, holprig, mit Sozius"  oder "OSL- wet race" oder so ähnlich)

2. Fahrergewicht (all inklusive- also mit Kombi, Stiefeln, Helm etc.)

3. Reifentyp

4. Luftdruck vorne und hinten

5. Angabe zum Vorderrad: Federvorspannung, Zugst. , Druckst.

6. Angabe zum Hinterrad: Federvorspannung, Zugst. , Druckst.

7. Bemerkungen oder Hinweise zum Setup

Als Beispiel, mach ich den ersten Eintrag mit den Serienwerten!

Ich hoffe ja mal,  dass der Thread angenommen wird. Falls ihr Kommentare diesbezüglich habt, evtl. meint, dass des eh nicht funktionieren wird...oder Ergänzungen für Umfang der infos habt, bitte via PN an mich!

edit Sulfax: Habe den Thread in Absprache mit dem Eröffner bereinigt und wieder eingestellt. Ich hoffe, das ist im Interesse von uns allen, das die Fahrwerkseinstellungen weiterhin gepostet werden.

Link zu diesem Kommentar

1. Serien- Setup Ducati 848

2. Fahrergewicht 75 kg (??)

3. Pirelli Diablo Supercorsa Pro: vorne 120/70 ;  hinten: 180/55  ZR17

4. Luftdruck: vorne: 2.2  hinten 2.4   Bar

5. Vorderrad:    Vorsp: 18mm (Messdetails: siehe user manual),  Z-St: 12 Klicks, D-ST.: 3/4 Umdrehung   

6. Hinterrad:     Vorsp: 6 Gewinde-Ringe oberhalb sichtbar,   Z-St:  2 Umdreh., D-St.: 2 Umdreh.

7. Dies ist das Seriensetup der 848, ziemlich hart-vor allem hinten, leichtes Untersteuern am Kurvenausgang.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Oschersleben

2. Fahrergewicht 85 kg

3. BT003, v. Typ4, h. Typ3

4. Luftdruck: vorne: 1.9  hinten 1.8   Bar

5. Vorderrad:    Vorsp: 18mm Z-St: 6 Klicks, D-ST.: 1/2 Umdrehung   

5. Hinterrad:     Vorsp: 6 Gewinde-Ringe oberhalb sichtbar,   Z-St:  2 Umdreh., D-St.: 2 Umdreh.

Funktioniert gut.

Link zu diesem Kommentar

Hockenheim GP-Strecke

2. Fahrergewicht 85 kg

3. BT003, v. Typ4, h. Typ2

4. Luftdruck: vorne: 1.9  hinten 1.8  Bar

5. Vorderrad:    Vorsp: 18mm Z-St: 8 Klicks, D-ST.: 1/4 Umdrehung 

5. Hinterrad:    Vorsp: 6 Gewinde-Ringe oberhalb sichtbar,  Z-St:  2 Umdreh., D-St.: 2 Umdreh.

Beim Bremsen: Gabel geht auf Block - Heck wird leicht.

10ml mehr Gabelöl aufgefüllt, werde berichten.  O0

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hockenheim GP-Strecke

2. Fahrergewicht 85 kg

3. BT003, v. Typ4, h. Typ2

4. Luftdruck: vorne: 1.9  hinten 1.8   Bar

5. Vorderrad:    Vorsp: 18mm Z-St: 8 Klicks, D-ST.: 1/4 Umdrehung ,  

10ml mehr Gabelöl als serie.

5. Hinterrad:     Vorsp: 6 Gewinde-Ringe oberhalb sichtbar,   Z-St:  2 Umdreh.,

D-St.: 1 3/4 Umdreh.

Beim Bremsen: Gabel hat sogar bei harten Verbremsern vor der Spitzkehre noch 2-3mm Restfederweg. 5mm wären besser.

Werde noch 5ml mehr Gabelöl aufgefüllt.

Link zu diesem Kommentar

Setup Einstellungen aus der PS Zeitung

Gabel:

Druckstufe 0,75 Umdrehungen offen

Zugstufe 12 klicks geöffnet

Federbasis 5 Ringe sichtbar

Federbein:

Druckstufe 1,5 Umdrehungen geöffnet

Zugstufe 2.25 Umdrehungen geöffnet

Federbasis 2 Gewinderinge sichtbar

Hab mich gewunder das von euch keiner an denn Federn gedreht hat.

Alle Einstellungen für ein 90 Kg Bomber.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Brünn

2. Fahrergewicht 85 kg

3. BT003, v. Typ4, h. Typ2/Typ3 (Typ2 paßt generell besser zum Fahrwerk!)

4. Luftdruck: vorne: 1.85  hinten 1.7  Bar

5. Vorderrad:    Vorsp: 18mm Z-St: 10 Klicks, D-ST.: 1/2 Umdrehung

15ml mehr Gabelöl als serie -> scheint jetzt sehr gut zu funktionieren.

5. Hinterrad:    Vorsp: 6 Gewinde-Ringe oberhalb sichtbar,  Z-St:  2 Umdreh.,

D-St.: 2 Umdreh.

Beim Bremsen: Gabel hat jetzt die üblichen 5-10mm Restfederweg.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Setup Einstellungen aus der PS Zeitung

Gabel:

Druckstufe 0,75 Umdrehungen offen

Zugstufe 12 klicks geöffnet

Federbasis 5 Ringe sichtbar

Federbein:

Druckstufe 1,5 Umdrehungen geöffnet

Zugstufe 2.25 Umdrehungen geöffnet

Federbasis 2 Gewinderinge sichtbar

Hab mich gewunder das von euch keiner an denn Federn gedreht hat.

Alle Einstellungen für ein 90 Kg Bomber.

Waren das Einstellungen für die Landstraße oder für die Renne und hat vielleicht noch jemand ein Setup für die Landstraße?

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Monate später...

1. Mein Landstraßensetup - eine erste Verbesserung

2. Mein Gewicht: 63 kg ohne Ausrüstung, macht ca. 73 kg mit Ausrüstung (inkl. Helm, etc.)

3. Reifentyp Bridgestone BT016

4. Luftdruck vorne: 2,3 und hinten 2,5

5. Vorderrad: Gabeleinstellung ist unverändert, also Serie

6. Hinterrad: Federvorspannung: 2 Gewindegänge oberhalb der Kontermutter sichtbar,

    Z-St: 2,5 Umdreh., D-St.: 2 Umdreh.

7. Bemerkungen: durch die Änderung der Federvorspannung passt jetzt endlich der Negativ-Federweg.

    hab deutlich mehr feedback vom Hinterrad, kann ich für leichte Leute nur empfehlen, Änderung der Zugstufe war

    aufgrund der Vorspannungsänderung nötig!

    Hab eine geringe Einbuße in Sachen Handling...ist aber vernachlässigbar.

Link zu diesem Kommentar
  • 5 Wochen später...

1. Mein Landstraßensetup - neuester Stand

2. Mein Gewicht: 63 kg ohne Ausrüstung, macht ca. 73 kg mit Ausrüstung (inkl. Helm, etc.)

3. Reifentyp Bridgestone BT016

4. Luftdruck vorne: 2,3 und hinten 2,5

5. Vorderrad: Vorspannung und Zugstufe unverändert, Druckstufe: 1 Umdrehung

6. Hinterrad: Federvorspannung: 2 Gewindegänge oberhalb der Kontermutter sichtbar,

    Z-St: 2,5 Umdreh., D-St.: 1,5 Umdreh.

7. Bemerkungen: Ich hatte im Vergleich zum letzten geposteten Setup zunächst die Gabel-druckstufe von der serienmäßigen 3/4 Umdrehung zu einer ganzen Umdrehung geöffnet. Dadurch hatte ich eine gewisse Unruhe (Schaukeln) bei schnellen Kurven mit Bodenwellen zu verzeichnen. Jetzt nach Erhöhung der Druckstufendämpfung hinten von serienmäigen 2 Umdrehungen auf 1,5 Umdrehungen ist das Schaukeln deutlich reduziert und ich bin insgesamt recht zufrieden.

Link zu diesem Kommentar

1. Mein Landstraßensetup - nächste Iteration

2. Mein Gewicht: 63 kg ohne Ausrüstung, macht ca. 73 kg mit Ausrüstung (inkl. Helm, etc.)

3. Reifentyp Bridgestone BT016

4. Luftdruck vorne: 2,3 und hinten 2,5

5. Vorderrad: Vorspannung: 20,1 mm (knappe 5 Ringe) Druckstufe: 0,75 Umdreh, Zugstufe 11 Klicks

6. Hinterrad: Federvorspannung: 2 Gewindegänge oberhalb der Kontermutter sichtbar,

    Z-St: 2,5 Umdreh., D-St.: 1,5 Umdreh.

7. Bemerkungen: Trotz geringerer Vorspannung geht die Gabel bei meinem Gewicht nicht auf Bock, hab ca. 6mm Restfederweg vorne. Negativfederweg mit Fahrer vorne ist jetzt bei 24 mm (war vorher gerade mal 20 mm).

Einlegen in Kurven geht jetzt noch leichter.

Link zu diesem Kommentar
  • 10 Monate später...

1. Hier mal meine Einstellungen

2. Mein Gewicht: 74 kg ohne Ausrüstung, macht ca. 84 kg mit Ausrüstung

3. Reifentyp: Michelin Power PURE

4. Luftdruck vorne: 2,3 und hinten 2,5

5. Vorderrad: Gabeleinstellung ist unverändert, also Serie

6. Hinterrad: Federvorspannung: 2 Gewindegänge oberhalb der Kontermutter sichtbar,

    Z-St: 3 Umdreh., D-St.: 1,5 Umdreh.

7. Bemerkungen: Habe viel mit der Zug- und Druckstufe herumgespielt-- insbesondere die

Zugstufe hat bei mir einen großen Effekt beim Fahrverhalten verursacht. Bei Verringerung der

Vorspannung muss die Zugstufendämpfung verringert werden sonst hängt die Kiste hinten in der

Federung und verursachte bei mir ein übles Handling. Veränderung der Druckstufe waren wesentlich geringer

zu spüren.

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Jahre später...
  • 1 Monat später...
  • 1 Jahr später...

848 Evo Corse SE 2013 (hinten also Öhlins-Federbein)

Assen

2. Fahrergewicht 66/67 kg ohne Klamotten

3. Metzeler Racetec RR K3

4. Luftdruck vorne 2,1 bar und hinten 1,9 bar (beides kalt bei 16 Grad Außentemperatur)

5. Angabe zum Vorderrad: Federvorspannung Standard, Zugst. 10, Druckst. 1/4

6. Angabe zum Hinterrad: Federvorspannung komplett raus (3 Ringe noch sichtbar), Zugst. 17, Druckst. 14

7. Wurde vor Ort vom Reifenguru von Dannhoff Motorsport eingestellt und lief damit super, was das Reifenbild auch bestätigte; Feder des Federbein gehört aber gg eine kürzere ausgetauscht, da 11/12 mm Negativfederweg zu wenig sind und 16-20 mm vorhanden sein sollten.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!