Zum Inhalt springen

Autotune


Larsen78

Empfohlene Beiträge

Tach !

ich hab paar Frage in Sachen Autotune:

Wie bekomme ich Strom an das Teil? Hab Ihr ne Idee welchen Stecker ich dafür kaufen könnte? Ggfs. würde ich das irgendwo bei der Heckbeleuchtung versuchen.

Da man die Original L.Sonde ausbaut und gegen die Autotunesonde tauscht (diese wird jedoch nicht an den Originalkabeln angeklemmt, sondern direkt am Autotunemodul), braucht man glaube paar Blindstecke? Oder? Wo bekommt man das Zeug her (außer vom Freundlichen).

Danke und Gruss

Lars

Link zu diesem Kommentar

Du kannst da Autotune auch mit der Anschluss der originalen Lambdasonde mit +12V Versorgen. Pin 3 an dem 4-poligen Stecker ist über das Zündschloss geschaltet. Stecker, Pins und Dichtungen bzw Blindstopfen bekommst du hier www.steckerladen.de. Der Steckertyp, den du suchst, heißt Superseal. Für das crimpen brauchst du normalerweise eine spezielle Zange. Wenn du die nicht hast, kann man sich auch vorsichtig mit einer kleinen Spitzzange behelfen und dann das Kabel ganz vorsichtig an den Pin verlöten.

Masse am besten mit einer Ringöse direkt von der Batterie abgreifen. Keine zu dünnen Kabel verwenden, da beide Sonden das Autotunes in der Aufwärmphase ca 6-8A ziehen können. Mindestens 0,5mm^2 besser aber 0,75mm^2 Kabel verwenden.

MfG

Daniel Deussen

www.deussen-engines.de

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor der gleichen Frage.

Die Lambdasonde bei meiner 2007er 1098 ist laut Handbuch nur mit 10A abgesichert. Kann ich da wirklich statt der einen Serien-Sonde das Autotune mit zwei Sonden dranhängen? Könnte knapp werden, oder?

Ich hatte schon überlegt die Versorgung der Einspritzung/Zündung anzuzapfen. Die ist mit 20A abgesichert und die 12V liegen erst an, wenn man den Anlasser drückt, also optimal, wenn man mal die Klemme 15 einschaltet um irgendwas anderes zu machen. Dann wird die Batterie nur durch das Autotune belastet, wenn auch der Motor/Generator läuft.

Oder hab ich hier irgendwo einen Denkfehler drin?

Gruß!

Ducster

Link zu diesem Kommentar

Hallo Daniel,

ich hab doch noch ne Frage an den Technik Guru hier:

Beim PCV ist ein O2 Eliminator dabei. Muss man das Teil zwingend einbauen wenn man die Lambdasonden des Autotune verwendet oder reicht ein Blindstecker?

Vielleicht hast Du auch noch ne Antwort parat für die Frage vom Ducster.

Muchaaaas Gracias! ;)

Lars

Link zu diesem Kommentar

Das Autotune sollte mit beiden Sonden im Aufheizen ca 3A pro Sonde ziehen. Also sollte es mit der 10A Sicherung hinhauen. Wenn du die die Versorgungsspannung für die Benzinpumpe anzapfsta, wäre es natürlich auch eine Lösung und braucht eben nur Strom, wenn der Motor läuft.

Wenn man bei einer Duc mit dem Autotune arbeiten will, sollte man ein Mapping ohne Lambdaregelung auf dem Motorsteuergerät haben. Es gibt zwar O2-Optimzer von Dynojet, aber das ist nicht die optimale Variante. Wie gesagt, am besten Ducati Performance ECU verbauen, oder umflashen. Erst dann kann das Autotune in allen Bereichen richtig arbeiten. Wenn die Lambdaregelung aus ist, braucht man auch keine Optimizer mehr.

MfG

Daniel Deusse

www.deussen-engines.de

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

nachdem es schon ein paar Autotune -Threads gibt, hoffe ich, es ist ok, wenn ich mich hier anhänge.

Meine Frage ist mehr prinzipiell:

Was passiert eigentlich, wenn die Traction Control zuschlägt?

Nach meinem Verständniss verschiebt die TC zunächst den Zündzeitpunkt, und kappt dann den Sprit.

Nun müsste ja der Autotune die Spritmenge wieder nach oben schieben, und damit die TC Wirkung beeinträchtigen.

Oder ist der Autotune zu träge? Oder denke ich falsch?

Danke für Info.

Gruss

idaka

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

nachdem es schon ein paar Autotune -Threads gibt, hoffe ich, es ist ok, wenn ich mich hier anhänge.

Meine Frage ist mehr prinzipiell:

Was passiert eigentlich, wenn die Traction Control zuschlägt?

Nach meinem Verständniss verschiebt die TC zunächst den Zündzeitpunkt, und kappt dann den Sprit.

Nun müsste ja der Autotune die Spritmenge wieder nach oben schieben, und damit die TC Wirkung beeinträchtigen.

Oder ist der Autotune zu träge? Oder denke ich falsch?

Danke für Info.

Gruss

idaka

Welche TC meinst du? Nemesis arbeitet nur über Zündung. GripOne kann wahlweise über Zündung oder Einspritzung angeschlossen werden und Bazzaz arbeitet nur über Einspritzunterbrechung.

MfG,

Daniel Deussen

www.deussen-engines.de

Link zu diesem Kommentar

Das Autotune hat eine sehr träge Regelung. Eben weil zB die DTC die Einspritzwerte verändern könnte. Ich würde mir deshalb keine Sorgen machen, dass das Autotune nicht richtig arbeitet. Außer du fährst dauerhaft mit aktiv regelnder DTC rum was ja eigentlich nicht geht.

Daniel Deussen

www.deussen-engines.de

Also ich hatte auch noch nie Probleme mit der TC. Die regelt genauso wie vor dem Autotuneeinbau.

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!