Jump to content
simonlein

Sachsenring Lautstärke

Empfohlene Beiträge

ich hab eigentlich keine große lust auf sachsenring weil lautes bollern für mich dazugehört, aaaber ich hab kumpels die gern hinwollen und alleine fahren lassen kann ich sie auch nicht.

wie genau nehmen es die sachsenring-betreiber? z.Z. hab ich das offene termi kit mit serienkrümmer (ohne klappe) und k&n luftfilter.

racing termis mit killer ohne krümmerklappe und k&n luftfilter ok? serienanlage mit k&n luftfilter ohne krümmerklappe ok? was geht, was geht nicht?  :|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauchst auf jeden fall OEM ESDs

Mitn luffi weiß ich nich! Dein Fahrgeräusch darf halt nich zu laut sein, sonst interessiert der lufi eigentlich net...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so weit ich weiß gibt es mindestens zwei Messpunkte für die Lautstärke. Bist du zu laut, bekommst du die schwarze Flagge.

Als ich 2010 dort war, haben sie 'ne KTM mit akra des Feldes verwiesen.

In den Ausschreibungen steht meistens Ori Anlage, also auch Krümmer, und original Luftfilter.

2010 war ich noch mit 'nem japaner dort, alles gut.

Dieses Jahr geht's mit de SF hin  (rock), mit allem Original

Gruß,

Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Colorblind

Ennooooo wohnt quasi dort.

Wichtig sind OEM-Dämpfer! Danke @ Hubi!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ducatibiene848

ihr könnt da nur mit org. tüten fahren..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ducatibiene848

und original krümmer...

ne ich glaub das geht auch mit andren krümmern.. nur de tüten müssen original sein..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ne ich glaub das geht auch mit andren krümmern.. nur de tüten müssen original sein..

Wenn das so wäre is es ja genial! Hat noch wer original Dämpfer umgebaut ohne Kat mit Slip-On Verbindungsstück?^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne ich glaub das geht auch mit andren krümmern.. nur de tüten müssen original sein..

Biene, glaubst Du oder bist Du dir sicher ?  Das wäre obersch... Wenn man dann hinfährt und es ist nicht so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ducatibiene848

enno war letztes jahr da und hatte nur andre tüten dran.. die auf 70er krümmer angepasst waren.. waren aber glaub nicht seine eigenen.. und er is gefahren.. also geht das...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Colorblind

Es ist so wie SummSumm schreibt.

Hab mir angepasste Töpfe zugelegt, um endlich auch mal auf der von mir aus "um-die-Ecke-Strecke" fahren zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bekannter war mit seiner 04er ZX 10 R da.

Hatte original Tüten drauf mit nem sehr sehr bescheidenen Klang und

nen akrakrümmer.

Musste runter und den original krümmer ranschrauben.

Is denke ich auch n bisschen veranstalterabhängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Colorblind

...es könnte auch am Fabrikat gelegen haben ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast guenter

bis dato immer mit Hafenegger:

Racing Lufi

70er Termi Krümmer,

große Ramair und

umgebaute "R" Akra (70er Anschluss und kat`s raus)

... kein Problem und das nun schon 2 Jahre hintereinander. Es ist einfach so, dass der Veranstalter kontrolliert und der Dich zulässt oder meckert. Das ist schon mal die erste Hürde. Dann geht es wie bei allen anderen Strecken auch: Zu laut = out.

Vor drei Jahren schien das noch etwas anderes. Da hatte ich an der 749 eine Termiblende über dem originalen Pott und da gab es von "Guenther"  :D am Vorstart Mecker. Der hat dann aber gesehen das drunter der originale Pott ist und alles war gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau so ist das....

ich fahre am SaRi Akrakrümmer mit orig. Tüten.

Gute "verständnisvolle" Veranstalter sind z.B. Hafeneger und PZ-Motorsport....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank für die vielen antworten - ich werd mir genau überlegen ob ich mir das umbauen und seriensound geben muss - so richtig lust hab ich eigentlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das sagt KM-Training dazu:  rtfm

Phonbegrenzung:

Auf dem Sachsenring gibt es eine Phonbegrenzung die kontrolliert wird. Es sind ausschließlich Maschinen zugelassen, die mit original Auspuffanlage (keine EG ABE), original Luftfilter und Airbox ausgestattet sind. Auch Sondermodelle, die mit Sportauspuffanlagen ausgerüstet sind (z.B. Yoshimura) müssen auf den Serienauspuff dieser Modellreihe umgerüstet werden! Diese Regelung gilt für alle Teilnehmer ohne Ausnahme. Teilnehmer, die die Bestimmung nicht einhalten, sind nicht fahrberechtigt !!! Wir danken für euer Verständnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank für die vielen antworten - ich werd mir genau überlegen ob ich mir das umbauen und seriensound geben muss - so richtig lust hab ich eigentlich nicht.

Du "musst"!! :D

Es lohnt sich, der Sachsenring ist eine schöne Strecke. Vor allen für die, die Linkskurven mögen....

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast guenter

das sagt KM-Training dazu:   rtfm

Phonbegrenzung:

Auf dem Sachsenring gibt es eine Phonbegrenzung die kontrolliert wird. Es sind ausschließlich Maschinen zugelassen, die mit original Auspuffanlage (keine EG ABE), original Luftfilter und Airbox ausgestattet sind. Auch Sondermodelle, die mit Sportauspuffanlagen ausgerüstet sind (z.B. Yoshimura) müssen auf den Serienauspuff dieser Modellreihe umgerüstet werden! Diese Regelung gilt für alle Teilnehmer ohne Ausnahme. Teilnehmer, die die Bestimmung nicht einhalten, sind nicht fahrberechtigt !!! Wir danken für euer Verständnis.

sagt Hafenegger auch  (angle) (angle)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und weil meine Serienanlage lauter ist als meine Akra fahre ich nicht mehr dort (dance)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sagt Hafenegger auch  (angle) (angle)

Mir hat der hafeneger was anderes gesagt!

Er hat mir garantiert das z.b. die gixxer mit dem yoshitopf fahren darf;

Weil in dem fall der yoshitopf original ist und es den "normalen" Topf für dieses Modell nicht gibt.

War genau sein Wortlaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zusammenfassend:

Insgesamt kritsich und es kommt drauf an....

man ist also dem Streckenbetreiber und/ oder Veranstalter "ausgeliefert".

Muss jeder selbst wissen, ob er das Risiko eingehen mag. So toll finde ich den nicht, dass ich das Risiko eingehen mag. Ausserdem bin ich zu faul, was umzubauen. Maximal Eater rein. Wenn das nicht reicht, fahr ich halt wo anders hin. Wäre sicher anders, wenn ich direkt daneben wohnen würde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist schon richtig, aber "ausgeliefert" ist man doch jedem Veranstalter/Betreiber. Steht meist so in der Nennung, "...kann auch ohne Angabe von Gründen...bla bla...oder wenn zu laut...bla bla...Ausschluß..."

Letztendlich wollen alle auch verdienen, aber der Sachsenring ist schon anders, als die anderen deutschen Strecken, was das Geräusch angeht. Liegt natürlich auch mehr oder weniger mitten im Ort.

Aber wie immer: Muss jeder selber wissen, und jeder hat andere Erfahrungen gemacht.

Ob sich das für DICH lohnt, weißt Du erst sicher, wenn DU es probiert hast! ;)

Ralf

Zusammenfassend:

Insgesamt kritsich und es kommt drauf an....

man ist also dem Streckenbetreiber und/ oder Veranstalter "ausgeliefert".

Muss jeder selbst wissen, ob er das Risiko eingehen mag. So toll finde ich den nicht, dass ich das Risiko eingehen mag. Ausserdem bin ich zu faul, was umzubauen. Maximal Eater rein. Wenn das nicht reicht, fahr ich halt wo anders hin. Wäre sicher anders, wenn ich direkt daneben wohnen würde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenn den Sachsenring - für mich "lohnt" es nicht, obwohl ich schon gerne mal wieder dort fahren würde.

Mal sehen, vielleicht mit der Panigale bevor was dran gemacht wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Colorblind

Warten wir nächste Woche mal ab und dann suchen wir einen schönen Termin am Sachsenring, ne?

Dann habe ich eine viel bessere Ausrede warum ich wieder langsamer bin...bei dem Performancehobel, den du dann fährst!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sag mal Norman, was suchst du jetzt schon an ausreden.

Den ganzen Winter am herummachen mit Fahrwerk und was weiss der Geier sonst noch, uns in Sicherheit wiegen und dann zuschlagen, oder was?

(hausfrau) (hausfrau) (hausfrau)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Colorblind

Ach i wo...

hab noch nen ganz anderes Projekt laufen...da rückt das Mopedfahren ein wenig in den Hintergrund.

Ich habe ne stinknormale 1098S mit anderem Fahrwerk und nem Hinterreifen mit einer Furche in der Mitte  (wasntme)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast guenter

Mir hat der hafeneger was anderes gesagt!

Er hat mir garantiert das z.b. die gixxer mit dem yoshitopf fahren darf;

Weil in dem fall der yoshitopf original ist und es den "normalen" Topf für dieses Modell nicht gibt.

War genau sein Wortlaut.

Was ist daran denn nun anders? Yoshi = Original = erlaubt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

yoshi ist original beim yoshimodell aber nicht gleich der original gixxer auspuff.

aber egal, philipp hat mir gesagt, er garantiert allen gixxerfahrern welche die yoshi edition haben,

dass sie auf dem sachsenring fahren dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann ja nochmal feedback geben: lautstärke null problemo - wenn ich ehrlich bin hat auch niemand wirklich kontrolliert. der alte mann an der ampel hat mich kurz angehalten - ich meinte nur "alles ok?". daraufhin er: "schönes motorrad!". das wars :P

mein resumee: sachsenring ist eine wahnsinnig tolle rennstrecke, auf die man nicht sicher nicht verzichten sollte nur wegen des sounds. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann ja nochmal feedback geben: lautstärke null problemo - wenn ich ehrlich bin hat auch niemand wirklich kontrolliert. der alte mann an der ampel hat mich kurz angehalten - ich meinte nur "alles ok?". daraufhin er: "schönes motorrad!". das wars :P

mein resumee: sachsenring ist eine wahnsinnig tolle rennstrecke, auf die man nicht sicher nicht verzichten sollte nur wegen des sounds. :)

(ok) (rock)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war am letzten Montag am Sachsenring beim Händlertag (durfte mit). Sonntag Abend techn. Abnahme. Hab den 70er Krümmer und die Titan Termis verbaut. Kurz geschaut, keine Chance mit der Konfiguration, nur original Endtöpfe. Hab mir die Seele aus dem Leib geredet, keine Chance. Montag Morgen Fahrerbesprechung. Der techn. chef da, Thomas glaub ich, hat nochmal erwähnt das ebn nur original anlagen usw. usw. erlaubt sind. Ich trotzdem hin und ihm die Sache geschildert mit "Leiser wir original" usw. Dann er, fahr einfach, wir messen an 2 Stellen, wenn zu laut, dann halt schwarze Flagge. Was soll ich sagen, ich habe keine schwarze flagge gesehen, bin alle Turns gefahren. Es war mega geil, hammer Strecke, und nette, verständnissvolle Leute.  (ok) (ok) (ok) (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der neuste schwachsinn vom sachsenring:

"Liebe Teilnehmer,

von den Betreibern des Sachsenring wurde uns folgendes mitgeteilt:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

in letzter Zeit tritt beim Freien Fahren der Motorräder auf dem Sachsenring eine

spezielle Problematik auf.

Durch Veränderungen in der Elektronik (hauptsächlich BMW) kommt es bei den

Schaltvorgängen zu einem lauten Schaltknall.

Dieser Schaltknall verursacht einen extremen Spitzenwert bei der Lärmmessung.

Bei diesen Fällen werden die Verursacher von der Strecke genommen und können

nicht weiter an der Veranstaltung teilnehmen.

Diese Spitzenwerte belasten den Tageswert so stark, dass es zum Abbruch der Veranstaltung

führen kann.“

Wir bitten Euch die Motorräder entsprechend zu überprüfen, danke.

Bei einer Messung vor Ort sind wir an die Weisungen des Streckenbetreibers gebunden".

was sind dann die nächsten schritte?

warnwesten beim fahren tragen?

tempolimit?

drehzahlbegrenzung?

totaler irrsinn!

eine der schönsten rennstrecken deutschlands wird mehr und mehr zu nichte gemacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind die blöden Anwohner in der Siedlung.

Ich höre das auch bis zu mir nach Hause.

Dann weiß ich wenigstens ob was los ist.  (ok) (ok)

Und kann hinfahren.  (rock)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War schon jemand mit seiner 1199 da und hatte probleme? Hab keine lust auf ne schwarze flagge, wenn ich im juni dort bin.

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War schon jemand mit seiner 1199 da und hatte probleme? Hab keine lust auf ne schwarze flagge, wenn ich im juni dort bin.

Grüsse

Arbeitskollege war letztes Jahr mit der Pan.

Veranstalter war hafeneger.

Gab keine Probleme.

In r4f schreiben sie aber das es mit der Pan der rsv4 und der s1000r schon Probleme gab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo von soll denn dieser "knall" kommen ? Schaltautomat ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja vom schaltautomat!

Knallt wirklich ordentlich, aber leider geil!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sollen die Strecke für Hobby- Veranstaltungen dicht machen.

Zumindest machen sie sich dann nicht mehr lächerlich.

Bekannter von mir wurde letztes Jahr mit RSV 4 und original Dämpfer rausgewunken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder einfach nicht mehr hinfahren bis denen die Hirngespinste ausgehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sollen die Strecke für Hobby- Veranstaltungen dicht machen.

Zumindest machen sie sich dann nicht mehr lächerlich.

Bekannter von mir wurde letztes Jahr mit RSV 4 und original Dämpfer rausgewunken.

Lächerlich macht sich dort Niemand. Die versuchen nur irgendwie die Rennstrecke zu nutzen, ohne die Anwohner zu sehr zu belästigen. Die Strecke liegt dort mitten im Ort, da ist es ein Wunder, dass es die überhaupt noch gibt.

Und über die lauten serienmäßigen Moppeds, die nur mit Klappen überahupt eine Zulassung bekommen, brauchen wir ja wohl nicht zu diskutieren.

Ich bin jedenfalls froh auf dieser tollen Strecke fahren zu können. Ja, ich weiß, im Ausland ist alles besser....(zumindest lauter.)

Natürlich fahre ich auch lieber offen, das geht aber nur woanders. Punkt.

Wem es nicht passt, der kaufe sich ein leises Moped oder fahre dort nicht. Aber bitte nicht gleich nach Verboten für andere schreien.

Ralf :::::;) 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja dicht machen.. Is auch keine Lösung.

Ich denk mir nur: Bitte, wer sein Rennmoped auf Original umbauen will nur damit´s den Ossis passt. Drauf gesch.. Trag ich mein Geld woanders hin. Da kann der Ring noch so toll zum fahren sein.

In Most oder Brünn scheisst sich keine Sau, die wissen halt noch das ohne Rennstrecke in der Region gar kein Geld hängen bleibt. Aber das kapieren manche Leute halt einfach nicht.

Unter der Woche könnte man doch da z.B. von 9-18 Uhr mit Mittagspause auch mit offenen Töpfen fahren, neben einer Bundesstraße oder Autobahn ist´s auch nicht leiser. Am Wochenende kann man ja dann nur ne bestimmte DB Zahl oder nur Original erlauben. Fände ich eine gute Idee. Aber wer nicht will der hat schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sollen die Strecke für Hobby- Veranstaltungen dicht machen.

Zumindest machen sie sich dann nicht mehr lächerlich.

dito!

Was die Anwohner betrifft:

Sehr viele Eingeborene da flüchten auch wegen der Barbarenhorden die jedes jahr zum MGP einfallen.

Die können wunderbar auch ohne das leben  :|

ABER das ist eben eine RENNSTRECKE und kein f*** Verkehrsgarten (hausfrau)

das ist meine Heimatstrecke und ich will dieses Jahr zum ersten und nicht letzten mal hin und ich fänd es unendlich schade wenn das ding zu geht.

lautstärke hin oder her, es geht darum dass das ding benutzt wird wofür es gemacht wurde  (devil)

der adac hat den arsch so voller geld die werden das gar nicht merken wenn zu ist

und dann können da so 10-15 familien endlich in Ruhe das ganze Jahr draussen Kaffee saufen well done!  (puke) (puke) (puke) (puke)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so isses! Die anderen Familien, die vom Renntourismus leben, machen ihre Läden dicht und der allgemeine Umsatz im Ort geht zurück.

Ratet mal wem es zuerst auffällt und mächtig auf Sack geht. Oder wer die Folgen nicht abschätzen konnte.

Richtig, solche Leute scheinen vergessen zu haben, dass ganze Regionen vom Tourismus abhängig sind.

Warum zieht man nicht einfach weg? Die Strecke wird ja nicht erst seit gestern genutzt.

Versteht mich nicht falsch. Ich kann auch die paar Leute verstehen, die der Lärm stört. Aber irgendwie fehlt mir da die Verhältnismäßigkeit.

Ist wie mit den Städtern, die aufs Land ziehen und als erstes mal alle Nachbarn mit Hühner verklagen....

Schade, eine so geile Strecke. Aber ich mache da nicht mit! Das ist die demokratischste Lösung. Das Regelt sich irgendwann von alleine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, das die Leute die sich da aufregen alle Ü60 oder sogar Ü70 sind.

Rennsport ist für die nix mehr.

Der Sachsenring ist auch leider keine permanente Rennstrecke.

Das ist ein Verkehrssicherheitszentrum welches als Rennstrecke genutzt werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Sachsenring ist auch leider keine permanente Rennstrecke.

Das ist ein Verkehrssicherheitszentrum welches als Rennstrecke genutzt werden kann.

das ist das problem. deswegen werden die leute erfolg haben  :@

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist das problem. deswegen werden die leute erfolg haben  :@

Das glaube ich auch. Leider  :@

Irgendwie müssen wir solange überstehen bis die "alten" Säcke aus der Siedlung unter der Erde liegen.  :AE40C:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann kommen neue und es werden mehr und mehr...

der geburtsfehler vom SaRi ist IMHO dass er als Verkehrsgarten genehmigt wurde und nicht für uns zum Austoben.  :AAE107:

die neuste Lärmvorschriften sind MOnty Phyton und ich schliesse eine Wette ab, dass sie die Schraube weiter fest ziehen werden

Aber alles wird gut solange wir uns das gefallen lassen und weiter fleissig dort buchen  (wasntme)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der sachsenring ist von mir aus nicht so weit weg, bietet sich echt an, aber falls ich da probleme bekomme, wars das 1. und letzte mal, ich kann mein geld auch woanders hintragen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja vom schaltautomat!

Knallt wirklich ordentlich, aber leider geil!

Na da kann man aber auch drüber diskutieren ... wir waren dieses Jahr in Rijeka mit dem Transporter direkt an der Boxenausfahrt gestanden, das ist kein Spass wenn die ganzen Wilden da in der Ausfahrt schon aufreissen wie die Gestörten! Und dann ist das Knallen auch wirklich übel und nervt nur noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ne SMS von nem Kumpel der am Wochenende am sari war:

"hey, vielen dank für den anhänger!!

die lautstärkenmessungen bzw. vorschriften auf dem sachsenring sind härter geworden als letztes jahr. die vorschrift für bmw fahrer ohne die benutzung des schaltautomats zu fahren wurde bereits in der nennbestätigung nochmal mitgeteilt. der hammer kam dann aber erst in der fahrerbesprechung früh: verbot für die bmw-fahrer die letzte kurve auf start und ziel im 2. gang zu fahren sondern nur im 3. und nochmal der hinweis den schaltautomaten wegen der erzeugung des knalls gar nicht zu benutzen. die folge war dann das wir 2. runden fahren durften der turn mit der roten flagge abgebrochen wurde, da sich das halbe feld (anteil von bmws ca. 70%) nicht daran gehalten hat, ansprache vor der boxenausfahrt und ermahnung. dann durften wir nochmal 2. runden fahren und dann war der turn aufgrund das die 20 min. rum waren auch scho vorbei. das ging dann die ersten 2. turns so bis sich wirklich alle daran gehalten haben. wobei die hp4 mit akra (da serienmässig) so fahren durfte.(bis auf die schalt scheiße). es lag aber nicht an bikepromotion sonder an den verantwortlichen vom sari selbst..gemessen wir die lautstärke angeblich auf dem ganzen kurs. gruß"

So eine scheisse.

Ich meine ich kann die Anwohner verstehen. Aber man kann's auch übertreiben.

Sollen sie lieber unter der Woche alle Veranstaltungen streichen und dafür am Wochenende offen fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sach ja, bevor ich mir das antue fahr ich lieber woanders hin.. Gibt ja genug Möglichkeiten..

Ist schon ein Witz wenn man leiser auf der Strecke sein muss als auf der Straße. Das geht mir zu weit. Ich sehe es absolut ein das man nicht mit MotoGP Endtopf fährt, aber irgendwann ist es auch gut.

Beim TunerGP am letzten WE zum Bleistift hat es keine Sau gejuckt.. Wobei  bei Speer z.B. vor seinen Trainings sehr genaue Kontrollen macht.. Mehr als 98 DB und du darfst nicht fahren oder wirst raus gewunken.. An Montags Trainings sogar nur 96 DB..  ::::::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sach ja, bevor ich mir das antue fahr ich lieber woanders hin.. Gibt ja genug Möglichkeiten..

Ist schon ein Witz wenn man leiser auf der Strecke sein muss als auf der Straße. Das geht mir zu weit. Ich sehe es absolut ein das man nicht mit MotoGP Endtopf fährt, aber irgendwann ist es auch gut.

Beim TunerGP am letzten WE zum Bleistift hat es keine Sau gejuckt.. Wobei  bei Speer z.B. vor seinen Trainings sehr genaue Kontrollen macht.. Mehr als 98 DB und du darfst nicht fahren oder wirst raus gewunken.. An Montags Trainings sogar nur 96 DB..  ::::::D

Jo war auch mit Speer am HHR und habe mal gefragt warum die da so hinterher sind. Und der nette Kollege mit dem Messgerät hat mir gesagt das wenn es zu viele peaks bei der Messung auf der Strecke gibt muss er eine fetten Batzen strafe bezahlen. Da kann ich das schon verstehen. Und 98 DB geht ja.

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War neulich auf Speedweek

MOTOGP

Sachsenring: 1569 Stimmen gegen Motorsport-Lärm

Von Sharleena Wirsing - 22.06.2014-08:08

Die Bürgerinitiative gegen Lärm am Sachsenring legte dem sächsischen Landtag nun eine Liste mit mehr als 1500 Unterschriften gegen den angeblich zu hohen Lautstärkepegel durch die Strecke vor.

In dieser Woche legten elf Mitglieder der Bürgerinitiative gegen Lärm am Sachsenring dem Präsidenten der Landesdirektion Sachsen, Dietrich Gökelmann, eine umfangreiche Unterschriftenliste vor. Diese Unterschriften stammen nach den Aussagen der Initiative von Bürgern der Stadt Hohenstein-Ernstthal und der direkten Umgebung der Rennstrecke.

Die Bürgerinitiative versicherte, dass die traditionellen Rennen auf dem Sachsenring, wie das MotoGP-Wochenende, nicht verhindert werden sollen. Auch Fahrsicherheitstraining seien nicht der Grund des Protestes, sondern die etwa 130 Renntrainings, die zusätzlich auf dem Gelände des Verkehrssicherheitszentrums des Sachsenrings stattfinden.

Ein Sprecher der Bürgerinitiative erklärte gegenüber dem «Sachsen Fernsehen»: «Diese Spaßveranstaltungen beinhalten bis zu 35 Motorräder oder 20 Automobile, die dort gezählt wurden. Der erzeugte Lärm ist erheblich. Dies ist teilweise von Montag bis Samstag acht Stunden am Tag zu ertragen. Das Problem dabei ist die falsche Herangehensweise an die Lärmbewertung. Angeblich soll der Lärm mit dem des Straßenverkehrs vergleichbar sein. Doch jeder weiß, dass Rennveranstaltungen allein durch die höheren Drehzahlen eine ganz andere Lärmentfaltung verursachen. Die Lautstärke ist höher als zulässig. Dadurch sind Gesundheitsschäden möglich. Bei unseren Unterschriften sind auch Gäste der Anwohner dabei, die sich ebenfalls gestört fühlen. Wir fordern eine Bewertung des Lärms, die zutreffend ist. Das bedeutet sicher eine Reduzierung der Rennveranstaltungen. Im August soll es zu einem Treffen aller Beteiligten mit den Lokalpolitikern kommen. Es soll noch in diesem Jahr etwas passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...die werden immer krasser. Ich hab ja schon echt Verständnis für die Anwohner an Rennstrecken und auch dafür das man nur mit orig.-Auspuff da fahren darf.

Aber ich denk irgendwann fängt man doch an den Ast abzusägen auf dem man sitzt... Die können Hohenstein-Ernstthal doch sowieso bald zumachen wenn das so weitergeht im Osten. Da braucht man nur noch paar Jahre warten dann wohnt da eh keiner mehr der sich beschweren könnte.

Dann laufen da nur noch einmal im Jahr drei Tage lang ein paar Tausend besoffene Bekloppte rum und das wars. Wenn der Rennstreckenbetreiber das ohne die ganzen Trainings überhaupt noch stemmen kann und will.

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzte Woche war ich ja auch am Sachsenring.

Am ersten Tag hat es geregnet, da fuhren außer mir nicht viele, somit war Lärm kein Thema.

Am zweiten Tag gab es dann nochmal die Hinweise auf die Problemfälle Panigale/RSV4/HP4, die im dritten Gang an der Lärmmessstelle fahren sollten. Man hatte die Rechnung aber ohne die zwei KTM gemacht, die mit über 100 dB in die Anlage röhrten.

Also, ALLE raus unter roter Flagge, Ermahnung zur Mäßigung. Mit dem Ergebnis, dass eine KTM fahren durfte, die andere ausgeschlossen wurde.

Das Problem Lärm haben wir jetzt oder in naher Zukunft auf fast allen Strecken. Wenn sich keine Anwohner gestört fühlen, dann sind es eben die Tiere, Pflanzen oder sonst was. Dass sich der z.B. der Sachsenring damit sein eigenes Grab schaufeln wird, ist wahrscheinlich fast allen klar.

Ohne die Renntrainings wird die sowieso grenzwertige Finanzlage so schlecht werden, dass auch der GP nicht mehr statt finden wird. Damit ist die Region touristisch halbtot. Die Leute werden schön in Ruhe auf ihrer Terrasse sitzen können, aber Kaffee und Kuchen können sie sich dann nicht mehr leisten, weil sie keine Arbeit mehr haben. Dann ist das Gejaule wieder groß, und keiner will es gewesen sein...

Bald dürfte sich diese Diskussion erledigt haben, wenn es bezahlbare E-Bikes gibt. Ob WIR damit allerdings Spaß haben werden, die wir doch auch die Geräusche als Teil des Erlebnisses wahrnehmen, darf bezweifelt werden.

Momentan hilft wohl nur ausweichen ins Ausland, solange dort noch ein anderer Wind weht...

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....Als Randgruppe hat man es nirgends leicht....ich fühl mich auch extrem beeinträchtigt, durch die Huperei der völlig verrückten Fussballjunkies...aber es ist nun mal Volkssport und hat ne riesige Lobby....so einfach ist das.

Ein spontaner Motorradkorso durch die Innenstadt wird natürlich angehalten und gef---t, Fanaufläufe am WE, vor und nach Fussballspielen, wird sogar auf Kosten der Steuerzahler bewacht, dass ja kein Besoffener vor die Gleise fällt.

Das ist das Leben in Deutschland...Spiele für das Volk (zumindest für die einfache Mehrheit).

by the way....

...hat eines eurer Kinder schonmal nach nem Motogp Rennsonntag, wegen der späten Liveübertragung, am nächsten Tag die ersten zwei drei Stunden schulfrei bekommen????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ducatist,

ich war an diesen beiden Tagen auch am Ring. Die KTM´s hatten wohl 102db und damit 2db zu viel. Dass er deshalb ausgeschlossen werden musste, zeigt, was dort inzwischen abgeht.

Vermutlich ist keiner, der vom Ring lebt, Mitglied der Bürgerinitiative. Es sind die alten, ignoranten Säcke oder die linken Idioten, die da drüben noch zuhauf rumrennen.

Ist jetzt vielleicht sehr weit hergeholt und gehört hier nicht hin aber was bei uns im Land inzwischen abgeht ist nicht mehr normal! Wegen dieser und einiger anderer Themen, habe ich zur WM kein Deutschlandfähnchen und stehe bei der Nationalhymne schon 3x nicht auf.

Danke fürs Zuhören  :AE402:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

hairpin ... du sprichst mir aus der Seele!!!

Jep, hätte von mir sein können.  (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so 2 tage sachensring hinter mir.

war das erste und letzte mal  :@

am ersten tag wurden gleich folgende mopeds rausgewunken und erhielten auflagen:

bmw s1000rr -> soll im 3. gang auf start ziel fahen und nicht mit dem QS schalten

bmw hp4 -> (darf mit original akra fahren) soll im 3. gang auf start ziel fahen und nicht mit dem QS schalten

ducati paningale -> soll im 3. gang auf start ziel fahren, QS darf benutzt werden

tja und dann ich auf der ducati 1098R.

mir sagte man, mein moped wäre generell zu laut!

ich fragte was ich machen soll, da ich ja serienauspuff und serien luffi drauf habe.

darauf die antwort: "keine ahnung, lass dir was einfallen".

also mit dem sachsenringgünther gequatscht.

der meinte ich soll auch im 3. gang auf start ziel fahren, dann geht das schon.

tja, das problem war, das ich eh schon im 3. auf start ziel ballere, und hier auch schon das vorderrad richtung himmel geht.

also habe ich in jedem turn die schwarze flagge bekommen und musste abbrechen  :@

hab mir die jungs dann am abend nochmal gekrallt und gesagt die sollen mir jetzt mal mit ner lösung kommen.

ich spiele schließlig nach ihren regeln, also will ich auch fahren dürfen.

2. tag, 1. turn, wieder schwarze flagge....

ich wieder zum günther: "und was jetzt?"

er: versuchts mal im 4. gang  :^)

also ich wieder raus und im 4. gang im schneckentempo auf start ziel gestottert.

aber siehe da, so dürfte ich fahren.

toll nur wenn dann einem ne 600er cbr davon zieht als hätte sie die 200ps...

ich also in den sauren apfel gebissen und den rest des tagen im 4. auf start ziel.

rennen hab ich mich dann auch rasgenommen.

was sollte ich auch n 1000er rennen mitfahren wenn ich selbst von den 600ern agehängt werde.

also lasst euch gesagt sein, wenn ihr ne R habt, probiert es garnicht auf dem sachenring!

die normale 10er, 11er oder 8er darf ohne einschränkung fahren., noch!

pan 899 wird auch sehr schwer überhaupt fahren zu dürfen, da die lauter is als die große pan.

die bmw die 2015 raus kommt, wurde jetzt schon generell für den sari gestrichen, da zu laut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was eine scheisse. Aber wenn dir Idiotien kein Geld verdienen wollen selbst schuld. Wie gesagt kommst das nächste mal zu und nach Hockenheim ,)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Leitwolf:

...das die 1098R am SR Probleme haben ist aber nichts neues - hat Dich der Veanstalter darüber nicht informiert? Bewußter Günther (der echt nett ist - er kann ja auch nichts dafür...) hat uns schon vor vier Jahren erzählt das die 1098R schon im Serientrimm zu laut sei.

Der Ärger hätte sich vermeiden lassen. Trotzdem natürlich extrem ärgerlich, wenn man einen Haufen Geld bezahlt damit man fahren kann, sich an die Regeln hält  (Serien-Auspuff / Luftfilter usw.) und dann trotzdem rausgezogen wird. Die sollten sich mal was einfallen lassen nach dem Motto ganz oder garnicht. So gehts langsam nicht mehr weiter, nach dem Motto "wasch mich aber mach mich nicht nass" funktionierts nicht.

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja mein Bruder konnte mit seiner R vor 2 Jahren noch komplett ohne Einschränkungen fahren.

Deswegen hatte ich mir auch srf keinen Kopf gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ein mist.... (devil)

Zum Glück habe ich den Gedanken verworfen auf dem SR zu fahren und auf Original umzubauen dafür. Da lieber fahr ich 1200km nach Brünn  :AAE106: statt 180km zum SR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn bei der R anders als bei der "normalen" 1098 bzgl. Lautstärke? Doch nur die Endschalldämpfer, oder?

Da besorgt man sich ein paar OEM-Töpfe von der 848/1x98 und dann sollte das auch gehen.

Natürlich habt ihr alle Recht, dass das total nervt mit diesem Geräusch-Sch...

Der Sari ist halt ein Problem, da muss man mit den serienmäßig lauten Mopped eben erst garnicht hinfahren.

Ehrlich gesagt gehen mir diese Mopped mit Klappentechnik aber auch langsam auf den Zeiger. Leise nur im Messbereich der StVZO, dann Klappe auf und tierischer Lärm. Dadurch kommen ja auch immer mehr Sperrungen von Strecken, weil es die Anwohner nervt.

Man muss ja auch nicht jede Gesetzeslücke ausnutzen. Machen die Sportwagenhersteller allerdings auch so. Wird nicht mehr lange dauern, bis der Gesetzgeber reagiert und jegliche Klappen im Auspuff verbieten wird. Dann sind die Moppeds serienmäßig säuselnd....

Alternative ist momentan eben woanders fahren.

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Ich werde ende August mit Bike Promotion am Sari sein.

Mal sehen wie das dort so abläuft, habe aber einen Serien Auspuff für die R6 geordert.

Meine Vermutung das die Sari Veranstaltungen nichts mehr für schnelle Racer und deren Maschinen sind. (leider)

Da die Panigale und 1000RR inkl. HP4 leider die Potentesten und somit leider auch die Lautesten Maschinen sind.

Im Fahrerlager sieht man nur noch diese Dinger und die Kawas.....

Und welcher Racer fährt da gern mit Serienanlage bzw Serienmotorrad und dann noch absichtlich langsamm um den Lärmschutz einzuhalten |-(

Das wird eher was für Einsteiger werden die mit Serienmaschinen Erfahrung sammeln.

So wie mich  ::::::D

Ich werde berichten wer alles ne schwarze Flagge bekommen hat..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war nun auch 3 Tage da.

mit Serienrohr, aber vorn voller Durchzug: Kanäle und Lufi

bei mir hiess es auch: 3. gang und alles wird gut.

da ich eine Gurke bin und den Track sowieso lernen musste, gabs kein problem.

nur dass mich z.B. ne alte Guzzi und ne 900SS von Anfang S/Z bis hinter ham stehen lassen war depremiernd.  :AAE107:

Die letzten beiden Turns hab ich mich nicht mehr um Gänge und Halbgas geschert und siehe da, es ging.

Am zweiten und dritten Tag war ne Leipziger Panigale mit, die an unserer Box vorbei die Steine aussm Teer gezogen hat.  (blowjob)

Akra Titan und die Welt wird schön  (dance)

Wie der nette Kollege die zwei Tage die schwarze Fahne vermieden hat, keine Ahnung, vllt. hat er sie geklaut und heimlich verbrannt.

Mit der Verarbeitung von 2 Knieschleifern und einer Garnitur Reifen wird mich der SaRi wiedersehen, soviel steht fest.

Ich will wissen, wie man dort 10 sec. schneller fahren kann, vor allem am Omega bin ich verzweifelt.  :AE40D:

Meine VA waren 3MMM und BiPro, alles top Leute, die ich uneingeschränkt weiterempfehle.

Und der Günter ist ein Original, seine Einführung in die Hausordnung am SaRi war grosses Theater.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was für zeiten bist du gefahren?

die 11er die bei mir mit dabei waren durften mit serienanlage/pötte und serienluffi komplett ohne einschränkungen fahren.

war aber eben alles normale 11er, keine Rs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war nun auch 3 Tage da.

mit Serienrohr, aber vorn voller Durchzug: Kanäle und Lufi

bei mir hiess es auch: 3. gang und alles wird gut.

da ich eine Gurke bin und den Track sowieso lernen musste, gabs kein problem.

nur dass mich z.B. ne alte Guzzi und ne 900SS von Anfang S/Z bis hinter ham stehen lassen war depremiernd.  :AAE107:

Die letzten beiden Turns hab ich mich nicht mehr um Gänge und Halbgas geschert und siehe da, es ging.

Am zweiten und dritten Tag war ne Leipziger Panigale mit, die an unserer Box vorbei die Steine aussm Teer gezogen hat.  (blowjob)

Akra Titan und die Welt wird schön  (dance)

Wie der nette Kollege die zwei Tage die schwarze Fahne vermieden hat, keine Ahnung, vllt. hat er sie geklaut und heimlich verbrannt.

Mit der Verarbeitung von 2 Knieschleifern und einer Garnitur Reifen wird mich der SaRi wiedersehen, soviel steht fest.

Ich will wissen, wie man dort 10 sec. schneller fahren kann, vor allem am Omega bin ich verzweifelt.  :AE40D:

Meine VA waren 3MMM und BiPro, alles top Leute, die ich uneingeschränkt weiterempfehle.

Und der Günter ist ein Original, seine Einführung in die Hausordnung am SaRi war grosses Theater.

Bin echt gespannt, Montag Dienstag bin ich am Sari mit BiPro.

Kannst du das Catering vor Ort empfehlen? und was für Zeiten bist du denn gefahren?  :::::)

Meine R6 mit Serientopf ist soooo Leise wie ein Kinderstaubsauger....

Mal sehen ob mit der Karton überhaupt gefällt.  ::::::D

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was für zeiten bist du gefahren?

die 11er die bei mir mit dabei waren durften mit serienanlage/pötte und serienluffi komplett ohne einschränkungen fahren.

war aber eben alles normale 11er, keine Rs.

1.486  :AAE412: bis fast zum Schluss immer mit Halbgas und 3.Gang  (doh)

irgerndwo in einer anderen Gruppe war einer, der den VA genervt hat. den haben sie rausgenommen, weil zu laut. aber frag nicht wie der das gemacht hat.

für mein Empfinden waren bis auf die Pani alle gleich laut.

Wahrscheinlich fällst du jemandem auf, wirst verwarnt und fährst dann nur auf Bewährung, sehr seltsam das ganze.

Bin echt gespannt, Montag Dienstag bin ich am Sari mit BiPro.

Kannst du das Catering vor Ort empfehlen? und was für Zeiten bist du denn gefahren?  :::::)

Meine R6 mit Serientopf ist soooo Leise wie ein Kinderstaubsauger....

Mal sehen ob mit der Karton überhaupt gefällt.  ::::::D

Grüße

Meine Zeit siehe oben.

Wenn deine Säge Serienauspuff hat, brauchst du dir keine Sorgen machen, am Messpunkt bist du wahrscheinlich im 2. rausbeschleunigen.

Catering war Beierleins, lecker Frühstück, Mittags Menüs zum Aussuchen, nachmittags Kaffee und Kuchen, sehr gut.

Ich finde den Kringel schwer zu lernen.

Aber mit guter Streckenkenntnis bin ich überzogen machst du gleich >5sec weg

Die Runde ist sehr speziell, du lernst richtiges Kurvenfahren. ich fands unglaublich  :AAE106:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Zeit siehe oben.

Wenn deine Säge Serienauspuff hat, brauchst du dir keine Sorgen machen, am Messpunkt bist du wahrscheinlich im 2. rausbeschleunigen.

Catering war Beierleins, lecker Frühstück, Mittags Menüs zum Aussuchen, nachmittags Kaffee und Kuchen, sehr gut.

Ich finde den Kringel schwer zu lernen.

Aber mit guter Streckenkenntnis bin ich überzogen machst du gleich >5sec weg

Die Runde ist sehr speziell, du lernst richtiges Kurvenfahren. ich fands unglaublich  :AAE106:

Hi

Danke für eine Einschätzung.

Naja wird auch erst mein 3. Renntraining.... mal sehen was rauskommt. Vorallem mit der R6  ::::::D

Waren die Preise auch OK? Hab wenig Bock wieder ewig viel einzukaufen und die hälfte wieder mit nach Hause zuschleppen...

Bist du mit Instruktor gefahren?

Danke Grüße  (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sachsenring ist schon eine schwierigere Strecke. Leistung ist da gar nicht so wichtig. Es soll ja Hobbyfahrer geben, die mit 'ner R6 1:34er Zeiten fahren.

Aber Zeiten sind ja nicht entscheidend, Hauptsache man hat Spaß.

Ja, und das Omega ist nix für 'ne unhandliche Duc....

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Danke für eine Einschätzung.

Naja wird auch erst mein 3. Renntraining.... mal sehen was rauskommt. Vorallem mit der R6  ::::::D

Waren die Preise auch OK? Hab wenig Bock wieder ewig viel einzukaufen und die hälfte wieder mit nach Hause zuschleppen...

Bist du mit Instruktor gefahren?

Danke Grüße  (ok)

keine Ahnung was und warum du einkaufst  :::::;)

strucki nehm ich nun erst wenn ich das gefühl habe, die strecke drin zu haben, sonst geht bei mir zuviel zeit mit liniensuche drauf.

Sachsenring ist schon eine schwierigere Strecke. Leistung ist da gar nicht so wichtig. Es soll ja Hobbyfahrer geben, die mit 'ner R6 1:34er Zeiten fahren.

Aber Zeiten sind ja nicht entscheidend, Hauptsache man hat Spaß.

Ja, und das Omega ist nix für 'ne unhandliche Duc....

Ralf

in den kurven geht unheimlich viel, man muss nur eier haben und den einlenkpunkt genau treffen.

mein Fehler ist wie immer das zu frühe einbiegen, Ausgang Omega hoch in die folgende links z.B. war ich immer viel zu weit links. :AE417:

das mit der Handlichkeit hab ich mir auch als Ausrede zurecht gelegt  ]:)

die fitten jungs haben 1.35 rum gebraucht, überwiegend BMWs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorletztes Jahr hatte ich einen in der Box der ist 'ne 1:32 mit 'ner Fireblade gefahren, da war dann auch keiner mehr schneller. Außer dem Neukirchner  :::::;) mit 1:27 im letzten Jahr, aber der ist ja Profi...

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außer dem Neukirchner  :::::;) mit 1:27 im letzten Jahr, aber der ist ja Profi...

Ralf

8-| Das möcht ich wirklich mal gerne in natur sehen, so eine Runde  (rock)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das live erlebt. Sowohl am Sachsenring, wie auch auf dem Nürburgring.

Leider bin ich soviel langsamer, das ich ihn nur kurz sah... ::::::D (Aber der hat ja auch viiiiiel mehr PS...  ::::::D ::::::D ::::::D

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ne 1:35 mit meiner ollen R hingebracht.

Allerdings mit im 4. Gang auf Start Ziel.

Und da zieht einem dann jede 600er davon.

Das is im 4. nur ein raufzuckeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...die Bekloppten vom MZ Skorpion Cup sind mit den Eisenhaufen mit nicht mehr als Paarundfünfzig PS Zeiten um 1:40 gefahren. 7 Sekunden schneller als ich mit der SS...

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

keine Ahnung was und warum du einkaufst  :::::;)

strucki nehm ich nun erst wenn ich das gefühl habe, die strecke drin zu haben, sonst geht bei mir zuviel zeit mit liniensuche drauf.

in den kurven geht unheimlich viel, man muss nur eier haben und den einlenkpunkt genau treffen.

mein Fehler ist wie immer das zu frühe einbiegen, Ausgang Omega hoch in die folgende links z.B. war ich immer viel zu weit links. :AE417:

das mit der Handlichkeit hab ich mir auch als Ausrede zurecht gelegt  ]:)

die fitten jungs haben 1.35 rum gebraucht, überwiegend BMWs.

Ich meine Damit die Verpflegung und ob man sich das sparen kann, wenn man das BiPro Catering in Anspruch nimmt.  :::::)

Und ob es bezahlbar ist.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...die Bekloppten vom MZ Skorpion Cup sind mit den Eisenhaufen mit nicht mehr als Paarundfünfzig PS Zeiten um 1:40 gefahren. 7 Sekunden schneller als ich mit der SS...

Gruss

Kai

Ja, und auf Start/Ziel mit der linken Hand auf dem Rücken....

Ich sag' ja: Leistung ist auf dem Sari nicht so wichtig...

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine Damit die Verpflegung und ob man sich das sparen kann, wenn man das BiPro Catering in Anspruch nimmt.  :::::)

Und ob es bezahlbar ist.

Grüße

an soner Diskussion halt ich mich raus. ich bin immer froh wenn ich mich nicht ums essen kümmern muss. andere reisen mit kochgeschirr an.  :::::)

aber ich fands bezahlbar und gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

in diesem leicht angestaubten Beitrag, sind die Diskussionen über die Lautstärke am Sachenring von 2014. 

Für September habe ich  "Duc 4 you"  am Sachsenring gebucht.

Wäre meine Premiere auf der Strecke.

Kann man im Jahr 2018 , bei einer Ducati-Veranstaltung, mit einer Akra + Eater auf der Strecke fahren oder muß man strickt auf die Serienanlage umbauen?

( Die Lautstärke zw. Akra + Eater zu Serienalage mit Klappe ist in etwa gleich. (101 db im Brief) )

...wie ist eure Erfahrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fährt D4Y schon immer am Sachsenring?

wenn die das machen und man da halbwegs problemlos fahren kann wäre das ja geil!

würde ich sie termis drauf machen und Killer rein.

meine letzte Erfahrung war auch 2014 mit Hafeneger.

1098R, alles Serie und keine Chance zu fahren!

letzte Berg auf Kurve im 4.!!!!!! Gang, sonst schwarze Flagge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war letztes Jahr da:Nur Serienauspuff.

Pani,RSV,BMW, aktuelle Fireblade nur mit Zusatzdämpfer.

Blöde Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist ein Zusatzdämpfer bei den Bikes, sowas wie die Käfer Endrohre bei den seligen KöWe‘s ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es werden vom veranstalter gebogenen "rohre" ausgegeben, die den schall vom messgerät weg leiten.

voll lächerlich! ändert ja nix an der lautstärke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö und du kannst dir in deinen Auspuff ein Loch bohren, denn die Dinger werde per Niete fixiert.

Können mich mal richtig am .. lecken. Gibt zum Glück noch genug Alternativen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb idaka:

Ich war letztes Jahr da:Nur Serienauspuff.

Pani,RSV,BMW, aktuelle Fireblade nur mit Zusatzdämpfer.

Blöde Welt.

Warst du mit einem anderen Veranstalter dort, als "Ducati 4 you" ?

Das würde jedenfalls deine Auflistung der Fremdmarken erklären.

Hier der link zur Veranstaltung:

http://www.ducati-4u.de/sachsenring-2018.html

Sollen sie halt weniger auf die Piste lassen. Dann wird es auch leiser.

Steuern können sie das über die Anmeldungen / Anzahl pro Gruppe.

Mich interessiert in erster Linie, wie Ducati mit den Bikes der eigenen Marken umgeht.

Ich habe über Kontakt das Team angeschrieben, ob ich eine Zubehöranlage mit gleicher dB-Zahl (wie Serie) fahren darf....., aber seit 2 Wochen "0" -Feedback.

 

In der Anmeldung steht ganz klar:

Wichtig: Aufgrund der stark reglementierten Lärmverordnung auf dem Sachsenring, dürfen nur Motorräder mit original Serien-Auspuffanlage und Serien-Luftfilteranlage fahren (keine Zubehör-Anlagen, selbst wenn sie eine ABE besitzen)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!