Zum Inhalt springen

Erfahrung Bremsbeläge für die Rennstrecke


Jörg#33

Empfohlene Beiträge

Hallo Jörg,

also ich fahre nur noch originale Beläge,die halten wenigstens einigermaßen!

Die Lucas-Sch...dinger haben nichtmal ein Tag  NBR gehalten.

Wirkung der Originalen finde ich auch ok.

Zubehör ist oft günstiger vom Einstandspreis,wenn man dann die geringere

Standfestigkeit berücksichtigt,sind die Dinger oft teurer!!

Gruß Heinz

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

Jörg@:SCR? Habe ich noch nie gehört.  Schockiert

Die SCR werden angeblich auch in der SBK WM gefahren, die gibt es

z.b. hier http://www.motorrad-racing.de/bremsbelage.htm

oder hier:

Kiefer-News

Aktueller Hinweis: Lucas SCR Spezialbremsbeläge für

Profirennfahrer, ab "SOFORT" bei uns erhältlich. http://www.reifendienst-kiefer.de/index.php?option=com_virtuemart&page=shop.browse&category_id=2112&Itemid=42

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Habt ihr schon erfahrungen mit den roten Brembos gemacht? Ich wollte mir eigentlich die SRQ hohlen, ich werde aber die 1000km Hockenheim mitfahren und wenn die wirklich so wenig halten dann wird das wohl nichts.

Habe noch einen Satz SRQ für die 848 neu verpackt. Wenn Du die haben willst PN.

Für die 1000km würde ich die orig. nehmen. Die halten die 1000km durch.

Link zu diesem Kommentar

Schnell zwei Fragen, die mich noch wunder nehmen:

Hat die 848 auch Stahlflexleitungen?

Worin liegt der Vorteil von Racing-Bremsflüssigkeit gegenüber der Serien-Flüssigkeit?

Sischer hat die Stahlflexe.

Vorteil von Racing-Brems.fl. ist ein höherer Siedepunkt. Aber die Brembopumpen sollen nicht so empfänglich für DOT 5.1 sein. Bei einem Wechsel von DOT 4 orig. Suppe auf Lucas DOT 5.1 habe ich bei meiner Gixxe nix gemerkt .... also lasse es.  ;D

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

Grab' das hier mal aus, will keinen neuen Fred aufmachen. Die Suche hat mir keine konkrete Antwort gegeben.

Mein orig.Beläge sind alsbald am Ende. Zu Hause habe ich eine neuen Satz AP-Racing rumliegen, welche als nächstes montiert werden sollen. Nun werde ich im Mai bereits nach Oschersleben auf die Strecke gehen. Muss ich mir mit den AP-Racing dann Gedanken machen? Hat da wer Erfahrung.

Danke.

cheers,

munk

Link zu diesem Kommentar

Nein, die sind prima! Werden von allen bei uns im Team genutzt!  (rock)

Team?

Wenn ich mir Eure Website angucke, dann beschleicht micht der Gedanke das einer von Euch beim PS-Training am NBR sich im Fahrerlager lang gemacht hat, bevor der Spaß auf der Strecke begonnen hatten!

Richtig?  ]:)

Ob das an den Bremsbelägen lag?  (devil)

Lucas CRQ,...? Was für ein Dreck.

Dann fahre ich seit 8 Jahren Dreck auf der Rennstrecke ...  :o

Link zu diesem Kommentar
Kosten zwar 230€ für die M4 Zangen, gehen dafür aber schonend mit den Scheiben um, bieten auch kalt (wichtig im Regen) beste Performance und amortisieren sich anhand der Standzeit.

Der Satz(2 Zangen) Lukas CRQ kostet ca. 80 Euro, dann sollten die Brembo Z04 aber auch fast dreimal so lange halten, da wäre

ich mir aber nicht sicher. Die Performance der Z04 ist mit Sicherheit nicht zu übertreffen.

Link zu diesem Kommentar

Die Originalbeläge sind meiner Meinung nach schwer zu toppen und kosten:

Bremsbelag M4 Radial Monoblock Duc 1098

Artikelnr. 07bb3050    Lieferbarkeit: ok

   80,75 € * 

(Inkl. MwSt. zzgl.

Versandkosten) 

Z.B. bei Stein-Dinse.

Gruß

Uli

habe noch einen Satz Brembo 07bb3050 liegen. Sprich 2 Pakete für 2 Scheiben. Würde ich für 110,- Euro zzgl. Versand abgeben.

Gruß

Porti

Link zu diesem Kommentar

Bei Mopedreifen.de werden die von AlphaTechnik vorgeschlagen, kennt die jemand?

1 Bremsbelagsatz 35 euro

Das ist die Beschreibung:

intermetall Bremsbelag von Alpha Technik.

Durch unsere enge Zusammenarbeit im Serien-Motorrad-Rennsport und der Langstreckenmeisterschaft haben wir uns für die Bremsbeläge von Alpha Technik entschieden.

Alpha Technik ist Betreiber der BMW-Rennsportaktivitäten in der Superbike DM und Partner von BMW bei der Superbike WM mit der BMW S1000RR.

Diese Beläge haben nach unseren Test die Langlebigkeit der Serienbeläge, bringen jedoch ein etwas spontaneres Ansprechen, bei günstigerem Kaufpreis zum Originalbelag.

Die Beläge fertigt Carbon Lorraine für Alpha-Technik, alle Beläge verfügen natürlich über die entsprechende ABE / KBA-Nummer für den Einsatz auf der Strasse. (kein TüV ect. nötig)

Das Bild dient nur der Verdeutlichung, geliefert wird entsprechend der benötigten Teilenummer.

Der Preis gilt für einen Bremsbelagsatz pro Bremsscheibe, bei zwei Bremsscheiben vorne werden dann zwei Bremsbelagsätze benötigt.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!