Zum Inhalt springen

Hilfe!!!! 70er Termignoni Carbon


maddoc

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!? Würde gerne meine 70er Termignoni eintragen lassen und mein Tüftler würde das sogar machen wenn ich irgendein Vergleichsgutachten,Gutachten oder eine Kopie vom Schein hätte...

Jetzt meine bitte an euch könnt ihr mir irgendwas der gleichen an meine E-mail schicken??? Das würde mich echt weiter bringen

Vielen Dank schon mal vorab *thx* *thx* *thx* *thx* *thx*

E-mail:::: keven.begus@legoland.de

Link zu diesem Kommentar

Mein Tüvler meinte ein paar db hin oder her spielen keine so grosse rolle.

Was für ihn wichtig ist das er ein Gutachten hat. Zum abschreiben meint er ;)

Und dann sagte er noch: Zum Zeitpunkt der Untersuchung wars okay wenn sie dann noch lauter wird muss sie wieder demontiert werden. Das kann dir aber mit der originalen Anlage auch passieren meinte er.Wen die Originale Anlage zu laut wird musst dir neue Töpfe kaufen egal wieviel E Zeichen drauf sind.

Link zu diesem Kommentar

Kann das nur so weiter geben was mein Händler gesagt hat!! Und Geld macht er ja auch nicht mit dem einstellen weils er umsonst macht.

Er sagt das das zum Termignoni Service dazu gehört. Das Steuergerät schaltet ja Lambda und Auspuffklappe aus deswegen sollte man einen Mittel Wert einstellen.

Link zu diesem Kommentar

der händler ist ein pfuscher!

bei der anleitung der termis steht eh drin, daß der co wert eingestellt werden muß.

ist das ein vertragshändler???

Der Meinung bin ich auch *dafuer* Der Händler muss aber nicht gleich ein Pfuscher sein

das macht jeder ein bisschen anders!! Profies machen das einstellen per Hand und Sonden,dann gibt es Werkstätte die laden einfach ein festes Programm drauf die wissen garnicht was das Programm jetzt alles ändert.

Link zu diesem Kommentar

Hallo Leute,

vielen Dank für den Hinweis. Nachdem ich nun meine "Lektion" auch gelernt habe würde ich mich freuen, wenn Ihr mir mal ein paar Tips geben könnt. Ich habe eine 1098s und würde mir gerne eine neue Anlage zulegen.

Dabei habe ich folgende Überlegungen:

- komplette 70er Termignoni carbon (leider keine Eintragung) - es sein denn, mir erzählt jemand etwas anderes  ;)

- carbon slip on (eigentlich ja auch nicht legal...)

- 70er Krümmer mit Titan Anlage (ich bilde mir zumindest ein, dass die Rennleitung die Krümmer nicht sieht ;) )

Würde mich freuen, wenn Ihr mir ein kurzes Feedback geben könnt. Laut Ducati Werkshändler hat die 70er Komplettanlage im unteren Drehzahlbereich keinen guten Lauf. Oben rum soll sie gehen wie die Hölle. Aber wie gesagt - in der Stadt wäre das nicht zu empfehlen.

Freue mich auf Eure Antworten.

Viele Grüße

UlliBase

Link zu diesem Kommentar

...Laut Ducati Werkshändler hat die 70er Komplettanlage im unteren Drehzahlbereich keinen guten Lauf. Oben rum soll sie gehen wie die Hölle....

Schwachfug! Es ist andersrum. Untenrum wird das Drehmomentenloch fast eliminiert verbunden mit Mehrleistung und einem spürbar runderem Motorlauf. Obenrum gibt's etwas Mehrleistung, aber wer das merkt.....

Für den Odenwald wäre wohl die Kombi 70er + Titantermis die richtige, fast legale Wahl, aber auch die Teuerste  ^-^

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Bei der normalen 1098 würde ich auf jeden Fall auch mal das Fahrwerk und Felgen machen. Wird dann schon um einiges handlicher. Son Pott nimmt man sich dann wenn grad ein Schnäppchen mitgeht.

Link zu diesem Kommentar

Oooops  ;D ;D So gings mir mit Duc-Schmidti am Freitag letzte Woche. Da hat der mieße kleine ............... mich überboten!

Sorry !! duc-roger !!

ah HA so so Mike,  >:D

na ja, warte ich halt auf das nächste Schnäppchen

is aber io, habe bei Dir ja schon eingekauft, kannst mir den Puff ja noch nachschicken  ;D  ;D

Link zu diesem Kommentar

die carbon termis habe ich ja schon :) mir gehts ja nur um den krümmer :)

ja die S felgen könnt ich im moment für 1300€ inkl versand bekommen..

was bekommt man denn dann noch so für die normalen felgen ?

gruß Domi

ohne Bremsscheiben kannst so mit 600 bis 700 Euro rechnen !! Aber lohnen tut sich das auf jedenfall sind halt noch mal zusätzlich 700 Euro die aber gut angelegt sind, denn die S-Felgen bekommst in der Regel immer wieder zu nem recht guten Preis los !!

Link zu diesem Kommentar

ja die S felgen könnt ich im moment für 1300€ inkl versand bekommen..

was bekommt man denn dann noch so für die normalen felgen ?

gruß Domi

.....wo bekommt man S-Felgen für 1300,- ???

Ist das ein geheim Händler oder ein special Dodo Preis???

Mein bestes Angebot war 1700,-  :(

Gruß

Didi

Link zu diesem Kommentar

Schaut der  TüV / die Gruenen wirklich auf die Kruemmer Groesse?

Wie waere es denn die originalen Endtoepfe umzuarbeiten dass diese dann auf die 70mm Kruemmer passen?

Glaub das das nicht sofort auffällt mit den 70er Krümmer..müsste schon ein Ducati Profi sein um das zu erkennen.

Den TÜV den ich habe ( KÜS) der schaut nicht sehr genau....

War mal mit meinen M3 dort der war zu tief für seine Hebebühne..also kurz druntergeleuchtet Pickerl drauf, fertig (o;

Die originalen umbauen könnte schon klappen..aber ob das dann was bringt rein Leistungsmässig ?!

Link zu diesem Kommentar

Unsinn! jedes Teil am Motorrad braucht eine ABE (E-Zeichen). Fussrasten, Verkleidung, Bremshebel usw....eben alles.

Oh jeh, oh jeh!!

Bitte nachlesen und dann erst posten

Denn 1. ist eine ABE eine Allegemeine Betriebserlaubnis die über das KBA läuft (also Deutschland) , die bedarf in der Regel einer Eintragung ausser es ist in der ABE festgeschrieben das ein mitführen ausreicht !

2. ist ein E-Prüfzeichen eine europaweite Verordnung der Zulassung zum Anbau, in der Regel nicht Eintragungspflichtig. Dies gilt z.B  für Scheiben , ESD, Verkleidung, Beleuchtungseinrichtungen  und andere Verkehrssicherheitsrelevante Teile!

ABE und E-Prüfzeichen in einen Topf zu werfen ist Unsinn !!!!!

Auch wenn es hier Kompetenzüberschneidungen bei der deutschen BE und dem europäischen E-Gutachten gibt bleibt nicht aus das Deutschland auf ein gesondertes eigenes Gutachten und einer Freigabe in manchen Bereichen besteht. Siehe z.B.Carbonfelgen !

P.s. Über die E-Nummer (Zahl) lässt sich das freigegebene europäische Land ermitteln

ein Krümmer ist ein Anbauteil das nicht direkt der Verkerhssicherheit dient es wird dann bemängelt wenn es eine Eigenkonstruktion ist die z.B in den Ausmassen, in Form und Konsistenz nicht dem Fahrzeugurspurng entspricht . Früher war es beügl. Leistungssteigerung erforderlich Originalteile (siehe Fächerkrümmer) zu verwenden dabei ging es hauptsächlich um Versicherungsschutz und den PS-Klasseneinteilungen der Auslegung von Bremsen und Fahrwerk für diese Mehrleistung. Heute müssen sie lediglich einer festgelegten Norm entsprechen.

Auch ist nicht richtig das du für alle Bauteile am Fahrzeug eine ABE benötigst .

Ich kann dir einen ganzen Bericht schreiben und sag dazu gleich Schuster bleib bei deinen Leisten bevor du Dinge behauptest die so nicht richtig  sind!!

Link zu diesem Kommentar

Hi Mike

ich war auch der meinung das die Rohrführung zum Schalldämpfer freigestellt sei!

... also wollt ichs heute genau wissen und hab mich vom Tüv zurück rufen lasse.

lt. dem Fachmann für Mopets im Münchner-Osten heißt es das eine Krümmeranlage sehrwohl eine ABE in Form einer E-Nummer oder Teilegutachten braucht, da durch spezielle Krümmerführung eine Leistungsteigerung erzielt werden kann und sicht die Abgaswerte auch ändern können.

Da die 70er Krümmeranlage aber kein Teilegutachten oder E-Nummer hat kann diese nur durch eine Einzelabnahme eine ABE erlangen. Diese ABE gilt allerdings nur auf dieser einen beim TÜV vorgestellten 848er oder 1098er. (fahrzeuggebundene ABE)

Bei den Carbon Termis gilt das gleiche.

Bei diesem Einzelgutachten wird dann die Lautstärken- und Leistungsmessung durchgeführt. Ebenso muss eine Abgasuntersuchung ergehen, welche lt. Tüvler in einem Labor (weit weg von München) gemacht wird. Dort muss das Bike ein spezielles Programm vollständig durchfahren.

Ich hab Ihn dann gefragt wozu denn dann die ASU ist, darauf sagte er dass bei der ASU nur die Richtigkeit der Funktion und der CO-Wert gemessen wird. Funktion von Lambdasonde denk ich mal, was sonst ???

Ich hab die Carbon Termis ohne 70er Anlage und wurde bereits 2mal bei Vorsprache nachhause geschickt.

Mir ist klar dass ich die Jungs nur von dem richtigen Tüvler eingetragen bekomme und das dieser evtl. dann die 70er Anlage mit einträgt.

Farage an die mit eingetragenen Carbon Termis oder 70 mm Anlage,

... welche Prozesse wurden denn bei Euch durchgeführt?

... wurden die Termis sowie die Krümmer vermessen (Außlassdurchmesser, Außenmaße)?

... wo habt ihr das machen lassen? (vorzugsweise Münchner-Raum)

... Preise?

... kann mir jemand ein Gutachten schicken, am besten mit Krümmeranlage? 089joe@gmx.de

Ich  *thx* fürs Zuhören und euch allen nen guten Ritt.

Link zu diesem Kommentar

ein Krümmer ist ein Anbauteil das nicht direkt der Verkerhssicherheit dient es wird dann bemängelt wenn es eine Eigenkonstruktion ist die z.B in den Ausmassen, in Form und Konsistenz nicht dem Fahrzeugurspurng entspricht . Früher war es beügl. Leistungssteigerung erforderlich Originalteile (siehe Fächerkrümmer) zu verwenden dabei ging es hauptsächlich um Versicherungsschutz und den PS-Klasseneinteilungen der Auslegung von Bremsen und Fahrwerk für diese Mehrleistung. Heute müssen sie lediglich einer festgelegten Norm entsprechen.

Der Absatz oben sagt einiges aus !! Wir sind zwar in einem Staatsgebilde das die Bürokratie zu 100% betreibt und mit Sicherheit auch erfunden hat, da kann man Vorschriften und Richtlinien hin und her jonglieren und Spitzfindigkeiten betreiben, ich kenn das nur zu gut. 

Link zu diesem Kommentar
Gast immergewinner

Oh jeh, oh jeh!!

Bitte nachlesen und dann erst posten

Denn 1. ist eine ABE eine Allegemeine Betriebserlaubnis die über das KBA läuft (also Deutschland) , die bedarf in der Regel einer Eintragung ausser es ist in der ABE festgeschrieben das ein mitführen ausreicht !

2. ist ein E-Prüfzeichen eine europaweite Verordnung der Zulassung zum Anbau, in der Regel nicht Eintragungspflichtig. Dies gilt z.B  für Scheiben , ESD, Verkleidung, Beleuchtungseinrichtungen  und andere Verkehrssicherheitsrelevante Teile!

ABE und E-Prüfzeichen in einen Topf zu werfen ist Unsinn !!!!!

Auch wenn es hier Kompetenzüberschneidungen bei der deutschen BE und dem europäischen E-Gutachten gibt bleibt nicht aus das Deutschland auf ein gesondertes eigenes Gutachten und einer Freigabe in manchen Bereichen besteht. Siehe z.B.Carbonfelgen !

P.s. Über die E-Nummer (Zahl) lässt sich das freigegebene europäische Land ermitteln

ein Krümmer ist ein Anbauteil das nicht direkt der Verkerhssicherheit dient es wird dann bemängelt wenn es eine Eigenkonstruktion ist die z.B in den Ausmassen, in Form und Konsistenz nicht dem Fahrzeugurspurng entspricht . Früher war es beügl. Leistungssteigerung erforderlich Originalteile (siehe Fächerkrümmer) zu verwenden dabei ging es hauptsächlich um Versicherungsschutz und den PS-Klasseneinteilungen der Auslegung von Bremsen und Fahrwerk für diese Mehrleistung. Heute müssen sie lediglich einer festgelegten Norm entsprechen.

Auch ist nicht richtig das du für alle Bauteile am Fahrzeug eine ABE benötigst .

Ich kann dir einen ganzen Bericht schreiben und sag dazu gleich Schuster bleib bei deinen Leisten bevor du Dinge behauptest die so nicht richtig  sind!!

Naja wenn du meinst, dann geh mal zum Tüv/ Dekra oä. nimm den org. Krümmer mit Exup Ventil und den 70er + Konfirmitätserklärung der 1098 und frag den Menschen ob der angebaut werden darf ohne das die BE des FZG's erlischt......

Ich hab das schon durch, unfreiwillig.....

Link zu diesem Kommentar

noch was,...

der Tüvler sagte mir noch das bei Motorrädern eine E-Nummer Vorschrift sei!

Darauf entgegnete ich ihm, es gibt doch Läute die Eigenkonstruktionen eintagen lassen.

Das soll nur für Kfz gelten und nicht bei Krafträdern.

Wenn das war ist, dann sind aber eine menge Endtöpfe widerrechtlich eingetragen!

Naja, so viel Vorschriften das der Tüv selber nicht mehr durchblickt  *amen*

Link zu diesem Kommentar

noch was,...

der Tüvler sagte mir noch das bei Motorrädern eine E-Nummer Vorschrift sei!

Darauf entgegnete ich ihm, es gibt doch Läute die Eigenkonstruktionen eintagen lassen.

Das soll nur für Kfz gelten und nicht bei Krafträdern.

Wenn das war ist, dann sind aber eine menge Endtöpfe widerrechtlich eingetragen!

Naja, so viel Vorschriften das der Tüv selber nicht mehr durchblickt  *amen*

Das Problem ist derzeit noch EU-Recht und deutsches Recht das sich hier und da vermischt obwohl eigentlich nur eines zutreffen dürfte !! Deshalb gibts auch Unterschiede in den einzelnen Bundesländern was Eintragungen und Freigaben betrifft . Z.B fähst du hier in Baden-Württemberg deiner Meinung nach vollkommen legal mit einer eingetragenen Auspuffanlage, kommst du aber in ein nördlicher gelegenes Budesland kann es dir passieren das man deine Karre wegen nicht Vorschriftskonformen ESD und Abgas/db Geräusch, beschlagnahmt !!

Normalerweise gibt die StVZO und deren Anlagen darüber Auskunft was betrieben werden darf und was nicht , aber durch das Zusammenwachsen der EU und den angrenzenden Nachbarländern die auf TüV bisher keinen Wert legten (Frankreich z.B), ist alles ein wenig konfus und wirr geworden.

Was ich aber sagen wollte ist , wenn du nen Krümmer anbaust und die ESD mit Nummer versehen sind so das alles normal klingt und auch riecht  ;D hast du nie irgendwelche Probleme mit Grün(Blau) oder TüV , weil wie gesagt blicken die in dem Sammelsorium von Vorschriften auch nicht mehr durch und es reicht in der Regel wenn eine Komplettanlage ne Nummer am ESD festgehalten hat. Auf Krümmer achtet da keiner mehr . Wobei man sagen muss das es für die 70er Krümmer sowieso keine ABE gibt sondern in dem Fall nur Einzelgutachten / Einzelabnahmen !!

P.s. Ich hab mit nem ehemaligen Verkehrsrechtler hier im Haus gesprochen und der hat mir nicht widersprochen !

Das Problem ist wohl eher ; Wenn es mir bewusst ist das ich ne Komplettanlage anbaue die nie und nimmer zugelassen werden dürfte, jetzt aber durch Zufall/bzw.Konnektions doch ne Eintragung bekommt ist  das ganze System in Frage gestellt oder !!?? Liegts jetzt wirklich nur an der Eintragung auf so nem Wisch der für dich so zu Sagen die "Lizenz zum Töten" bedeutet oder gilt eher die Vorschrift an die sich alle zu halten haben, ohne Ausnahme weil sie deutschlandweit Geltung hat?? Darüber sollte man mal nachdenken !  *n8*

Link zu diesem Kommentar

Ach ja noch was , für mich ist das was in den Bundesländern betrieben wird reine Willkür !! Ich persönlich empfinde die Eingrenzungen bei Motorrädern, zu eng bemessen. Natürlich sollte man nicht so rumfahren wie im Film Mad Max aber ein wenig mehr Spielraum sollte diesen Fahrzeugen, die wirklich nur ne Minderheit in unserer Gesellschaft bildet, zugesprochen werden.

Ein hörbares Bike bedeutet gleichermaßen mehr Sicherheit ,  man wird besser von anderen Verkehrsteilnehmer wahrgenommen, auch von "Rentnern" die mal kurz aus nem Feldwege in eine Landstraße auf der du gerade mit vorschriftsmäßiger Geschwindigkeit ankommst, einbiegen wollen  ;D !!

Link zu diesem Kommentar

Ich bin ja net in Deutschland daheim daher weis ich nicht wie die Streckenposten bei euch drauf ist aber lohnt der Ganze Aufwand für das eintragen der Racingteile wirklich?

Bei den Carbontermis, ohne E-Zeichen, kannst mit den Gesetzesverhütern immer Diskutieren egal ob wisch oder nicht.

Da rückt dir jeder 0815 Streifinger aufn Pelz weil das dort irgendeine Nummer drauf gehöhrt, das weis sogar schon meine Oma.

Bei den Krümmern seh ich das eher gelassen aber wenn ein versierter Posten sich das Motorrad ansieht, was hilft dann der Wisch. Der schaut sich, wenn er die Gerätschaften dabei hat, zumindest die dB-Werte an und wenn geht auch noch Abgas. Da hilft dir kein Wisch wenn die Werte nicht passen, auch bei der jährlichen TÜF Besichtigung hauts dich auf.

Ich hab´s auch schon erlebt das sich die Beamten komplett originale Eisen ansehen. Bei den teilweise Abenteuerlichen Orgelpfeifen und Schuhschachteln die aus manchen Verkleidungen raus wachsen kennt sich ja keiner mehr aus.

Link zu diesem Kommentar

Es gibt ja zum diesem Thread parallel den Rennstreckenthread...

Sowohl auf den meisten Rennstrecken als auch auf öffentlichen Straßen macht eine zu laute Abgasanlage keinen Sinn mehr.

Warum ein Moped sorgfältig auf nicht ABE-Töpfe oder gezogene db-Eater abstimmen,

wenn damit nicht gefahren werden darf!?

Also ist die Herausforderung für mich ein fein abgestimmtes Motorrad mit rennstrecken -und straßenkonfomen ABE Töpfen zu haben.

Allein für Oschersleben werde ich mir keine speziellen, lauten Töpfe draufstecken!

Gruß

Uli

Link zu diesem Kommentar

da habt ihr alle recht, nur eingetragen ist eingetragen. ob ich jetzt die Titan mit E-Nummer oder die Carbon mit Einzelgutachten fahre ist ja beides legal, sofern die db-eater drinn sind!

Abgase hin oder her, wie oft kommt denn vor ds der Beamte den CO-Wert misst.

Und wie schon gesagt es ist ja eingetragen da interessiert ihn nur die Lautstärke  *aetsch*

Das ist das gleiche wie mit der 70 mm Anlage, da schaut dann auch keiner mehr hin.

wichtig ist das die ESD legal sind also mit E-Nummer oder Gutachten.

soviel dazu und ich denke jetzt ist das Thema duch  *prost*

Link zu diesem Kommentar

*guck*

Ich brauch noch Infos für meine ausstehende Eintragung

Farage an die mit eingetragenen Carbon Termis oder 70 mm Anlage,

... welche Prozesse wurden denn bei Euch durchgeführt ? (ASU, db-Werte, Leitungsmessung,...)

... wurden die Termis sowie die Krümmer vermessen ? (Außlassdurchmesser, Außenmaße)

... wo habt ihr das machen lassen ? (vorzugsweise Münchner-Raum)

... Preise ?

... kann mir jemand ein Gutachten schicken, am besten mit Krümmeranlage? 089joe@gmx.de

PN schreiben, für den Fall das die Justiz mitliest ;)

Ich  *thx* fürs Zuhören und euch allen nen guten Ritt.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!