Zum Inhalt springen

Gewichts Ersparnis


DucRacer

Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde :-)

Habe soeben meine Fussrasten demontiert und den gepolsterten Sitzhöcker gegen die Abdeckung gewechselt...

Gewichtsersparnis 1091 gramm!!!

Wenn ich jetzt noch über den Winter an meinem Speck arbeite, werden es bis zur neuen Saison Total 10Kg sein.

Ich kann schon gar nicht mehr abwarten....

GrüX DucRacer

Link zu diesem Kommentar

@ Stally

Das  hat man oder man hat es nicht, aber daran arbeiten ........ i weiß net so recht  *aetsch*

Aber in einem Punkt kann ich nachempfinden , ich muss über den Winter auch wieder Masse lassen sonst brauch ich nächstes Jahr nen dickeren Motor !!

*amen*

welcome

Oder ein Kamel.    *teufel*

Gruß

Link zu diesem Kommentar

ich bin da... und staune über die phantasie :-)

Ich stehe wieder mit ca. 300gramm Mehrgewicht in der Kreide, habe mir eine Hinterradabdeckung besorgen müssen, so wie das Motorrad aussieht -> ich putz nicht gern :-(

Ach ja, ich habe vergessen die neuen kurzen PAZZO-Hebel zu wägen :-)

Die sind bestimmt auch 50gramm leichter als die Originalen Riesen Hebel!

Wenn jemand leichte Felgen abzugeben hat, wäre ich ein dankbarer abnehmer :-)

PS: Ich bin ein bisschen ein Gewichtsfetischischt: Ich fahre noch ein Fully Mountainbike mit 160mm Federweg hinten und vorne in Grösse L das 12.9kg wiegt :-)

Gruss

Light DucRacer :-)

Link zu diesem Kommentar

Hallo. Hier kann man ja nicht mal ruhig ins Kino gehen...

Ich habe alle beleidigenden und für diesen Tread unrelevanten Beiträge gelöscht.

Hoffe, hier geht es jetzt normal weiter und die Händler zanken sich mal offline...

Stefan

Link zu diesem Kommentar

Dabei hat dieser Fred eine Verlinkung von einem richtig großen Forum.

Ich weiß... Ist schade um die Show aber ich habe da echt keinen Bock mehr drauf. Es gibt nicht umsonst Regeln in diesem Forum!

Stefan

Link zu diesem Kommentar

Ich weiß... Ist schade um die Show aber ich habe da echt keinen Bock mehr drauf. Es gibt nicht umsonst Regeln in diesem Forum!

Stefan

es ist schade das du es gelöscht hast, es zeigt auch dem verbraucher was für einen mist man kaufen könnte.

ist ein forum nicht dazu da um erfahrungen auszutauschen?

ich will ja garkein benzin ins feuer schütten, hätte es gut gefunden wenn die schimpfwörter gexxxxxxxxxxt würden.

so geh zurück in meine ecke und halte wieder mein mund.

grüße

jens

Link zu diesem Kommentar

es ist schade das du es gelöscht hast, es zeigt auch dem verbraucher was für einen mist man kaufen könnte.

ist ein forum nicht dazu da um erfahrungen auszutauschen?

ich will ja garkein benzin ins feuer schütten, hätte es gut gefunden wenn die schimpfwörter gexxxxxxxxxxt würden.

so geh zurück in meine ecke und halte wieder mein mund.

grüße

jens

Das ist ja soweit richtig. Nur bin ich als Forenbetreiber verantwortlich für das was hier veröffentlicht wird. Und das heißt: Im Falle einer Klage wegen z.B. Rufschädigung oder was auch immer, werde ich da mit hineingezogen. Deshalb kann ich nur um Verständniss bitten, dass die Beiträge gelöscht bleiben.

Gruß Stefan

Link zu diesem Kommentar

Ohne jetzt vertieft in die rechtliche Materie eingestiegen zu sein. Aber das Du als Forenbetreiber für all das, was andere hier schreiben verantwortlich bist und evtl. sogar wegen Rufschädigung oder so mit zur Verantwortung gezogen wirst bezweifle ich. Von daher finde ich es schade, dass dieser Thread - übrigens wohl nicht der erste, siehe Fahrwerksthread 848 war´s glaub ich - "bereinigt" wurde.

Ein wenig mehr Gelassenheit, wenn´s  mal etwas emotionaler und heftiger hergeht fände ich besser als gleich zur Zensur zu greifen. Gilt übrigens imho auch, wenn´s mal persönlich wird und solche Worte fallen wie in dem Posting von TD. Sowas sollte man abkönnen. Ich glaub nicht, dass das jemanden vom Hocker haut.

Aber, letztlich ist es Dein Forum. Wenn Du es so bevorzugt´s ist auch das o. k.

Gruß

albert

Link zu diesem Kommentar

Ohne jetzt vertieft in die rechtliche Materie eingestiegen zu sein. Aber das Du als Forenbetreiber für all das, was andere hier schreiben verantwortlich bist und evtl. sogar wegen Rufschädigung oder so mit zur Verantwortung gezogen wirst bezweifle ich....

Hier mal was zum schmökern -> http://www.heise.de/newsticker/Urteil-bestaetigt-uneingeschraenkte-Haftung-fuer-Forenbetreiber--/meldung/89348

Aber, letztlich ist es Dein Forum. Wenn Du es so bevorzugt´s ist auch das o. k.

Gruß

albert

Danke.

Stefan

Link zu diesem Kommentar

Ohne jetzt vertieft in die rechtliche Materie eingestiegen zu sein. Aber das Du als Forenbetreiber für all das, was andere hier schreiben verantwortlich bist und evtl. sogar wegen Rufschädigung oder so mit zur Verantwortung gezogen wirst bezweifle ich. ....

Leider falsch! Selbst wenn man unter jedem Beitrag einen Vers setzt, wir machne das so....

Die Betreiber und Moderatoren des Bikerforums Sachsen-Anhalt distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Newcomer, Heute um 21:42 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.

....ist man als Betreiber und Mod trotzdem dran, leider  ^-^

EDIT: siehe auch link  ;)

Link zu diesem Kommentar

@Sulfax

Du hättest einfach das machen sollen:

Eine Haftung könne nach Auffassung der Richter allenfalls dann ausgeschlossen werden, wenn sich der Betreiber der Internetseite von der betreffenden Äußerung nicht pauschal, sondern konkret und ausdrücklich distanziere.

Mache ich jetzt auch immer.  ;D

Link zu diesem Kommentar

Man kann es drehen und wenden wie man will, in erster Linie ist er der Betreiber dieser Plattform. Das heißt, er ist zwar nicht verantwortlich für den Inhalt eines Beitrags jedoch aber für deren Veröffentlichung ! Privatrechtlich könnte man, wenn man böses will, den Stefan insofern belangen das hier Negativwerbung und  Rufschädigung zweier Unternehmer auf seiner Plattform betrieben wird, die von der Öffentlichkeit sehr wohl aufgenommen und möglicherweise von einer Kaufentscheidung abbringen wird!

Wie gesagt privatrechtilch gesehen!!

Deshalb war es für ihn der sichere Weg diesen Beitrag zu löschen !! Ein Zensurverbot gilt nur für den Staat !!

Link zu diesem Kommentar

Habt ihr genug Popcorn gegessen :-)

Eigentlich war meine Frage, was ist der Unterschied von einem Selbsttragenden Heck gegenüber der Orginalen.

Wie teuer ist Anschaffung und der Umbau... und die wichtigste Fragen aller Fragen, merkt man es beim fahren...

Danke für sachdienliche Hinweise.

GrüX DucRacer

Link zu diesem Kommentar

Habe den Artikel gelesen und auch mal das Urteil überflogen. Ich kann ja verstehen, dass das Urteil des LG Hamburg dich als Forenbetreiber etwas beunruhigt und Du keine Lust hast Dich dem Risiko einer Klage vor diesem Gericht auszusetzen.

Aber wenn man mal genauer hinschaut, wurde dem klagenden Forenbetreiber..

1. in nahezu allen Punkten Recht gegeben und ist

2. hinsichtlich des stattgebenden Teils (nur) die Rechtsauffassung eines Landgerichts und

3. selbst hinsichtlich dieses stattgebenden Teils juristisch äußerst umstritten.

(Ich könte hier ein Zitat eines an einem anderen Gericht tätigen Kollegen der Hamburger Richter - selbstverständlich ohne des Identität offenzulegen - über deren Urteile anfügen,  lasse es aber, um Dich nicht in die Bedrängnis zu bringen, ob Du diesen Post oder den Thread nun löscht oder nicht.) Aber in diese Richtung - wenn auch nicht so drastisch formuliert - gehen auch der vorletzte und letzte Absatz des Heise Artikels wo es lautet:

"Bereits diese Entscheidung war seinerzeit in der juristischen Literatur übereinstimmend als unhaltbar kritisiert und von der Berufungsinstanz auch wesentlich eingeschränkt worden.

Rechtlich höchst fragwürdig und kaum mit dem Gesetzeswortlaut und den Entscheidungen des BGH vereinbar ist nach der Einschätzung von Juristen in dem nun vorliegenden Urteil die völlige Gleichsetzung von eigenen und fremden Inhalten auf Websites. Überaus fragwürdig erscheint auch die Einordnung von Internetforen als journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote im Sinne des Rundfunkstaatsvertrags"

Aber nochmal. Ich kann es verstehen, wenn Du aus Vorsichtsgründen keinen Bock auf irgendein Risiko in der Hinsicht hast und deshalb auf "Sauberkeit" deines Forums achten willst.

Womit dieses off-topic-Thema von meiner Seite aus als abgehandelt betrachtet werden kann.

Gruß

albert

Link zu diesem Kommentar

Wie es der Name schon sagt  ;D ;D

Selbsttragend !! kein Rahmen deshalb auch kein Sozius , deshalb auch keine Straßenzulassung weil keine ABE !!

ohne Heckrahmen deshalb weniger Gewicht, das Teil trägt nur durch die vordere Befestigung !!

Gewichtsersparnis bedeutet besseres Handling weil Maschine nicht mehr so viel Masse hin und her bewegen muss.

Manche sprechen von ca. 6 bis 8 Kilo Ersparnis !!

*amen*

Link zu diesem Kommentar

Ahaaaaaaaa geil !

Kann man das eintragen lassen ? Bei mir will sowieso keiner hinten drauf  *teufel*

Hallo

eintragungen sind möglich

- wenn du ein Materialgutachten hast oder nachweis über die

   verwendeten Werkstoffe und den Aufbau.

- die Art und weise des Einbaus dem TüV Prüfer verständlich ist.

Du musst damit rechnen dir einen neuen Kennzeichenhalter mit Rück -und Bremslich anzubauen.

Gewichtsersparnis sind ca 6 kg .

zudem wandert der Schwerpunkt des Motorrad nach unten.

von der Verteilung wird die Front etwas mehr belastet.

denke mal das Motorrad wird handlicher.

ich werde an 848 aber weiter verändern und den vorderen und mittleren Bereich um weitere ca 3,5 kg zu senken.

denkle mal wenn alles gut geht und so verläuft wie ich denke werden es minus 10kg gesamt sein.

Gruß

Frank

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!